Domitreffen 2018 - Anreise aus dem Norden.

Treffen, gemeinsame Ausfahrten, Reiseberichte und Veranstaltungen.
Antworten
Benutzeravatar

Themenverfasser
Heizschnucke
Domi-Fahrer
Beiträge: 187
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 23:00
Wohnort: 21449 Radbruch
Motorrad: 2 x NX 650 RD02, 1991. XR 650L 1993, XT600 47N.
Kontaktdaten:

Domitreffen 2018 - Anreise aus dem Norden.

Beitrag von Heizschnucke » Mi 18. Apr 2018, 19:53

Moin Nordmänner (und Deerns)

hier mal für Interessierte die aus dem Norden mit dem Bock anreisen. Ich selbst starte aus dem Raum HH in Richtung Treffen. Ich weiß allerdings noch nicht ob ich bereits am Donnerstag oder Freitag starte. Bin da durchaus flexibel.

Anreise dann über B4 in Richtung Harz, über BS/Salzgitter. Im Harz ein paar schöne Strecken mitnehmen, um dann über Nordhausen in Richtung Rhön/Fulda einzuschwenken, alles Landstraße selbstverständlich.

Bei Anreise ab Donnerstag dann mit einer Übernachtung in der Mitte.

Weitere Vorschläge erwünscht.

Gruß Heiko
Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr abfließen. "Walter Röhrl"

Benutzeravatar

noch einer
Domi-Fan
Beiträge: 21
Registriert: Do 30. Mär 2017, 19:38
Wohnort: kurz vor Stralsund
Motorrad: Domi NX 650 RD 02
Kontaktdaten:

Re: Domitreffen 2018 - Anreise aus dem Norden.

Beitrag von noch einer » Do 19. Apr 2018, 10:28

Moin Heiko,

also der Maik und ich starten von Lutherstadt Wittenberg. Ich fahre Donnerstag allein mit Mopped bis Lutherstadt und am Freitag fahren wir von da los. Schade, hätte gut gepasst.

Gruß aus Stralsund
Hinterher ist man immer schlauer!


mago88
Domi-Fahrer
Beiträge: 110
Registriert: Sa 15. Apr 2017, 08:44
Wohnort: Sehnde
Kontaktdaten:

Re: Domitreffen 2018 - Anreise aus dem Norden.

Beitrag von mago88 » Di 15. Mai 2018, 13:51

Gruß Heiko.
Bin lange nicht hier gewesen, hatte mich aber schon angekündigt.
Habe Freitag frei und fahre über den Harz zum Treffen.
Wer ist noch mit dabei?
Gruß Mago

Benutzeravatar

HarzerUr-Domi
Domi-Freund
Beiträge: 85
Registriert: Sa 3. Jun 2017, 14:14
Wohnort: Bad Harzburg
Motorrad: XL 600 RM (PD04, EZ ´88), XL 600 V Transalp (PD06, EZ ´90), XRV 750 Afrika Twin (RD04, EZ´90), MBX 80 (HC04, EZ ´83), NX650 Ur-Domi in rot (RD02, EZ´88), CRF 250 Rally (MD44) EZ ´17
Kontaktdaten:

Re: Domitreffen 2018 - Anreise aus dem Norden.

Beitrag von HarzerUr-Domi » Di 15. Mai 2018, 21:54

Hallo Heiko!

Wann planst du zeittechnisch, über die B4 kommend, am Nordharzrand (Bad Harzburg) anzukommen?

Ich habe um 11 Uhr noch eine Schulentlassungsfeier meines Sohnes und plane zwischen 13 - 14 Uhr in Bad Harzburg los zu fahren.

Nordhausen - Rhein - Fulda hört sich gut an...

Wenn es dir zu spät ist, kein Problem! Sehen uns dann beim Stiefelbier...

Gruß
Karsten
(Harzer Ur-Domi in rot ´88)

Benutzeravatar

Themenverfasser
Heizschnucke
Domi-Fahrer
Beiträge: 187
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 23:00
Wohnort: 21449 Radbruch
Motorrad: 2 x NX 650 RD02, 1991. XR 650L 1993, XT600 47N.
Kontaktdaten:

Re: Domitreffen 2018 - Anreise aus dem Norden.

Beitrag von Heizschnucke » Di 15. Mai 2018, 22:06

Moin,

Bad Harzburg war so meine Idee, brauchen dann noch so ca. 4-4,5h bis zum Ziel mit Tanken+ Pause eher mehr, wäre zeitlich noch ok. Also können wir auf jeden Fall so festhalten, vielleicht klinkt sich dann noch Mago mit ein.

Gruß Heiko
Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr abfließen. "Walter Röhrl"


mago88
Domi-Fahrer
Beiträge: 110
Registriert: Sa 15. Apr 2017, 08:44
Wohnort: Sehnde
Kontaktdaten:

Re: Domitreffen 2018 - Anreise aus dem Norden.

Beitrag von mago88 » Do 17. Mai 2018, 08:45

Das klingt gut.
Jetzt möchte ich nur gern noch wissen,
sprecht Ihr vom Freitag oder Samstag?
Gruß aus sehn.de...bei Hannover...google mal;-)
Mago

Benutzeravatar

Themenverfasser
Heizschnucke
Domi-Fahrer
Beiträge: 187
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 23:00
Wohnort: 21449 Radbruch
Motorrad: 2 x NX 650 RD02, 1991. XR 650L 1993, XT600 47N.
Kontaktdaten:

Re: Domitreffen 2018 - Anreise aus dem Norden.

Beitrag von Heizschnucke » Do 17. Mai 2018, 09:07

Freitag
Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr abfließen. "Walter Röhrl"

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast