Stottern und Leistungsverlust bei hoher Drehzahl

NX 500 / NX 650 / SLR 650 / FMX 650
Benutzeravatar

Honda Fan
Domi-Fan
Beiträge: 26
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:45
Wohnort: Schleswig - Holstein
Motorrad: Honda CBf 1000
Dominator RD 08 Bj 97
Kontaktdaten:

Re: Stottern und Leistungsverlust bei hoher Drehzahl

Beitrag von Honda Fan » Do 10. Mai 2018, 09:54

Werde die Tage mal versuchen ein Video aufzunehnem und hochzuladen. Das ist ja oftmals viel plausibler.

Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 1891
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Stottern und Leistungsverlust bei hoher Drehzahl

Beitrag von dieCobra » Do 10. Mai 2018, 09:59

Honda Fan hat geschrieben:
Mi 9. Mai 2018, 22:59
Der Vergaser ist blitzeblank alles mit Benzin gepinselt und mehrfach mit Druckluft alles ausgepustet.
Bei einer Standzeit von 10 Jahren ist das nicht ausreichend.
Wie willst Du denn in den feinen Kanälen des Vergasers mit dem Pinsel kommen.
Wenn Dreck oder Krümel drin sind, werden die mit der Pressluft eventuell nur komprimiert und verstopfen noch mehr.
Auch das Aircutventil kontrolliert?
Membrane auf Risse?
Bei den CDI's habe ich so machen Reinfall erlebt.
Also nur Originale.

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<

Benutzeravatar

langer
Domi-Superprofi
Beiträge: 1262
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:38
Wohnort: Bad Homburg / Taunus
Motorrad: RD08 EZ01.95 Zwitter.M.
Kontaktdaten:

Re: Stottern und Leistungsverlust bei hoher Drehzahl

Beitrag von langer » Do 10. Mai 2018, 13:35

Ok, aber trotzdem nochmal zu dieser Membrane: Ist die korrekt eingebaut ? denn da gibt es einige Strickfallen
(siehe frühere Beiträge zu "geschrumpfter" Membranrand und Möglichkeiten diese trotzdem gesichert korrekt einzubauen).
Ich frage nicht Grundlos mit dieser Penetranz, denn der Einfluss dessen entspricht (auch) deiner Problembeschreibung.
Grüsse langer 8-)
"Kunst ist, wenn man‘s nicht kann... denn wenn man‘s kann, ist‘s keine Kunst"
Die alte Website ist wieder geschaltet http://www.technologyplace.de/nx650/


Kurtl
Domi-Freund
Beiträge: 80
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:17
Wohnort: 94107 Untergriesbach
Motorrad: Dominator NX650 RD 08 EZ. 16.02.2000
BMW R1100GS EZ. 31.05.1999
Kontaktdaten:

Re: Stottern und Leistungsverlust bei hoher Drehzahl

Beitrag von Kurtl » Do 10. Mai 2018, 20:14

Meine hat heute auch geziegt, Leerlaufgemisch-Einstellschraube hat sich von selbst rausgedreht, den die hab ich am Werkstattboden wieder gefunden, Feder -Scheibe - und O-Ring sind weg. Oder könnten die noch im Vergaser stecken?

Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 1891
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Stottern und Leistungsverlust bei hoher Drehzahl

Beitrag von dieCobra » Do 10. Mai 2018, 20:53

Meistens Scheibe und und O-Ring stecken noch im Vergaser.
Aber das sich die Schraube selber herausdreht? Feder beim Einbau vergessen?

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<

Benutzeravatar

Honda Fan
Domi-Fan
Beiträge: 26
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:45
Wohnort: Schleswig - Holstein
Motorrad: Honda CBf 1000
Dominator RD 08 Bj 97
Kontaktdaten:

Re: Stottern und Leistungsverlust bei hoher Drehzahl

Beitrag von Honda Fan » Fr 11. Mai 2018, 09:01

Membran war nicht geschrumpft und lag satt in der Nut vor der Deckelmontage .
Aircutventilmembram ist bei Sichtkontrolle in Ordnung gewesen.
Werde es mit dem Video versuchen.

Benutzeravatar

Heizschnucke
Domi-Fahrer
Beiträge: 201
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 23:00
Wohnort: 21449 Radbruch
Motorrad: 2 x NX 650 RD02, 1991. XR 650L 1993, XT600 47N.
Kontaktdaten:

Re: Stottern und Leistungsverlust bei hoher Drehzahl

Beitrag von Heizschnucke » Fr 11. Mai 2018, 09:33

Ne CDI könnte ich Dir zum Testen anbieten.

Gruß Heiko
Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr abfließen. "Walter Röhrl"

Benutzeravatar

Honda Fan
Domi-Fan
Beiträge: 26
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:45
Wohnort: Schleswig - Holstein
Motorrad: Honda CBf 1000
Dominator RD 08 Bj 97
Kontaktdaten:

Re: Stottern und Leistungsverlust bei hoher Drehzahl

Beitrag von Honda Fan » Fr 11. Mai 2018, 10:57

Das ist sehr nett
Sind die CDI für die 02 und 08 unterschiedlich ?

Benutzeravatar

Honda Fan
Domi-Fan
Beiträge: 26
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:45
Wohnort: Schleswig - Holstein
Motorrad: Honda CBf 1000
Dominator RD 08 Bj 97
Kontaktdaten:

Re: Stottern und Leistungsverlust bei hoher Drehzahl

Beitrag von Honda Fan » Fr 11. Mai 2018, 13:53

Schon mal ein Bild vom Schwimmerstand
Ist bis zur Kante

Benutzeravatar

Honda Fan
Domi-Fan
Beiträge: 26
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:45
Wohnort: Schleswig - Holstein
Motorrad: Honda CBf 1000
Dominator RD 08 Bj 97
Kontaktdaten:

Re: Stottern und Leistungsverlust bei hoher Drehzahl

Beitrag von Honda Fan » Fr 11. Mai 2018, 14:19

Wie bekomme ich eine Videodatei hier in den Anhang ?
Das Video ist auf meinem Desktop aber sobald ich den Anhang versuche zu öffnen ist das Video nicht mehr da

Benutzeravatar

Honda Fan
Domi-Fan
Beiträge: 26
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:45
Wohnort: Schleswig - Holstein
Motorrad: Honda CBf 1000
Dominator RD 08 Bj 97
Kontaktdaten:

Re: Stottern und Leistungsverlust bei hoher Drehzahl

Beitrag von Honda Fan » Fr 11. Mai 2018, 14:21

schon mal das Foto vom Schwimmerstand
Dateianhänge
20180511_131647.jpg

Benutzeravatar

langer
Domi-Superprofi
Beiträge: 1262
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:38
Wohnort: Bad Homburg / Taunus
Motorrad: RD08 EZ01.95 Zwitter.M.
Kontaktdaten:

Re: Stottern und Leistungsverlust bei hoher Drehzahl

Beitrag von langer » Fr 11. Mai 2018, 15:20

Honda Fan hat geschrieben:
Fr 11. Mai 2018, 14:21
schon mal das Foto vom Schwimmerstand
Die Pespektive kann täuschen, je weiter der Schlauch von der Schwimmerkammer weg ist um so mehr.
Dann erscheint jedes Grad das die Domi nicht im Lot steht schnell als mehrere mm optischer Fehlstand Schlauchstand zu Kammerstand.
Halte/lege den Schlauch so nahe wie möglich "an die" Schwimmerkammer, dann verringert sich der Fehler auf ein minimum.

PS.
Die CDI's aller Domis, von 88 bis zum Ende sind von der Funktion und Belegung gleich.
Grüsse langer 8-)
"Kunst ist, wenn man‘s nicht kann... denn wenn man‘s kann, ist‘s keine Kunst"
Die alte Website ist wieder geschaltet http://www.technologyplace.de/nx650/

Benutzeravatar

Honda Fan
Domi-Fan
Beiträge: 26
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:45
Wohnort: Schleswig - Holstein
Motorrad: Honda CBf 1000
Dominator RD 08 Bj 97
Kontaktdaten:

Re: Stottern und Leistungsverlust bei hoher Drehzahl

Beitrag von Honda Fan » Fr 11. Mai 2018, 17:20

War mit dem Schlauch ganz nah dran , ist im Toleranzbereich.
Eine Video habe ich jetzt vom Motorproblem bekomme es aber nicht geladen. Habe den Administrator angeschrieben

Benutzeravatar

Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 1734
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: NX 650 (89er) "LuckySeven"
KTM 1190 Adventure T "Die Festpatte"
CRF 250 LA "Wanderbursche"
Kontaktdaten:

Re: Stottern und Leistungsverlust bei hoher Drehzahl

Beitrag von Andreas_NRW » Fr 11. Mai 2018, 19:41

Video's kannst Du bei YouTube "einlagern" und dann hier verlinken.
...direkt ins Forum würde den verfügbaren Speicherplatz sprengen.

Benutzeravatar

Honda Fan
Domi-Fan
Beiträge: 26
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:45
Wohnort: Schleswig - Holstein
Motorrad: Honda CBf 1000
Dominator RD 08 Bj 97
Kontaktdaten:

Re: Stottern und Leistungsverlust bei hoher Drehzahl

Beitrag von Honda Fan » Fr 11. Mai 2018, 20:19

Video Motorlauf

Benutzeravatar

Honda Fan
Domi-Fan
Beiträge: 26
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:45
Wohnort: Schleswig - Holstein
Motorrad: Honda CBf 1000
Dominator RD 08 Bj 97
Kontaktdaten:

Re: Stottern und Leistungsverlust bei hoher Drehzahl

Beitrag von Honda Fan » Fr 11. Mai 2018, 20:51

Diese Schwankungen sind bei vollem Gasanschlag.

Vielleicht hat ja jemand diese Symptome schon einmal gehabt.

Gruß aus dem hohen Norden

Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 1891
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Stottern und Leistungsverlust bei hoher Drehzahl

Beitrag von dieCobra » Fr 11. Mai 2018, 21:29

Ne, bei allen meinen 4 Domis ist so etwas nicht.
Ist aber auch sehr selten, das ich Vollgas geben muss. Ich habe meistens noch ein Viertel Gas über/ Reserve.
Könnte gut an der Membrane liegen, so das bei Vollgas der Unterdruck zusammenbricht und sich wieder aufbaut...... usw.

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<

Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 1891
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Stottern und Leistungsverlust bei hoher Drehzahl

Beitrag von dieCobra » Fr 11. Mai 2018, 23:18

Vielleicht hier mal lesen?
viewtopic.php?f=11&t=1169

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<

Benutzeravatar

sredju
Domi-Fahrer
Beiträge: 200
Registriert: So 2. Apr 2017, 17:03
Wohnort: Wien
Motorrad: Nx 500, VTR 1000 SP1
Kontaktdaten:

Re: Stottern und Leistungsverlust bei hoher Drehzahl

Beitrag von sredju » Sa 12. Mai 2018, 16:28

Und.... wenn die bei 7000 obtourt muss sie schwarz rauchen. Gerade bei mir versucht.

Benutzeravatar

Honda Fan
Domi-Fan
Beiträge: 26
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:45
Wohnort: Schleswig - Holstein
Motorrad: Honda CBf 1000
Dominator RD 08 Bj 97
Kontaktdaten:

Re: Stottern und Leistungsverlust bei hoher Drehzahl

Beitrag von Honda Fan » So 13. Mai 2018, 09:28

Moin
Falls dann jemand eine Idee hat oder wem ich evtl.das Video mit Problem senden könnte , würde ich mich sehr über Infos freuen.

Mit bestem Gruß

Benutzeravatar

langer
Domi-Superprofi
Beiträge: 1262
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:38
Wohnort: Bad Homburg / Taunus
Motorrad: RD08 EZ01.95 Zwitter.M.
Kontaktdaten:

Re: Stottern und Leistungsverlust bei hoher Drehzahl

Beitrag von langer » So 13. Mai 2018, 10:31

Habe jetzt das Video angeschaut.
Der Intervall ist sehr regelmässig und der Punkt des Abfall beginnt immer bei der gleichen Drehzahl.
Hmm, das kann trotzdem immer noch von 2 Dingen kommen. Gleichdrucksteuerung oder Zündung. Nur diese 2 sind in der Lage dies so abrupt geschehen zu lassen.
Du müsstest zunächst eine Möglichkeit sicher ausschliessen können sonst wird das eine never ending story.

Am besten mit der Zündung beginnen.
Der Abfall des Drehzahlmesser in dem Moment ist auf dem Video leider nicht zu unterscheiden;
Abfall durch fehlenden Entladestrom der CDI (Kondensator zur Primärwicklung) oder Abfall durch den Abfall der Drehzahl. Dafür ist der echte Drehzahlabfall zu schnell.
Du müsstest also messen, aber da wird es messtechnisch etwas schmierig. Ein normales Multimeter ist hier ungeeignet, ein Oszilloskop wäre hilfreich.
Am einfachsten und trotzdem sicher wäre die Induktionslösung die ich mal vorgestellt habe und die bei mir dauerhaft eingebaut ist.
Das Thema muss es noch im alten Forum geben.
Grüsse langer 8-)
"Kunst ist, wenn man‘s nicht kann... denn wenn man‘s kann, ist‘s keine Kunst"
Die alte Website ist wieder geschaltet http://www.technologyplace.de/nx650/

Benutzeravatar

langer
Domi-Superprofi
Beiträge: 1262
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:38
Wohnort: Bad Homburg / Taunus
Motorrad: RD08 EZ01.95 Zwitter.M.
Kontaktdaten:

Re: Stottern und Leistungsverlust bei hoher Drehzahl

Beitrag von langer » So 13. Mai 2018, 10:55

Grüsse langer 8-)
"Kunst ist, wenn man‘s nicht kann... denn wenn man‘s kann, ist‘s keine Kunst"
Die alte Website ist wieder geschaltet http://www.technologyplace.de/nx650/

Benutzeravatar

Honda Fan
Domi-Fan
Beiträge: 26
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:45
Wohnort: Schleswig - Holstein
Motorrad: Honda CBf 1000
Dominator RD 08 Bj 97
Kontaktdaten:

Re: Stottern und Leistungsverlust bei hoher Drehzahl

Beitrag von Honda Fan » So 13. Mai 2018, 11:14

Danke für die Info
Aber ich bin in Bezug auf die Elektrik ziemlich schlecht und muss leider sagen das ich das mit der induktiven Kontrolle in keinster Weise schnalle.
Wäre es ein Versuch die CDI zu tauschen ?
Aus dem Forum habe ich das Angebot eine zum testen leihweise zu bekommen.

Benutzeravatar

langer
Domi-Superprofi
Beiträge: 1262
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:38
Wohnort: Bad Homburg / Taunus
Motorrad: RD08 EZ01.95 Zwitter.M.
Kontaktdaten:

Re: Stottern und Leistungsverlust bei hoher Drehzahl

Beitrag von langer » So 13. Mai 2018, 11:22

Honda Fan hat geschrieben:
So 13. Mai 2018, 11:14
...Wäre es ein Versuch die CDI zu tauschen ?
Aus dem Forum habe ich das Angebot eine zum testen leihweise zu bekommen.
Ja klar.
Mach das. Es könnte dir, falls wirklich die CDI selbst spinnt (nicht das drum herum) ne Menge Zeit und Frust bei der weiteren Suche ersparen.
Grüsse langer 8-)
"Kunst ist, wenn man‘s nicht kann... denn wenn man‘s kann, ist‘s keine Kunst"
Die alte Website ist wieder geschaltet http://www.technologyplace.de/nx650/

Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 1891
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Stottern und Leistungsverlust bei hoher Drehzahl

Beitrag von dieCobra » So 13. Mai 2018, 11:48

Das wäre mal ne neue mir noch nicht bekannte Variante des CDI Spinnens.

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast