Will sie nur bei Sonnenschein?

NX 500 / NX 650 / SLR 650 / FMX 650
Antworten

Themenverfasser
edomin
Domi-Fan
Beiträge: 16
Registriert: Di 22. Mai 2018, 16:36
Kontaktdaten:

Will sie nur bei Sonnenschein?

Beitrag von edomin » Mi 23. Mai 2018, 17:01

Hallo Forum,

ich bin neu hier und hoffe ich darf um Rat fragen! Hab meine Domi (Nx500, '89, 44000km, relativ original) letztes Jahr gekauft und mich dann auch recht schnell in sie verliebt :)
Nach einer relativ kurzen Saison letztes Jahr hab ich mich dieses Jahr schon sehr drauf gefreut mit ihr durch die Gegend zu brettern, aber sie mag grad nicht.
Es liegt nicht an der langen Standzeit im Winter, da ich sie dieses Jahr schon im Februar gefahren bin und sie da noch recht gut ging. Vor ca. 1,5 Monaten sprang sie dann garnicht mehr an und seitdem bin ich an der Fehlersuche (mit Unterbrechnugen). Oh wichtig: Ich bin ein ziemlicher Anfänger (siehe Vorstellungsthread), wenn es um Motorradreparaturen geht. Allerdings bin ich auch in der Beschallungstechnik tätig und kenn mich zumindest bissl mit Elektrik aus und hab keine zwei linken Hände ;)

Ich hatte großes Glück, dass mir ein toller Typ namens Chris seine Hilfe angeboten hat (ist er vielleicht auch im Forum?). Er hat meine Domi auf der Strasse gesehen und wir kamen ins Gespräch. Er ist Dominatorkenner und hat schon zwei Domis in sehr hübsche Cafe-Racer verwandelt. Also hier mal ein sehr großes Dankeschön! Unfassbar nett und hilfsbereit. Mittlerweile hab ich aber schon ein schlechtes Gewissen und ich glaube er braucht etwas Pause von meiner Dominator. Er hat ja selber noch genug zum schrauben! Deshalb hoffe ich, dass ihr Tipps habt, damit ich die Domi wieder zu laufen kriege. Ich hab mir mittlerweile auch schon viele Forumsbeiträge durchgelesen (auch aus dem alten) und Lösungsvorschläge ausprobiert (CDI und Vergaser), aber anscheinend noch nicht das Hauptprobem gefunden.

Soviel zu der Vorgeschichte. Chris und ich haben bisher den Vergaser durch einen gereinigten ersetzt. Das war zwar nötig, hat aber das Problem nicht behoben. Ich hab dann noch die Zündkerze und CDI ausgetauscht - danach sprang sie wieder an, aber am nächstes Tag wieder tot. Aktuell steht die Domi vor meiner Tür und ich krieg sie nicht mal mehr mit Kickstarter an. Der E-Starter macht nur klack und der Kickstarter kriegt die Lady nicht an. Vor drei Tagen hab ich sie noch nach ca. 20 Minuten Kickstarterworkout anbekommen und dann warm laufen lassen. Konnte dann sogar ne kleine Spritztour machen (40km - mit einem Zündaussetzer) und als ich sie danach abgestellt habe, gingen Kickstart sowie E-Starter reibungslos! Am nächsten Tag ging dann nix mehr.

Wenn ich das richtig verstehe, bleiben als Fehlerquellen noch der E-Starter (wobei der ja nach der Fahrt wieder ging und sie jetzt auch nicht per Kickstarter angeht) und die Kabel. Dazu hätte ich ein paar Fragen:

Mit welchen Kabeln soll ich anfangen und muss ich nur die Pole reinigen? Um Kabelbruch auszuschließen muss ich das ja überbrücken - ist der Kabeldurchmesser da sehr wichtig?
Kann ich den E-Starter ausbauen ohne den Vergaser ausbauen zu müssen? Schaut augenscheinlich so aus?!
Und macht es Sinn das Bucheli Reparaturhandbuch zu kaufen?

Hui, ist ja doch etwas länger geworden :shock: Ich würde mich über Feedback freuen, falls ihr das alles lesen wollt :mrgreen:

Liebe Grüße aus dem sonnigen Wien!
Edo

Benutzeravatar

Büds
Domi-Superprofi
Beiträge: 1825
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:13
Wohnort: Echzell
Motorrad: RD02 Bj 95, Triumph Tiger 900 T400, Yamaha XJ 600 4LX Bj 94
Kontaktdaten:

Re: Will sie nur bei Sonnenschein?

Beitrag von Büds » Mi 23. Mai 2018, 17:20

Hallo Edo.
Was du anscheinend noch niczt probiert/kontrolliert hast ist die Zündspule ( sitzt unterm Tank ). Wie alt ist die Batterie? Die könnte es eventuell auch sein.

Bucheli geht, besser Orig. WHB.

Gruss Andreas
Schön war`s! Wo fahr´n wir als nächstes hin? :D

Benutzeravatar

LC4_66
Domi-Fahrer
Beiträge: 156
Registriert: So 26. Mär 2017, 11:14
Wohnort: 66903 Gries
Motorrad: NX 650 Bj. 93, 600 LC4 Bj. 89, CL 250 S Bj. 83, 620 Duke Bj. 96
Kontaktdaten:

Re: Will sie nur bei Sonnenschein?

Beitrag von LC4_66 » Mi 23. Mai 2018, 17:58

Kontrolliere mal das Zündkabel am Anschluß der Zündspule.
Habt Ihr schon die Sicherheitskette ( Seitenständerschalter, Leerlaufkontrolle, Kupplungshebelschalter) kontrolliert?
Gruß

Hans-Jürgen

Benutzeravatar

Saruman
Domi-Profi
Beiträge: 995
Registriert: So 16. Apr 2017, 13:44
Wohnort: Erligheim
Motorrad: Honda NX 650 RD02 Dominator
Honda NX 650 RD08 Scrambler
Suzuki 1200 Bandit S
Kontaktdaten:

Re: Will sie nur bei Sonnenschein?

Beitrag von Saruman » Mi 23. Mai 2018, 18:04

Da der Anlasser nur klackt, würde ich auch erstmal die Batterie testen. Springt sie mit Starthilfe an?
Nächster Punkt: wie sieht die Kerze aus? 20min kicken hält fit, aber nur das rechte Beinchen.😂 Ist sie dabei vielleicht ersoffen? Funktioniert der Choke?
Gruß Mario

Manchmal kann man nichts machen, ....außer weiter....


Themenverfasser
edomin
Domi-Fan
Beiträge: 16
Registriert: Di 22. Mai 2018, 16:36
Kontaktdaten:

Re: Will sie nur bei Sonnenschein?

Beitrag von edomin » Mi 23. Mai 2018, 19:04

Wow, danke für die schnellen Antworten!

Also Batterie würde ich mal aussschließen, weil neue gekauft und auch ne andere funktionierende probiert. Auch die Kerze ist neu. D.h. die beiden Sachen würde ich ausschließen.
Nach 40km Fahrt ging ja auch alles supi.

Zündspule und Anschluß der Zündspule klingt nach ner guten Idee! Muss ich den Tank dafür abnehmen?

Hab außerdem neues Kontaktspray besorgt (caramba - ist das gut?) - soll ich damit die Pole behandeln?

Und wegen des Reparaturbuchs: Auf Amazon gibt es das gebraucht für 22€ - wenn niemand hier seins los werden möchte, dann würde ich mir das bestellen :)

Benutzeravatar

sredju
Domi-Fahrer
Beiträge: 200
Registriert: So 2. Apr 2017, 17:03
Wohnort: Wien
Motorrad: Nx 500, VTR 1000 SP1
Kontaktdaten:

Re: Will sie nur bei Sonnenschein?

Beitrag von sredju » Mi 23. Mai 2018, 19:36

Servus.

Ich habe ein Reparaturbuch und kann es gerne leihen.
Schau mal ob der Zündfunke da ist, Zündkerze raus und an Zündkerzenstecker anstecken, Gewinde von der Kerze auf Motor anlehnen. einmal ankicken und nach der Funke schauen.
Deien Angaben nach, denke ich dass die 2 Stecker, rechts, vorne am Rahmen, gleich nach dem Lenkkopf, Verursacher sind.
Zuletzt geändert von sredju am Mi 23. Mai 2018, 20:51, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 1770
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Will sie nur bei Sonnenschein?

Beitrag von dieCobra » Mi 23. Mai 2018, 19:48

Pole sollten nur blank sein, Eben so die Kabelschuhe. Wichtig auch die Massepunkte. Einmal rechts neben der Batterie und einmal unterm Tank bei der Zündspule.
Da würde ich anfangen.
Und die Spannung der Batterie prüfen. Meine eine zeigte voll 12,6 V an und bei Belastung nur noch 5,6V aus, kaputt.

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<


Themenverfasser
edomin
Domi-Fan
Beiträge: 16
Registriert: Di 22. Mai 2018, 16:36
Kontaktdaten:

Re: Will sie nur bei Sonnenschein?

Beitrag von edomin » Do 24. Mai 2018, 01:07

@sredju: Das wäre super mit dem Buch! Wennst du es mir paar Tage leihen könntest, wäre ich sehr dankbar. Gehts echt? Ich tippe ja auch auf die Kabel und werde das mit den beiden Steckern gleich morgen probieren. Ich hoffe ich finde sie :) Einfach abnehmen, reinigen, Kontaktspray?

@dieCobra: Massepunkte werde ich auch morgen ausprobieren und dann berichten!

Benutzeravatar

sredju
Domi-Fahrer
Beiträge: 200
Registriert: So 2. Apr 2017, 17:03
Wohnort: Wien
Motorrad: Nx 500, VTR 1000 SP1
Kontaktdaten:

Re: Will sie nur bei Sonnenschein?

Beitrag von sredju » Do 24. Mai 2018, 11:21

Klar doch.


Themenverfasser
edomin
Domi-Fan
Beiträge: 16
Registriert: Di 22. Mai 2018, 16:36
Kontaktdaten:

Re: Will sie nur bei Sonnenschein?

Beitrag von edomin » Mi 30. Mai 2018, 19:26

So danke erstmal an die hilfreichen Tipps!

Also ich glaube sredju hatte recht, mit den beiden Steckern links vom Lenkkopf. Ein zweipoliger und ein fünfpoliger waren das glaube ich. Auf der linken Seite konnte ich leider nicht ran, weil ich dafür den Tank abnehmen müsste und nicht die Zeit hatte. Jedenfalls ging Sie heute, nachdem ich die Stecker gereinigt habe, mit Kickstarter an und ich bin ne Runde gefahren. Nach ca. 2km ist sie im Standgas abgesoffen. Dann hab ich sie an die Seite gestellt und mit Choke gestartet. Das ging, allerdings fielen dann die Umdrehungen ab, wenn ich Gas gegeben hab und es klang nach überschüssiger Luft im Auspuff. Nach paar Minuten gings allerdings und ich konnte nach Hause.

Ich hab paar Videos gemacht und schneide die morgen mal zusammen und zeigs euch. Falls ich das nicht hinkriege, kennt jemand nen guten Domischrauber in Wien?

Liebe Grüße
Edo

Benutzeravatar

sredju
Domi-Fahrer
Beiträge: 200
Registriert: So 2. Apr 2017, 17:03
Wohnort: Wien
Motorrad: Nx 500, VTR 1000 SP1
Kontaktdaten:

Re: Will sie nur bei Sonnenschein?

Beitrag von sredju » Mi 30. Mai 2018, 21:55

Eigentlich habe die 2 Stecker rechts am Rahmen gedacht.

Benutzeravatar

langer
Domi-Superprofi
Beiträge: 1193
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:38
Wohnort: Bad Homburg / Taunus
Motorrad: RD08 EZ01.95 Zwitter.M.
Kontaktdaten:

Re: Will sie nur bei Sonnenschein?

Beitrag von langer » Do 31. Mai 2018, 00:06

edomin hat geschrieben:
Mi 30. Mai 2018, 19:26
...Nach ca. 2km ist sie im Standgas abgesoffen. Dann hab ich sie an die Seite gestellt und mit Choke gestartet. Das ging, allerdings fielen dann die Umdrehungen ab, wenn ich Gas gegeben hab und es klang nach überschüssiger Luft im Auspuff. Nach paar Minuten gings allerdings und ich konnte nach Hause...
Sie ist da nicht abgesoffen (warum sagen eigentlich immer so viele Leute, wenn ein Motor ausgeht "sie ist mir abgesoffen"...?!?) sondern durch abgemagern ausgegangen.
Ansonsten wäre sie "dann" nicht mit Choke angesprungen (die zusätzliche Anfettung des Choke hätte das "abgesoffen" ansonsten noch verschlimmert).

Sie war wohl noch nicht warm genug "für ohne Choke" wofür auch dies spricht
edomin hat geschrieben:
Mi 30. Mai 2018, 19:26
...allerdings fielen dann die Umdrehungen ab, wenn ich Gas gegeben hab und es klang nach überschüssiger Luft im Auspuff...
was wie auch dies
edomin hat geschrieben:
Mi 30. Mai 2018, 19:26
...Nach paar Minuten gings allerdings und ich konnte nach Hause...
nach schlechter Annahme da zuvor noch zu mager klingt.
Grüsse langer 8-)
"Kunst ist, wenn man‘s nicht kann... denn wenn man‘s kann, ist‘s keine Kunst"
Die alte Website ist wieder geschaltet http://www.technologyplace.de/nx650/


Themenverfasser
edomin
Domi-Fan
Beiträge: 16
Registriert: Di 22. Mai 2018, 16:36
Kontaktdaten:

Re: Will sie nur bei Sonnenschein?

Beitrag von edomin » Mo 4. Jun 2018, 15:58

Heyheyhey,

die Geschichte geht weiter: Erstmal danke an @sredju für das Ausleihen des Handbuchs! Das macht vieles einfacher. Er hat auch dann live gesehen, dass die Maschine eigentlich gut läuft, aber manchmal einfach nicht mehr anspringt. Der Anlasser scheint jedenfalls kaputt zu sein. Ich kümmere mich gerade um einen neuen - eh von einem Forumsmitglied.

Aber das kann nicht das einzige sein das kaputt ist, da sie ja auch mit Kickstarter und Choke oft nicht will. Batterie ist nigelnagel neu und Zünderkerze auch, aber ich werde mir vorsichtshalber noch eine bestellen. Ich tippe ja auf die Kabel und hab hier ein paar Fotos gemacht:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Was meint ihr? Schaut bissl schmutzig aus und diese Isolierkabel sind mir auch suspekt :geek:
Und das neben dem Zündschloss gefältt mir auch nicht.

So schauts unter der Sitzbank aus:

Bild
edomin hat geschrieben:
Mi 30. Mai 2018, 19:26
...Nach paar Minuten gings allerdings und ich konnte nach Hause...
nach schlechter Annahme da zuvor noch zu mager klingt.
[/quote]

Danke für die Antwort! Was kann ich denn dagegen tun?

Benutzeravatar

Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 1536
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: NX 650 (89er) "LuckySeven"
KTM 1190 Adventure T "Die Festpatte"
CRF 250 LA "Wanderbursche"
Kontaktdaten:

Re: Will sie nur bei Sonnenschein?

Beitrag von Andreas_NRW » Mo 4. Jun 2018, 16:51

Sorg als erstes mal dafür das der Stecker auf Bild 1 - der mit den vielen Kabeln
Gereinigt ist und alle Kabelschuhe darin zuverlässigen Kontakt geben!
Das ist die Hauptverbindung der Sicherheitskette und Wackler darin
sorgen für massiven Spaß !

Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 1770
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Will sie nur bei Sonnenschein?

Beitrag von dieCobra » Mo 4. Jun 2018, 18:29

Was meint ihr? Schaut bissl schmutzig aus und diese Isolierkabel sind mir auch suspekt

Bisschen schmutzig ist gut...... :( :geek:

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<


Themenverfasser
edomin
Domi-Fan
Beiträge: 16
Registriert: Di 22. Mai 2018, 16:36
Kontaktdaten:

Re: Will sie nur bei Sonnenschein?

Beitrag von edomin » Di 19. Jun 2018, 11:05

Update:

Nachdem ich mit einem Experten zusammen nochmal alle Fehlerquellen durchgegangen bin (Vergaser, Zündspule, Zündkerze, CDI, Massepunkte, Kontakte vom Ständer, Stecker), fanden wir das Problem bei der CDI. Diese hatte ich ja gleich von Anfang an vermutet und deshalb mit einer anderen (ca. gleich alten) ersetzt. Anscheinend war die aber auf defekt! Eine digitale CDI hat dann Abhilfe geschaffen :) Juuuuhhuuu

Der Anlasser ist allerdings immernoch defekt. Mein Kumpel hat gesagt, dass bei den alten Maschinen die Befestigungsschraube des Anlassers im Motorblock abbrechen können. Habt ihr Erfahrungen damit? Hilft es da mit Rostlöser etc. vorzubehandeln?

Liebe Grüße aus Wien
edo

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast