Testfahrt im Regen mit meiner Domi

NX 500 / NX 650 / SLR 650 / FMX 650
Benutzeravatar

Schnatterinchen
Domi-Fahrer
Beiträge: 216
Registriert: Mo 18. Jun 2018, 12:25
Wohnort: 30900 Wedemark
Motorrad: CRF250L 2014
Hornet 900 2003
Hornet 600 1998
CB500S 2001
Kontaktdaten:

Re: Testfahrt im Regen mit meiner Domi

Beitrag von Schnatterinchen » Sa 23. Jun 2018, 21:31

Andreas_NRW hat geschrieben:
Sa 23. Jun 2018, 20:58
@Hans-Jürgen: Du hast erschreckend pragmatische Ideen! genial!
genau betrachtet würde ich auch so vorgehen 👍
Warum ist da bisher keiner drauf gekommen? 🤔
Exakt das machst Du, wenn Du wie vorgeschlagen die beiden Kontakte des Steckers brückst. ;)
Viele Grüße aus dem Wald,
Micha

Halfrica Twin :lol:

Benutzeravatar

LC4_66
Domi-Fahrer
Beiträge: 159
Registriert: So 26. Mär 2017, 11:14
Wohnort: 66903 Gries
Motorrad: NX 650 Bj. 93, 600 LC4 Bj. 89, CL 250 S Bj. 83, 620 Duke Bj. 96
Kontaktdaten:

Re: Testfahrt im Regen mit meiner Domi

Beitrag von LC4_66 » Sa 23. Jun 2018, 21:34

Das ist zwar richtig, aber ich würde es direkt an der CDI machen, um alles zwischendrin auszuschließen.
Gruß

Hans-Jürgen

Benutzeravatar

Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 1731
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: NX 650 (89er) "LuckySeven"
KTM 1190 Adventure T "Die Festpatte"
CRF 250 LA "Wanderbursche"
Kontaktdaten:

Re: Testfahrt im Regen mit meiner Domi

Beitrag von Andreas_NRW » Sa 23. Jun 2018, 22:35

🤡🤡

Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 1888
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Testfahrt im Regen mit meiner Domi

Beitrag von dieCobra » So 24. Jun 2018, 09:37

Ist der Runde.
Wie lege ich die Masse der CDI auf Masse, ohne ein Kabel zu zerschneiden?
Und welches Kabel ist es?

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<

Benutzeravatar

Q-rare
Domi-Spezialist
Beiträge: 393
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 22:48
Wohnort: Gladbeck
Motorrad: NX 650 RD02 '91 weiß-blau
Kontaktdaten:

Re: Testfahrt im Regen mit meiner Domi

Beitrag von Q-rare » So 24. Jun 2018, 11:38

Hi Andi,
entweder du überbrückst den Seitenständer an der Steckverbindung unter der Sitzbank. Dazu das grüne (G) mit dem hellgrün/gelb (Lg/Y) Kabel direkt verbinden.

Oder, wenn du es direkt an der CDI machen willst, dann vor der CDI das hellgün/gelb (LG/Y) Kabel ein wenig abisolieren und ein zusätzliches Kabel an der isolierten Stellen anbinden und auf Masse legen. Kann man auch mit einem sogenannten Stromdieb machen, der "zapft" das Kabel an und stellt eine Verbindung mit einem Zweitkabel als Y-Verbindung her.Wird einfach über die Isolierung des bestehenden Kabels gedrückt und schneidet diese dabei an.

Damit wird der CDI der ständig eingeklappte Seitenständer vorgegaukelt. Die Sicherheitskette ist somit außer Betrieb, daher das Ganze wirklich nur zu Testzwecken machen.
Sollte der Seitenständer ausklappen, schaltet der Motor nicht ab.
BildDieter - XL 600 RM / Domi RD02 / (NX mehr GS)

Benutzeravatar

Q-rare
Domi-Spezialist
Beiträge: 393
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 22:48
Wohnort: Gladbeck
Motorrad: NX 650 RD02 '91 weiß-blau
Kontaktdaten:

Re: Testfahrt im Regen mit meiner Domi

Beitrag von Q-rare » So 24. Jun 2018, 11:41

Das gilt für den eckigen Schalter und meine 91er CDI. Ich gehe mal davon aus, dass die Farben der Verkabelung bei den späteren Modellen gleich geblieben sind.
BildDieter - XL 600 RM / Domi RD02 / (NX mehr GS)

Benutzeravatar

Borsti
Domi-Fahrer
Beiträge: 236
Registriert: Mo 19. Mär 2018, 20:13
Wohnort: Knittlingen
Motorrad: Dominator RD02 und viele andere Zweiräder
Kontaktdaten:

Re: Testfahrt im Regen mit meiner Domi

Beitrag von Borsti » So 24. Jun 2018, 12:17

Oder du nimmst eine CDI ohne Seitenständer Erkennung.

Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 1888
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Testfahrt im Regen mit meiner Domi

Beitrag von dieCobra » So 24. Jun 2018, 18:59

Erstmal danke für die Info.
Ich weiß nur definitiv, das im ersten Jahr mit dem ersten Motor (der mit den Schrauben) es keine Aussetzer im Regen gab.

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<

Benutzeravatar

Themenverfasser
alpe650
Domi-Fahrer
Beiträge: 161
Registriert: Mo 27. Mär 2017, 19:32
Wohnort: 72505 Hausen a.A.
Motorrad: NX 650
Suzuki Intruder VS 1400
Kontaktdaten:

Re: Testfahrt im Regen mit meiner Domi

Beitrag von alpe650 » Mi 11. Jul 2018, 18:36

Hallo, neues aus der Wasserfront.
Hurra meine Domi läuft jetzt auch bei Regen.
Bin letzte Woche ca 200 KM bei Regen, und nässe gefahren, kein Ruckln oder aussetzer.
Als letzte Chance wurde von meinen 2 Mechanikern auf anraten von ABP der Vergaser gewechselt und ein Mikuni eingebaut.
Zusätzlich wurde noch der linke Stecker am Rahmen mit einem Kabelbinder festgezurrt, praktisch fixier, dass er nicht auseinandergeht.
Seither keine Probleme. was es letztendlich war, kann ich auch nicht sagen, aber seit den beiden Masnahmen läuft die Domi. Mit Mikuni jetzt noch besser.

Gruss Peter K

Benutzeravatar

Borsti
Domi-Fahrer
Beiträge: 236
Registriert: Mo 19. Mär 2018, 20:13
Wohnort: Knittlingen
Motorrad: Dominator RD02 und viele andere Zweiräder
Kontaktdaten:

Re: Testfahrt im Regen mit meiner Domi

Beitrag von Borsti » Mi 11. Jul 2018, 18:44

Das hört man doch gerne.
Freu mich für dich.
Gruß Thorsten

Benutzeravatar

Büds
Domi-Superprofi
Beiträge: 1948
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:13
Wohnort: Echzell
Motorrad: RD02 Bj 95, Yamaha XJ 600 4LX Bj 94, NX 250 Bj 89
Kontaktdaten:

Re: Testfahrt im Regen mit meiner Domi

Beitrag von Büds » Mi 11. Jul 2018, 18:53

Glückwunsch Peter. Dann sehn wir dich beim nächsten Treffen wieder mit Domi.
Gruß Andreas
Nochmal eine Ausfahrt im goldenen Herbst!?

Benutzeravatar

Hogi
Domi-Superprofi
Beiträge: 1489
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:24
Wohnort: 72622 Nürtingen
Motorrad: BMW R 1200 GS TÜ
ex: Honda Dominator NX 650 - RD08
Kontaktdaten:

Re: Testfahrt im Regen mit meiner Domi

Beitrag von Hogi » Mi 11. Jul 2018, 19:12

Mensch Alpe, s'wär schee, wenn des Glomp ond des Romgscherre om dei Hämmoriddeschaukel endlich a guads End hät.
Gruß
Hogi 8-)

Reisen bildet, baut Vorurteile ab und veredelt den Geist!

Benutzeravatar

Michael1972
Domi-Profi
Beiträge: 769
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 19:22
Wohnort: Nord-Bayern
Motorrad: Japan - Österreich - Amerika
Kontaktdaten:

Re: Testfahrt im Regen mit meiner Domi

Beitrag von Michael1972 » Mi 11. Jul 2018, 19:21

Peeeeeteeeeeeeer........ eeeeeeeeeeeendliiiiiiiiiiich.......
Ich trinke ein ...ach was...mehrere Bir auf Dich !!!!!!!

Gratufunzen
Grüße,
Mike

Send by my 8088 desktop with HGA and 5 1/4 DD drive....


ACHTUNG! Garantiert pornofreier Beitrag 8-)

Benutzeravatar

Themenverfasser
alpe650
Domi-Fahrer
Beiträge: 161
Registriert: Mo 27. Mär 2017, 19:32
Wohnort: 72505 Hausen a.A.
Motorrad: NX 650
Suzuki Intruder VS 1400
Kontaktdaten:

Re: Testfahrt im Regen mit meiner Domi

Beitrag von alpe650 » Mi 11. Jul 2018, 20:15

Hallo,
bin selber ganz Stolz endlich wieder die Domi zu fahren ohne Regenprobleme.
Vor 2 Wochen am Sonntag war ich mit Kollegen in Vorlarberg ,Sulzberg, Damüls, Furkajoch,danach wieder über Hörbranz nach Hause.
Die Domi ist in dieser Gegend einfach ne Wucht.
Bin ganz Happy.
Natürlich beim nächsten Treffen oder schon vorher mit der Domi.
Kann gut sein, dass ich bei der nächsten Hessenausfahrt vorbeikomme, sind ja nur 400 KM BAB.
Habe ja eh genug Zeit dafür, nichts läuft mir davon.
Gruss Peter K

Benutzeravatar

Büds
Domi-Superprofi
Beiträge: 1948
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:13
Wohnort: Echzell
Motorrad: RD02 Bj 95, Yamaha XJ 600 4LX Bj 94, NX 250 Bj 89
Kontaktdaten:

Re: Testfahrt im Regen mit meiner Domi

Beitrag von Büds » Mi 11. Jul 2018, 20:17

Peter, dass würde uns besonders freuen.
Gruß Andreas
Nochmal eine Ausfahrt im goldenen Herbst!?

Benutzeravatar

Borsti
Domi-Fahrer
Beiträge: 236
Registriert: Mo 19. Mär 2018, 20:13
Wohnort: Knittlingen
Motorrad: Dominator RD02 und viele andere Zweiräder
Kontaktdaten:

Re: Testfahrt im Regen mit meiner Domi

Beitrag von Borsti » Mi 11. Jul 2018, 20:39

Wieso ist schon wieder eine geplant 😀

Benutzeravatar

Büds
Domi-Superprofi
Beiträge: 1948
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:13
Wohnort: Echzell
Motorrad: RD02 Bj 95, Yamaha XJ 600 4LX Bj 94, NX 250 Bj 89
Kontaktdaten:

Re: Testfahrt im Regen mit meiner Domi

Beitrag von Büds » Mi 11. Jul 2018, 20:46

Ja. Ziele für diesen Sommer hab ich noch ein paar.
Aber wir sind schon wieder off topic
Nochmal eine Ausfahrt im goldenen Herbst!?

Benutzeravatar

Saruman
Domi-Superprofi
Beiträge: 1065
Registriert: So 16. Apr 2017, 13:44
Wohnort: Erligheim
Motorrad: Honda NX 650 RD02 Dominator
Honda NX 650 RD08 Scrambler
Suzuki 1200 Bandit S
Kontaktdaten:

Re: Testfahrt im Regen mit meiner Domi

Beitrag von Saruman » Mi 11. Jul 2018, 22:12

Das les ich gern. Dachte schon ich müsste mich im verregneten Herbst uff d'r Alb ihrer annehmen...
Gruß Mario

Manchmal kann man nichts machen, ....außer weiter....

Benutzeravatar

Mehrheit
Domi-Superprofi
Beiträge: 1423
Registriert: So 26. Mär 2017, 11:31
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: BMW F 700 GS
CRF 250 LA "Schmuddelkind"
Kontaktdaten:

Re: Testfahrt im Regen mit meiner Domi

Beitrag von Mehrheit » Do 12. Jul 2018, 07:51

Peter, ich freu mich für Dich :-)

LG Sylvia

Benutzeravatar

Nicola
Domi-Fahrer
Beiträge: 188
Registriert: So 26. Mär 2017, 09:35
Wohnort: Malcesine -Italien
Motorrad: RD02, Bj.93, 55.000km
Umbau zum Supermoto
Honda NTV 650
Kymco Movie 125
Ape 50
www.casarosalia.de
Kontaktdaten:

Re: Testfahrt im Regen mit meiner Domi

Beitrag von Nicola » Do 12. Jul 2018, 08:12

alpe650 hat geschrieben:
Mi 11. Jul 2018, 18:36
Hallo, neues aus der Wasserfront.
Hurra meine Domi läuft jetzt auch bei Regen.

Seither keine Probleme. was es letztendlich war, kann ich auch nicht sagen.......
Hallo Peter. Doch. Kannst Du. Es war der Vergaser! An der Elektrik hattest Du ja schon alles mehrfach durch.

Hauptsache Du kannst wieder ordentlich fahren. Auch bei Regen :lol:

Liebe grüße vom Gardasee
Nicola
Nachricht vom Moderator:
Habe den Ende-QUOTE richtig gesetzt bzw. eingefügt, damit man sieht wo das Zitat aufhört.
- steffen
Berge und Asphalt - brauchst Du - findest Du am Gardasee :D
http://www.casarosalia.de


mago88
Domi-Spezialist
Beiträge: 293
Registriert: Sa 15. Apr 2017, 08:44
Wohnort: Sehnde
Kontaktdaten:

Re: Testfahrt im Regen mit meiner Domi

Beitrag von mago88 » Mo 16. Jul 2018, 22:24

Hey Peter.
Ich freu mich auch für dich.
Schön dass sie läuft...
Meine macht noch etwas Arbeit.
Wird schon.
Gruß Mago
Um die 50...verrückt wie zwanzig...RD02


mago88
Domi-Spezialist
Beiträge: 293
Registriert: Sa 15. Apr 2017, 08:44
Wohnort: Sehnde
Kontaktdaten:

Re: Testfahrt im Regen mit meiner Domi

Beitrag von mago88 » Di 31. Jul 2018, 18:34

Hast sonst noch einer eine Lösung?
Ich warte auf Regen...
Vergaser ist überholt und Cdi getauscht. Seiten Ständer Schalter wieder dran.
Um die 50...verrückt wie zwanzig...RD02


mago88
Domi-Spezialist
Beiträge: 293
Registriert: Sa 15. Apr 2017, 08:44
Wohnort: Sehnde
Kontaktdaten:

Re: Testfahrt im Regen mit meiner Domi

Beitrag von mago88 » Do 9. Aug 2018, 19:11

Neues von der Regen Front.
Endlich gab's mal was auf die Mütze... Viel war's nicht aber gestottert hast sie auch nicht.
Bisher habe ich die cdi ersetzt... Die alte war aus dem Netz.
Der Vergaser und der Ansaugstutzen ist aber auch neu. Für längere Ausflüge blieb keine Zeit... War auch sehr rutschig... Regen nach ein paar Wochen gibt Schmierseife;-)
Um die 50...verrückt wie zwanzig...RD02


mago88
Domi-Spezialist
Beiträge: 293
Registriert: Sa 15. Apr 2017, 08:44
Wohnort: Sehnde
Kontaktdaten:

Re: Testfahrt im Regen mit meiner Domi

Beitrag von mago88 » Do 9. Aug 2018, 19:19

Danke an Uwe für die Ersatzteile.
Bin gespannt ob ich noch einmal eine Probefahrt mit meiner anderen CDi machen kann bevor wieder gnadenlos wochenlang sie Sonne scheint;-)
Um die 50...verrückt wie zwanzig...RD02

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste