Reifendruck

Alle Themen zur aktuellen 250er Honda Enduro.
Benutzeravatar

sb3
Domi-Fahrer
Beiträge: 204
Registriert: Fr 14. Apr 2017, 17:06
Wohnort: Hauptstadt
Motorrad: Domi, XR, und diverses Spaghettimaterial
Kontaktdaten:

Re: Reifendruck

Beitrag von sb3 » Sa 30. Jun 2018, 13:05

Die Zeiten als man den Reifen zum Federn verwendet hat sind heutzutage
definitiv vorbei. Zu niedriger Durck hat auf der Straße nur Nachteile.
Außerdem heizt sich der Reifen auf und walkt zu viel.
Zudem neigt er zum unkontrollierbaren wegschmieren in Kurven.

Das Fahrwerk soll arbeiten, nicht der Reifen federn.

Die Reifendrücke von Rennslicks sind hier als Vergleichsmaßstab total
ungeeignet, das hat mit normalen Reifen NICHTS zu tun.

Im Zweifel lieber etwas mehr Druck als zu wenig.
Ciao
SB3

Benutzeravatar

Gurke650
Domi-Fahrer
Beiträge: 102
Registriert: Mo 24. Apr 2017, 08:47
Wohnort: Hannover
Motorrad: RD08 '99
VN800 '96
Christiania '15, ok kein Moped aber toll
Kontaktdaten:

Re: Reifendruck

Beitrag von Gurke650 » Sa 30. Jun 2018, 15:17

Danke, sb3!
I like my coffee as I like my metal.


Etnah
Domi-Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Di 25. Jul 2017, 17:23
Kontaktdaten:

Re: Reifendruck

Beitrag von Etnah » Sa 30. Jun 2018, 16:09

Danke Schnatterinchen, Gurke, SB3!
Alles andere ist Bullshit und Grund warum ich hier nicht mehr vertreten sein will.

(Aber man muss ja auch mal Meldung machen, wenn sich lebensgefährliche Unwissenheit mit kriminellen Aufruf zum Suicid mischt)

Gruß Ewu

Benutzeravatar

Gurke650
Domi-Fahrer
Beiträge: 102
Registriert: Mo 24. Apr 2017, 08:47
Wohnort: Hannover
Motorrad: RD08 '99
VN800 '96
Christiania '15, ok kein Moped aber toll
Kontaktdaten:

Re: Reifendruck

Beitrag von Gurke650 » Sa 30. Jun 2018, 16:36

Nee Hante, man muss den Mund aufmachen wenn es nicht stimmt. Sonst wird es schlimmer!

Unser Ziel ist hier keine Nachrufe zu haben!
I like my coffee as I like my metal.


kendo
Domi-Fan
Beiträge: 12
Registriert: So 13. Mai 2018, 08:15
Kontaktdaten:

Re: Reifendruck

Beitrag von kendo » Mo 2. Jul 2018, 21:17

[Die Zeiten als man den Reifen zum Federn verwendet hat sind heutzutage
definitiv vorbei.] noch nie über schlaglöcher gefahren.
schön wärs wenn die crf so ein tolles fahrwerk hätte
[Außerdem heizt sich der Reifen auf und walkt zu viel.]
bei den serienreifen IRC und motocross reifen die ich fahre walkt nix und zu heiß wird a nix
bei 1.0 v und 1.2 h
[Das Fahrwerk soll arbeiten, nicht der Reifen federn.] hab keine ölins gabel um 3000 euro, nur a
ölins federbein um 500 euro
[Die Reifendrücke von Rennslicks sind hier als Vergleichsmaßstab total
ungeeignet,]da gebe ich dir recht,das war als denkanstoß.bei strassenreifen auf rennstrecke wird
der luftdruck um ca,0.5 bar reduziert . hat aber nix mit der crf zu tun
[Im Zweifel lieber etwas mehr Druck als zu wenig.]genau
wer angst hat beim testen sollte das betriebshandbuch zur hand nehmen.
fahre 45 jahre motorrad, viele jahre auf rennstrecken . im winter in der kathalle supermoto
und ca. 20 jahre hadcore enduro. also a bissal a ahnung hob i
grüsse k

Benutzeravatar

Büds
Domi-Superprofi
Beiträge: 1825
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:13
Wohnort: Echzell
Motorrad: RD02 Bj 95, Triumph Tiger 900 T400, Yamaha XJ 600 4LX Bj 94
Kontaktdaten:

Re: Reifendruck

Beitrag von Büds » Mo 2. Jul 2018, 21:23

Nicht streiten. Jeder muss für sich den passenden Reifendruck finden, abhängig vom Fahrstil.
Gruss Andreas
Schön war`s! Wo fahr´n wir als nächstes hin? :D


kendo
Domi-Fan
Beiträge: 12
Registriert: So 13. Mai 2018, 08:15
Kontaktdaten:

Re: Reifendruck

Beitrag von kendo » Mo 2. Jul 2018, 21:38

genau

Benutzeravatar

Schnatterinchen
Domi-Freund
Beiträge: 94
Registriert: Mo 18. Jun 2018, 12:25
Wohnort: 30900 Wedemark
Motorrad: CRF250L 2014
Hornet 900 2003
Hornet 600 1998
CB500S 2001
Kontaktdaten:

Re: Reifendruck

Beitrag von Schnatterinchen » Di 3. Jul 2018, 06:44

Wäre nur schön, wenn man Unerfahrene nicht mit absurden Luftdrücken in die Büsche schickt. Meinetwegen kannst Du auch die Schläuche ausbauen und ganz ohne Luft fahren, wenn Du es besser weißt als Reifenhersteller, Motorradhersteller und die anderen 99,9 Prozent der Fahrer. Aber dann mach das für Dich und nicht als Tipp an andere.
Viele Grüße aus dem Wald,
Micha


kendo
Domi-Fan
Beiträge: 12
Registriert: So 13. Mai 2018, 08:15
Kontaktdaten:

Re: Reifendruck

Beitrag von kendo » Di 3. Jul 2018, 07:55

und hier ein video von mir in you tupe.
[MR - Yamaha WR 426 - Crazy Supermoto Slide Action]
vorne michelin sirac 1.2 bar kalt, hinten dunlop trailmax 1.4 bar kalt
ab min.3.35 is interessant.
jeder reifen hat ein temperaturfenster-luftdruckfenster
wo der reifen-motorrad am besten funktioniert abhängig von einsatzzweck und gewicht

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast