Interesse an einem CRF250L/M/Rally-Treffen?

Treffen, gemeinsame Ausfahrten, Reiseberichte und Veranstaltungen.

Umfrage: Hast Du Interesse an einem Treffen für die CRF250L und 250M?

Umfrage endete am Fr 14. Sep 2018, 23:51

Wozu das denn? Enduristen sind Einzelgänger!
3
25%
Ja, okay...könnte man machen...weiß noch nicht.
2
17%
Das wäre klasse, möglichst rustikal mit Zelt und so!
1
8%
Das wäre klasse, aber ein Zimmer mit Dusche wäre kein unnötiger Luxus!
6
50%
 
Abstimmungen insgesamt: 12

Benutzeravatar

Themenverfasser
Schnatterinchen
Domi-Spezialist
Beiträge: 316
Registriert: Mo 18. Jun 2018, 12:25
Wohnort: 30900 Wedemark
Motorrad: CRF250LA 2017
Hornet 900 2003
Hornet 600 1998
CB500S 2001
Kontaktdaten:

Interesse an einem CRF250L/M/Rally-Treffen?

Beitrag von Schnatterinchen » Mi 15. Aug 2018, 23:51

Hallo CRF-Fahrer,

nachdem ja der eine oder andere hier schon mal vorsichtig angefragt hat, ob es mal ein Treffen geben wird, möchte ich bei euch den Bedarf für so etwas abfragen.
Inzwischen wird Hondas kleiner Hüpfer ja schon fünf Jahre verkauft und vielleicht sind inzwischen genug CRFs unterwegs, um sich mal ein Wochenende zu verabreden.
Dabei geht es zumindest mir nicht um Crossstrecken, sondern um Kennenlernen, einen ersten Erfahrungsaustausch und ein paar gemeinsame Ausfahrten mit anderen "sparsam Motorisierten" auf Nebenstrecken mit und ohne Asphalt. Passende Orte kenne ich durch einige andere Motorradtreffen der letzten Jahre.

Im Vordergrund steht aber erst mal die Frage, ob Interesse besteht und mit welchen Teilnehmerzahlen man rechnen müsste.
Diese Umfrage habe ich auch im Honda-Board gestartet, bitte nur in einem der beiden Foren abstimmen, um ein aussagekräftiges Ergebnis zu bekommen -danke!
Zuletzt geändert von Schnatterinchen am Fr 17. Aug 2018, 12:01, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße aus dem Wald,
Micha

Halfrica Twin :lol:

Benutzeravatar

Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 1802
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: NX 650 (89er) "LuckySeven"
KTM 1190 Adventure T "Die Festpatte"
CRF 250 LA "Wanderbursche"
Kontaktdaten:

Re: Interesse an einem CRF250L/M-Treffen?

Beitrag von Andreas_NRW » Do 16. Aug 2018, 00:25

Hi Micha,
grundsätzlich eine gute Idee!
nun kommt als NX650 und CRF250 - User mein "Aber"
wenn ich so auf die letzten Zusammenkünfte sehe...
- DOMI-Freunde Treffen (das jährliche)
ALLE aus diesem Forum und auch die 250er DOMI Freunde
Waren gern gesehene Teilnehmer

- Offroad-Days Marisfeld
das Suzuki "DR" ist mittlerweile nicht mehr im Titel.
CRF... wir waren viele die gemeinsam mit den DOMI-Fahrern (650er und 250er) in einem Camp
das Wochenende genutzt haben.

Meine Meinung (persönlich und nicht als Mod.):
Da hier ein typenübergreifender Umgang im Forum gepflegt wird
sollte der auch in der Realität gelebt werden.
Mach's einfach... alle CRF's zum NX'ten DOMI Forums Treffen!

Benutzeravatar

Mehrheit
Domi-Superprofi
Beiträge: 1474
Registriert: So 26. Mär 2017, 11:31
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: BMW F 700 GS
CRF 250 LA "Schmuddelkind"
Kontaktdaten:

Re: Interesse an einem CRF250L/M-Treffen?

Beitrag von Mehrheit » Do 16. Aug 2018, 07:38

Da muss ich jetzt glatt meinem Mann (wiedermal :-) ) widersprechen:
DAS letzte DOMI-übergreifend-Treffen war so riesig, dass ein Kennenlernen - speziell der CRF-Fahrer kaum möglich war.
Den Armin z.B. hab ich dann erst auf den DR-Days komplett wahrgenommen.

Von daher finde ich die Idee ein separates Treffen, um sich über die Spezifika der CRF auszutauschen, gar nicht schlecht.
Dabei würde ich reine NX-Fahrer auch tatsächlich "außen vor" sehen, ohne ihnen persönlich zu nahe treten zu wollen.
Hier geht es jetzt wirklich nur um die Technik der Motorräder.

Meine Meinung
LG Sylvia (abgestimmt)

Benutzeravatar

Themenverfasser
Schnatterinchen
Domi-Spezialist
Beiträge: 316
Registriert: Mo 18. Jun 2018, 12:25
Wohnort: 30900 Wedemark
Motorrad: CRF250LA 2017
Hornet 900 2003
Hornet 600 1998
CB500S 2001
Kontaktdaten:

Re: Interesse an einem CRF250L/M-Treffen?

Beitrag von Schnatterinchen » Do 16. Aug 2018, 09:35

Das eine schließt ja das andere nicht aus und natürlich würde ich für 2019 auch das Forentreffen ansteuern wollen.
Mir geht es aber eben (siehe Marisfeld) gar nicht darum, das Teffen zum Geländefahren zu nutzen -zumindest nicht primär.
Gedacht ist es eben zum Erfahrungsaustausch und am Rande natürlich auch zum Fahren. Da fängt es aber schon an: mit nur 23 PS bist Du in einer Gruppe anderer 23 PS-Fahrer besser aufgehoben. Vielleicht ergibt sich da auch mal eine Möglichkeit, Reisepartner kennen zu lernen.

Abgrenzung ist gar nicht das Thema* -eher schon der Wunsch, die verstreuten CRF-Treiber mal zusammenzutrommeln. Forenübergreifend, nicht nur auf dieses Board bezogen. Und sei es nur, um vielleicht mal das Domitreffen im Pulk anzusteuern ;)

*für mich schon deshalb nicht, weil sich meine CRF ja den Stall mit genug anderen Hondas teilt und ich auch schon eine SLR hatte :)
Viele Grüße aus dem Wald,
Micha

Halfrica Twin :lol:

Benutzeravatar

Büds
Domi-Superprofi
Beiträge: 2029
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:13
Wohnort: Echzell
Motorrad: RD02 Bj 95, Yamaha XJ 600 4LX Bj 94, NX 250 Bj 89
Kontaktdaten:

Re: Interesse an einem CRF250L/M-Treffen?

Beitrag von Büds » Do 16. Aug 2018, 10:26

Ich finde den Vorschlag gut.
Nochmal eine Ausfahrt im goldenen Herbst. 21.10. Idstein

Benutzeravatar

jakobjogger
Domi-Profi
Beiträge: 884
Registriert: Mo 27. Mär 2017, 06:34
Wohnort: Soest
Motorrad: Harley Davidson XR1200
Harley Davidson e-glide
Honda cb650sc
Ural EFI Sportsman
Kontaktdaten:

Re: Interesse an einem CRF250L/M-Treffen?

Beitrag von jakobjogger » Do 16. Aug 2018, 12:17

Da ich kein CRF- Besitzer bin aber zu den Treffen dieses Forums immer erscheine könnt ihr wählen, mit welchem Ross ich anreisen darf :lol:
Im Ernst. Mir ist es eigentlich egal. Wäre nur schade, wenn dann wegen allgemeiner Termindichte diese Leute auf dem Domitreffen fehlen würden.
Ich habe übrigens noch keine Treffenausfahrt erlebt wo du mit der CRF-Leistung nicht mitkommen würdest. Da reicht locker ne 125er.

Benutzeravatar

Mehrheit
Domi-Superprofi
Beiträge: 1474
Registriert: So 26. Mär 2017, 11:31
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: BMW F 700 GS
CRF 250 LA "Schmuddelkind"
Kontaktdaten:

Re: Interesse an einem CRF250L/M-Treffen?

Beitrag von Mehrheit » Do 16. Aug 2018, 12:40

Wir sind letzen Sonntag hinter einer(!) großen GS hergefahren, und hatten bei Überholmanövern schon so unsere Probleme und auch sie nachher wieder einzuholen. Aber unser Freund hat Rücksicht auf uns genommen :-)
(hat aber NX zu tun mit der großen Domi-Ausfahrt beim Treffen)

Lasst doch mal schauen, ob es zu einem separaten Treffen kommt. Und ja natürlich soll das keine Konkurenz sein.
Aber wer per se keine Zeit für's große Domi-Treffen hat UND auch noch CRF-Fahrer ist, könnte doch da eine Gelegenheit wahrnehmen.

LG Sylvia

Benutzeravatar

Volker FahrLässig
Domi-Fahrer
Beiträge: 101
Registriert: Di 2. Mai 2017, 20:27
Wohnort: Untermosel
Motorrad: CRF250L. Duke 690, Beta Alp4.0, CBF 1000,
Royal Enfield,
W 650,
Kontaktdaten:

Re: Interesse an einem CRF250L/M-Treffen?

Beitrag von Volker FahrLässig » Do 16. Aug 2018, 21:25

Doppelt
Zuletzt geändert von Volker FahrLässig am Do 16. Aug 2018, 21:28, insgesamt 2-mal geändert.
Ich bin das Schaf im Wolfspelz
und will niemalsnicht zurück zur Herde.
http://feldweg-streuner.blogspot.de/

Benutzeravatar

Volker FahrLässig
Domi-Fahrer
Beiträge: 101
Registriert: Di 2. Mai 2017, 20:27
Wohnort: Untermosel
Motorrad: CRF250L. Duke 690, Beta Alp4.0, CBF 1000,
Royal Enfield,
W 650,
Kontaktdaten:

Re: Interesse an einem CRF250L/M-Treffen?

Beitrag von Volker FahrLässig » Do 16. Aug 2018, 21:27

Hier fehlt eindeutig die Zeile,

"mir doch egal wie, Hauptsache man trifft sich"

Könnte man auch hier in Löf machen. Die Übungsstrecke wäre gewissermaßen schon Teil des Campsides. Der Steffen kennt das ja.
Ich bin das Schaf im Wolfspelz
und will niemalsnicht zurück zur Herde.
http://feldweg-streuner.blogspot.de/

Benutzeravatar

Themenverfasser
Schnatterinchen
Domi-Spezialist
Beiträge: 316
Registriert: Mo 18. Jun 2018, 12:25
Wohnort: 30900 Wedemark
Motorrad: CRF250LA 2017
Hornet 900 2003
Hornet 600 1998
CB500S 2001
Kontaktdaten:

Re: Interesse an einem CRF250L/M-Treffen?

Beitrag von Schnatterinchen » Do 16. Aug 2018, 23:07

Was den Ort angeht, hätte ich z.B. in der Region Weserbergland/Solling gute Anlaufadressen. Das ginge ab etwa 10 Zimmern (Einzel/Doppel), unter anderem deswegen versuche ich, die zu erwartende Teilnehmerzahl zu ermitteln.

Das Witzige ist, dass ich da gerade mit dem Straßenmöp auf Tour war und unser Tourguide versehentlich eine legale Schotterpiste durch den Wald mit eingeplant hatte. Da wäre man mit der CRF perfekt aufgehoben gewesen...
Viele Grüße aus dem Wald,
Micha

Halfrica Twin :lol:

Benutzeravatar

steffen
Administrator
Beiträge: 2449
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 21:58
Wohnort: Bad Schönborn
Motorrad: 88er Ur-Domi (natürlich in schwarz),
Triumph Tiger 800 Bj. 2011
Kontaktdaten:

Re: Interesse an einem CRF250L/M-Treffen?

Beitrag von steffen » Do 16. Aug 2018, 23:28

Volker FahrLässig hat geschrieben:
Do 16. Aug 2018, 21:27
Hier fehlt eindeutig die Zeile,

"mir doch egal wie, Hauptsache man trifft sich"

Könnte man auch hier in Löf machen. Die Übungsstrecke wäre gewissermaßen schon Teil des Campsides. Der Steffen kennt das ja.
Ja, von wegen!
Schau Dir mal das Abstimmungsergebnis an! Die Herrschaften wollen schön gebettet werden. Da ist nichts mit Feuer, Fleisch, Bier und Zelt. :lol:

Aber die Resonanz scheint ja bislang sehr gut zu sein.

Ein paar Anmerkungen muss ich aber los werden:
Da fängt es aber schon an: mit nur 23 PS bist Du in einer Gruppe anderer 23 PS-Fahrer besser aufgehoben.
Das war auf den bisherigen Treffen noch nie ein Hindernis.
Speziell bei den Gruppenausfahrten wird so diszipliniert gefahren, dass es tempomäßig für alle reicht. 250er Domis sind schließlich auch jedes Jahr dabei.
...unser Tourguide versehentlich eine legale Schotterpiste durch den Wald mit eingeplant hatte. Da wäre man mit der CRF perfekt aufgehoben gewesen...
Auf dem letzten Domitreffen hatten wir auch eine Schotterstreckenpassage. Ich hatte mich mit meiner Domi perfekt aufgehoben gefühlt. 8-)
Und sogar die Straßenmopeds sind da durchgekommen.

Benutzeravatar

Themenverfasser
Schnatterinchen
Domi-Spezialist
Beiträge: 316
Registriert: Mo 18. Jun 2018, 12:25
Wohnort: 30900 Wedemark
Motorrad: CRF250LA 2017
Hornet 900 2003
Hornet 600 1998
CB500S 2001
Kontaktdaten:

Re: Interesse an einem CRF250L/M-Treffen?

Beitrag von Schnatterinchen » Fr 17. Aug 2018, 07:39

Für mich hat, was die Unterbringung angeht, beides seinen Reiz. Kann aber auch eine verklärte Jugenderinnerung sein, weil ich so lange nicht zelten war :)
Sehr gute Resonanz...na ja, bisher sind wir sieben ;)
Um das Domi-Jahrestreffen ins Wanken zu bringen, reicht das noch nicht ganz :)
Vielleicht macht man das eher in Richtung 1. Mai, um zeitlichen Abstand zu haben?
Oder im Herbst 2018?
Viele Grüße aus dem Wald,
Micha

Halfrica Twin :lol:

Benutzeravatar

Mehrheit
Domi-Superprofi
Beiträge: 1474
Registriert: So 26. Mär 2017, 11:31
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: BMW F 700 GS
CRF 250 LA "Schmuddelkind"
Kontaktdaten:

Re: Interesse an einem CRF250L/M-Treffen?

Beitrag von Mehrheit » Fr 17. Aug 2018, 07:43

Naja, sind ja auch nicht sooooo viele CRF-Fahrer hier unterwegs.
Und hört auf, das mit DEM Domitreffen zu vergleichen !
Es hat damit NX zu tun :-)

Gruß
Sylvia

Benutzeravatar

HarzerUr-Domi
Domi-Fahrer
Beiträge: 114
Registriert: Sa 3. Jun 2017, 14:14
Wohnort: Bad Harzburg
Motorrad: XL 600 RM (PD04, EZ ´88), XL 600 V Transalp (PD06, EZ ´90), XRV 750 Afrika Twin (RD04, EZ´90), MBX 80 (HC04, EZ ´83), NX650 Ur-Domi in rot (RD02, EZ´88), CRF 250 Rally (MD44) EZ ´17
Kontaktdaten:

Re: Interesse an einem CRF250L/M-Treffen?

Beitrag von HarzerUr-Domi » Fr 17. Aug 2018, 10:55

Hallo Micha!

Eine klasse Idee mit dem CRF 250 Treffen!!! Hab auch schon für Positiv mit Zelt abgestimmt!

Aber warum hast du die Rally nicht mit aufgeführt und stattdessen die "M", die in der Regel mit Straßenbereifung ausgeliefert wird und Probleme auf Schotterstrecken bekommen wird?

Im Weserbergland hätten wir mit der Tonenburg bei Höxter eine klasse Mopedlokation, wo auch die Inhaber selber Moped fahren. Hier gibt es neben Zimmern mit Dusche auch ein Bettenlager und eine Zeltmöglichkeit. Also für alle was, inkl. Lagerfeuer und Bratwurst !!!

Oder gleich Anfang Mai 2018 zum Twindurotreffen https://www.twinduro.de/ am selben Ort kommen. Hier trifft man auch viele 250er und kleine Enduros.

Ich würde mich freuen, wenn wir an einem möglichen Treffen auch unsere kleinen Nixen dabei hätten. Sind ja schließlich auch 250er Honda´s.

Wenn es mit Termin und Ort näher kommt, teile es Ihnen im Nixen-Forum doch mal mit...

Wenn es zeitlich passt, sind wir zu Zweit (L + Rally) dabei!!!
DSCI3473.JPG
DSCI3473.JPG (242.71 KiB) 504 mal betrachtet
Viele Grüße
Karsten
(Harzer Ur-Domi in rot ´88)

Benutzeravatar

Themenverfasser
Schnatterinchen
Domi-Spezialist
Beiträge: 316
Registriert: Mo 18. Jun 2018, 12:25
Wohnort: 30900 Wedemark
Motorrad: CRF250LA 2017
Hornet 900 2003
Hornet 600 1998
CB500S 2001
Kontaktdaten:

Re: Interesse an einem CRF250L/M-Treffen?

Beitrag von Schnatterinchen » Fr 17. Aug 2018, 11:57

Hallo Karsten,

natürlich meine ich mit "250L" auch die Rally (aber Du hast Recht, die heißt gar nicht "L"!). Die SuMoversion gehört doch aber genauso mit dazu, ob mit Schotter oder ohne.
Ich habe den Titel mal angepasst :)

Ich bin oft im Weserbergland und natürlich kenne ich die Tonenburg, Pete und Gesi :) Dort war gerade vor zwei Wochen unser Hornettreffen.

Da bist Du aber nicht als Gruppe allein, sondern teilst die Tonenburg mit etwa 100 anderen Leuten. Mein Geheimtipp (so geheim, dass ich den noch gar nicht posten mag) liegt nur 10 km weiter und Du hast da das ganze Haus allein in Benutzung, mit Terasse, Grill und Frühstücksraum, ausschließlich 1-2 Bett-Zimmer mit Bad. Möglich sind dort etwa 15-60 Teilnehmer. Je nach Wunsch als Selbstversorger oder mit Bewirtung. Ich habe selbst schon einige Treffen mitgemacht oder organisiert (mit bis zu 230 Leuten) und dieses Haus war bisher der "Jackpot" aus über 30 Motorradjahren.
Viele Grüße aus dem Wald,
Micha

Halfrica Twin :lol:

Benutzeravatar

sparki
Domi-Fan
Beiträge: 24
Registriert: So 31. Dez 2017, 08:48
Wohnort: Marburg
Motorrad: Triumph Thunderbird Storm, Triumph Thruxton 900 SE, Honda CRF 250 LA, Honda CRF 1000 L DCT
Kontaktdaten:

Re: Interesse an einem CRF250L/M/Rally-Treffen?

Beitrag von sparki » Fr 17. Aug 2018, 13:50

Hier in diesem Forum gibt es auch noch eine Abteilung CRF 250 L. https://trueadventure.de/forum/app.php/portal
Wenn man dort mal postet, fühlen sich vielleicht noch ein paar angesprochen und insgesamt werden es mehr als 7 😉
Gruß aus Mittelhessen
Stefan :)

Benutzeravatar

Büds
Domi-Superprofi
Beiträge: 2029
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:13
Wohnort: Echzell
Motorrad: RD02 Bj 95, Yamaha XJ 600 4LX Bj 94, NX 250 Bj 89
Kontaktdaten:

Re: Interesse an einem CRF250L/M/Rally-Treffen?

Beitrag von Büds » Fr 17. Aug 2018, 14:04

Kannst den Thread dort ja mal verlinken .
Gruß Andreas
Nochmal eine Ausfahrt im goldenen Herbst. 21.10. Idstein

Benutzeravatar

Themenverfasser
Schnatterinchen
Domi-Spezialist
Beiträge: 316
Registriert: Mo 18. Jun 2018, 12:25
Wohnort: 30900 Wedemark
Motorrad: CRF250LA 2017
Hornet 900 2003
Hornet 600 1998
CB500S 2001
Kontaktdaten:

Re: Interesse an einem CRF250L/M/Rally-Treffen?

Beitrag von Schnatterinchen » Fr 17. Aug 2018, 14:16

Ja, das wäre prima, Stefan! Bin dort leider nicht angemeldet. Allerdings scheint da nicht gerade der Bär zu steppen ;)
Ich kenne auch noch zwei CRF-Fahrer, die nicht in Foren angemeldet sind. Die bekomme ich per WhatsApp eingefangen :D
Zuletzt geändert von Schnatterinchen am Fr 17. Aug 2018, 23:51, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße aus dem Wald,
Micha

Halfrica Twin :lol:

Benutzeravatar

Mehrheit
Domi-Superprofi
Beiträge: 1474
Registriert: So 26. Mär 2017, 11:31
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: BMW F 700 GS
CRF 250 LA "Schmuddelkind"
Kontaktdaten:

Re: Interesse an einem CRF250L/M/Rally-Treffen?

Beitrag von Mehrheit » Fr 17. Aug 2018, 16:26

Ich halte eine Vermischung mit den Nixen jetzt nicht für so angebracht.
Die CRF'S sind ja recht neue Moppeds und die Nixen haben ihre altersbedingten Eigenarten.
Was ich auch für sehr charmant halte, aber nx mit den CRF's zu tun hat, oder liege ich falsch.
Nur weil beide 250 ccm haben und von Honda sind....?

Und zum Thema andere Foren: ja, man könnte sich ja auch dort "dranhängen", wenn die mal was organisieren.
Bisher hatte ich noch keine Veranlassung danach zu schauen. Bei der GS hab ich mich auch anderswo umgesehen,
und bin doch noch am liebsten hier :-) :-)

Mal sehen, wie's hier weiter geht.......
LG Sylvia

Benutzeravatar

Büds
Domi-Superprofi
Beiträge: 2029
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:13
Wohnort: Echzell
Motorrad: RD02 Bj 95, Yamaha XJ 600 4LX Bj 94, NX 250 Bj 89
Kontaktdaten:

Re: Interesse an einem CRF250L/M/Rally-Treffen?

Beitrag von Büds » Fr 17. Aug 2018, 17:14

Zumal die Nixen ihr Treffen jetzt im September ( 7. - 9. ) unweit der Lokation des Domitrffens haben.
Und sie haben ein eigenes Forum, indem auch aus dem 650er Leute sind, mich eingeschlossen.
Nochmal eine Ausfahrt im goldenen Herbst. 21.10. Idstein

Benutzeravatar

Armin
Domi-Freund
Beiträge: 80
Registriert: Do 4. Mai 2017, 20:23
Wohnort: Odenwald
Motorrad: CRF250L+Rally, ADV1050
Kontaktdaten:

Re: Interesse an einem CRF250L/M/Rally-Treffen?

Beitrag von Armin » Fr 17. Aug 2018, 22:16

Dieses Forum gefällt mir aufgrund der Menschen und des Umgangs miteinander sehr gut. Auch ist es schön mit der CRF hier wilkommen zu sein und zu sehen dass hier und da mal eine dazu kommt.

Bei einem Domitreffen gehen bisher natürlich die paar CRFs in der Menge unter, da einige dann styl-echter mit ihren NXen anrollen, was ja auch gut ist.

Ein reines CRF-Treffen ist zwar übersichtlich und komprimierter, aber eben auch einseitiger/langweiliger.
Ich bin für sowohl-als-auch statt entweder-oder.

Beispiel Marisfeld: Da waren sehr viel verschiedene Mopeds. Himalayan, BMWs, KTMs, DRs, NXen, CRFs und viele andere. Ich fand das ausgesprochen interessant und kurzweilig. Aber auch hat es mir sehr gut gefallen, dass einige/viele der NXen und CRFs nahe beieinander lagerten.

Gruppenbildung ja gerne, aber nicht isoliert vom Rest der Welt. Als Gruppe einer Gruppe gerne.
Wenn sich die CRFs allgemein ein bischen komprimierter zusammenrotten zwecks besserem Kennenlernen sowie der technischen Optionen/Varianten fände ich kurze Wege mal grundsätzlich gut und schön. Bei einer oder der Domi-Ausfahrt mal in einer CRF-Gruppe mitfahren fände ich interessant. Aber der Rest vom Forum interessiert mich auch, gerade wegen der Vielfalt.

Vielleicht mehrere kurze Ausfahrten pro Tag (mit der Option fliegend zu wechseln). So groß ist die Pfalz nun auch wieder nicht. :mrgreen: Ausfahrten: Vormittags, Mittags-(Essen, MC bis Sterne-Ristorante), Nachmittags (Cafefahrt+Kuchen) und Nachtfahrt oder Schnitzeljagd. Für jeden das, wo er gerade Bock drauf hat. Ob Tourguide oder Navi-Adresse einfach irgendwie irgendwo, egal ..
In der Kürze liegt die Würze und Abwechslungsreich find ich auch gut. KM schruppen (mit Beispiel-Ziele) kann natürlich auch wer will. Und später beim Absacker kann jeder was anderes/eigenes zum besten geben. :D

Vielleicht macht es Sinn ohne viel Orga ein Treffen für einige oder einige Gruppen um mehrere Tage flexibel zu strecken.
Ausreichend Zeit, ist eigentlich das einzige was gelegentlich fehlt.

Gruß
Armin

Benutzeravatar

Mehrheit
Domi-Superprofi
Beiträge: 1474
Registriert: So 26. Mär 2017, 11:31
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: BMW F 700 GS
CRF 250 LA "Schmuddelkind"
Kontaktdaten:

Re: Interesse an einem CRF250L/M/Rally-Treffen?

Beitrag von Mehrheit » Sa 18. Aug 2018, 06:37

Armin, Du sagst es: "Ein reines CRF-Treffen ist zwar übersichtlich und komprimierter"
und genau darum geht es.

Aber noch dazu von Dir "So groß ist die Pfalz nun auch wieder nicht."
Hört auf es mit dem Domi-Treffen zu vermischen. Eine "Südwest-Ausfahrt" ist ja auch ein Ding für sich.

Vielleicht könnte man mal mit einer gemeinsamen Ausfahrt anfangen ?
Wir hätten z.B. auch kein Problem mit dem Anhänger morgens früh 1-2 Std. anzureisen.

Meine Meinung / Vorschlag
Sylvia

Benutzeravatar

Themenverfasser
Schnatterinchen
Domi-Spezialist
Beiträge: 316
Registriert: Mo 18. Jun 2018, 12:25
Wohnort: 30900 Wedemark
Motorrad: CRF250LA 2017
Hornet 900 2003
Hornet 600 1998
CB500S 2001
Kontaktdaten:

Re: Interesse an einem CRF250L/M/Rally-Treffen?

Beitrag von Schnatterinchen » Sa 18. Aug 2018, 07:34

Das wäre eine Möglichkeit, sozusagen ein erstes Kennenlernen im Herbst mit einer kleinen Handvoll Leuten. Dann könnte man schon mal ein paar Meinungen für ein mögliches Treffen in 2019 sammeln.
Wie weit auseinander wohnen wir alle, die daran Interesse hätten, denn? Meine PLZ ist die 30900.

EDIT: jetzt am PC konnte ich mal nachgucken...also bei Bonn wohnt ihr. Dann wäre Sauerland etwa die Mitte zwischen uns, so etwa bei Brilon.
Das wäre für alle bislang Beteiligten, ausgenommen Volker FahrLässig und Armin, eine Anfahrt unter 200 km (die beiden hätten etwa 270 km)
Viele Grüße aus dem Wald,
Micha

Halfrica Twin :lol:

Benutzeravatar

Armin
Domi-Freund
Beiträge: 80
Registriert: Do 4. Mai 2017, 20:23
Wohnort: Odenwald
Motorrad: CRF250L+Rally, ADV1050
Kontaktdaten:

Re: Interesse an einem CRF250L/M/Rally-Treffen?

Beitrag von Armin » Sa 18. Aug 2018, 21:02

Sauerland? 270km? Wann?
Ich wechsle dann aber mal von "Ja ok .. weis nicht" zu "Zimmer mit Dusche"

Für die honda-board-Truppe (Berlin, Voralpenland) wird das aber ggf. eng ..

Gruß
Armin

Benutzeravatar

Themenverfasser
Schnatterinchen
Domi-Spezialist
Beiträge: 316
Registriert: Mo 18. Jun 2018, 12:25
Wohnort: 30900 Wedemark
Motorrad: CRF250LA 2017
Hornet 900 2003
Hornet 600 1998
CB500S 2001
Kontaktdaten:

Re: Interesse an einem CRF250L/M/Rally-Treffen?

Beitrag von Schnatterinchen » Sa 18. Aug 2018, 21:39

Na ja, soweit sind wir noch nicht, Armin.

Ich prüfe damit erst mal Silvias Vorschlag, sich ohne Übernachtung zu einer Ausfahrt zu treffen bei 1-2 Stunden Anfahrt.
Da schaue ich halt, wo wir jeweils wohnen und mittele das ganz grob, komme aber da eben auf die genannten Entfernungen.
Und das ist ziemlich weit, um mit dem Stoppelhopser oder auf dem Trailer "mal kurz" hinzufahren, dann Ausfahrt, und danach wieder zurück.

Wenn wir jetzt aber von einem richtigen Treffen, also sagen wir Fr-So, reden, relativiert sich das wieder. Da allerdings brauchen wir einen Veranstaltungsort, an dem wir übernachten können. Den hätte ich z.B. nahe Holzminden im Weserbergland/Solling.

Wenn wir mal annehmen, dass es überall in Deutschland Interessierte geben würde, hätte man selbst bei einem absolut zentralen Ort schnell bis zu 400 km Anfahrt. Bei Einbeziehung von Nachbarländern schnell mehr. Klar, dass das für manchen eng wird, wie Du schreibst -in jedem Fall aber eben auch nicht für einen Tagesausflug lohnt. Andererseits sind 400 km für ein verlängertes Wochenende auch mit einer 250er zu bewältigen.
Viele Grüße aus dem Wald,
Micha

Halfrica Twin :lol:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast