Vogesenkratzen vom 11. bis 15. Juli 2019

Treffen, gemeinsame Ausfahrten, Reiseberichte und Veranstaltungen.
Benutzeravatar

jakobjogger
Domi-Superprofi
Beiträge: 1105
Registriert: Mo 27. Mär 2017, 06:34
Wohnort: Soest
Motorrad: Harley Davidson XR1200
Harley Davidson e-glide
Honda cb650sc
Ural EFI Sportsman
Kontaktdaten:

Re: Vogesenkratzen vom 11. bis 15. Juli 2019

Beitrag von jakobjogger » So 12. Mai 2019, 19:41

??? Was soll da nicht klappen? Habe zugesagt, Steffen hat bestätigt. Feddich!
Und wieso schreibst du aktuell hier? Hast du nx besseres zu tun?

Benutzeravatar

Themenverfasser
steffen
Administrator
Beiträge: 3575
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 21:58
Wohnort: Bad Schönborn
Motorrad: 88er Ur-Domi (natürlich in schwarz),
Honda CRF1000L Africa Twin DCT (2018)
Kontaktdaten:

Re: Vogesenkratzen vom 11. bis 15. Juli 2019

Beitrag von steffen » So 12. Mai 2019, 20:59

Cool! 8-)
Dann mach ich das fix.
JJ ist unser sechster Mann und die Betten sind somit alle belegt.

Gruß,
Steffen

Benutzeravatar

Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 2633
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: NX 650 (89er) "LuckySeven"
CRF 250 LA "Wanderbursche"
BMW F 850 GS "Rechenzentrum"
Kontaktdaten:

Re: Vogesenkratzen vom 11. bis 15. Juli 2019

Beitrag von Andreas_NRW » So 12. Mai 2019, 21:53

jakobjogger hat geschrieben:
So 12. Mai 2019, 19:41
....
Und wieso schreibst du aktuell hier? Hast du nx besseres zu tun?
Nö,
Bungalow bezogen Moppets abgeladen und wir haben auf die Landestypische Fütterungszeit gewartet.
Fein das Du mit Deinem Schwermetall dabei bist 🏋️‍♂️

Benutzeravatar

jakobjogger
Domi-Superprofi
Beiträge: 1105
Registriert: Mo 27. Mär 2017, 06:34
Wohnort: Soest
Motorrad: Harley Davidson XR1200
Harley Davidson e-glide
Honda cb650sc
Ural EFI Sportsman
Kontaktdaten:

Re: Vogesenkratzen vom 11. bis 15. Juli 2019

Beitrag von jakobjogger » Mo 13. Mai 2019, 07:54

steffen hat geschrieben:
So 12. Mai 2019, 20:59
Cool! 8-)
Dann mach ich das fix.
JJ ist unser sechster Mann und die Betten sind somit alle belegt.

Gruß,
Steffen
Super! Freue mich :D

Benutzeravatar

Themenverfasser
steffen
Administrator
Beiträge: 3575
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 21:58
Wohnort: Bad Schönborn
Motorrad: 88er Ur-Domi (natürlich in schwarz),
Honda CRF1000L Africa Twin DCT (2018)
Kontaktdaten:

Re: Vogesenkratzen vom 11. bis 15. Juli 2019

Beitrag von steffen » Do 16. Mai 2019, 10:34

Q-rare hat geschrieben:
So 12. Mai 2019, 08:37
Da bin ich ja mal gespannt ob wir uns am 12. oder 13. irgendwie über den Weg "fahren". Sind ja nur knappe 30km Luftlinie bis Faucogney.
Freitag und Samstag werden wir zwei größere Ausfahrten machen, eine davon führt auch direkt über Géradmer und dann die "Route Forestière des 17km".
Im Moment ist der Stand bei 21 teilnehmenden Selbstfahrern. Wird wieder ein schöner Zug werden bei uns.
Ja, cool! Welch Zufall. :)
Wenn ich richtig gelesen habe, kümmerst Du Dich um Eure Tourplanung.
Hast Du für die Region ein paar interessante Tipps und Hot Spots, die sich lohnen? Die ganzen Cols sind klar, aber vielleicht gibt es noch weitere schöne Strecken oder Schluchten, oder...

Gruß,
Steffen

Benutzeravatar

Q-rare
Domi-Spezialist
Beiträge: 418
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 22:48
Wohnort: Gladbeck
Motorrad: NX 650 RD02 '91 weiß-blau
Kontaktdaten:

Re: Vogesenkratzen vom 11. bis 15. Juli 2019

Beitrag von Q-rare » Do 16. Mai 2019, 11:52

Hallo Steffen,

da unten gibt es so viel, dass man wissen müsste wonach dir/euch der Sinn steht und was du/ihr alles kennt.
Wenn die "Cols" klar sind, bleibt nicht mehr sooo viel, da dort jede noch so kleine Strecke irgendwie und irgendwann über einen sogenannten "Col" führt ;-))
In den letzten Jahren habe ich dort auch die ein oder andere Offroad Strecke gefunden, die zumindest halblegal, also nicht ausdrücklich gesperrt war.
Das dürfte für euch aber diesmal wohl nicht von größerem Interesse sein, wenn der JJ mit dem Schwermetall mitfährt, oder.
Kannst dich ja mal per PN melden, dann kann man über bekannte und unbekannte Strecken sprechen. Kenne mich da inzwischen recht gut aus und hab schon fast jede kleine Strecke bis zur südlichen Grenzlinie auf Höhe von Belfort unter die Räder genommen. Schön sind halt immer die diversen "Routes Forrestière", eine davon ist ja direkt bei euch in der Nähe, hinter dem "Lac de Longemer Vologne". Auch die D16 von Le Thillot in den Süden nach Plancher-Bas ist eine meiner Lieblingsstrecken.

Und wie bereits gesagt, am Donnerstag, Freitag und Samstagabend steht sicherlich das ein oder ander Bier oder andere Kaltgetränk bereit, falls ich mal vorbei kommen wollt.
Bin selbst gespannt wie es dieses Jahr werden wird, da wir uns bis dato immer auf einem halb-privaten Campingplatz mit Versorgung im Rund-Um-Sorglos-Paket getroffen haben.
Dieses Jahr zum ersten Mal im Ausland an einer völlig neuen Location über die ich bisher garnichts sagen kann.
BildDieter - XL 600 RM / Domi RD02 / (NX mehr GS)

Benutzeravatar

Q-rare
Domi-Spezialist
Beiträge: 418
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 22:48
Wohnort: Gladbeck
Motorrad: NX 650 RD02 '91 weiß-blau
Kontaktdaten:

Re: Vogesenkratzen vom 11. bis 15. Juli 2019

Beitrag von Q-rare » Do 16. Mai 2019, 11:58

Aufgrund der sehr engen terminlichen Nähe vom Domi-Treffen zu unserem XL-Treffen bin ich mir nicht sicher, ob ich es dieses Jahr zum Domi-Treffen schaffe, sonst könnte man dort noch mal trefflich über die Streckenwahl schwadronieren. Da hat bestimmt noch der ein oder andere auch seinen Senf dazuzugeben.
Ist leider immer eine ziemliche Anfahrt von mir bis in den Süden... :-((
Zuletzt geändert von Q-rare am Do 16. Mai 2019, 13:18, insgesamt 1-mal geändert.
BildDieter - XL 600 RM / Domi RD02 / (NX mehr GS)

Benutzeravatar

jakobjogger
Domi-Superprofi
Beiträge: 1105
Registriert: Mo 27. Mär 2017, 06:34
Wohnort: Soest
Motorrad: Harley Davidson XR1200
Harley Davidson e-glide
Honda cb650sc
Ural EFI Sportsman
Kontaktdaten:

Re: Vogesenkratzen vom 11. bis 15. Juli 2019

Beitrag von jakobjogger » Do 16. Mai 2019, 12:53

Das Bezwingen einer Offroad-Strecke hängt nach meinem Dafürhalten in erster Linie vom Humankapital und weniger vom Material ab. Zudem komme ich doch mit dem Leichtgewicht aus Milwaukee.

Benutzeravatar

Themenverfasser
steffen
Administrator
Beiträge: 3575
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 21:58
Wohnort: Bad Schönborn
Motorrad: 88er Ur-Domi (natürlich in schwarz),
Honda CRF1000L Africa Twin DCT (2018)
Kontaktdaten:

Re: Vogesenkratzen vom 11. bis 15. Juli 2019

Beitrag von steffen » Do 16. Mai 2019, 12:59

Q-rare hat geschrieben:
Do 16. Mai 2019, 11:58
Aufgrund der sehr engen terminlichen Nähe vom Domi-Treffen zu unserem XL-Treffen bin ich mir nicht sicher, ob ich es dieses Jahr zum Domi-Treffen schaffe, sonst könnte man dort noch mal trefflich über die Streckenwahl schwadronieren. Da hat bestimmt noch der ein oder andere auch seinen Senf dazuzugeben.
Ist leider immer eine ziemliche Anfahrt von mir bis un den Süden... :-((
Gib Dir einen Ruck!
320 km sind machbar. Und die Strecke wäre ja richtig lecker, die Du überland fahren müsstest (Bergisches, WW, Rhein/Loreley, Donnersberg,...). :)

Motiviergruß,
Steffen

Benutzeravatar

Diablo165
Domi-Fahrer
Beiträge: 228
Registriert: So 10. Dez 2017, 13:11
Wohnort: Bergisch Land
Motorrad: KTM 950 SM / SWM RS 650R
Kontaktdaten:

Re: Vogesenkratzen vom 11. bis 15. Juli 2019

Beitrag von Diablo165 » Di 11. Jun 2019, 11:06

Wenn es recht ist und noch passt würde ich fragen ob ich da Urlaub bekommen kann? Resturlaub wäre noch ausreichend vorhanden.

Gruß Andreas
Vierzylinder sind nur Triebwerke.
Ein.- und Zweizylinder haben Herzen!

Benutzeravatar

Themenverfasser
steffen
Administrator
Beiträge: 3575
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 21:58
Wohnort: Bad Schönborn
Motorrad: 88er Ur-Domi (natürlich in schwarz),
Honda CRF1000L Africa Twin DCT (2018)
Kontaktdaten:

Re: Vogesenkratzen vom 11. bis 15. Juli 2019

Beitrag von steffen » Di 11. Jun 2019, 11:10

Diablo165 hat geschrieben:
Di 11. Jun 2019, 11:06
Wenn es recht ist und noch passt würde ich fragen ob ich da Urlaub bekommen kann? Resturlaub wäre noch ausreichend vorhanden.

Gruß Andreas
Hi Andreas,

unsere reservierten Betten sind allerdings mittlerweile alle belegt. JJ hat sich zuletzt gemeldet und den Zuschlag erhalten.
Der Dialog mit Q-rare oben bezog sich auf sein Fernbleiben beim Domitreffen.

Gruß,
Steffen

Benutzeravatar

Diablo165
Domi-Fahrer
Beiträge: 228
Registriert: So 10. Dez 2017, 13:11
Wohnort: Bergisch Land
Motorrad: KTM 950 SM / SWM RS 650R
Kontaktdaten:

Re: Vogesenkratzen vom 11. bis 15. Juli 2019

Beitrag von Diablo165 » Di 11. Jun 2019, 11:13

Hi Steffen,

Ok. Kann man nix machen.

Danke und Gruß
Vierzylinder sind nur Triebwerke.
Ein.- und Zweizylinder haben Herzen!

Benutzeravatar

Mehrheit
Domi-Superprofi
Beiträge: 2006
Registriert: So 26. Mär 2017, 11:31
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: BMW F 700 GS
CRF 250 LA "Schmuddelkind"
Kontaktdaten:

Re: Vogesenkratzen vom 11. bis 15. Juli 2019

Beitrag von Mehrheit » Mi 10. Jul 2019, 07:27

Heut`geht`s looooo...oos - zumindest für uns zwei schonmal.
Endlich !

LG Sylvia

Benutzeravatar

Hogi
Domi-Superprofi
Beiträge: 2077
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:24
Wohnort: 72622 Nürtingen
Motorrad: BMW R 1200 GS TÜ
ex: Honda Dominator NX 650 - RD08
Kontaktdaten:

Re: Vogesenkratzen vom 11. bis 15. Juli 2019

Beitrag von Hogi » Mi 10. Jul 2019, 07:36

Vielleicht sehen wir uns zufällig - Bin ab Montag in den Vogesen
Grüße heute noch aus dem Passeiertal :D
Gruß
Hogi 8-)

Reisen bildet, baut Vorurteile ab und veredelt den Geist!

Benutzeravatar

Themenverfasser
steffen
Administrator
Beiträge: 3575
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 21:58
Wohnort: Bad Schönborn
Motorrad: 88er Ur-Domi (natürlich in schwarz),
Honda CRF1000L Africa Twin DCT (2018)
Kontaktdaten:

Re: Vogesenkratzen vom 11. bis 15. Juli 2019

Beitrag von steffen » Mi 10. Jul 2019, 08:24

Hogi hat geschrieben:
Mi 10. Jul 2019, 07:36
Vielleicht sehen wir uns zufällig - Bin ab Montag in den Vogesen
Grüße heute noch aus dem Passeiertal :D
Mit Deiner GS bist Du ja eher im "Tarnanzug" unterwegs.
Da müsstest Du schon Kunststücke aufm Moped machen, damit ich Dich erkenne, falls Du uns zufällig entgegen fährst. :mrgreen:
Wobei der Montag für uns Abreisetag ist. Da fährt eh' jeder in eine andere Richtung.
Mal schauen wie viele Cols ich aufm Heimweg noch abfahren kann. ;)

Aber jetzt wird sich erstmal auf die Anfahrt konzentriert.
Wenn es das Wetter zulässt wird das ein "Best-of-Nordschwarzwald". 8-)

Gruß,
Steffen

Benutzeravatar

Hogi
Domi-Superprofi
Beiträge: 2077
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:24
Wohnort: 72622 Nürtingen
Motorrad: BMW R 1200 GS TÜ
ex: Honda Dominator NX 650 - RD08
Kontaktdaten:

Re: Vogesenkratzen vom 11. bis 15. Juli 2019

Beitrag von Hogi » Mi 10. Jul 2019, 09:10

Du nach einem Volkswagen Bus schauen musst!
Herren gesetzteren Alters ich chauffiere.
Zu Hause bleiben die GS.
Gruß
Hogi 8-)

Reisen bildet, baut Vorurteile ab und veredelt den Geist!


murgtaldomi
Domi-Fahrer
Beiträge: 176
Registriert: Mi 12. Dez 2018, 20:01
Wohnort: Gaggenau
Motorrad: NX 650 BJ.1999 RD08, NX 650 BJ.1988 RD02, Honda DAX ST50, 1x Sachs 650 Original, 1x Sachs 650 5 Jahres Projekt in Arbeit, KTM 690 Duke R, Kawa Z 900 RS Cafe, BMW R 100 Gespann,
Kontaktdaten:

Re: Vogesenkratzen vom 11. bis 15. Juli 2019

Beitrag von murgtaldomi » Mi 10. Jul 2019, 10:06

Da kann MANN 8-) richtig neidig werden, also ich wünsche allen Kratzern ( bitte nur Fussrasten sonst keine anderen Bauteile ) viel Spass und beherrschbare Schräglagen und denkt dran :idea: Sitzen Bleiben
Gruß aus dem vorderen MURGTAL :roll:
Einmal mehr Aufstehen wie hinlegen :!
Andy

Benutzeravatar

TB+
Domi-Profi
Beiträge: 704
Registriert: So 26. Mär 2017, 08:13
Wohnort: Idar-Oberstein
Motorrad: Honda NC 750 X DCT, MZ ETZ 250, KTM 1090 Adventure, Simson Schwalbe
Kontaktdaten:

Re: Vogesenkratzen vom 11. bis 15. Juli 2019

Beitrag von TB+ » Do 11. Jul 2019, 14:52

Denkt dran, 14. Juli Nationalfeiertag
Gruß TB

Egal was sie beschließen, Du zahlst!

Antworten