Domi Verstellt die Ventile Ständig

NX 500 / NX 650 / SLR 650 / FMX 650
Antworten

Themenverfasser
Lasse
Domi-Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Mi 27. Mär 2019, 10:46
Kontaktdaten:

Domi Verstellt die Ventile Ständig

Beitrag von Lasse » Di 16. Apr 2019, 00:09

Moin Liebe Domi Gemeinde,

Ich bin Seid 2 Jahren Stolzer Domi Besitzer,
(RD02 Bj.94 60TKM)

Mich plagt jetzt seid mehren Monaten das Problem das meine Domi im Stand immer aus geht, außerdem lässt sie sich schlecht starten da hilft nur anschieben...
Anfangs hatte ich das Typische Popp und aus Problem in verdacht Vergaser verdreckt, düsen auf, auf Falschluft überprüft, Ventilspiel falsch ect.
Also Vergaser Ausgebaut Ultraschallbad, Neu bedüst und neue Dichtungen hat er bekommen. Desweiteren habe ich alle Schläuche überprüft und poröse ausgetauscht.
Zum Schluss noch die Ventile eingestellt, so weit so gut erstmal...
Sie lieft, ging gut an Standgas hat sie ohne Probleme auch bei 800 Umdrehungen gehalten sie lieft wie man es möchte.
Doch nach 60-80km ging es von vorne los, ab 2000 Umdrehungen geht sie aus und es war fast unmöglich sie wieder anzubekommen außer durchs anschieben.
nach dem ich das Prozedere 2 mal wiederholt hatte brachte ich sie zu einer Werkstatt,
Die taten das gleiche es brachte den selben Effekt nach 60-80km lief wieder nix.
Auch nach einem 2. Versuch wieder nichts...
jetzt 1 Jahr später hab ich den Ventildeckel los genommen um mir die Nockenwelle, Kipphebel und die Hilfs-Kipphebel an zu gucken sah alles erstmal gut aus bis auf das die Linke Seite der Hilfs-Kipphebel spiel hatte(Ein und Auslass)
ich hatte eine Neue Welle bestellt da ich bei der Demontage eine am Kopf rund gedreht hatte und neue Spannringe.
Alles zusammen gebaut Ventile neu eingestellt,und sie lief wieder...
(Was mir beim Ventile einstellen aufgefallen ist das dort überhaupt kein spiel war Ein so wie Auslass seitig)
Das lief jetzt wieder so 80-90km gut doch heute wieder das alt bekannte Problem.
Ich glaube die Ventile verstellen sich sehr rapide zu eng ich weiß nur nicht warum.

Jetzt hätte ich an euch die Frage könnt ihr mir erklären wieso bzw. Hättet ihr Ansätze was ich nach gucken könnte ?
Wenn Bilder oder andere Details Gebraucht werden kann ich welche nachreichen.

Wenn das Thema schon mal ihrgent wo aufgriffen wurde habe ich es leider überlesen, ich hatte mich hier vorher schon mal ein bisschen durchgelesen aber nichts konkretes gefunden.

Vielen dank schon mal an euch für dieses Tolle Forum Ich finde es toll das es gibt konnte dadurch schon vieles lernen :mrgreen:


Themenverfasser
Lasse
Domi-Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Mi 27. Mär 2019, 10:46
Kontaktdaten:

Re: Domi Verstellt die Ventile Ständig

Beitrag von Lasse » Di 16. Apr 2019, 00:14

Hier noch die Kipphebel im Ventilkopf die Gleitlager und Nocken sahen auch noch gut aus
Dateianhänge
F2207DD2-D8CE-4275-87F5-F50368B7926E.jpeg
8F62C472-CF49-4B0C-B6C8-E67E7064CCBD.jpeg
7631F4D8-A187-4E7E-99B2-78F9AEF788D8.jpeg
7185E57C-1C72-4750-8942-0BB58F7ACE6C.jpeg
41A33478-1C58-411F-A3E8-55373428F6BF.jpeg

Benutzeravatar

Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 2540
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: NX 650 (89er) "LuckySeven"
CRF 250 LA "Wanderbursche"
BMW F 850 GS "Rechenzentrum"
Kontaktdaten:

Re: Domi Verstellt die Ventile Ständig

Beitrag von Andreas_NRW » Di 16. Apr 2019, 08:22

Für mich nicht nachvollziehbar warum sich alle 4 Ventile auf zu eng verstellen sollten.
Einlaufende Nockenwelle oder Gleitflächen an der Hebelei würde das Spiel vergrößern.

Ich frage mal grundsätzliches
Du läßt Dich nicht vom Auto-Deko am rechten Auslass Narren?
Du bedenkst das Du nur bei jeder 2. KW Umdrehung (Verbrennungs-OT) Spiel hast?

Benutzeravatar

Etnah
Domi-Spezialist
Beiträge: 338
Registriert: Di 25. Jul 2017, 17:23
Wohnort: Heideseen
Motorrad: Tiger 800Xcx
Kontaktdaten:

Re: Domi Verstellt die Ventile Ständig

Beitrag von Etnah » Di 16. Apr 2019, 17:34

Das Phänomen mit Motor aus kommt mir empfindlich bekannt vor.
Bei welchen Ventilen hast du das Problem mit dem verstellten Ventilspiel ??? Sehr wichtige Frage !
Hierzu AndreasNRW's Antwort bitte sehr ernst nehmen.
Ich hole mal zu einer sehr gewagten Vermutung aus...
Meßfehler beim Autodeko in Verbindung mit mindestens einem gelösten Ventilsitzring...


Themenverfasser
Lasse
Domi-Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Mi 27. Mär 2019, 10:46
Kontaktdaten:

Re: Domi Verstellt die Ventile Ständig

Beitrag von Lasse » Di 16. Apr 2019, 17:36

Nein das kann ich ausschließen, da sie ja erst immer gut läuft und dann Stück für Stück nicht mehr, zumal die Werkstatt es ja auch dann vergeigt hätte. Außerdem hätte ich dann ja ihrgent wo trotzdem spiel. Aber es weißen ja alle 4 die gleichen Symptome auf trotzdem werde ich es nochmal kontrollieren. Kann ja sein das ich mich verhaspelt habe.


Themenverfasser
Lasse
Domi-Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Mi 27. Mär 2019, 10:46
Kontaktdaten:

Re: Domi Verstellt die Ventile Ständig

Beitrag von Lasse » Di 16. Apr 2019, 17:46

Ganz klar bevor wir hier weiter rum Räzeln. Ich stelle die Ventile nochmal neu ein achte noch mal genau auf alles.
Dann kann ich den Fehler ausschließen.

Trotzdem danke für eure Antworten🙂


Themenverfasser
Lasse
Domi-Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Mi 27. Mär 2019, 10:46
Kontaktdaten:

Re: Domi Verstellt die Ventile Ständig

Beitrag von Lasse » Do 18. Apr 2019, 19:50

So, ich habe die Ventile erneut eingestellt, dieses Mal lieg sie nur 20km und ja beim ein stellen habe ich mich nicht geirrt, nur komisch das Mandeln Auto Deko nicht gehört hatte... hat das schon was zu folge ? Ich lassenden Motor abkühlen und gucke das linke Auslass Ventil (in Fahrtrichtung)noch mal nach da dieses enger wurde im Spiel. Das Recht (wo der Auto deko sitzt ) so wie die anderen waren okay.

Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 2667
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Domi Verstellt die Ventile Ständig

Beitrag von dieCobra » Do 18. Apr 2019, 21:35

Schau mal hier nach;
viewtopic.php?p=27525#p27525

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<

Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 2667
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Domi Verstellt die Ventile Ständig

Beitrag von dieCobra » Do 18. Apr 2019, 21:37

Lasse hat geschrieben:
Do 18. Apr 2019, 19:50
So, ich habe die Ventile erneut eingestellt, dieses Mal lieg sie nur 20km und ja beim ein stellen habe ich mich nicht geirrt, nur komisch das Mandeln Auto Deko nicht gehört hatte... hat das schon was zu folge ? Ich lassenden Motor abkühlen und gucke das linke Auslass Ventil (in Fahrtrichtung)noch mal nach da dieses enger wurde im Spiel. Das Recht (wo der Auto deko sitzt ) so wie die anderen waren okay.
Ich habe ein Erdnuss Auto Deko..... :lol:

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<

Antworten