Stottern und Leistungsverlust bei hoher Drehzahl

NX 500 / NX 650 / SLR 650 / FMX 650
Benutzeravatar

langer
Domi-Superprofi
Beiträge: 1408
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:38
Wohnort: Bad Homburg / Taunus
Motorrad: RD08 EZ01.95 Zwitter.M.
Kontaktdaten:

Re: Stottern und Leistungsverlust bei hoher Drehzahl

Beitrag von langer » So 13. Mai 2018, 12:01

Mir in der Form bisher auch, aber es ist nicht völlig auszuschliessen (wenn man sich z.B. das Schaltnetzteil einer DC CDI wie der der Domi anschaut) das dies möglich ist.
Grüsse langer 8-)
"Kunst ist, wenn man‘s nicht kann... denn wenn man‘s kann, ist‘s keine Kunst"
Die alte Website ist wieder geschaltet http://www.technologyplace.de/nx650/

Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 1989
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Stottern und Leistungsverlust bei hoher Drehzahl

Beitrag von dieCobra » So 13. Mai 2018, 15:39

Genau, bis jetzt (5x) glich kein Fehlerbild dem Anderen.

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<

Benutzeravatar

Honda Fan
Domi-Fan
Beiträge: 26
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:45
Wohnort: Schleswig - Holstein
Motorrad: Honda CBf 1000
Dominator RD 08 Bj 97
Kontaktdaten:

Re: Stottern und Leistungsverlust bei hoher Drehzahl

Beitrag von Honda Fan » Sa 19. Mai 2018, 13:52

So eine neue CDI ausprobiert , läuft etwas besser aber das Grundproblem wie im Video besteht weiterhin.
Vielleicht wohl doch der Vergaser .
Falls noch jemand eine Idee hat wäre schön .
Gruß und schöne Pfingsten

Benutzeravatar

sredju
Domi-Fahrer
Beiträge: 224
Registriert: So 2. Apr 2017, 17:03
Wohnort: Wien
Motorrad: Nx 500, VTR 1000 SP1
Kontaktdaten:

Re: Stottern und Leistungsverlust bei hoher Drehzahl

Beitrag von sredju » Sa 19. Mai 2018, 16:59

Servus. Meine hat sich genau gleich wie deine benommen. Ich habs mit kleinere Hauptdüse gelöst. Nur, ich hab die Domi so übernommen. Wie lange fährst du deine Domi? Welche HD ist verbaut?
Ist der Vergaserchieber leichtgänging? Wurde der Gaser vor kurzen zerlegt und ist der richtg zusammengebaut?
Zuletzt geändert von sredju am Sa 19. Mai 2018, 20:58, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

Honda Fan
Domi-Fan
Beiträge: 26
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:45
Wohnort: Schleswig - Holstein
Motorrad: Honda CBf 1000
Dominator RD 08 Bj 97
Kontaktdaten:

Re: Stottern und Leistungsverlust bei hoher Drehzahl

Beitrag von Honda Fan » Sa 19. Mai 2018, 19:34

HD ist 145 original und neu.
Vergasermäßig ist alles durch.

Benutzeravatar

Honda Fan
Domi-Fan
Beiträge: 26
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:45
Wohnort: Schleswig - Holstein
Motorrad: Honda CBf 1000
Dominator RD 08 Bj 97
Kontaktdaten:

Re: Stottern und Leistungsverlust bei hoher Drehzahl

Beitrag von Honda Fan » Sa 26. Mai 2018, 10:57

Moin
Eine Option wäre ja noch einen einwandfrei funktionierenden Vergaser zu probieren für eine RD 08.
Falls jemand gegen Leihgebühr mir einen leihen würde zum Testen wäre nett.

Gruß aus dem hohen Norden

Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 1989
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Stottern und Leistungsverlust bei hoher Drehzahl

Beitrag von dieCobra » Sa 26. Mai 2018, 16:36

Könnte ich machen. :D
Allerdings weiß ich jetzt nicht auswendig ob ich nen Vergaser VE 87 für die RD08 noch habe. :roll:
Das ist aber egal, es passt jeder Vergaser in die Domi. 8-)
Bei Interesse schreib mir ne PN.

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<

Benutzeravatar

Honda Fan
Domi-Fan
Beiträge: 26
Registriert: So 29. Apr 2018, 18:45
Wohnort: Schleswig - Holstein
Motorrad: Honda CBf 1000
Dominator RD 08 Bj 97
Kontaktdaten:

Re: Stottern und Leistungsverlust bei hoher Drehzahl

Beitrag von Honda Fan » So 10. Jun 2018, 12:07

Moin Moin
Nach langem probieren ist nun alles wieder in Ordnung.
Es war der Vergaser und vielen Dank für die vielen Tips .
Ein besonderen Dank an Andi der den Vergaser auf Vordermann gebracht hat.
Gruß au dem hohen Norden
Ralf

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast