Anzugsmomente

NX 500 / NX 650 / SLR 650 / FMX 650
Antworten
Benutzeravatar

Themenverfasser
Dat_Chrischan
Domi-Newbie
Beiträge: 8
Registriert: Do 31. Mai 2018, 06:26
Wohnort: Hamburg-Barmbek
Motorrad: Honda NX650 / RD08 / Bj. 97
Kontaktdaten:

Anzugsmomente

Beitrag von Dat_Chrischan » Do 31. Mai 2018, 22:30

Vielleicht liegt es ja an meiner neuen Lesebrille...

Laut dem WHB sollen die die vorderen Bremsscheibenschrauben mit 15 Nm und die Hinteren mit 40 Nm angezogen werden, kann irgenwie nicht stimmen, oder? :shock:
Die hinteren Schrauben müssten ja ne Güte von etwa 50 haben, um das auszuhalten.
Und vorne ginge mit den dicken Schrauben schon etwas mehr.

Was habt Ihr für Werte und Erfahrungen?
Du hast erst richtig gelebt, wenn dein Therapeut weinend den Raum verlässt.

Benutzeravatar

Büds
Domi-Superprofi
Beiträge: 2094
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:13
Wohnort: Echzell
Motorrad: RD02 Bj 95, Yamaha XJ 600 4LX Bj 94, NX 250 Bj 89
CBR 125R JC50 ( Junior )
Kontaktdaten:

Re: Anzugsmomente

Beitrag von Büds » Do 31. Mai 2018, 22:44

Wie interpretierst du den Eintrag?
Ich sehe die 40 Nm nicht zu den Bremsscheiben zugehörig, sonder nur die 15 Nm.
Gruß Andreas

Benutzeravatar

Themenverfasser
Dat_Chrischan
Domi-Newbie
Beiträge: 8
Registriert: Do 31. Mai 2018, 06:26
Wohnort: Hamburg-Barmbek
Motorrad: Honda NX650 / RD08 / Bj. 97
Kontaktdaten:

Re: Anzugsmomente

Beitrag von Dat_Chrischan » Fr 1. Jun 2018, 08:18

Ich habe jetzt das 95er Nachtragsheft zum WHB zu Rate gezogen und dort steht unter 27-12:
Vordere Scheibenbremsschraube: Anzahl 4, Gewinde 8 mm, 43 Nm
Hinterradbremsschraube: Anzahl 4, Gewinde 6, 20 Nm

Beide Werte scheinen mir zu hoch.
Sollten beide Schraubentypen eine sehr hohe Güte von 12,9 haben, dann wären rechnerisch die maximalen Anzugsmomente 27,9 Nm für vorne und 15,2 Nm für hinten.

Ich habe keine Lust, Gewinde aus- oder Schraubenköpfe abzureißen.
Kann jemand von Euch die Anzugsmomente aus dem WHB bestätigen oder hat Erfahrungen mit anderen Werten?
Du hast erst richtig gelebt, wenn dein Therapeut weinend den Raum verlässt.

Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 1989
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Anzugsmomente

Beitrag von dieCobra » Fr 1. Jun 2018, 08:56

Bei mir kommt jeweils ein Tropfen Schraubensicherung mittelfest auf die Gewinde und die Schrauben werden so wie ich meine angezogen.
Bis jetzt habe ich noch keine Scheibe verloren.

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<

Benutzeravatar

tommy89
Domi-Profi
Beiträge: 550
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 17:46
Motorrad: - RD02 NX650 US-Modell Bj. 1989 -
Cagiva Navigator 2005, Yamaha R1 1998, Honda Dax 1973, Beverly 500 2003
Kontaktdaten:

Re: Anzugsmomente

Beitrag von tommy89 » Fr 1. Jun 2018, 10:52

Moin Chrischan,

in meinem Handbuch von April 1988 steht für vorn und hinten 15Nm.
In diesem steht aber auch 44er Zahnkranz am Hinterrad statt der dann ausgelieferten 45 Zähne.

43Nm für M8 10.9/12.9 geben auch Richtwerttabellen im Netz her.
20Nm für M6 hab ich auch noch nicht in der Praxis gehabt.
Ist aber auch mit 12.9, vielleicht auch 10.9 denkbar.
Hängt bei beiden Schraubfällen von den Reibverhältnissen, besonders der Kopfreibung ab.

Grüße tommy
Motto: Wenn du mit einem Bier in der Hand in die Garage gehst, um dein Motorrad einfach nur zu betrachten, dann muss es dich begeistern.
Willie G. Davidson

Benutzeravatar

Themenverfasser
Dat_Chrischan
Domi-Newbie
Beiträge: 8
Registriert: Do 31. Mai 2018, 06:26
Wohnort: Hamburg-Barmbek
Motorrad: Honda NX650 / RD08 / Bj. 97
Kontaktdaten:

Re: Anzugsmomente

Beitrag von Dat_Chrischan » Fr 1. Jun 2018, 17:49

Lieben Dank Leute!
In dem WHB und den Nachträgen steht jedesmal Anderes.
Ich werde zu Sicherheit bei TRW anrufen und mir die Güte und das max. Anzugsmoment geben lassen.
Ansonsten halte ich es wohl wie Andi: Mit Loctite und viel Gefühl.
Du hast erst richtig gelebt, wenn dein Therapeut weinend den Raum verlässt.

Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 1989
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Anzugsmomente

Beitrag von dieCobra » Fr 1. Jun 2018, 19:26

Die Schrauben 6mm für hinten habe 10,9 auf dem Kopf stehen.

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast