TwinAir Luftfilter an der Domi

NX 500 / NX 650 / SLR 650 / FMX 650
Antworten
Benutzeravatar

Themenverfasser
DomiJo
Domi-Fahrer
Beiträge: 109
Registriert: Sa 8. Apr 2017, 22:57
Wohnort: Halle/Leipzig
Motorrad: 91er RD02
Kontaktdaten:

TwinAir Luftfilter an der Domi

Beitrag von DomiJo » Mo 4. Jun 2018, 11:16

Moin, hat jemand Erfahrungen mit dem Luftfilter von TwinAir?
Für mich und meine Domi gehts im Sommer nach Marokko, daher hatte ich überlegt einen auswaschbaren Luffi zu kaufen. Die Teile scheinen ganz vernünftig zu sein und nicht so teuer wie K&N. Ich weiß aber nicht ob ich dann den Vergaser anders bedüsen muss?
VIelleicht hat(te) jemand von euch mal so einen FIlter verbaut?

Gruß Johannes

Benutzeravatar

ujr56
Domi-Spezialist
Beiträge: 310
Registriert: So 26. Mär 2017, 06:53
Wohnort: Berlin (Bundeswichtelhauptstadt)
Motorrad: CX 500, CB SevenFifty, NX 650 RD02 von 93
Kontaktdaten:

Re: TwinAir Luftfilter an der Domi

Beitrag von ujr56 » Mo 4. Jun 2018, 11:27

Moin Johannes

Mit TwinAir habe ich keine Erfahrung, aber hier ist ein günstiges Angebot für K&N :

https://autoteile.check24.de/luftfilter ... gI23_D_BwE

Greets
Uwe
"Toleranz sollte eigentlich nur eine vorübergehende Gesinnung sein: Sie muß zur Anerkennung führen. Dulden heißt beleidigen."
J.W.v.Goethe


Xrvsiro
Domi-Fan
Beiträge: 23
Registriert: Fr 20. Apr 2018, 22:22
Kontaktdaten:

Re: TwinAir Luftfilter an der Domi

Beitrag von Xrvsiro » Mo 4. Jun 2018, 23:08

Für marokko papierluftfilter.den kannst ausklopfen wenn er voll ist.
Geölter fikter setzt zu und muss gewaschen werden.oft schwierig in der wüste

Benutzeravatar

Themenverfasser
DomiJo
Domi-Fahrer
Beiträge: 109
Registriert: Sa 8. Apr 2017, 22:57
Wohnort: Halle/Leipzig
Motorrad: 91er RD02
Kontaktdaten:

Re: TwinAir Luftfilter an der Domi

Beitrag von DomiJo » Mi 6. Jun 2018, 22:35

Danke für eure Antworten.
Werde mir den Twin Air auf Empfehlung mal bestellen und testen wie er sich macht. Werde berichten!

Benutzeravatar

sredju
Domi-Fahrer
Beiträge: 224
Registriert: So 2. Apr 2017, 17:03
Wohnort: Wien
Motorrad: Nx 500, VTR 1000 SP1
Kontaktdaten:

Re: TwinAir Luftfilter an der Domi

Beitrag von sredju » Mi 6. Jun 2018, 23:58

Brauchst nichts testen, Siro war im Maroko öfters.

Benutzeravatar

Themenverfasser
DomiJo
Domi-Fahrer
Beiträge: 109
Registriert: Sa 8. Apr 2017, 22:57
Wohnort: Halle/Leipzig
Motorrad: 91er RD02
Kontaktdaten:

Re: TwinAir Luftfilter an der Domi

Beitrag von DomiJo » So 7. Okt 2018, 15:24

Mein Fazit nach der Tour: Ihr hattet Recht :D
Ich denke schon, dass so ein geölter eine bessere Filterlistung hat als Papier. Aber durch die runde Form des Filters bei der Domi (von innen nach außen - geringe Oberfläche) und das Ansaugen vor allem an einer Seite war der Filter echt schnell zu, dadurch Leistungsverlust.

Jetzt hab ich gelesen, dass man den originalen Filter mit Wasser auswaschen kann? Ist der originale der mit dem roten Papier und umlaufendem Blech-Lochband?

Benutzeravatar

LC4_66
Domi-Fahrer
Beiträge: 165
Registriert: So 26. Mär 2017, 11:14
Wohnort: 66903 Gries
Motorrad: NX 650 Bj. 93, 600 LC4 Bj. 89, CL 250 S Bj. 83, 620 Duke Bj. 96
Kontaktdaten:

Re: TwinAir Luftfilter an der Domi

Beitrag von LC4_66 » So 7. Okt 2018, 16:28

Einen Papierfilter mit Wasser auswaschen wird wohl schiefgehen. Ausklopfen wenn er voll Sand ist geht, aber wenn er verschmutzt ist und nicht mehr genügend Luft durchlässt hilft nur erneuern.
Gruß

Hans-Jürgen

Benutzeravatar

Diablo165
Domi-Fahrer
Beiträge: 167
Registriert: So 10. Dez 2017, 13:11
Wohnort: Bergisch Land
Motorrad: KTM 950 SM / SWM RS 650R
Kontaktdaten:

Re: TwinAir Luftfilter an der Domi

Beitrag von Diablo165 » So 7. Okt 2018, 16:44

Twinair hatte ich bisher in 3 Fahrzeugen. In vielen Enduros der Standartfilter. Hab immer noch zusätzlich einen sauberen griffbereit gehabt. Wichtig ist halt das einölen des Schaumfilters nach dem reinigen.
Vierzylinder sind nur Triebwerke.
Ein.- und Zweizylinder haben Herzen!

Benutzeravatar

Themenverfasser
DomiJo
Domi-Fahrer
Beiträge: 109
Registriert: Sa 8. Apr 2017, 22:57
Wohnort: Halle/Leipzig
Motorrad: 91er RD02
Kontaktdaten:

Re: TwinAir Luftfilter an der Domi

Beitrag von DomiJo » So 7. Okt 2018, 17:36

@LC: Das dachte ich mir auch. Muss nochmal gucken wo ich das gelesen hatte, war glaub ich im alten Forum...

@Diablo: Auch in der Domi? Meine war schon immer zickig was den Vergaser angeht, gefühlt mit dem TwinAir aber noch schlimmer. Wie ist das eigentlich mit dem Schaumstoff-Filter: Lässt der mehr oder weniger Luft durch? Evtl. müsste man dann ja zum Feintuning umdüsen.

Benutzeravatar

steffen
Administrator
Beiträge: 2601
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 21:58
Wohnort: Bad Schönborn
Motorrad: 88er Ur-Domi (natürlich in schwarz),
Triumph Tiger 800 Bj. 2011
Kontaktdaten:

Re: TwinAir Luftfilter an der Domi

Beitrag von steffen » So 7. Okt 2018, 19:25

DomiJo hat geschrieben:
So 7. Okt 2018, 17:36
@LC: Das dachte ich mir auch. Muss nochmal gucken wo ich das gelesen hatte, war glaub ich im alten Forum...
Ich glaube da verwechselst Du etwas.
Auswaschbar ist der K&N Luftfilter. Der wird dann anschließend an der Luft trocknen gelassen und, wie der TwinAir, frisch eingeölt mit dem speziellen Sprühöl.

Mehr Luftdurchsatz bieten die auswaschbaren. Aber für feinen Staub ist der Papierluftfilter tatsächlich der bessere.
Ich fahre in der Domi seit gut 17 Jahren einen K&N. Aber wenn ich weiß, dass es ins Gelände geht, baue ich vorher den Papierluftfilter ein.

Gruß,
Steffen

Benutzeravatar

Diablo165
Domi-Fahrer
Beiträge: 167
Registriert: So 10. Dez 2017, 13:11
Wohnort: Bergisch Land
Motorrad: KTM 950 SM / SWM RS 650R
Kontaktdaten:

Re: TwinAir Luftfilter an der Domi

Beitrag von Diablo165 » So 7. Okt 2018, 19:54

Ne. In den Domis hatte ich immer Papier oder K&N. Suzuki DR-Z, Husky TE and SWM RS 650R waren bzw sind mit Schaumfilter. Da original keine Umbedüsung oder eh Einspritzer. Hier ist TwinAir am meisten verbreitet. Gibt auch preiswerte Alternativen.
Filter entweder mit Öl aus der Sprühdose oder komplett in Filteröl eintauchen und ausdrücken.
Vierzylinder sind nur Triebwerke.
Ein.- und Zweizylinder haben Herzen!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast