Aus bei Starkregen

NX 500 / NX 650 / SLR 650 / FMX 650
Benutzeravatar

Themenverfasser
dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 2675
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Aus bei Starkregen

Beitrag von dieCobra » Fr 24. Mai 2019, 22:48

Ich habe mich dazu entschlossen, das so zu lassen. Sie fährt ja wieder innerhalb von Sekunden. Ist nur blöd auf der Autobahn wenn es schüttet.
Es muss wohl was mit dem Fahrtwind und dem Wasser zu tun haben.
Vielleicht spielt der Zufall mir in die Hände.
Es muss aber definitiv mit dem Motoreinbau zu tun haben.
Wenn nicht kommt er bald wieder raus.
Ein Neuer ist in Arbeit. 8-)

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<

Benutzeravatar

langer
Domi-Superprofi
Beiträge: 1906
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:38
Wohnort: Bad Homburg / Taunus
Motorrad: RD08 EZ01.95 Zwittermodell
Kontaktdaten:

Re: Aus bei Starkregen

Beitrag von langer » Sa 25. Mai 2019, 02:19

Bliebe noch das Thema Vergaservereisung.
Ein Fall der bei dir durchaus zutreffen könnte. Das kann von spinnen bis zum völligen nichts geht mehr gehen
und fatalerweise bei Motor aus auch nach Sekunden schon wieder verschwinden.
Das ist weder mit dem Wasserschlauch noch einem Kärcher zu "simuliert", da man um genau diese Bedingungen (Unterdruck, Vernebelung und Fliessgeschwindigkeiten)
im Keihin zu schaffen, gleichzeitig "richtig" fahren müsste (im Stand Gas geben simuliert das nicht).

Es gäbe einen ultimativen Test.
Der ist allerdings ein wenig aufwändig (andererseits wird man mit einer unschlagbaren Kaltlaufoptimierung belohnt).
Grüsse langer 8-)
"Kunst ist, wenn man‘s nicht kann... denn wenn man‘s kann, ist‘s keine Kunst"
Die alte Website ist wieder geschaltet http://www.technologyplace.de/nx650/

Benutzeravatar

steffen
Administrator
Beiträge: 3492
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 21:58
Wohnort: Bad Schönborn
Motorrad: 88er Ur-Domi (natürlich in schwarz),
Honda CRF1000L Africa Twin DCT (2018)
Kontaktdaten:

Re: Aus bei Starkregen

Beitrag von steffen » Sa 25. Mai 2019, 09:47

langer hat geschrieben:
Sa 25. Mai 2019, 02:19
Es gäbe einen ultimativen Test.
Der ist allerdings ein wenig aufwändig (andererseits wird man mit einer unschlagbaren Kaltlaufoptimierung belohnt).
Dann mal raus mit der Sprache!
Wer gackert muss das Ei auch legen. :mrgreen:

Der Nasstest steht mir auch noch bevor.

Benutzeravatar

Tolek
Domi-Profi
Beiträge: 502
Registriert: Mo 1. Okt 2018, 00:22
Wohnort: Zwingenberg
Motorrad: nx 650 / 91er , VFR400 / 94er , GG 450 FSE /03er
Kontaktdaten:

Re: Aus bei Starkregen

Beitrag von Tolek » Sa 25. Mai 2019, 10:09

Kann ein Vergaser , der im warmen Luftstrom von einem Luftgekühltem Motor sitzt vereisen ? Und müsste das dann nicht ein generelles Domiproblem sein? Hatte das mal an einer ZXR400 mit den Staubsaugerschläuchen , vieeel kalte Luft in den Anaugbereich des Lufikastens . Schläuche zugeklebt -weg.

Benutzeravatar

Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 2553
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: NX 650 (89er) "LuckySeven"
CRF 250 LA "Wanderbursche"
BMW F 850 GS "Rechenzentrum"
Kontaktdaten:

Re: Aus bei Starkregen

Beitrag von Andreas_NRW » Sa 25. Mai 2019, 11:14

Ja kann,
das Risiko zur Vereisung ist stark abhängig von der Luftfeuchte. Je näher am Taupunkt desto eher sorgen die Druckeffekte im Ansaugstrom zum Auskondensieren.
Außerdem saugt die Domi da unter der Sitzbank keine heiße Motor Wärme an.
Und dann sind da noch die Varianten mit Vergaserheizung.
Für bestimmte Länder nicht ohne Grund.
.
Noch was zu den Versuchen von Andi:
Schwallwasser aus dem Gartenschlauch ist was grundsätzlich anderes als die Gischt vom Hinterrad. Ersteres birgt weniger Wahrscheinlichkeit zur Vereisung.

Benutzeravatar

Tolek
Domi-Profi
Beiträge: 502
Registriert: Mo 1. Okt 2018, 00:22
Wohnort: Zwingenberg
Motorrad: nx 650 / 91er , VFR400 / 94er , GG 450 FSE /03er
Kontaktdaten:

Re: Aus bei Starkregen

Beitrag von Tolek » Sa 25. Mai 2019, 19:31

Hat mal an einer RD 80 Lc eine Heizung in Form eines Kupferdrahtes oder Rohres vom Krümmer zum Vergasergehäuse gegeben .Wie ist das bei der Nx nochmal?
Da es Heute so gute Heizfolien gibt ,wäre das wohl die einfachste Lösung.

Benutzeravatar

Enola Gay
Domi-Fahrer
Beiträge: 172
Registriert: Di 12. Feb 2019, 01:38
Wohnort: Karben
Motorrad: Bali100, CB100, NSR125SP, NX250, CRF250L, CB450K5, PC800,
BMW R27, BMW R69S,
Kontaktdaten:

Re: Aus bei Starkregen

Beitrag von Enola Gay » Sa 25. Mai 2019, 19:35

... Schläuche zugeklebt -weg.
@ Tolek - Höchst-Leistung aber auch weg :mrgreen: ;

mfG. Herbert
... war nie wirklich weg - hab mich nur versteckt ... (Marius-M.-W.)

Benutzeravatar

Themenverfasser
dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 2675
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Aus bei Starkregen

Beitrag von dieCobra » Sa 25. Mai 2019, 21:24

langer hat geschrieben:
Sa 25. Mai 2019, 02:19
Bliebe noch das Thema Vergaservereisung.
Ein Fall der bei dir durchaus zutreffen könnte. Das kann von spinnen bis zum völligen nichts geht mehr gehen
und fatalerweise bei Motor aus auch nach Sekunden schon wieder verschwinden.
Das ist weder mit dem Wasserschlauch noch einem Kärcher zu "simuliert", da man um genau diese Bedingungen (Unterdruck, Vernebelung und Fliessgeschwindigkeiten)
im Keihin zu schaffen, gleichzeitig "richtig" fahren müsste (im Stand Gas geben simuliert das nicht).

Es gäbe einen ultimativen Test.
Der ist allerdings ein wenig aufwändig (andererseits wird man mit einer unschlagbaren Kaltlaufoptimierung belohnt).
Ich bin ganz Ohr.
Wenn ich das mit meinen bescheidenen Mittel schaffen kann.

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<

Benutzeravatar

Themenverfasser
dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 2675
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Aus bei Starkregen

Beitrag von dieCobra » Sa 25. Mai 2019, 21:27

Andreas_NRW hat geschrieben:
Sa 25. Mai 2019, 11:14
Ja kann,
das Risiko zur Vereisung ist stark abhängig von der Luftfeuchte. Je näher am Taupunkt desto eher sorgen die Druckeffekte im Ansaugstrom zum Auskondensieren.
Außerdem saugt die Domi da unter der Sitzbank keine heiße Motor Wärme an.
Und dann sind da noch die Varianten mit Vergaserheizung.
Für bestimmte Länder nicht ohne Grund.
.
Noch was zu den Versuchen von Andi:
Schwallwasser aus dem Gartenschlauch ist was grundsätzlich anderes als die Gischt vom Hinterrad. Ersteres birgt weniger Wahrscheinlichkeit zur Vereisung.
Nx Schwallwasser aus de, Gartenschlauch.
Feinste Vernebelung mit der Gloriaspritze über dem Luffi und den Motor auf 4500 Umdr.

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<

Benutzeravatar

Tolek
Domi-Profi
Beiträge: 502
Registriert: Mo 1. Okt 2018, 00:22
Wohnort: Zwingenberg
Motorrad: nx 650 / 91er , VFR400 / 94er , GG 450 FSE /03er
Kontaktdaten:

Re: Aus bei Starkregen

Beitrag von Tolek » Sa 25. Mai 2019, 21:29

Herbert , das war kein Ramair wie heut , die Luft wurde dann halt "woanders" hinter dem Lenkkopf abgesaugt .Bei Temperaturen unter 10 C auch egal .

Benutzeravatar

Themenverfasser
dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 2675
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Aus bei Starkregen

Beitrag von dieCobra » So 26. Mai 2019, 10:10

Wo genau im Vergaser bildet sich Eis?
An der HD?
Müsste eigendlich, da der Motor innerhalb von 2 Sekunden ausgeht, kein Stottern, nichts. Blub, aus.

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<

Benutzeravatar

langer
Domi-Superprofi
Beiträge: 1906
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:38
Wohnort: Bad Homburg / Taunus
Motorrad: RD08 EZ01.95 Zwittermodell
Kontaktdaten:

Re: Aus bei Starkregen

Beitrag von langer » So 26. Mai 2019, 10:45

Nein am Mischrohr Austritt (Kanalwand). Gleiches auch für die Bohrungen des Leerlauf / Teillast Austritt (die des LLG und die Übergangsbohrungen).
Grüsse langer 8-)
"Kunst ist, wenn man‘s nicht kann... denn wenn man‘s kann, ist‘s keine Kunst"
Die alte Website ist wieder geschaltet http://www.technologyplace.de/nx650/

Benutzeravatar

Themenverfasser
dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 2675
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Aus bei Starkregen

Beitrag von dieCobra » So 26. Mai 2019, 10:58

Je mehr ich darüber nachdenke, vergleiche ich das mit dem Sympthomen, als wenn ich nach dem Motorradfahren kurz vor der Garage den Benzinhahn zu mache und der dann den Vergaser leer zieht. Stotter, stotter, plop aus.
Ergo, probieren wir es mit einem anderen Vergaser, habe ja genug hier. :lol:

Woran kann es denn liegen, das ein Vergaser vereist?
Verwirbelungen durch Grate/ Macken im Vergaser/Kanäle?

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<

Benutzeravatar

langer
Domi-Superprofi
Beiträge: 1906
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:38
Wohnort: Bad Homburg / Taunus
Motorrad: RD08 EZ01.95 Zwittermodell
Kontaktdaten:

Re: Aus bei Starkregen

Beitrag von langer » So 26. Mai 2019, 11:06

dieCobra hat geschrieben:
So 26. Mai 2019, 10:58
...Verwirbelungen durch Grate/ Macken im Vergaser/Kanäle?...
Etwas in der Richtung könnte es schon sein, oder den ausschlag geben. Schwierige Sache ob man das wirklich rein optisch feststellen könnte...
Grüsse langer 8-)
"Kunst ist, wenn man‘s nicht kann... denn wenn man‘s kann, ist‘s keine Kunst"
Die alte Website ist wieder geschaltet http://www.technologyplace.de/nx650/

Benutzeravatar

alpe650
Domi-Fahrer
Beiträge: 222
Registriert: Mo 27. Mär 2017, 19:32
Wohnort: 72505 Hausen a.A.
Motorrad: NX 650
Suzuki Intruder VS 1400
Kontaktdaten:

Re: Aus bei Starkregen

Beitrag von alpe650 » Mo 27. Mai 2019, 20:06

Hallo ,
also war jetzt bein Treffen in Italie, wo es auch stark und ausdauernd geregnet hat.
Nichts war mit Ruckeln, Domi ist gelaufen wie ne eins.
Habe aber wie oben beschrieben nur Mikuni eingebaut, was mir auch Ralf Welzmüller ABP geraten hat, nachdem ich Ihm dieses Problem geschildert habe.
Vielleicht war es nur eine Undichtigkeit am Anschluss oder an der Schraube vom Choke.
Ursache ist mir heute noch unbekannt, aber jetzt ist das Vertrauen wieder da.
Gruss Peter

Benutzeravatar

Themenverfasser
dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 2675
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Aus bei Starkregen

Beitrag von dieCobra » Mo 27. Mai 2019, 22:59

alpe650 hat geschrieben:
Mo 27. Mai 2019, 20:06
Hallo ,
also war jetzt bein Treffen in Italie, wo es auch stark und ausdauernd geregnet hat.
Nichts war mit Ruckeln, Domi ist gelaufen wie ne eins.
Habe aber wie oben beschrieben nur Mikuni eingebaut, was mir auch Ralf Welzmüller ABP geraten hat, nachdem ich Ihm dieses Problem geschildert habe.
Vielleicht war es nur eine Undichtigkeit am Anschluss oder an der Schraube vom Choke.
Ursache ist mir heute noch unbekannt, aber jetzt ist das Vertrauen wieder da.
Gruss Peter
Das ist prima, so soll es sein.

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<

Benutzeravatar

jakobjogger
Domi-Superprofi
Beiträge: 1086
Registriert: Mo 27. Mär 2017, 06:34
Wohnort: Soest
Motorrad: Harley Davidson XR1200
Harley Davidson e-glide
Honda cb650sc
Ural EFI Sportsman
Kontaktdaten:

Re: Aus bei Starkregen

Beitrag von jakobjogger » Di 28. Mai 2019, 08:49

An Vereisung mag ich nicht recht glauben. Die selbe Strecke zur selben Zeit durch den selben Regen bei gleicher Geschwindigkeit und Drehzahl mit drei Domis gefahren. Meine ging aus, die anderen liefen. Sprang kurzfristig wieder an um dann nach wenigen 100 Metern wieder aus zu gehen. Habe auch die Fehlerliste rauf und runter abgearbeitet. Bei mir endeten diese Erscheinungen erst nach der dritten gründlichen Reinigung der A-NRW-Gedächtnisstecker rechts vorne am Tank.

Benutzeravatar

alpe650
Domi-Fahrer
Beiträge: 222
Registriert: Mo 27. Mär 2017, 19:32
Wohnort: 72505 Hausen a.A.
Motorrad: NX 650
Suzuki Intruder VS 1400
Kontaktdaten:

Re: Aus bei Starkregen

Beitrag von alpe650 » Di 28. Mai 2019, 11:32

Hallo,
zum Thema Vergaservereisung hat mir Nicola empfohlen in der Apotheke Isopropylalkohol 99% zu holen und dem Benzin beizumischen.
100 ml auf einen Tank, dann sei die vereisung weg.
Habe das gebräu zwar geholt, aber nie Probiert.
Andy das wäre doch noch eine Alternative als versuch obs wirklich vereisung ist.
Gruss Peter

Benutzeravatar

steffen
Administrator
Beiträge: 3492
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 21:58
Wohnort: Bad Schönborn
Motorrad: 88er Ur-Domi (natürlich in schwarz),
Honda CRF1000L Africa Twin DCT (2018)
Kontaktdaten:

Re: Aus bei Starkregen

Beitrag von steffen » Di 28. Mai 2019, 11:38

Wenn schon Alkohol... hilft dann vielleicht sogar E10 zu tanken?

Benutzeravatar

Themenverfasser
dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 2675
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Aus bei Starkregen

Beitrag von dieCobra » Di 28. Mai 2019, 16:02

jakobjogger hat geschrieben:
Di 28. Mai 2019, 08:49
An Vereisung mag ich nicht recht glauben. Die selbe Strecke zur selben Zeit durch den selben Regen bei gleicher Geschwindigkeit und Drehzahl mit drei Domis gefahren. Meine ging aus, die anderen liefen. Sprang kurzfristig wieder an um dann nach wenigen 100 Metern wieder aus zu gehen. Habe auch die Fehlerliste rauf und runter abgearbeitet. Bei mir endeten diese Erscheinungen erst nach der dritten gründlichen Reinigung der A-NRW-Gedächtnisstecker rechts vorne am Tank.
Die Stecker habe ich schon bearbeitet.

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<

Benutzeravatar

alpe650
Domi-Fahrer
Beiträge: 222
Registriert: Mo 27. Mär 2017, 19:32
Wohnort: 72505 Hausen a.A.
Motorrad: NX 650
Suzuki Intruder VS 1400
Kontaktdaten:

Re: Aus bei Starkregen

Beitrag von alpe650 » Di 28. Mai 2019, 16:27

Hallo Steffen,
wäre auch einen Versuch wert.Oder vielleicht 1/2 und 1/2.
Aber wie geschrieben, hatte die Macken 2 Jahre, jetzt ist es weg,nach Vergasertausch.
Alle anderen Vermutungen sind durchaus auch berechtigt, aber wahrscheinlich ist es bei jedem Fall anders.
Gruss Peter


mago88
Domi-Spezialist
Beiträge: 481
Registriert: Sa 15. Apr 2017, 08:44
Wohnort: Sehnde
Motorrad: CRF 250 "the wasp"
Kontaktdaten:

Re: Aus bei Starkregen

Beitrag von mago88 » Do 30. Mai 2019, 22:11

Ich kriege es auch nicht mehr recht zusammen, aber ich hatte folgendes getauscht.Zündkerze und Stecker, Kabel,Isolator...
Und dann war da noch der von Andy die Cobra überholte Vergaser.
Ein Mal hat sie noch gemuckt...nach über drei Stunden strömenden Regen über einen Pass mit 2000 metern Höhe.
Ab 30 Jahren darf das Mal passieren;-)
Gruß Mago
Um die 50...verrückt wie zwanzig...MD44

Benutzeravatar

Themenverfasser
dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 2675
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Aus bei Starkregen

Beitrag von dieCobra » Fr 31. Mai 2019, 08:47

So, Vergaser getauscht.
Jetzt noch den Chokezug verarzten.

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<

Benutzeravatar

Themenverfasser
dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 2675
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Aus bei Starkregen

Beitrag von dieCobra » Mo 3. Jun 2019, 11:23

Heute Morgen nach dem Gewitter schnell aufs Möppi geschwungen und bei regennasser Strasse losgedüst.
die ersten 5km langsam aus der Stadt raus, dann Gas auf 90- 100 km/h.
Und siehe da, pascht, wieder aus. Die gleichen Symptome.
Die Geschwindigkeit verlangsamt, läuft.
Dann wieder schneller, pascht aus.
jakobjogger hat geschrieben:
Di 28. Mai 2019, 08:49
An Vereisung mag ich nicht recht glauben. Die selbe Strecke zur selben Zeit durch den selben Regen bei gleicher Geschwindigkeit und Drehzahl mit drei Domis gefahren. Meine ging aus, die anderen liefen. Sprang kurzfristig wieder an um dann nach wenigen 100 Metern wieder aus zu gehen. Habe auch die Fehlerliste rauf und runter abgearbeitet. Bei mir endeten diese Erscheinungen erst nach der dritten gründlichen Reinigung der A-NRW-Gedächtnisstecker rechts vorne am Tank.
Das kommt als nächstes dran. Die beiden Stecker. Die waren nass, aber nur von Außen.

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<

Benutzeravatar

Themenverfasser
dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 2675
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Aus bei Starkregen

Beitrag von dieCobra » Mo 3. Jun 2019, 11:25

dieCobra hat geschrieben:
Fr 31. Mai 2019, 08:47
So, Vergaser getauscht.
Jetzt noch den Chokezug verarzten.

Grüße
Andi
Geht nicht mehr zu verarzten.
Gummis hat das zeitliche gesegnet.
Also einen neuen bestellt.

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<

Antworten