Benzinzufuhr macht Probleme

NX 500 / NX 650 / SLR 650 / FMX 650
Antworten
Benutzeravatar

Themenverfasser
beabastelt
Domi-Fan
Beiträge: 30
Registriert: Di 1. Mai 2018, 13:37
Wohnort: 73252 L. - Schopfloch
Motorrad: Dominator NX 650 Bj.93
Harley Davidson FXR und MZ sm 125 (ab und an, aber eher selten)
Kontaktdaten:

Benzinzufuhr macht Probleme

Beitrag von beabastelt » Do 25. Jul 2019, 19:32

Hallo Leute,
vorgestern hatte ich in meinem Threat (beabastelt an ihrer Domi) noch erfolgreich berichtet dass der erste Startversuch erfolgreich war.
Wie sind wir vorgegangen: wir wollten unbedingt einen zusätzlichen Benzinfilter einbauen. Haben wir auch hingekriegt, allerdings mit zusätzlicher Schlaufe. Ich werde nachher mal ein Bild anhängen. Bevor wir nun den Tank montiert haben, haben wir erst über einen Trichter den Tanksimuliert, über den neuen extra Benzinfilter kam auch schön Sprit rein und die Domi ist wirklich nahezu auf Anhieb angeprungen.
Nun Tank montiert. Und nichts ging. Domi ist nicht angesprungen.
Haben den extra Benzinfilter wieder abgebaut und sind vom Benzinhahn wieder direkt rein in den Vergaser, dann ging es. Zwar erst schlecht. Aber dann. Hat zwar mal kurz geknallt (?). Aber ist gelaufen.

Kann es sein dass die Benzinzufuhr mit einem zwischengeschaltenen Benzinfilter nicht funktioniert.

Oder an was könnte es liegen?

Vielleicht hat mir jemand einen Rat / Idee.

Gruß Bea

Benutzeravatar

Themenverfasser
beabastelt
Domi-Fan
Beiträge: 30
Registriert: Di 1. Mai 2018, 13:37
Wohnort: 73252 L. - Schopfloch
Motorrad: Dominator NX 650 Bj.93
Harley Davidson FXR und MZ sm 125 (ab und an, aber eher selten)
Kontaktdaten:

Re: Benzinzufuhr macht Probleme

Beitrag von beabastelt » Do 25. Jul 2019, 19:45

Benzinfilter.jpg
So hatten wir den extra Benzinfilter zwischengelegt
Benzinfilter.jpg (200.25 KiB) 354 mal betrachtet

Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 2809
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Benzinzufuhr macht Probleme

Beitrag von dieCobra » Do 25. Jul 2019, 20:16

Wenn das Sieb im Tank in Ordnung ist, braucht man kein zusätzlichen Filter.
Eine Schlaufe geht nicht, es muss praktisch mit Gefälle gearbeitet werden.
Eine Schlaufe ist nur bei Motorrädern mit Pumpe möglich.

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<

Benutzeravatar

Enola Gay
Domi-Fahrer
Beiträge: 225
Registriert: Di 12. Feb 2019, 01:38
Wohnort: Karben
Motorrad: Bali100, CB100, NSR125SP, NX250, CRF250L, CB450K5, PC800,
BMW R27, BMW R69S,
Kontaktdaten:

Re: Benzinzufuhr macht Probleme

Beitrag von Enola Gay » Do 25. Jul 2019, 20:35

Hallo Bea;

ich halte diesen Filter für keine 'gute_Idee' - Du baust damit eine potentielle Fehlerquelle ein.
Derartige Filter kommen vorwiegend im PKW-Bereich vor - und da ist immer eine Kraftstoff-Pumpe die das Benzin durch den Filter drückt - eine solche Pumpe gibt es bei der Domi nicht. Auf deinem Bild kann man es zwar nicht erkennen, aber das Filter-Medium besteht üblicherweise bei solchen Filtern aus Papier - ein 'neuer Filter' und sauberes Benzin funktioniert auch ganz leidlich - wenn sich nach einiger Zeit allerdings das Papier mit feinem Schmutz aus dem Tank 'gesättigt' hat, dann treten schon mal bei Vollgas ziemlich üble Abmagerungen auf.
Ich würde Dir empfehlen einen möglichst kurzen Filter zu suchen, der ein Kunststoff-Sieb als Filtermedium besitzt - die Schlauchführung ist ebenfalls ziemlich wichtig - nach Möglichkeit den Zulauf immer oberhalb der Schwimmer-Kammer verlegen, ansonsten kann es schnell ein 'Eigentor' werden;

mfG. Herbert
... war nie wirklich weg - hab mich nur versteckt ... (Marius-M.-W.)

Benutzeravatar

Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 2827
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: NX 650 (89er) "LuckySeven"
CRF 250 LA "Wanderbursche"
BMW F 850 GS "Rechenzentrum"
Kontaktdaten:

Re: Benzinzufuhr macht Probleme

Beitrag von Andreas_NRW » Do 25. Jul 2019, 21:43

Wie meine Vorredner schon schruben...
So nen Papierfilter taugt NX bei der NX
.
Bei LuckySeven habe ich wg. anderem Tank und Benzinhahn einen Filter verbaut,
Ist ein einfacher Siebfilter damit ist der Schwerkraft-Durchfluss gewährleistet.

In Deinem Fall...
Benzinhahn ausbauen, Tanksieb vom "Schmock" befreien, das Kammersieb des Benzinhahn reinigen
eine direkte Zuleitung zum Vergaser und dann sollte es laufen.

Benutzeravatar

Themenverfasser
beabastelt
Domi-Fan
Beiträge: 30
Registriert: Di 1. Mai 2018, 13:37
Wohnort: 73252 L. - Schopfloch
Motorrad: Dominator NX 650 Bj.93
Harley Davidson FXR und MZ sm 125 (ab und an, aber eher selten)
Kontaktdaten:

Re: Benzinzufuhr macht Probleme

Beitrag von beabastelt » Do 25. Jul 2019, 22:09

Ich dank Euch für die Tips. Werde diese am Wochenende umsetzen.
Grüsse Bea

Benutzeravatar

Michael1972
Domi-Profi
Beiträge: 881
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 19:22
Wohnort: Nord-Bayern
Motorrad: Japan - Österreich - Amerika
Kontaktdaten:

Re: Benzinzufuhr macht Probleme

Beitrag von Michael1972 » Fr 26. Jul 2019, 06:44

sonst...ich mache einen Durchflusstest.
Schlauch am Gaser abziehen, Messbecher ca auf der Höhe des Gasersanschlusses....Benzinhahn öffnen......ab 0.5ltr / min bin ich zufrieden.
Wenn es nur tröpfelt passt etwas nicht.

Muss mich hier outen, habe an vielen meiner Moppeds kleine zusätzliche Benzinfilter. Immer die Transparenten. Habe auch fast an jedem Mopped eine Schnelltrennkupplung.
Bis auf 1x ( Probleme mit dem 2. O-Ring an der Kupplung) hatte ich seit den 90er Jahren keine Probleme.

Viel Erfolg
Grüße,
Mike

Send by my 8088 desktop with HGA and 5 1/4 DD drive....


ACHTUNG! Garantiert pornofreier Beitrag 8-)

Benutzeravatar

Themenverfasser
beabastelt
Domi-Fan
Beiträge: 30
Registriert: Di 1. Mai 2018, 13:37
Wohnort: 73252 L. - Schopfloch
Motorrad: Dominator NX 650 Bj.93
Harley Davidson FXR und MZ sm 125 (ab und an, aber eher selten)
Kontaktdaten:

Re: Benzinzufuhr macht Probleme

Beitrag von beabastelt » Fr 26. Jul 2019, 11:22

So, nun hab ich Sprit abgelassen und Benzinhahn ausgebaut.
Mir ist jetzt aufgefallen, dass im Filter - siehe Bilder - ein Gummiteil steckt. Sieht das so normal aus? Warum ist das so? Mein Mann meint das könnte ein "Häuble" sein der über dem Rohr am Benzinhahn dann drüber sitzt und quasi von ON zu RES abdichtet.
Ich denke aber eher das sich das Gummiteil verletzt hat und eigentlich drum rum liegt im Filter und das Rohr vom Benzinhahn führt ein.
Irgendwie sieht das Gummiteil "verwurschdelt" aus :)
Weiß jemand was dazu?
Grüße Bea
PS: Beim Spritablassen aus dem Tank über den Benzinhahn/Schlauch in Kanister gab es keinerlei Probleme (weder ON noch RES), ist zügig durchgelaufen
Dateianhänge
Tankfilter 2.jpg
Tankfilter 1.jpg
Tankfilter 1.jpg (125.84 KiB) 274 mal betrachtet

Benutzeravatar

Themenverfasser
beabastelt
Domi-Fan
Beiträge: 30
Registriert: Di 1. Mai 2018, 13:37
Wohnort: 73252 L. - Schopfloch
Motorrad: Dominator NX 650 Bj.93
Harley Davidson FXR und MZ sm 125 (ab und an, aber eher selten)
Kontaktdaten:

Re: Benzinzufuhr macht Probleme

Beitrag von beabastelt » Fr 26. Jul 2019, 11:58

Hab es rausgefunden in dem ich meinen alten Filter aufgeschnitten habe, es ist tatsächlich eine "Manschette"/Gummiring der aussenrum liegt - Hurra
Ich bastel dann mal weiter

Benutzeravatar

langer
Domi-Superprofi
Beiträge: 2145
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:38
Wohnort: Bad Homburg / Taunus
Motorrad: RD08 EZ01.95 Jap. Zwittermodell
Kontaktdaten:

Re: Benzinzufuhr macht Probleme

Beitrag von langer » Fr 26. Jul 2019, 12:10

Soll das der Nylonstrumpf sein der über das Standröhrchen des Benzinhahn gestülpt in den Tank hinein ragt (kann es auf den Fotos nicht erkennen) ?
Falls; gehört da nix aus Gummi rein oder dran. Wenn hat da einer was gefummelt. :roll:
Zerschnitten wäre da jetzt natürlich nicht gut... das Ding ist teuer...
Grüsse langer 8-)
"Kunst ist, wenn man‘s nicht kann... denn wenn man‘s kann, ist‘s keine Kunst"
http://www.technologyplace.de/nx650/
Der Niedergang deutscher Ingenieurskunst begann mit dem DIN Stecker und beschleunigt mit VW...

Benutzeravatar

Enola Gay
Domi-Fahrer
Beiträge: 225
Registriert: Di 12. Feb 2019, 01:38
Wohnort: Karben
Motorrad: Bali100, CB100, NSR125SP, NX250, CRF250L, CB450K5, PC800,
BMW R27, BMW R69S,
Kontaktdaten:

Re: Benzinzufuhr macht Probleme

Beitrag von Enola Gay » Fr 26. Jul 2019, 13:38

Hallo Bea;

in dem Filterstrumpf ist ein 'Gummi-Formteil' das ziemlich saugend über das Rörchen des Benzinhahns passt.
Der Filterstrumpf ohne dieses Teil lässt sich nur schwer montieren. Auf jeden Fall den O-Ring am Ende des Filterstrumpfs erneuern (Original - einzeln erhältlich).
Wie sieht denn dein Tank innen aus - wenn er nicht stark verrostet ist, dann ist ein zusätzlicher Filter möglicherweise gar nicht notwendig ;) ;

mfG. Herbert
... war nie wirklich weg - hab mich nur versteckt ... (Marius-M.-W.)

Benutzeravatar

Themenverfasser
beabastelt
Domi-Fan
Beiträge: 30
Registriert: Di 1. Mai 2018, 13:37
Wohnort: 73252 L. - Schopfloch
Motorrad: Dominator NX 650 Bj.93
Harley Davidson FXR und MZ sm 125 (ab und an, aber eher selten)
Kontaktdaten:

Re: Benzinzufuhr macht Probleme

Beitrag von beabastelt » Fr 26. Jul 2019, 13:43

langer hat geschrieben:
Fr 26. Jul 2019, 12:10
Soll das der Nylonstrumpf sein der über das Standröhrchen des Benzinhahn gestülpt in den Tank hinein ragt (kann es auf den Fotos nicht erkennen) ?
Falls; gehört da nix aus Gummi rein oder dran. Wenn hat da einer was gefummelt. :roll:
Zerschnitten wäre da jetzt natürlich nicht gut... das Ding ist teuer...
Keine Sorge, Zerschnitten habe ich zum anschauen meinen kaputten verratzten voll zerbröselten alten Benzinfilter. Hab mittlerweile einen neuen gebrauchten, und da war die Gummimanschette die dann das Rohr vom benzinhahn "fixiert" zerdrückt. Hab das gerettet.
Anbei mal ein Bild von einem Hahn der in ebay verkauft wurde, da erkennt man am "dunkeln" dass hier eine Gummimanschette drin ist. Kann gerne für die die es interessiert das Teil noch fotografieren das ich vom alten Filter rausgeholt habe um zu sehen was denn das ist....
Dateianhänge
Tankfilter 3.JPG
Tankfilter 3.JPG (55.89 KiB) 245 mal betrachtet

Benutzeravatar

Themenverfasser
beabastelt
Domi-Fan
Beiträge: 30
Registriert: Di 1. Mai 2018, 13:37
Wohnort: 73252 L. - Schopfloch
Motorrad: Dominator NX 650 Bj.93
Harley Davidson FXR und MZ sm 125 (ab und an, aber eher selten)
Kontaktdaten:

Re: Benzinzufuhr macht Probleme

Beitrag von beabastelt » Fr 26. Jul 2019, 13:51

Enola Gay hat geschrieben:
Fr 26. Jul 2019, 13:38
Hallo Bea;

in dem Filterstrumpf ist ein 'Gummi-Formteil' das ziemlich saugend über das Rörchen des Benzinhahns passt.
Der Filterstrumpf ohne dieses Teil lässt sich nur schwer montieren. Auf jeden Fall den O-Ring am Ende des Filterstrumpfs erneuern (Original - einzeln erhältlich).
Wie sieht denn dein Tank innen aus - wenn er nicht stark verrostet ist, dann ist ein zusätzlicher Filter möglicherweise gar nicht notwendig ;) ;

mfG. Herbert
So hab ich das nun auch rausgefunden mit dem Gummi-Formteil. Nun sitzt der Filterstrumpf auch viel viel besser drauf auf dem Benzinhahn. Das Rohr ist da vorher angestossen. Nun sitzt es richtig fest drauf. Vorher war das doch etwas locker. Mir ist der Unterschied erst jetzt aufgefallen. Den O-Ring hatte ich mir gleich schon neu besorgt. Hab die Filterplatte die unten in der Glocke sitzt auch gereinigt. Da waren etwas "Brösel" drin. Nicht nenneswert, aber trotzdem.
Tank war von innen wahnsinnig verrostet. Ich hab das nahezu alles raus bekommen. War ne Schinderei über mehrere Tage hinweg. Nun ist er ok. Ich werde ihn im Winter mal richtig mit Rostio und anschl. Versiegelung bearbeiten.
Nun ist alles wieder ordentlich verbaut. Schlauch geht nur direkten Weg vom Hahn zum Vergasser mit einer leichten Kurve.

Bericht folgt ob sich gegenüber gestern was verändert hat.

Benutzeravatar

langer
Domi-Superprofi
Beiträge: 2145
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:38
Wohnort: Bad Homburg / Taunus
Motorrad: RD08 EZ01.95 Jap. Zwittermodell
Kontaktdaten:

Re: Benzinzufuhr macht Probleme

Beitrag von langer » Fr 26. Jul 2019, 16:36

Zumindest auf dem Bild definitv anders als bei einer RD08. :shock:
Grüsse langer 8-)
"Kunst ist, wenn man‘s nicht kann... denn wenn man‘s kann, ist‘s keine Kunst"
http://www.technologyplace.de/nx650/
Der Niedergang deutscher Ingenieurskunst begann mit dem DIN Stecker und beschleunigt mit VW...

Benutzeravatar

Themenverfasser
beabastelt
Domi-Fan
Beiträge: 30
Registriert: Di 1. Mai 2018, 13:37
Wohnort: 73252 L. - Schopfloch
Motorrad: Dominator NX 650 Bj.93
Harley Davidson FXR und MZ sm 125 (ab und an, aber eher selten)
Kontaktdaten:

Re: Benzinzufuhr macht Probleme

Beitrag von beabastelt » Fr 26. Jul 2019, 19:32

HURRA - sie läuft !!
Danke für die guten Tips! Vor allem das schöne ist, durch das selbst schrauben, lernt man wieder so viel dazu und ist so stolz auf sich
Habt ein schönes Wochenende!
Gruß Bea

Benutzeravatar

helmut.sr
Domi-Fan
Beiträge: 49
Registriert: Do 13. Apr 2017, 08:27
Wohnort: Göppingen BW
Motorrad: Honda Dominator NX650 RD02 Bj 1991
früher Restauration Horex Regina 0 Bj. 1951
Kawasaki VN 800 Bj. 1998
Kontaktdaten:

Re: Benzinzufuhr macht Probleme

Beitrag von helmut.sr » Fr 26. Jul 2019, 19:42

Hallo Bea,
habe auch in den letzten Wochen an meinem Tank, Vergaser, Benzinfilter und unrundem Motorlauf rumgebastelt. Schau Dir einfach mal die Fotos von meinem Bericht an. >>> Meine Domi zieht nicht mehr richtig ! <<<

Gruß,
Helmut aus Göppingen,
Lenningen ist ja nicht so weit weg.
Wo Dominator drauf steht da ist auch ein Dominator drin

Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 2809
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Benzinzufuhr macht Probleme

Beitrag von dieCobra » Fr 26. Jul 2019, 19:44

Um so einfacher wird die nächste Reparatur.

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<

Benutzeravatar

Themenverfasser
beabastelt
Domi-Fan
Beiträge: 30
Registriert: Di 1. Mai 2018, 13:37
Wohnort: 73252 L. - Schopfloch
Motorrad: Dominator NX 650 Bj.93
Harley Davidson FXR und MZ sm 125 (ab und an, aber eher selten)
Kontaktdaten:

Re: Benzinzufuhr macht Probleme

Beitrag von beabastelt » Fr 26. Jul 2019, 20:55

helmut.sr hat geschrieben:
Fr 26. Jul 2019, 19:42
Hallo Bea,
habe auch in den letzten Wochen an meinem Tank, Vergaser, Benzinfilter und unrundem Motorlauf rumgebastelt. Schau Dir einfach mal die Fotos von meinem Bericht an. >>> Meine Domi zieht nicht mehr richtig ! <<<

Gruß,
Helmut aus Göppingen,
Lenningen ist ja nicht so weit weg.
:-) hab ich schon einfrig drin gelesen.
Und dann wohnen wir auch noch im schönen Schopfloch ;-)

Antworten