Es wird ihn auch für nächstes Jahr geben => Domiforum Wandkalender 2020

Keine Funke

NX 500 / NX 650 / SLR 650 / FMX 650

Themenverfasser
Domi xc90
Domi-Fan
Beiträge: 14
Registriert: Di 19. Nov 2019, 22:31
Kontaktdaten:

Keine Funke

Beitrag von Domi xc90 » Mi 20. Nov 2019, 07:12

Hallo Dominator Freunde.
Ich heiße Ivo , lebe in Wolfsgraben ,Wienerwald, Österreich, bin neu in Forum und bedanke mich für die Aufnahme.

Habe eine dominator bj94, nx500 mit 22000 km gekauft.
Die springt nicht an. Keine Funke. Wenn ich eine andere cdi anschließe funkt auch nichts. Weiß wer wie ich die CDI bzw Zündspüle testen bzw Messen kann?
Oder gibt es noch was zb Nockenwellesensor der ewt auch Probleme machen kann ??
Habe was Ot Spüle gehört. Wo ist die verbaut ?

Danke..

Benutzeravatar

Büds
Domi-Superprofi
Beiträge: 2478
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:13
Wohnort: Echzell
Motorrad: RD02 Bj 95, NX 250 Bj 89
XJ600 Diversion Bj 97
CBR 125R JC50 ( Junior )
Kontaktdaten:

Re: Keine Funke

Beitrag von Büds » Mi 20. Nov 2019, 08:12

Hallo Ivo und herzlich willkommen hier im Forum
zu dem Thema Zündfunke gibt es hier schon einige Aussagen.
Wenn du die obige Suchfunktion bemühst, dann bekommst du die Artikel angezeigt.
Vielleicht hilft dies dir schon weiter.
Gruß Andreas
Verlass' dich immer auf dein Herz, denn es schlug schon bevor du denken konntest!

Benutzeravatar

hanspumpel
Domi-Fahrer
Beiträge: 184
Registriert: Mo 12. Aug 2019, 12:57
Wohnort: Riemst / Belgien
Motorrad: 91er Domi 650 und bald XV1000
Kontaktdaten:

Re: Keine Funke

Beitrag von hanspumpel » Mi 20. Nov 2019, 08:20

Das klingt bekannt.
Hast Du den Seitenständerschalter und Kupplungsschalter kontrolliert?
Nach meiner Erfahrung ist die CDI ziemlich robust und dass du gleich 2 kaputte hast eher selten.
Viel Erfolg und LG,
Gunnar
Wenn ich einen Computer brauche, setz' ich mich an den Schreibtisch und nicht auf's Motorrad.

Benutzeravatar

Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 3046
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: NX 650 (89er) "LuckySeven"
CRF 250 LA "Wanderbursche"
BMW F 850 GS "Rechenzentrum"
Kontaktdaten:

Re: Keine Funke

Beitrag von Andreas_NRW » Mi 20. Nov 2019, 08:41

Hallo, die Stichworte sind
Sicherheitskette, Stecker am Lenkkopf, Seitenständerschalter, Batterie zu schwach, Anlasser dreht noch aber kein Funke.
Gibt dazu hier im Forum recht umfangreiche Beiträge.


Themenverfasser
Domi xc90
Domi-Fan
Beiträge: 14
Registriert: Di 19. Nov 2019, 22:31
Kontaktdaten:

Re: Keine Funke

Beitrag von Domi xc90 » Mi 20. Nov 2019, 08:44

Danke. Habe die vorige Woche gekauft, habe sie noch nie laufen gehört. Werde heute mal testen.

Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 2911
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Keine Funke

Beitrag von dieCobra » Mi 20. Nov 2019, 09:06

Deshalb;
kaufe nie ein Motorrad, was Du nicht Probe gefahren hast.

Grüße
Andi

oder es ist fast geschenkt
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<

Benutzeravatar

Nickless
Domi-Superprofi
Beiträge: 2141
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:22
Wohnort: Biebesheim/Rh.
Motorrad: 91iger Domi RD02, KTM 1190 Adventure
Kontaktdaten:

Re: Keine Funke

Beitrag von Nickless » Mi 20. Nov 2019, 11:55

Hallo Ivo,
willkommen hier im Forum.
Ich würde erst mal mit dem Einfachsten anfangen. Wie Andreas NRW schon schrieb, eine etwas schwache Batterie könnte das Problem sein. Die Batteriekapazität
reicht zum Motordrehen, aber nicht mehr für den Zündfunke. Lade die Batterie, oder überbrücke mal von einer Spenderbatterie. Wenn das NX nützt, kannst du das
schon mal ausschließen. Danach Kontollierst du, wie schon in den vorhergehenden Beiträgen.
Gruß und viel Erfolg, Rolf
...was ich heute nicht mache, mache ich morgen, oder besser übermorgen, dann kann ich morgen das machen, was ich gestern nicht gemacht habe...


Themenverfasser
Domi xc90
Domi-Fan
Beiträge: 14
Registriert: Di 19. Nov 2019, 22:31
Kontaktdaten:

Re: Keine Funke

Beitrag von Domi xc90 » Mi 20. Nov 2019, 17:35

Ja ich habe die gekauft weil günstig war. Ich habe eine zweite die auch manchmal spinnt. Habe heute die cdi getauscht und dann ist die gelaufen. Nur genauso wie die erste. :x Angesprungenen bin eine Runde gefahren, mit fehlzündungen, was Wärme es war desto schlimmer war es. Dann ist die ausgegangen und nicht mehr angesprungen. Genauso wie die erste Domi. Habe die komplet zerlegt , die Stecker kontrolliert (alle) alles ist schön sauber , nur die will einfach nicht. Die OT Spüle ist rechts im Motor oder ? Ist mit zweipoligen Stecker blau und grünes Kabel glaube, oder?
Was kostet so eineOT Spüle ?? ;) :roll:

Benutzeravatar

Gurke650
Domi-Spezialist
Beiträge: 296
Registriert: Mo 24. Apr 2017, 08:47
Wohnort: Hannover
Motorrad: RD08 '98
VN800 '96
Christiania '15, ok kein Moped aber toll
Kontaktdaten:

Re: Keine Funke

Beitrag von Gurke650 » Mi 20. Nov 2019, 18:21

Ich kann dich auch nur ermuntern die hier genannten Vorschläge und Beiträge im Forum abzuarbeiten.
Gleich auf ein Bauteil sich einzuschiessen hat den wenigsten was gebracht.
I like my coffee as I like my metal.

Benutzeravatar

Nickless
Domi-Superprofi
Beiträge: 2141
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:22
Wohnort: Biebesheim/Rh.
Motorrad: 91iger Domi RD02, KTM 1190 Adventure
Kontaktdaten:

Re: Keine Funke

Beitrag von Nickless » Mi 20. Nov 2019, 20:15

Wie alt ist denn der Sprit im Tank?
Hab ich bei einem Roller erlebt. Das Benzin war bestimmt 2Jahre und auch älter. Sprit raus, auch aus dem Vergaser, neuer rein und schon lief der Roller wieder.
Und Tanksieb kontrollieren. Kannst du mit einer Taschenlampe erst mal grob nachschauen.
...was ich heute nicht mache, mache ich morgen, oder besser übermorgen, dann kann ich morgen das machen, was ich gestern nicht gemacht habe...


Themenverfasser
Domi xc90
Domi-Fan
Beiträge: 14
Registriert: Di 19. Nov 2019, 22:31
Kontaktdaten:

Re: Keine Funke

Beitrag von Domi xc90 » Mi 20. Nov 2019, 20:41

Sprit ist sicher okay. Problem ist das wenn die warm wird dann hat sie keine Funke. Und wenn die dann läuft , ist egal ob der Seitenständer ein oder ausgeklappt ist, die Kontrolllampe reagiert immer auf ein und ausklappen, sowie der Leerlaufschalter wenn ich Gang rein raus funkt das Kontrolllampe auch immer, so das ich ausgehe das die zwei Sachen okay sind, habe den Kabelbaum aufgeschnitten und auch keine Kabelbruch entdeckt, die ist angesprungen, habe am Stand laufen lassen und auf einmal war Funken weg und ist nicht mehr angesprungen. Auch als kalt nicht. Der kill Schalter funktioniert auch tadellos.

Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 2911
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Keine Funke

Beitrag von dieCobra » Mi 20. Nov 2019, 21:50

Beide CDI's sind hin.

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<


Themenverfasser
Domi xc90
Domi-Fan
Beiträge: 14
Registriert: Di 19. Nov 2019, 22:31
Kontaktdaten:

Re: Keine Funke

Beitrag von Domi xc90 » Mi 20. Nov 2019, 21:54

Hallo Andi !
Welche beide??

Habe nur eine vorne rechts gefunden, wo sitz die zweite?? :?:

Benutzeravatar

Gurke650
Domi-Spezialist
Beiträge: 296
Registriert: Mo 24. Apr 2017, 08:47
Wohnort: Hannover
Motorrad: RD08 '98
VN800 '96
Christiania '15, ok kein Moped aber toll
Kontaktdaten:

Re: Keine Funke

Beitrag von Gurke650 » Mi 20. Nov 2019, 22:03

:shock:
I like my coffee as I like my metal.

Benutzeravatar

hanspumpel
Domi-Fahrer
Beiträge: 184
Registriert: Mo 12. Aug 2019, 12:57
Wohnort: Riemst / Belgien
Motorrad: 91er Domi 650 und bald XV1000
Kontaktdaten:

Re: Keine Funke

Beitrag von hanspumpel » Mi 20. Nov 2019, 22:12

Domi xc90 hat geschrieben:
Mi 20. Nov 2019, 21:54
Hallo Andi !
Welche beide??

Habe nur eine vorne rechts gefunden, wo sitz die zweite?? :?:
Ich denke mal so, dass Andi meint, dass die CDI's von Deinen beiden Domis hin sind, da Du ja scheinbar bei beiden das gleiche Problem hast.
Schöne sch...
Aber, ich habe eine CDI für meine vor zwei Jahren für 40€ bekommen und die tut es immer noch gut.
LG,
Gunnar
Wenn ich einen Computer brauche, setz' ich mich an den Schreibtisch und nicht auf's Motorrad.


Themenverfasser
Domi xc90
Domi-Fan
Beiträge: 14
Registriert: Di 19. Nov 2019, 22:31
Kontaktdaten:

Re: Keine Funke

Beitrag von Domi xc90 » Mi 20. Nov 2019, 22:20

Ich habe gehört das die von transhalp auch bei Domi passen. Habe bei Amazon gekauft neue angeschlossen und springt immer noch nicht an

Benutzeravatar

hanspumpel
Domi-Fahrer
Beiträge: 184
Registriert: Mo 12. Aug 2019, 12:57
Wohnort: Riemst / Belgien
Motorrad: 91er Domi 650 und bald XV1000
Kontaktdaten:

Re: Keine Funke

Beitrag von hanspumpel » Mi 20. Nov 2019, 23:20

Interessant das eine V2 Zylinder CDI auf einen Eintopf passt. Die CDI's haben wohl bei Honda unterschiedliche Teilenummern.
Wenn ich einen Computer brauche, setz' ich mich an den Schreibtisch und nicht auf's Motorrad.

Benutzeravatar

Enola Gay
Domi-Spezialist
Beiträge: 295
Registriert: Di 12. Feb 2019, 01:38
Wohnort: Karben
Motorrad: Bali100, CB100, NSR125SP, NX250, CRF250L, CB450K5, PC800,
BMW R27, BMW R69S,
Kontaktdaten:

Re: Keine Funke

Beitrag von Enola Gay » Do 21. Nov 2019, 01:46

Domi xc90 hat geschrieben:
Mi 20. Nov 2019, 22:20
Ich habe gehört das die von transhalp auch bei Domi passen. Habe bei Amazon gekauft neue angeschlossen und springt immer noch nicht an
Nicht schlecht ;) ;

mfG. Herbert
... war nie wirklich weg - hab mich nur versteckt ... (Marius-M.-W.)


Themenverfasser
Domi xc90
Domi-Fan
Beiträge: 14
Registriert: Di 19. Nov 2019, 22:31
Kontaktdaten:

Re: Keine Funke

Beitrag von Domi xc90 » Do 21. Nov 2019, 07:53

Und gestern wie die gelaufen ist, dann habe habe ich die CDIS und die ist mit jeder cdi gelaufen, deswegen glaube ich das cdi nicht kaputt ist. Aber ich Schau heute noch mal an. Werde heute zum Honda sturzenberger gehen in im fragen ob der eine Idee hat wie man die cdi und Zündspüle testen kann

Benutzeravatar

Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 3046
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: NX 650 (89er) "LuckySeven"
CRF 250 LA "Wanderbursche"
BMW F 850 GS "Rechenzentrum"
Kontaktdaten:

Re: Keine Funke

Beitrag von Andreas_NRW » Do 21. Nov 2019, 08:14

Schon einmal nachgesehen ob das Zündkerzenkabel fest in Spule und Stecker eingeschraubt ist?

Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 2911
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Keine Funke

Beitrag von dieCobra » Do 21. Nov 2019, 09:26

Domi xc90 hat geschrieben:
Mi 20. Nov 2019, 17:35
Ja ich habe die gekauft weil günstig war. Ich habe eine zweite die auch manchmal spinnt. Habe heute die cdi getauscht und dann ist die gelaufen. Nur genauso wie die erste. :x Angesprungenen bin eine Runde gefahren, mit fehlzündungen, was Wärme es war desto schlimmer war es. Dann ist die ausgegangen und nicht mehr angesprungen. Genauso wie die erste Domi. Habe die komplet zerlegt , die Stecker kontrolliert (alle) alles ist schön sauber , nur die will einfach nicht. Die OT Spüle ist rechts im Motor oder ? Ist mit zweipoligen Stecker blau und grünes Kabel glaube, oder?
Was kostet so eineOT Spüle ?? ;) :roll:
So wie ich das verstehe, hast Du doch noch eine zweite.
Und beide sind defekt.

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<

Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 2911
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Keine Funke

Beitrag von dieCobra » Do 21. Nov 2019, 09:30

Domi xc90 hat geschrieben:
Do 21. Nov 2019, 07:53
Und gestern wie die gelaufen ist, dann habe habe ich die CDIS und die ist mit jeder cdi gelaufen, deswegen glaube ich das cdi nicht kaputt ist.
Kein Wunder, das man da nichts versteht......

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<

Benutzeravatar

hanspumpel
Domi-Fahrer
Beiträge: 184
Registriert: Mo 12. Aug 2019, 12:57
Wohnort: Riemst / Belgien
Motorrad: 91er Domi 650 und bald XV1000
Kontaktdaten:

Re: Keine Funke

Beitrag von hanspumpel » Do 21. Nov 2019, 10:00

Hey Ivo,
Ich versuche jetzt mal das Ganze zusammen zu fassen, so dass wir dich richtig verstehen.
  • Du hast 2 Domis, die beide nicht richtig laufen.
  • Sie springen an und laufen aber gehen regelmäßig aus.
  • Beide haben scheinbar Probleme mit der Zündung.
  • Austauschen der CDI's bringt nichts.
  • Die CDI von der Transalp hat auch nicht geholfen.
  • Alle Stecker und Kabel sind in Ordnung.
  • Beide Batterien sind voll.
  • Die Anlasser drehen.
  • Wenn die Domis laufen werden die Batterien aufgeladen.
Wenn dass so richtig ist habe ich noch 3 Fragen.
1) Hast Du kontrolliert, dass die Stecker von der CDI keinen Wackelkontakt haben?
2) Hast Du die Zündkabel kontrolliert?
3) Du weißt sicher dass die Zündkerzen in Ordnung sind?

Im Zweifelsfall würde ich die Zündkabel mal abmachen, an jedem Ende 5 mm abschneiden (müsste noch passen) und die Kontakte sowohl in de Zündspule als im Zündkerzenstecker mit Kontaktspray sauber machen und dann mal Versuchen.

LG,
Gunnar
Wenn ich einen Computer brauche, setz' ich mich an den Schreibtisch und nicht auf's Motorrad.

Benutzeravatar

steffen
Administrator
Beiträge: 3869
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 21:58
Wohnort: Bad Schönborn
Motorrad: 88er Ur-Domi (natürlich in schwarz),
Honda CRF1000L Africa Twin DCT (2018)
Kontaktdaten:

Re: Keine Funke

Beitrag von steffen » Do 21. Nov 2019, 10:52

Funktioniert die Transalp-CDI wirklich an der Domi?
Ich wäre mit sowas vorsichtig. Hatte schon eine CDI, die explizit als "passt für die Domi" verkauft wurde (bei ebay), die aber nur Zündmüll verursacht hat.

Gruß,
Steffen

Benutzeravatar

Büds
Domi-Superprofi
Beiträge: 2478
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:13
Wohnort: Echzell
Motorrad: RD02 Bj 95, NX 250 Bj 89
XJ600 Diversion Bj 97
CBR 125R JC50 ( Junior )
Kontaktdaten:

Re: Keine Funke

Beitrag von Büds » Do 21. Nov 2019, 11:04

Sind/ist die Zündspule richtig fest?
Bei mir hat sich durch die Vibrationen mal die Mutter gelöst, bis die Zündspule dann abging. Dann war Schluß.
Seitdem ist eine Sicherungsmutter verbaut und Ruhe ist.
Gruß Andreas
Verlass' dich immer auf dein Herz, denn es schlug schon bevor du denken konntest!

Antworten