Riss im Kupplungsdeckel?

NX 500 / NX 650 / SLR 650 / FMX 650
Antworten
Benutzeravatar

Themenverfasser
DomiJo
Domi-Fahrer
Beiträge: 165
Registriert: Sa 8. Apr 2017, 22:57
Wohnort: Halle/Leipzig
Motorrad: 91er RD02
Kontaktdaten:

Riss im Kupplungsdeckel?

Beitrag von DomiJo » So 13. Sep 2020, 12:00

Moin Leute,
meine Domi hat im Kupplungsdeckel hinter dem Ölfilter eine Macke, dort wo die Feder zwischen Gehäuse und Ölfilter sitzt. Ich bin mir nicht sicher ob es ein Fertigungsfehler oder ein Riss ist, es ist zwar tastbar, aber "durch" ist es nicht:
photo5400307796148334525.jpg
photo5400307796148334525.jpg (145.67 KiB) 245 mal betrachtet
Habt ihr sowas schon mal gehabt? Weiß nicht genau ob das schlimm ist, allerdings würde wohl bei einer tatsächlichen Undichtigkeit die Ölförderung versagen, oder? Die Stelle ist ja ebenfalls durch die Feder belastet...

Gruß Johannes

Benutzeravatar

langer
Domi-Superprofi
Beiträge: 2830
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:38
Wohnort: Bad Homburg / Taunus
Motorrad: RD08 EZ01.95 Jap. Zwittermodell
Kontaktdaten:

Re: Riss im Kupplungsdeckel?

Beitrag von langer » So 13. Sep 2020, 16:54

Das ist ein Gussfehler. Solange es sich nicht durch die gesamte Wandungsstärke hindurch fortsetzt, kein Problem.
Eine zusätzliche Belastung durch die Feder des Filter ist dort nicht gegeben, bzw. die ist für den Bereich des Deckel ein Witz.
Grüsse langer 8-)
"Kunst ist, wenn man‘s nicht kann... denn wenn man‘s kann, ist‘s keine Kunst"
Der Niedergang deutscher Ingenieurskunst begann mit dem DIN Stecker, billigem Plastik und beschleunigt mit VW...

Benutzeravatar

Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 3868
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: CRF 250 LA "Wanderbursche"
BMW F 850 GS "Rechenzentrum"
Zündapp KS100GS "Excalibur"
XBR500 "???"
Kontaktdaten:

Re: Riss im Kupplungsdeckel?

Beitrag von Andreas_NRW » So 13. Sep 2020, 20:47

Hat wohl der Formenmacher ein Barthaar verloren 😏
.
Ich würde das als unbedenklich einstufen.

Benutzeravatar

Nickless
Domi-Superprofi
Beiträge: 2676
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:22
Wohnort: Biebesheim/Rh.
Motorrad: 91iger Domi RD02, KTM 1190 Adventure
Kontaktdaten:

Re: Riss im Kupplungsdeckel?

Beitrag von Nickless » So 13. Sep 2020, 20:48

Alles im grünen Bereich. Wie der Langer schon schreibt: Gußfehler. Solche Gußspuren hab ich Ähnliche.
...was ich heute nicht mache, mache ich morgen, oder besser übermorgen, dann kann ich morgen das machen, was ich gestern nicht gemacht habe...

Benutzeravatar

Themenverfasser
DomiJo
Domi-Fahrer
Beiträge: 165
Registriert: Sa 8. Apr 2017, 22:57
Wohnort: Halle/Leipzig
Motorrad: 91er RD02
Kontaktdaten:

Re: Riss im Kupplungsdeckel?

Beitrag von DomiJo » Mo 14. Sep 2020, 20:49

Klasse, vielen Dank! Dann kann ich beruhigt weiterfahren 8-)

Antworten