Dekopressions funtion und überprüfen

NX 500 / NX 650 / SLR 650 / FMX 650

mago88
Domi-Profi
Beiträge: 734
Registriert: Sa 15. Apr 2017, 08:44
Wohnort: Sehnde
Motorrad: CRF 250 "the wasp"
Kontaktdaten:

Re: Dekopressions funtion und überprüfen

Beitrag von mago88 » So 7. Feb 2021, 10:27

Das sehe ich genauso.
Als erstes Batterie und Strom Versorgung prüfen.
Ich hatte mal das gleiche bei meiner XT600.
Gruß Mago
Um die 50...verrückt wie zwanzig...MD44

Benutzeravatar

dodderer
Domi-Profi
Beiträge: 522
Registriert: Fr 14. Aug 2020, 15:56
Wohnort: Bad Camberg
Motorrad: KLXR 250 / KLX 250 / SLR 650 / LSD 650 / Guzzi V7 II
Kontaktdaten:

Re: Dekopressions funtion und überprüfen

Beitrag von dodderer » So 7. Feb 2021, 11:05

hanspumpel hat geschrieben:
So 7. Feb 2021, 10:23
Jetzt mal eine ganz blöde Frage.
Du hast nicht zufällig eine neue Zündkerze eingebaut?
Seltsam ist ja dass der Motor ohne Kerze dreht und mit nicht.
Eine Zu lange Kerze könnte so etwas verursachen.
Gunnar, wenn die Kerze zu lang wäre würde der Motor nicht 1,5 Umdrehungen schaffen, wie eingangs beschrieben.
Das die kabel geprüft wurden, davon bin ich ausgegangen, da man ja den Anlasser schon gewechselt hat.
“Und am Ende sind es nicht die Jahre in deinem Leben, die zählen. Es ist das Leben in deinen Jahren.”
Viele Grüße
Andreas BC

Benutzeravatar

hanspumpel
Domi-Superprofi
Beiträge: 1480
Registriert: Mo 12. Aug 2019, 12:57
Wohnort: Riemst / Belgien
Motorrad: 91er Domi 650
92er TDM850 3Vd
Kontaktdaten:

Re: Dekopressions funtion und überprüfen

Beitrag von hanspumpel » So 7. Feb 2021, 11:14

Ist auch wieder so aber was sind eigentlich 1,5 Umdrehungen? Das ist ja wohl eher gefühlt als gewusst oder nicht?
Wie Du weiter oben schon schriebst. Wenn die Kurbelwelle mal von Hand gedreht würde, wurde er fühlen ob da etwas hakt.
Liebe Grüße,
Gunnar

Wenn gut gut genug ist, ist besser schnell zu viel des Guten.

Benutzeravatar

dodderer
Domi-Profi
Beiträge: 522
Registriert: Fr 14. Aug 2020, 15:56
Wohnort: Bad Camberg
Motorrad: KLXR 250 / KLX 250 / SLR 650 / LSD 650 / Guzzi V7 II
Kontaktdaten:

Re: Dekopressions funtion und überprüfen

Beitrag von dodderer » So 7. Feb 2021, 11:23

Bin eh der Meinung, dass bei Verdacht auf mechanischen Defekt erstmal der Motor von Hand gedreht werden sollte, mangels Kickstarter dann eben per Ratsche oder Schlüssel oder sonstwas. Da kann man dann auch mal lauschen ob das was unschön klingt.
Aber jeder hat da eine andere Herangehensweise...........
“Und am Ende sind es nicht die Jahre in deinem Leben, die zählen. Es ist das Leben in deinen Jahren.”
Viele Grüße
Andreas BC

Benutzeravatar

Tolek
Domi-Superprofi
Beiträge: 1573
Registriert: Mo 1. Okt 2018, 00:22
Wohnort: Zwingenberg
Motorrad: nx 650 / 91er , VFR400 / 94er , GG 450 FSE /03er , Beta Alp 200 /01er
Kontaktdaten:

Re: Dekopressions funtion und überprüfen

Beitrag von Tolek » So 7. Feb 2021, 11:30

Wäre es nicht am einfachsten , die zwei runden Ventildeckel abzuschrauben und zu prüfen wie die Hebel steuern ? Ich drehe oft den Motor übers Hinterrad im 5.Gang .Stück für Stück .
Wer das Ziel nicht kennt , kann sich auch im Weg nicht irren.


Themenverfasser
tiktak
Domi-Fan
Beiträge: 47
Registriert: So 21. Jun 2020, 00:32
Wohnort: Wien
Motorrad: Rd02 bj91

Cb1000R+
Kontaktdaten:

Re: Dekopressions funtion und überprüfen

Beitrag von tiktak » So 7. Feb 2021, 19:18

Guten Abend

Sodala wo fang ich an :D

Starter direkt an Batterie “dreht gefühlt minimal besser”
Da Kicker vorhanden ist in Werkstatt ganz leise und mit Gefühl und mit Hand getreten kein Geräusch das nach klick :cry:
Auch kein Gefühl nach mechanischer wiederstand
Ventilspiel passt
Liebe mitleser bitte um input
Lg

Benutzeravatar

dodderer
Domi-Profi
Beiträge: 522
Registriert: Fr 14. Aug 2020, 15:56
Wohnort: Bad Camberg
Motorrad: KLXR 250 / KLX 250 / SLR 650 / LSD 650 / Guzzi V7 II
Kontaktdaten:

Re: Dekopressions funtion und überprüfen

Beitrag von dodderer » So 7. Feb 2021, 19:55

Na, wenn Kicker vorhanden, wofür dann E-Starter. :D
Wenn kein "klick", dann also volle Verdichtung beim kickern? Mit Hand über OT gekickt, oder mit Fuß?
“Und am Ende sind es nicht die Jahre in deinem Leben, die zählen. Es ist das Leben in deinen Jahren.”
Viele Grüße
Andreas BC

Benutzeravatar

Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 4388
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: CRF 250 LA "Wanderbursche"
BMW F 850 GS "Rechenzentrum"
Zündapp KS100GS "Excalibur"
XBR500 "???"
Kontaktdaten:

Re: Dekopressions funtion und überprüfen

Beitrag von Andreas_NRW » So 7. Feb 2021, 19:59

Ist die Batterie wirklich voll und leistungsfähig?

Ich persönlich habe das sagenumwobene „Klick“ noch nie gehört...

Wenn Du den Motor ganz vorsichtig über bis kurz nach OT des Komperssionstakt drehst,
geht dann am rechten Auslass das Ventilspiel „weg“ oder bleibt es?


Themenverfasser
tiktak
Domi-Fan
Beiträge: 47
Registriert: So 21. Jun 2020, 00:32
Wohnort: Wien
Motorrad: Rd02 bj91

Cb1000R+
Kontaktdaten:

Re: Dekopressions funtion und überprüfen

Beitrag von tiktak » So 7. Feb 2021, 20:18

dodderer hat geschrieben:
So 7. Feb 2021, 19:55
Na, wenn Kicker vorhanden, wofür dann E-Starter. :D
Wenn kein "klick", dann also volle Verdichtung beim kickern? Mit Hand über OT gekickt, oder mit Fuß?
Mit der hand!!!
Den Füßen vertrau ich nicht in Sachen Gefühl :D

Benutzeravatar

dodderer
Domi-Profi
Beiträge: 522
Registriert: Fr 14. Aug 2020, 15:56
Wohnort: Bad Camberg
Motorrad: KLXR 250 / KLX 250 / SLR 650 / LSD 650 / Guzzi V7 II
Kontaktdaten:

Re: Dekopressions funtion und überprüfen

Beitrag von dodderer » So 7. Feb 2021, 20:24

Und wie leicht oder nicht leicht war es über den OT zu kommen?
Normalerweise ist es recht schwer von Hand, da muß man schon sehr kräftig drücken. Zumindest wenn die Kiste verdichtet wie sie soll.
Was macht das Ventil, nachdem ANRW gefragt hat? Hast Du mal geschaut?
“Und am Ende sind es nicht die Jahre in deinem Leben, die zählen. Es ist das Leben in deinen Jahren.”
Viele Grüße
Andreas BC


Themenverfasser
tiktak
Domi-Fan
Beiträge: 47
Registriert: So 21. Jun 2020, 00:32
Wohnort: Wien
Motorrad: Rd02 bj91

Cb1000R+
Kontaktdaten:

Re: Dekopressions funtion und überprüfen

Beitrag von tiktak » So 7. Feb 2021, 20:28

Andreas_NRW hat geschrieben:
So 7. Feb 2021, 19:59
Ist die Batterie wirklich voll und leistungsfähig?

Ich persönlich habe das sagenumwobene „Klick“ noch nie gehört...

Wenn Du den Motor ganz vorsichtig über bis kurz nach OT des Komperssionstakt drehst,
geht dann am rechten Auslass das Ventilspiel „weg“ oder bleibt es?
Batterie definitiv voll hab sie zur Sicherheit an die moped batterie wie Starthilfe gehängt

2teres muss ich erst testen
Werde ich gleich morgen nach Arbeit tun

Benutzeravatar

Enola Gay
Domi-Profi
Beiträge: 810
Registriert: Di 12. Feb 2019, 01:38
Wohnort: Karben
Motorrad: Bali100, CB100, NSR125SP, NX250-MD21, NX250-MD25, CB450K5, PC800,
BMW R27, BMW R69S,
Kontaktdaten:

Re: Dekopressions funtion und überprüfen

Beitrag von Enola Gay » So 7. Feb 2021, 20:52

Hallo Harry;
hast Du die Möglichkeit an deinem Standort einen 'Druckverlust-Test' durchzuführen - damit lassen sich Fehler wie bei deiner Domi offensichtlich vorhanden, innerhalb sehr kurzer Zeit aufspüren.
Die Funktion der Auto-Deko lässt sich damit aussagekräftig Prüfen.

MfG. Herbert
... war nie wirklich weg - hab mich nur versteckt ... (Marius-M.-W.)


Themenverfasser
tiktak
Domi-Fan
Beiträge: 47
Registriert: So 21. Jun 2020, 00:32
Wohnort: Wien
Motorrad: Rd02 bj91

Cb1000R+
Kontaktdaten:

Re: Dekopressions funtion und überprüfen

Beitrag von tiktak » So 7. Feb 2021, 21:06

Mhhhhhh
Was brauch ich da dafür?

Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 3919
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Dekopressions funtion und überprüfen

Beitrag von dieCobra » So 7. Feb 2021, 21:08

Andreas_NRW hat geschrieben:
So 7. Feb 2021, 19:59
Ist die Batterie wirklich voll und leistungsfähig?

Ich persönlich habe das sagenumwobene „Klick“ noch nie gehört...

Wenn Du den Motor ganz vorsichtig über bis kurz nach OT des Komperssionstakt drehst,
geht dann am rechten Auslass das Ventilspiel „weg“ oder bleibt es?
Das Klicken ist ungefähr 4-5 mm vor dem OT Strich auf der Magnetscheibe/Schwungrad.
Und ist so leise, das das Geräusch vom Kicker lauter ist.
Man nimmt am besten ein T- Stück mit Nuss für die KW zum drehen. Eine Knarre ist zu wackelig und hat zuviel Spiel genau den Klickpunkt zu treffen.

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<

Benutzeravatar

Tolek
Domi-Superprofi
Beiträge: 1573
Registriert: Mo 1. Okt 2018, 00:22
Wohnort: Zwingenberg
Motorrad: nx 650 / 91er , VFR400 / 94er , GG 450 FSE /03er , Beta Alp 200 /01er
Kontaktdaten:

Re: Dekopressions funtion und überprüfen

Beitrag von Tolek » So 7. Feb 2021, 21:13

Ich könnte jetzt nochmal auf meinen letzten Beitrag hinweisen . Oder ist das zu einfach. :shock: :mrgreen:
Wer das Ziel nicht kennt , kann sich auch im Weg nicht irren.

Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 3919
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Dekopressions funtion und überprüfen

Beitrag von dieCobra » So 7. Feb 2021, 21:18

Tolek hat geschrieben:
So 7. Feb 2021, 21:13
Ich könnte jetzt nochmal auf meinen letzten Beitrag hinweisen . Oder ist das zu einfach. :shock: :mrgreen:
Das habe ich beim ausgebauten Motor noch nicht probiert. Das war das letzte mal, wo ich Ventile eingestellt habe, beim Aufbau des Schraubenmotors.
So aber auch noch nicht beim eingebauten Motor.
Da ich beide Inspektionklappen/Löcher aufhabe, schon um den Strich zu sehen, drehe ich mit dem T-Stück.

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<


Themenverfasser
tiktak
Domi-Fan
Beiträge: 47
Registriert: So 21. Jun 2020, 00:32
Wohnort: Wien
Motorrad: Rd02 bj91

Cb1000R+
Kontaktdaten:

Re: Dekopressions funtion und überprüfen

Beitrag von tiktak » So 7. Feb 2021, 21:28

Ich bin allen Anregungen offen
Und darum werd ich das auch machen
Vielen Dank

Benutzeravatar

Tolek
Domi-Superprofi
Beiträge: 1573
Registriert: Mo 1. Okt 2018, 00:22
Wohnort: Zwingenberg
Motorrad: nx 650 / 91er , VFR400 / 94er , GG 450 FSE /03er , Beta Alp 200 /01er
Kontaktdaten:

Re: Dekopressions funtion und überprüfen

Beitrag von Tolek » So 7. Feb 2021, 21:58

Meine damit , dass man durch die Inspektionsöffnungen erstmal prüft , was die Kipphebel machen.Wie man den Motor dreht iss ja worscht. ;)
Wer das Ziel nicht kennt , kann sich auch im Weg nicht irren.

Benutzeravatar

Enola Gay
Domi-Profi
Beiträge: 810
Registriert: Di 12. Feb 2019, 01:38
Wohnort: Karben
Motorrad: Bali100, CB100, NSR125SP, NX250-MD21, NX250-MD25, CB450K5, PC800,
BMW R27, BMW R69S,
Kontaktdaten:

Re: Dekopressions funtion und überprüfen

Beitrag von Enola Gay » So 7. Feb 2021, 22:47

tiktak hat geschrieben:
So 7. Feb 2021, 21:06
Mhhhhhh
Was brauch ich da dafür?
Druckluft, einen Druckminderer und einen Adapter Druckluft/Zündkerzen-Gewinde (M12x1,25);
(den Adapter gibt es in der Bucht - lässt sich aber auch relativ einfach selbst herstellen)
Bei dem Preis würde ich mich nicht selber an die Drehmaschine stellen ... ;) ;
[quote]https://www.ebay.de/itm/202442960685[/quote] - suche mal bei you-tube nach 'Druckverlust-Test' !

mfG. Herbert
... war nie wirklich weg - hab mich nur versteckt ... (Marius-M.-W.)


Themenverfasser
tiktak
Domi-Fan
Beiträge: 47
Registriert: So 21. Jun 2020, 00:32
Wohnort: Wien
Motorrad: Rd02 bj91

Cb1000R+
Kontaktdaten:

Re: Dekopressions funtion und überprüfen

Beitrag von tiktak » Mo 8. Feb 2021, 20:00

Tolek hat geschrieben:
So 7. Feb 2021, 21:58
Meine damit , dass man durch die Inspektionsöffnungen erstmal prüft , was die Kipphebel machen.Wie man den Motor dreht iss ja worscht. ;)
Guten Abend
Heute nicht viel Zeit gehabt aber das ist sich ausgegangen alle Ventildeckel auf durchgedreht und beobachtet
Und gehört
Ich würde sagen das gehört so wie es soll

Benutzeravatar

dodderer
Domi-Profi
Beiträge: 522
Registriert: Fr 14. Aug 2020, 15:56
Wohnort: Bad Camberg
Motorrad: KLXR 250 / KLX 250 / SLR 650 / LSD 650 / Guzzi V7 II
Kontaktdaten:

Re: Dekopressions funtion und überprüfen

Beitrag von dodderer » Mo 8. Feb 2021, 20:14

Ich fahre seit fast 40 jahren Eintöpfe. Ich habe IMMER gemerkt, ob da Verdichtung war oder nicht, wenn ich den Motor per Hand oder Kickstarter durchgedreht habe.
Das muss man doch einfach merken, selbst bei einer 125er. Spürst Du den keinen Unterschied am Kickstrater ob mit oder ohne Zündkerze durchgedreht wird? :?
Zuletzt geändert von dodderer am Di 9. Feb 2021, 10:55, insgesamt 1-mal geändert.
“Und am Ende sind es nicht die Jahre in deinem Leben, die zählen. Es ist das Leben in deinen Jahren.”
Viele Grüße
Andreas BC


Themenverfasser
tiktak
Domi-Fan
Beiträge: 47
Registriert: So 21. Jun 2020, 00:32
Wohnort: Wien
Motorrad: Rd02 bj91

Cb1000R+
Kontaktdaten:

Re: Dekopressions funtion und überprüfen

Beitrag von tiktak » Mo 8. Feb 2021, 20:58

Kompression definitiv da
Ich verstehe nicht “ohne kerze dreht der starter wie ein wilder”
Mit kerze schafft er gefühlte 1 1/2 Umdrehungen

Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 3919
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Dekopressions funtion und überprüfen

Beitrag von dieCobra » Mo 8. Feb 2021, 21:17

Also mit der Hand oder Kick kannst Du mit der Zündkerze drin den Motor durchdrehen?
Was ist dann nach den gefühlten 1,5 Umdrh. des Anlassers? Brummt der, fängt er an zu qualmen wie bei einem Kurzschluss?

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<

Benutzeravatar

Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 4388
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: CRF 250 LA "Wanderbursche"
BMW F 850 GS "Rechenzentrum"
Zündapp KS100GS "Excalibur"
XBR500 "???"
Kontaktdaten:

Re: Dekopressions funtion und überprüfen

Beitrag von Andreas_NRW » Mo 8. Feb 2021, 21:31

Ich bin da IMMER noch bei ner Batterie die kurz vor dem finalen Ende ist !
..
Eine Neue und „die Rutsche“ geht ab !

Benutzeravatar

Tommes
Domi-Fan
Beiträge: 44
Registriert: Mo 3. Apr 2017, 00:34
Wohnort: Denkendorf
Motorrad: Honda Dominator RD02
Honda Africa Twin SD04
Kontaktdaten:

Re: Dekopressions funtion und überprüfen

Beitrag von Tommes » Mo 8. Feb 2021, 21:36

Ich greife da mal ne Annekdote aus meinen Erfahrungen mit Aufzügen auf...
Eine elektrische Pumpe zog nicht mehr richtig durch. zu wenig Druck wurde aufebaut.
Das Ende vom Lied waren alte, verschlissene Kontakte vom Schütz/Relais.

Könnte evtl. das Anlasserrelais was haben? :mrgreen:

Grüsle, Thomas

Antworten