Dekopressions funtion und überprüfen

NX 500 / NX 650 / SLR 650 / FMX 650

Themenverfasser
tiktak
Domi-Fan
Beiträge: 47
Registriert: So 21. Jun 2020, 00:32
Wohnort: Wien
Motorrad: Rd02 bj91

Cb1000R+
Kontaktdaten:

Re: Dekopressions funtion und überprüfen

Beitrag von tiktak » Mo 8. Feb 2021, 21:43

dieCobra hat geschrieben:
Mo 8. Feb 2021, 21:17
Also mit der Hand oder Kick kannst Du mit der Zündkerze drin den Motor durchdrehen?
Was ist dann nach den gefühlten 1,5 Umdrh. des Anlassers? Brummt der, fängt er an zu qualmen wie bei einem Kurzschluss?

Grüße
Andi
Danach klakkert das relais danach schnurrt es
Wenn ich Batterie direkt an den starter halte dasselbe

Benutzeravatar

Tolek
Domi-Superprofi
Beiträge: 1573
Registriert: Mo 1. Okt 2018, 00:22
Wohnort: Zwingenberg
Motorrad: nx 650 / 91er , VFR400 / 94er , GG 450 FSE /03er , Beta Alp 200 /01er
Kontaktdaten:

Re: Dekopressions funtion und überprüfen

Beitrag von Tolek » Mo 8. Feb 2021, 21:45

Kannst du den letzten Beitrag mal genauer erklären ? :?
Wer das Ziel nicht kennt , kann sich auch im Weg nicht irren.


Themenverfasser
tiktak
Domi-Fan
Beiträge: 47
Registriert: So 21. Jun 2020, 00:32
Wohnort: Wien
Motorrad: Rd02 bj91

Cb1000R+
Kontaktdaten:

Re: Dekopressions funtion und überprüfen

Beitrag von tiktak » Mo 8. Feb 2021, 21:50

Startknopf drücken >starter dreht 2x danach klackert es wie wenn Batterie leer wäre >ist sie sicher nicht

Starte direkt mit Strom versorgt ohne Relais dazwischen >dreht 2x und aus


Themenverfasser
tiktak
Domi-Fan
Beiträge: 47
Registriert: So 21. Jun 2020, 00:32
Wohnort: Wien
Motorrad: Rd02 bj91

Cb1000R+
Kontaktdaten:

Re: Dekopressions funtion und überprüfen

Beitrag von tiktak » Mo 8. Feb 2021, 21:51

Werd versuchen ein Video reinzustellen

Benutzeravatar

Tolek
Domi-Superprofi
Beiträge: 1573
Registriert: Mo 1. Okt 2018, 00:22
Wohnort: Zwingenberg
Motorrad: nx 650 / 91er , VFR400 / 94er , GG 450 FSE /03er , Beta Alp 200 /01er
Kontaktdaten:

Re: Dekopressions funtion und überprüfen

Beitrag von Tolek » Mo 8. Feb 2021, 22:02

Das ist eigentlich der Beweis , dass deine Batterie hin ist .Hintergund ist , dass die Spannung so stark abgefallen ist , dass das Relais abfällt .Dann ist der Starter nicht mehr am Netz , Spannung steigt , Relais zieht wieder an usw..Haste keine wirklich gute Batterie vom Auto z.B. ?
Wer das Ziel nicht kennt , kann sich auch im Weg nicht irren.

Benutzeravatar

Enola Gay
Domi-Profi
Beiträge: 810
Registriert: Di 12. Feb 2019, 01:38
Wohnort: Karben
Motorrad: Bali100, CB100, NSR125SP, NX250-MD21, NX250-MD25, CB450K5, PC800,
BMW R27, BMW R69S,
Kontaktdaten:

Re: Dekopressions funtion und überprüfen

Beitrag von Enola Gay » Mo 8. Feb 2021, 23:27

Hallo Harry - Batterie 'Neu' und das Ding läuft - alles andere ist vergebene Liebesmüh ;).
Klar kannst Du noch ein wenig 'Testen u. Probieren' - Zeit ist ja gerade - und solange Schnee liegt, ist eh nichts mit 'Fahren';

viel Spass bei der Fehlersuche - mfG. Herbert
... war nie wirklich weg - hab mich nur versteckt ... (Marius-M.-W.)

Benutzeravatar

sredju
Domi-Spezialist
Beiträge: 416
Registriert: So 2. Apr 2017, 17:03
Wohnort: Wien
Motorrad: Nx 500, MT07
Kontaktdaten:

Re: Dekopressions funtion und überprüfen

Beitrag von sredju » Mo 8. Feb 2021, 23:27

Kann man die ankicken/anschieben?
So ist die geschichte mit Motorinnereien abgehackt.

Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 3919
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Dekopressions funtion und überprüfen

Beitrag von dieCobra » Mo 8. Feb 2021, 23:37

Tolek hat geschrieben:
Mo 8. Feb 2021, 22:02
Das ist eigentlich der Beweis , dass deine Batterie hin ist .Hintergund ist , dass die Spannung so stark abgefallen ist , dass das Relais abfällt .Dann ist der Starter nicht mehr am Netz , Spannung steigt , Relais zieht wieder an usw..Haste keine wirklich gute Batterie vom Auto z.B. ?
So wie ich es verstanden habe, ist der Anlasser auch ohne Relais direkt an der Batterie angeschlossen.
Und einen zweiten Anlasser hat er auch schon angeschlossen und ausprobiert. Geschrieben im ersten Post.
Dann kann es nur noch am Anlassergetriebe liegen.

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<

Benutzeravatar

Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 4388
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: CRF 250 LA "Wanderbursche"
BMW F 850 GS "Rechenzentrum"
Zündapp KS100GS "Excalibur"
XBR500 "???"
Kontaktdaten:

Re: Dekopressions funtion und überprüfen

Beitrag von Andreas_NRW » Di 9. Feb 2021, 09:43

tiktak hat geschrieben:
Mo 8. Feb 2021, 21:50
Startknopf drücken >starter dreht 2x danach klackert es wie wenn Batterie leer wäre >ist sie sicher nicht

Starte direkt mit Strom versorgt ohne Relais dazwischen >dreht 2x und aus
Nochmal, Batterie.....
Wie alt ist die?

Sicherlich mag ein Ladegerät „sagen“ die ist voll.
Sicherlich wirst Du 12V Leerlaufspannung messen.

Wahrscheinlich wird die Spannung beim Startversuch unter „Last“ -also mit Kompression- zusammenbrechen.
Gut möglich daß die Batterie einfach alterungsbedingt keine Kapazität mehr hat oder
alterungsbedingte Sulfatablagerungen auf den Elektoden im Inneren dafür sorgen das Sie nicht mehr Hochstromfähig ist.

Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 3919
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Dekopressions funtion und überprüfen

Beitrag von dieCobra » Di 9. Feb 2021, 10:02

tiktak hat geschrieben:
Mo 8. Feb 2021, 21:50
Startknopf drücken >starter dreht 2x danach klackert es wie wenn Batterie leer wäre >ist sie sicher nicht

Starte direkt mit Strom versorgt ohne Relais dazwischen >dreht 2x und aus
So hört sich das nach Batterie an. Hatte ich auch schon, zeigt 12,6 V an beim laden, Ladegerät sagt voll, ok, Starten, sofort runter auf 5,4 V. 1 Umdrehung.
Oder dann:
Batterie die dritte.

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<


Ricola
Domi-Fahrer
Beiträge: 168
Registriert: Di 17. Nov 2020, 16:19
Kontaktdaten:

Re: Dekopressions funtion und überprüfen

Beitrag von Ricola » Di 9. Feb 2021, 10:54

dodderer hat geschrieben:
Mo 8. Feb 2021, 20:14
Das muss man doch einfach merken, selbst bei deiner 125er.
Eine "RD 02" von "Bj.91" ist eine 650er.

Benutzeravatar

dodderer
Domi-Profi
Beiträge: 522
Registriert: Fr 14. Aug 2020, 15:56
Wohnort: Bad Camberg
Motorrad: KLXR 250 / KLX 250 / SLR 650 / LSD 650 / Guzzi V7 II
Kontaktdaten:

Re: Dekopressions funtion und überprüfen

Beitrag von dodderer » Di 9. Feb 2021, 11:00

Sollte heissen..........selbst bei einer 125er.
Behoben :!:
“Und am Ende sind es nicht die Jahre in deinem Leben, die zählen. Es ist das Leben in deinen Jahren.”
Viele Grüße
Andreas BC

Benutzeravatar

Tolek
Domi-Superprofi
Beiträge: 1573
Registriert: Mo 1. Okt 2018, 00:22
Wohnort: Zwingenberg
Motorrad: nx 650 / 91er , VFR400 / 94er , GG 450 FSE /03er , Beta Alp 200 /01er
Kontaktdaten:

Re: Dekopressions funtion und überprüfen

Beitrag von Tolek » Di 9. Feb 2021, 16:58

dieCobra hat geschrieben:
Mo 8. Feb 2021, 23:37
Tolek hat geschrieben:
Mo 8. Feb 2021, 22:02
Das ist eigentlich der Beweis , dass deine Batterie hin ist .Hintergund ist , dass die Spannung so stark abgefallen ist , dass das Relais abfällt .Dann ist der Starter nicht mehr am Netz , Spannung steigt , Relais zieht wieder an usw..Haste keine wirklich gute Batterie vom Auto z.B. ?
So wie ich es verstanden habe, ist der Anlasser auch ohne Relais direkt an der Batterie angeschlossen.
Und einen zweiten Anlasser hat er auch schon angeschlossen und ausprobiert. Geschrieben im ersten Post.
Dann kann es nur noch am Anlassergetriebe liegen.

Grüße
Andi
Nö , weil ohne Relais packt es der Motor ja auch nicht , weil einfach die Leistung (Amperestunden) fehlt ,bin da ganz bei Andreas .
Wer das Ziel nicht kennt , kann sich auch im Weg nicht irren.

Benutzeravatar

Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 4388
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: CRF 250 LA "Wanderbursche"
BMW F 850 GS "Rechenzentrum"
Zündapp KS100GS "Excalibur"
XBR500 "???"
Kontaktdaten:

Re: Dekopressions funtion und überprüfen

Beitrag von Andreas_NRW » Di 9. Feb 2021, 17:10

Tolek hat geschrieben:
Di 9. Feb 2021, 16:58
...........
......
Nö , weil ohne Relais packt es der Motor ja auch nicht , weil einfach die Leistung (Amperestunden) fehlt ,bin da ganz bei Andreas .
Sorry wenn ich Dir da mal kurz e-technisch eine Korrektur gebe...
Die Amperestunden der Batterie können bei einem moderaten Belastungs-Test immer noch halbwegs an die Nennkapazität kommen.
..
Aber die Hochstromfähigkeit ist nicht mehr gegeben => Viele Ampere auf einmal, das braucht der Anlasser, Sulfate auf den Platten

Benutzeravatar

Tolek
Domi-Superprofi
Beiträge: 1573
Registriert: Mo 1. Okt 2018, 00:22
Wohnort: Zwingenberg
Motorrad: nx 650 / 91er , VFR400 / 94er , GG 450 FSE /03er , Beta Alp 200 /01er
Kontaktdaten:

Re: Dekopressions funtion und überprüfen

Beitrag von Tolek » Di 9. Feb 2021, 17:17

Ja ,stimmt .Meine das ja auch so .Für ne längere Zeit kleiner Strom geht , kurze Zeit hoher Strom geht nicht .(Ohne das jetzt genau in Zahlen zu erklären).
Wer das Ziel nicht kennt , kann sich auch im Weg nicht irren.

Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 3919
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Dekopressions funtion und überprüfen

Beitrag von dieCobra » Di 9. Feb 2021, 19:49

Tolek hat geschrieben:
Di 9. Feb 2021, 16:58
dieCobra hat geschrieben:
Mo 8. Feb 2021, 23:37
Tolek hat geschrieben:
Mo 8. Feb 2021, 22:02
Das ist eigentlich der Beweis , dass deine Batterie hin ist .Hintergund ist , dass die Spannung so stark abgefallen ist , dass das Relais abfällt .Dann ist der Starter nicht mehr am Netz , Spannung steigt , Relais zieht wieder an usw..Haste keine wirklich gute Batterie vom Auto z.B. ?
So wie ich es verstanden habe, ist der Anlasser auch ohne Relais direkt an der Batterie angeschlossen.
Und einen zweiten Anlasser hat er auch schon angeschlossen und ausprobiert. Geschrieben im ersten Post.
Dann kann es nur noch am Anlassergetriebe liegen.

Grüße
Andi
Nö , weil ohne Relais packt es der Motor ja auch nicht , weil einfach die Leistung (Amperestunden) fehlt ,bin da ganz bei Andreas .
Man kann doch den Anlasser ohne Relais direkt an die Batterie anschließen.
Das Relais ist doch nur dazu da, das der Starterkopf nicht durchbrennt.

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<

Benutzeravatar

dodderer
Domi-Profi
Beiträge: 522
Registriert: Fr 14. Aug 2020, 15:56
Wohnort: Bad Camberg
Motorrad: KLXR 250 / KLX 250 / SLR 650 / LSD 650 / Guzzi V7 II
Kontaktdaten:

Re: Dekopressions funtion und überprüfen

Beitrag von dodderer » Di 9. Feb 2021, 19:55

tiktak hat geschrieben:
Mo 8. Feb 2021, 21:50
Startknopf drücken >starter dreht 2x danach klackert es wie wenn Batterie leer wäre >ist sie sicher nicht

Starte direkt mit Strom versorgt ohne Relais dazwischen >dreht 2x und aus
Hat er doch gemacht.......................
“Und am Ende sind es nicht die Jahre in deinem Leben, die zählen. Es ist das Leben in deinen Jahren.”
Viele Grüße
Andreas BC

Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 3919
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Dekopressions funtion und überprüfen

Beitrag von dieCobra » Di 9. Feb 2021, 20:00

Tolek hat geschrieben:
Di 9. Feb 2021, 16:58

Nö , weil ohne Relais packt es der Motor ja auch nicht , weil einfach die Leistung (Amperestunden) fehlt ,bin da ganz bei Andreas .
Und warum schreibt er, das es ohne Relais nicht geht?

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<

Benutzeravatar

dodderer
Domi-Profi
Beiträge: 522
Registriert: Fr 14. Aug 2020, 15:56
Wohnort: Bad Camberg
Motorrad: KLXR 250 / KLX 250 / SLR 650 / LSD 650 / Guzzi V7 II
Kontaktdaten:

Re: Dekopressions funtion und überprüfen

Beitrag von dodderer » Di 9. Feb 2021, 20:08

Verstehe das jetzt nicht :?
Es funktioniert über Relais genau so wenig wie unter Umgehung des Relais.
Immer nur etwa 1,5 Umdrehungen.
So lese ich das heraus
“Und am Ende sind es nicht die Jahre in deinem Leben, die zählen. Es ist das Leben in deinen Jahren.”
Viele Grüße
Andreas BC

Benutzeravatar

hanspumpel
Domi-Superprofi
Beiträge: 1480
Registriert: Mo 12. Aug 2019, 12:57
Wohnort: Riemst / Belgien
Motorrad: 91er Domi 650
92er TDM850 3Vd
Kontaktdaten:

Re: Dekopressions funtion und überprüfen

Beitrag von hanspumpel » Di 9. Feb 2021, 20:49

Sollen wir noch mal rekapitulieren?

Wenn die Zündkerze raus ist dreht der Anlasser normal.
Mit dem Kickstarter lässt der Motor sich rund drehen (mit und ohne Zündkerze).
Wenn die Zündkerze drin ist dreht der Anlasser nur 1,5 mal und fängt dann an zu klackern.
Dabei ist es egal ob der Startknopf betätigt wird (Startrelais) oder die Batterie direkt an de Anlasser gesteckt wird.
Es war auch die Rede von einer Back up Batterie, die an die Domi Batterie angeschlossen war.

War die Back up Batterie schon mal direkt angeschlossen oder nur sekundär an die Domi Batterie?
Startet die Domi mit Kickstarter?
Kipphebel bewegen?
Ventilspiel ist gut?

Habe ich noch etwas vergessen?
Liebe Grüße,
Gunnar

Wenn gut gut genug ist, ist besser schnell zu viel des Guten.

Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 3919
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Dekopressions funtion und überprüfen

Beitrag von dieCobra » Mi 10. Feb 2021, 09:11

Tolek hat geschrieben:
Di 9. Feb 2021, 16:58
Nö , weil ohne Relais packt es der Motor ja auch nicht , weil einfach die Leistung (Amperestunden) fehlt ,bin da ganz bei Andreas .
[/quote]

Und ich hatte daraus verstanden, das der Anlasser ohne Relais zu wenig Leistung bekommt. Aber er meint ja die Batterie, die zu wenig Leistung hat.

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<


Themenverfasser
tiktak
Domi-Fan
Beiträge: 47
Registriert: So 21. Jun 2020, 00:32
Wohnort: Wien
Motorrad: Rd02 bj91

Cb1000R+
Kontaktdaten:

Re: Dekopressions funtion und überprüfen

Beitrag von tiktak » Mi 10. Feb 2021, 10:31

dodderer hat geschrieben:
Di 9. Feb 2021, 20:08
Verstehe das jetzt nicht :?
Es funktioniert über Relais genau so wenig wie unter Umgehung des Relais.
Immer nur etwa 1,5 Umdrehungen.
So lese ich das heraus
richtig :roll:


Themenverfasser
tiktak
Domi-Fan
Beiträge: 47
Registriert: So 21. Jun 2020, 00:32
Wohnort: Wien
Motorrad: Rd02 bj91

Cb1000R+
Kontaktdaten:

Re: Dekopressions funtion und überprüfen

Beitrag von tiktak » Mi 10. Feb 2021, 10:39

hanspumpel hat geschrieben:
Di 9. Feb 2021, 20:49
Sollen wir noch mal rekapitulieren?

Wenn die Zündkerze raus ist dreht der Anlasser normal.
Mit dem Kickstarter lässt der Motor sich rund drehen (mit und ohne Zündkerze).
Wenn die Zündkerze drin ist dreht der Anlasser nur 1,5 mal und fängt dann an zu klackern.
Dabei ist es egal ob der Startknopf betätigt wird (Startrelais) oder die Batterie direkt an de Anlasser gesteckt wird.
Es war auch die Rede von einer Back up Batterie, die an die Domi Batterie angeschlossen war.

War die Back up Batterie schon mal direkt angeschlossen oder nur sekundär an die Domi Batterie?
Startet die Domi mit Kickstarter?
Kipphebel bewegen?
Ventilspiel ist gut?

Habe ich noch etwas vergessen?
auch alles richtig
back up batterie war auch Direkt Angeschlossen
Startet auch mit Kickstarter nicht
Kipphebel bewegen sich
Gestetern Deckel des Anlassergetriebes Abgebaut Sieht auch normal aus
Heute Kauf ich extra neue Batterie um DAs Thema Batterie abschlissen zu können :D


Themenverfasser
tiktak
Domi-Fan
Beiträge: 47
Registriert: So 21. Jun 2020, 00:32
Wohnort: Wien
Motorrad: Rd02 bj91

Cb1000R+
Kontaktdaten:

Re: Dekopressions funtion und überprüfen

Beitrag von tiktak » Mi 10. Feb 2021, 22:53

Guten Abend

Spät aber doch
Hab mir eine Batterie mit 40Ah std mitgenommen und versucht und siehe da sie schafft 1 Umdrehung mehr 😡
Hab dann nochmals Starter umgebaut kein Unterschied

Werde morgen wenn Zeit genug ist Ventildeckel runternehmen

Benutzeravatar

Tommes
Domi-Fan
Beiträge: 44
Registriert: Mo 3. Apr 2017, 00:34
Wohnort: Denkendorf
Motorrad: Honda Dominator RD02
Honda Africa Twin SD04
Kontaktdaten:

Re: Dekopressions funtion und überprüfen

Beitrag von Tommes » Fr 12. Feb 2021, 21:27

Nach der bisherigen Diskussion habe ich das Teil im Verdacht:

https://www.bike-parts-honda.de/honda-m ... 8126MK5004

Anno Domini 1990 war ich Besitzer einer Jamaha Beluga. Von Zeit zu Zeit hat mir der Anlasserfreilauf den Dienst versagt. Bei dem Teil konnte ich die Funktion wieder herstellen als ich den Keilriemenabrieb aus dem Freilauf entfernt hatte.

Antworten