Auto Öl

NX 500 / NX 650 / SLR 650 / FMX 650
Antworten
Benutzeravatar

Themenverfasser
d-nnis
Domi-Fan
Beiträge: 16
Registriert: Di 9. Jun 2020, 21:41
Wohnort: Berlin
Motorrad: RD02 NX650 Baujahr 1988
Kontaktdaten:

Auto Öl

Beitrag von d-nnis » So 21. Feb 2021, 00:42

Hat jemand Erfahrung mit normalen, also Auto Motoröl in der Domi?

Meine Erfahrung mit der Tansalp ist, dass man mit einer Kupplung in gutem Zustand problemlos "normales" KFZ-Öl (Leichtlauföl) verwenden kann, ohne rutschende Kupplung.

Wie ist das mit der Dominator? Rutscht die Kupplung damit?

Danke für Input!

Benutzeravatar

dodderer
Domi-Profi
Beiträge: 511
Registriert: Fr 14. Aug 2020, 15:56
Wohnort: Bad Camberg
Motorrad: KLXR 250 / KLX 250 / SLR 650 / LSD 650 / Guzzi V7 II
Kontaktdaten:

Re: Auto Öl

Beitrag von dodderer » So 21. Feb 2021, 06:16

Da Du das Öl nicht spezifizierst gehe ich bei "Leichtlauföl" von mindestens teilsynthetisch aus. Das ist dann preislich etwa wieder dort, wo man auch Motorradöle mit Additiven für die Kupplung bekommt. Bei Louise z.B. ca. 5,00 / L
Domi = Keine Erfahrungen
SLR = Louise Teilsynthetisch 10W40 = keine Probleme
KLR = Louise Teilsynthetisch 10W40 = Kupplungsfedern getauscht

Natürlich ganz individuell, kann man nicht verallgemeinern
“Und am Ende sind es nicht die Jahre in deinem Leben, die zählen. Es ist das Leben in deinen Jahren.”
Viele Grüße
Andreas BC

Benutzeravatar

Nickless
Domi-Superprofi
Beiträge: 3014
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:22
Wohnort: Biebesheim/Rh.
Motorrad: 91iger Domi RD02, KTM 1190 Adventure
Kontaktdaten:

Re: Auto Öl

Beitrag von Nickless » So 21. Feb 2021, 08:04

Beim Auto sind Motor und Getriebe zweierlei. Motor hat sein Motoröl und das Getriebe sein spezielles Getriebeöl. Bei meinen Motorrädern ist Motor und Getriebe eins, somit gibt es dafür auch ein Öl. Dieses Öl schmiert auch die Getriebezahnräder und Schaltgabeln, bzw. Schaltwalzen. Das Motorradöl wird ganz anders beansprucht als die zwei getrennte Öle beim Auto.
Frage dazu: Wieso will man ,,Auto"Motorenöl ins Moped kippen? Geht es darum einen Euro zu sparen.....oder zu Testzwecken? Ich würde es nicht tun, sei denn ich bin zB. in der Mongolei unterwegs und brauche aus welchem Grund auch immer Öl und bekomme kein spezifisches. Dann aus der Not heraus.

Gruß, Rolf
...was ich heute nicht mache, mache ich morgen, oder besser übermorgen, dann kann ich morgen das machen, was ich gestern nicht gemacht habe...

Benutzeravatar

everRFVC
Domi-Freund
Beiträge: 52
Registriert: Mo 16. Nov 2020, 09:59
Motorrad: Domi-Newbie klingt super. :-)))))))))

Aber Vorsicht ich bin ein alter Hase :-).
Ich fuhr schon SEHR viele Motorräder. Am meisten die RFVC Motoren. 20 Jahre Motocross. Inzwischen ist mein tägliches Fahrzeug eine Hercules P3 aus 1974.
Kontaktdaten:

Re: Auto Öl

Beitrag von everRFVC » So 21. Feb 2021, 09:53

@Nickless,
wie ist das so, mit m Motorrad in der Mongolei, speziell mit der Domi? :-) :D

Benutzeravatar

Nickless
Domi-Superprofi
Beiträge: 3014
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:22
Wohnort: Biebesheim/Rh.
Motorrad: 91iger Domi RD02, KTM 1190 Adventure
Kontaktdaten:

Re: Auto Öl

Beitrag von Nickless » So 21. Feb 2021, 10:34

everRFVC hat geschrieben:
So 21. Feb 2021, 09:53
@Nickless,
wie ist das so, mit m Motorrad in der Mongolei, speziell mit der Domi? :-) :D
Ist die Frage jetzt ernst gemeint?
Ich habe nirgends geschrieben, daß ich in der Mongolei war und schon gar nicht mit der Domi.
Es ist ein Beispiel wegen Abgeschiedenheit /außerhalb der Zivilisation, wo man eventuell Motorenöl bekommen kann, sehr wahr-
scheinlich nicht unbedingt Mopedöl. Deswegen schrieb ich -----z.B------
Was die ,,Fern" Asiaten ist Moped schütten weiß ich nicht.

Gruß von dem, der schon mal gerne in die Mongolei fahren würde
...was ich heute nicht mache, mache ich morgen, oder besser übermorgen, dann kann ich morgen das machen, was ich gestern nicht gemacht habe...

Benutzeravatar

Nergal
Domi-Profi
Beiträge: 995
Registriert: Mo 10. Apr 2017, 13:57
Wohnort: Oberfranken
Motorrad: Zu viele! Hondas: 3 NX 650 RD 02/08
Kontaktdaten:

Re: Auto Öl

Beitrag von Nergal » So 21. Feb 2021, 10:58

Ich kann Rolf nur beipflichten. Klar, die Domi hält auch PKW-Öl aus. Ich hab mal ne Weile lang 10 W 60 in die Gute gekippt. Das war Autoöl. Erkennbare Nachteile haben sich nicht eingestellt. Preislich gesehen war das allerdings sinnlos. Ich bin dann zum Motorradöl zurückgekehrt. War billiger.

Gruß

Wolf-Ingo


-surver-
Domi-Fan
Beiträge: 14
Registriert: So 9. Apr 2017, 11:23
Wohnort: Mainleus (Oberfranken)
Motorrad: RD 08 Baujahr 1999
Kontaktdaten:

Re: Auto Öl

Beitrag von -surver- » So 21. Feb 2021, 11:21

Habe früher in meine damalige Honda 350XL Autoöl eingefüllt. War aber eigentlich keine Absicht, sondern Anfängerfehler, habe halt genommen, was da war. Habe dann irgendwann gemerkt, daß die Kupplung bei stärkerer Belastung anfing zu rutschen. Ob das normaler Verschleiß war, oder am Öl lag kann ich nicht sagen, die Maschine hat dann mit ca. 60T Km den Geist aufgegeben (Nockenwellenschaden). Reparatur wär teurer gewesen als anderes Moped zu kaufen (Domi RD08 für 1200€ und ca.15T KM).
Gruß Horst

Benutzeravatar

Tolek
Domi-Superprofi
Beiträge: 1556
Registriert: Mo 1. Okt 2018, 00:22
Wohnort: Zwingenberg
Motorrad: nx 650 / 91er , VFR400 / 94er , GG 450 FSE /03er , Beta Alp 200 /01er
Kontaktdaten:

Re: Auto Öl

Beitrag von Tolek » So 21. Feb 2021, 11:30

Auf keinen Fall mit der KTM in die Mongolei fahren , Rolf. :!:
Wer das Ziel nicht kennt , kann sich auch im Weg nicht irren.

Benutzeravatar

Nicola
Domi-Spezialist
Beiträge: 270
Registriert: So 26. Mär 2017, 09:35
Wohnort: Malcesine -Italien
Motorrad: RD02, Bj.93, 55.000km
Umbau zum Supermoto
Honda NTV 650
Kymco Movie 125
Ape 50
www.casarosalia.de
Kontaktdaten:

Re: Auto Öl

Beitrag von Nicola » So 21. Feb 2021, 11:36

Ich fahr seit Jahren Auto Synt. Öl in der Domi. Die Kupplung rutscht nicht. Bei meinem Zweitmoped (NTV) gehts nicht ohne Kupplungsrutschen. Man kann es einfach mal testen. Bei meiner Domi rutscht ab und zu der Anlasserfreilauf. Deshalb werde ich beim nächsten Mal wieder Moped-Öl reinkippen und gucken, ob sich da was ändert.

liebe Grüße vom Gardasee
Nicola
Berge und Asphalt - brauchst Du - findest Du am Gardasee :D
http://www.casarosalia.de

Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 3904
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Auto Öl

Beitrag von dieCobra » So 21. Feb 2021, 16:24

https://oelpiraten.de/2-rad/4-takt-moto ... liter?c=39

Das hier. Auto und Motorrad. Ist auch nicht zu teuer.

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<

Benutzeravatar

Nergal
Domi-Profi
Beiträge: 995
Registriert: Mo 10. Apr 2017, 13:57
Wohnort: Oberfranken
Motorrad: Zu viele! Hondas: 3 NX 650 RD 02/08
Kontaktdaten:

Re: Auto Öl

Beitrag von Nergal » So 21. Feb 2021, 16:32

Ein Ölfred, ein Ölfred, ein Ölfred! Moment noch, Bier und Chips müssen noch her....

Benutzeravatar

Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 4369
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: CRF 250 LA "Wanderbursche"
BMW F 850 GS "Rechenzentrum"
Zündapp KS100GS "Excalibur"
XBR500 "???"
Kontaktdaten:

Re: Auto Öl

Beitrag von Andreas_NRW » So 21. Feb 2021, 16:43

Nergal hat geschrieben:
So 21. Feb 2021, 16:32
Ein Ölfred, ein Ölfred, ein Ölfred! Moment noch, Bier und Chips müssen noch her....
Teil Deiner Wünsche....
http://www.google.de/shopping/product/1 ... gIhb_D_BwE

Antworten