Leichtes "Tickern" beim Lastwechsel

NX 500 / NX 650 / SLR 650 / FMX 650
Antworten

Themenverfasser
mathiasg
Domi-Newbie
Beiträge: 5
Registriert: So 25. Apr 2021, 17:29
Kontaktdaten:

Leichtes "Tickern" beim Lastwechsel

Beitrag von mathiasg »

Hallo Domi Gemeinde, Ich bin neu hier im Forum und habe mir vor ca 1. Monat als 2. Motorrad eine 500er Dominator bj. 1996 mit 30.000 km gekauft.

Nun habe ich folgende Frage: Wenn ich meine Domi mit der Motorbremse zb. zur Ampel ausrollen lasse kann ich ein leichtes Tickern wahrnehmen. Vermutlich aus dem motor. Ist bei gezogener Kupplung weg. Am Stand ist es ebenfalls nicht zu hören. Gasannahme Startverhalten alles normal und auch kein Ölverbrauch. Bei Warmen Motor wird das Tickern geringfügig lauter ist aber nur beim Ausrollen oder fahren bei ca 20-30kmh hörbar.

Was könnte das sein? Ventile? Ventilsitze?

ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Mfg. Mathias:)
Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 4249
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Leichtes "Tickern" beim Lastwechsel

Beitrag von dieCobra »

Eher eine schlecht geölte Kette.

Hm, eine 500er?
Kommt er aus Wien?
Oberösterreich?
Steiermark?

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<
Benutzeravatar

Enola Gay
Domi-Profi
Beiträge: 924
Registriert: Di 12. Feb 2019, 01:38
Wohnort: Karben
Motorrad: Bali100, CB100, NSR125SP, NX250-MD21, NX250-MD25, CB450K5,
BMW R27, BMW R69S,
Kontaktdaten:

Re: Leichtes "Tickern" beim Lastwechsel

Beitrag von Enola Gay »

Hallo Mathias - Willkommen hier im Forum (!)
Was Andi Dir in seiner 'unnachahmlichen_Art' sagen möchte 8-) - eine Vorstellung deinerseits, evtl. sogar noch mit ein paar Fotos - das wäre 'Toll' und wird von allen hier gerne gesehen ... ;) ;

mfG. Herbert
... war nie wirklich weg - hab mich nur versteckt ... (Marius-M.-W.)

Themenverfasser
mathiasg
Domi-Newbie
Beiträge: 5
Registriert: So 25. Apr 2021, 17:29
Kontaktdaten:

Re: Leichtes "Tickern" beim Lastwechsel

Beitrag von mathiasg »

Hallo, ja klar , ich komm aus Kärnten aus der Stadt Spittal bin 20 Jahre alt und bilder von meiner Domi füge ich hier bei.

Übrigends die Kette ist es glaube ich eher nicht da ich diese regelmäßig schmiere🤔
Dateianhänge
20210427_142249.jpg
20210410_164609.jpg
Benutzeravatar

dodderer
Domi-Profi
Beiträge: 882
Registriert: Fr 14. Aug 2020, 15:56
Wohnort: Bad Camberg
Motorrad: KLXR 250 / SLR 650 / Guzzi V7 Due / XBR 500
Optimale Anzahl an Moppeds = Bestand +1
Kontaktdaten:

Re: Leichtes "Tickern" beim Lastwechsel

Beitrag von dodderer »

Servus nach Österreich
Schönes Motorrad.
Kette würde ich auch nicht ganz ausschliessen.
Weißt Du welche Laufleistung die hat?
Was ist mit Spiel an der Ritzelaufnahme am Motor?
Viele Grüße
Andreas BC


Um eines Mächtigen Gunst zu buhlen, deucht
dem Unerfahrenen süß, gefährlich dem Erfahrenen.
Episteln I, 18
Benutzeravatar

Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 4779
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: CRF 250 LA "Wanderbursche"
BMW F 850 GS "Rechenzentrum"
Zündapp KS100GS "Excalibur"
XBR500 "???"
Kontaktdaten:

Re: Leichtes "Tickern" beim Lastwechsel

Beitrag von Andreas_NRW »

Das nenn ich mal „farblich abgestimmt“👍
Was ist das für eine Scheibe die da verbaut ist ?

Themenverfasser
mathiasg
Domi-Newbie
Beiträge: 5
Registriert: So 25. Apr 2021, 17:29
Kontaktdaten:

Re: Leichtes "Tickern" beim Lastwechsel

Beitrag von mathiasg »

Hallo Andreas, ritzel spiel werd ich mal prüfen , mich wunderts nur dass das Geräusch bei gezogener kupplung weg ist. Laufleistung 30.000km

Die Scheibe stammt von einer Africa Twin 92er modell

lg
Benutzeravatar

dodderer
Domi-Profi
Beiträge: 882
Registriert: Fr 14. Aug 2020, 15:56
Wohnort: Bad Camberg
Motorrad: KLXR 250 / SLR 650 / Guzzi V7 Due / XBR 500
Optimale Anzahl an Moppeds = Bestand +1
Kontaktdaten:

Re: Leichtes "Tickern" beim Lastwechsel

Beitrag von dodderer »

Habe mich da wohl ungut ausgedrückt, ich meinte die Laufleisung der Kette.
Das durch Auskuppeln eine Veränderung eintritt ist klar, im Schiebebetrieb wird das Kettenblatt zum antreibenden Element, und da du vorwärtst fährst schiebt die Kette, wenn eingekuppelt, gegen den Widerstand des Motors, also auch Kurbelwelle, Verdichtung, das volle Programm..
Kettenantriebe sind aber eigentlich für Kraftübertragung auf Zug ausgelegt, nicht auf Druck. Ausgekuppelt ist nur noch ein deutlich geringerer Widerstand von der Kette zu überwinden.
Viele Grüße
Andreas BC


Um eines Mächtigen Gunst zu buhlen, deucht
dem Unerfahrenen süß, gefährlich dem Erfahrenen.
Episteln I, 18
Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 4249
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Leichtes "Tickern" beim Lastwechsel

Beitrag von dieCobra »

Vielleicht der Autodeko, der bei um 800 umdrh eingreift?
Dreht die dann bei gezogener Kupplung wieder ein bisschen höher?

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<
Benutzeravatar

Saruman
Domi-Superprofi
Beiträge: 1773
Registriert: So 16. Apr 2017, 13:44
Wohnort: Meßstetten
Motorrad: Honda NX 650 RD02 Dominator
Suzuki 1200 Bandit S
Kontaktdaten:

Re: Leichtes "Tickern" beim Lastwechsel

Beitrag von Saruman »

Ich würde zuerst auch bei der Kette ansetzen. Eine verschlissene Kette wird auch durch schmieren nicht neu. Oder wurde evtl. nur irgendwann Kette, aber nicht Ritzel und Blatt gewechselt. Verkleidung überall fest?
Gruß Mario

Manchmal kann man nichts machen, ....außer weiter....

Themenverfasser
mathiasg
Domi-Newbie
Beiträge: 5
Registriert: So 25. Apr 2021, 17:29
Kontaktdaten:

Re: Leichtes "Tickern" beim Lastwechsel

Beitrag von mathiasg »

Laufleistung der kette ist mir leider nicht bekannt, ich werde mal beim Vorbesitzer nachfragen.

Nein bei gezogener kupplung dreht sie nicht wieder höher.

Meint ihr es könnte auch was mit den ventilen Ventilsitzen oder der Steuerkette zu tun haben?
lg
Benutzeravatar

dodderer
Domi-Profi
Beiträge: 882
Registriert: Fr 14. Aug 2020, 15:56
Wohnort: Bad Camberg
Motorrad: KLXR 250 / SLR 650 / Guzzi V7 Due / XBR 500
Optimale Anzahl an Moppeds = Bestand +1
Kontaktdaten:

Re: Leichtes "Tickern" beim Lastwechsel

Beitrag von dodderer »

Aus meiner Sicht nicht, aber ich habe auch noch nie Probleme gehabt mit Ventilen oder Ventilsitzen, und habe dann natürlich auch kein Geräusch davon in Erinnerung.
Das Deko-Klappern kenne ich bei mir nur, wenn ich zu früh den Choke wegnehme, und sie dann echt untertourig dreht. Bei normalem Leerlauf habe ich das noch nie gehört.
Viele Grüße
Andreas BC


Um eines Mächtigen Gunst zu buhlen, deucht
dem Unerfahrenen süß, gefährlich dem Erfahrenen.
Episteln I, 18
Benutzeravatar

Nergal
Domi-Superprofi
Beiträge: 1272
Registriert: Mo 10. Apr 2017, 13:57
Wohnort: Oberfranken
Motorrad: Zu viele! Hondas: 3 NX 650 RD 02/08
Kontaktdaten:

Re: Leichtes "Tickern" beim Lastwechsel

Beitrag von Nergal »

Meine Urdomi hatte das Deko-Klappern früher heftig. Das klang so wie "ding, ding, ding, ding..." Mal war es da, mal wieder weg. Die Frequenz war analog der Motordrehzahl. Ein Nockenwellentausch brachte Abhilfe. Vorher hatte ich auf Verdacht den Anlasserfreilauf gewechselt. Der wars aber nicht.
Beste Grüße

Wolf-Ingo

Αἰθίοπές τε <θεοὺς σφετέρους> σιμοὺς μέλανάς τε
Θρῆικές τε γλαυκοὺς καὶ πυρρούς <φασι πέλεσθαι>.

Themenverfasser
mathiasg
Domi-Newbie
Beiträge: 5
Registriert: So 25. Apr 2021, 17:29
Kontaktdaten:

Re: Leichtes "Tickern" beim Lastwechsel

Beitrag von mathiasg »

Danke für die Vielen Antworten, ich werde mal auf die Suche nach dem Problem gehen. Werde erst mal den Antriebssatz begutachten. Eventuell mal Ventilspiel kontrollieren und beim Ventiltrieb nachschauen.
lg
Antworten