Wie kann man das Rückschlagventil in der Ölpumpe Kontrollieren

NX 500 / NX 650 / SLR 650 / FMX 650

Themenverfasser
ghostrider-nx
Domi-Freund
Beiträge: 99
Registriert: Do 1. Apr 2021, 14:56
Wohnort: Kelheim
Motorrad: RD02
Kontaktdaten:

Re: Wie kann man das Rückschlagventil in der Ölpumpe Kontrollieren

Beitrag von ghostrider-nx »

hylomar regiert die Welt
Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 4249
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Wie kann man das Rückschlagventil in der Ölpumpe Kontrollieren

Beitrag von dieCobra »

Komisch, habe hier neue Hylomar und eine alte Tube Dirko liegen, halb voll, einmal zum Dichten benutzt, sonst zum Ankleben.
Nur für den Schnorchel zum Vergaser und die Durchführung des Pickups.

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<
Benutzeravatar

Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 4779
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: CRF 250 LA "Wanderbursche"
BMW F 850 GS "Rechenzentrum"
Zündapp KS100GS "Excalibur"
XBR500 "???"
Kontaktdaten:

Re: Wie kann man das Rückschlagventil in der Ölpumpe Kontrollieren

Beitrag von Andreas_NRW »

Neuzeit-Hinweis am Rande..
Marston-Domsel hat über viele Jahre „Hylomar“ hergestellt und nachdem die Namensrechte ausgelaufen waren
gibt es von denen mit selber Rezeptur in rot:
.
05FE877F-EA1B-475E-A27B-450F09D7C332.jpeg
05FE877F-EA1B-475E-A27B-450F09D7C332.jpeg (437.84 KiB) 634 mal betrachtet
.
.
Wollten wohl nicht dasselbe in grün 😉
Benutzeravatar

langer
Domi-Superprofi
Beiträge: 3189
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:38
Wohnort: bei Bad Homburg / Taunus
Motorrad: RD08 EZ01.95 Jap. Zwittermodell
Kontaktdaten:

Re: Wie kann man das Rückschlagventil in der Ölpumpe Kontrollieren

Beitrag von langer »

Ähnliches gibt es scheint's seit einiger Zeit von einigen verschiedenen Herstellern.

Habe noch ein paar Original Hylomar Tuben aus den 70ern die noch die Aufschrift tragen (übersetzt) "Im Namen und für Rolls-Royce Aircraft Inc."
Die Tuben sind sogar noch aus echtem Stanniol.
Grüsse langer 8-)
"Kunst ist, wenn man‘s nicht kann... denn wenn man‘s kann, ist‘s keine Kunst"
Der Niedergang deutscher Ingenieurskunst begann mit dem DIN Stecker, minderwertigen Kunststoffen, dünnem Blech und beschleunigt mit VW...

Themenverfasser
ghostrider-nx
Domi-Freund
Beiträge: 99
Registriert: Do 1. Apr 2021, 14:56
Wohnort: Kelheim
Motorrad: RD02
Kontaktdaten:

Re: Wie kann man das Rückschlagventil in der Ölpumpe Kontrollieren

Beitrag von ghostrider-nx »

Also abend zusammen, Pumpe ist drin ca 1 Tube Hylomar verbraucht 8o). Alles zusammengebaut und mit Pressluft Pumpe entlüftet (sonst wäre troz Befüllung kein öl gekommen).

Bis jetzt sieht alles gut aus.

Danke schon mal
Benutzeravatar

Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 4779
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: CRF 250 LA "Wanderbursche"
BMW F 850 GS "Rechenzentrum"
Zündapp KS100GS "Excalibur"
XBR500 "???"
Kontaktdaten:

Re: Wie kann man das Rückschlagventil in der Ölpumpe Kontrollieren

Beitrag von Andreas_NRW »

ghostrider-nx hat geschrieben: Mi 2. Jun 2021, 18:40 Also abend zusammen, Pumpe ist drin ca 1 Tube Hylomar verbraucht 8o). Alles zusammengebaut und mit Pressluft Pumpe entlüftet (sonst wäre troz Befüllung kein öl gekommen).

Bis jetzt sieht alles gut aus.

Danke schon mal
Da mit der Pressluft war die richtige Handlung! 👍👍👍

Die Befüllung des Pumpenkreis aus dem Rahmentank hilft normalerweise das Federventil in der Pumpe zu aktivieren…

Wenn das nicht klappt ist die Druckluft-Methode erforderlich…
Benutzeravatar

langer
Domi-Superprofi
Beiträge: 3189
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:38
Wohnort: bei Bad Homburg / Taunus
Motorrad: RD08 EZ01.95 Jap. Zwittermodell
Kontaktdaten:

Re: Wie kann man das Rückschlagventil in der Ölpumpe Kontrollieren

Beitrag von langer »

ghostrider-nx hat geschrieben: Mi 2. Jun 2021, 18:40 ...ca 1 Tube Hylomar verbraucht 8o). ...
Hoffentlich nicht :shock:
Zwar ununterbrochen (also so das es keine Lücken im Film gibt) trotzdem aber Hauchdünn.
Grüsse langer 8-)
"Kunst ist, wenn man‘s nicht kann... denn wenn man‘s kann, ist‘s keine Kunst"
Der Niedergang deutscher Ingenieurskunst begann mit dem DIN Stecker, minderwertigen Kunststoffen, dünnem Blech und beschleunigt mit VW...

Themenverfasser
ghostrider-nx
Domi-Freund
Beiträge: 99
Registriert: Do 1. Apr 2021, 14:56
Wohnort: Kelheim
Motorrad: RD02
Kontaktdaten:

Re: Wie kann man das Rückschlagventil in der Ölpumpe Kontrollieren

Beitrag von ghostrider-nx »

natürlich nicht 8o)

Bild

Themenverfasser
ghostrider-nx
Domi-Freund
Beiträge: 99
Registriert: Do 1. Apr 2021, 14:56
Wohnort: Kelheim
Motorrad: RD02
Kontaktdaten:

Re: Wie kann man das Rückschlagventil in der Ölpumpe Kontrollieren

Beitrag von ghostrider-nx »

soll ich noch irgendwas kontrollieren?
Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 4249
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Wie kann man das Rückschlagventil in der Ölpumpe Kontrollieren

Beitrag von dieCobra »

Ölsieb.

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<

Themenverfasser
ghostrider-nx
Domi-Freund
Beiträge: 99
Registriert: Do 1. Apr 2021, 14:56
Wohnort: Kelheim
Motorrad: RD02
Kontaktdaten:

Re: Wie kann man das Rückschlagventil in der Ölpumpe Kontrollieren

Beitrag von ghostrider-nx »

Erledigt
Benutzeravatar

langer
Domi-Superprofi
Beiträge: 3189
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:38
Wohnort: bei Bad Homburg / Taunus
Motorrad: RD08 EZ01.95 Jap. Zwittermodell
Kontaktdaten:

Re: Wie kann man das Rückschlagventil in der Ölpumpe Kontrollieren

Beitrag von langer »

Die vier Kupplungsfedern erneuern oder die alten "pimpen".
Nicht das du in Kürze nur wegen so einem pillepalle wieder aufmachen musst.
Grüsse langer 8-)
"Kunst ist, wenn man‘s nicht kann... denn wenn man‘s kann, ist‘s keine Kunst"
Der Niedergang deutscher Ingenieurskunst begann mit dem DIN Stecker, minderwertigen Kunststoffen, dünnem Blech und beschleunigt mit VW...

Themenverfasser
ghostrider-nx
Domi-Freund
Beiträge: 99
Registriert: Do 1. Apr 2021, 14:56
Wohnort: Kelheim
Motorrad: RD02
Kontaktdaten:

Re: Wie kann man das Rückschlagventil in der Ölpumpe Kontrollieren

Beitrag von ghostrider-nx »

Ist inzwischen zu und läuft
Benutzeravatar

langer
Domi-Superprofi
Beiträge: 3189
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:38
Wohnort: bei Bad Homburg / Taunus
Motorrad: RD08 EZ01.95 Jap. Zwittermodell
Kontaktdaten:

Re: Wie kann man das Rückschlagventil in der Ölpumpe Kontrollieren

Beitrag von langer »

Fein ;)
Grüsse langer 8-)
"Kunst ist, wenn man‘s nicht kann... denn wenn man‘s kann, ist‘s keine Kunst"
Der Niedergang deutscher Ingenieurskunst begann mit dem DIN Stecker, minderwertigen Kunststoffen, dünnem Blech und beschleunigt mit VW...

Themenverfasser
ghostrider-nx
Domi-Freund
Beiträge: 99
Registriert: Do 1. Apr 2021, 14:56
Wohnort: Kelheim
Motorrad: RD02
Kontaktdaten:

Re: Wie kann man das Rückschlagventil in der Ölpumpe Kontrollieren

Beitrag von ghostrider-nx »

So erste Probefahrt 100km alles Taco . Nur wird sehr warm ca 120 grad bei normaler Gangart, hmmmmm
Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 4249
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Wie kann man das Rückschlagventil in der Ölpumpe Kontrollieren

Beitrag von dieCobra »

ghostrider-nx hat geschrieben: Fr 4. Jun 2021, 21:56 So erste Probefahrt 100km alles Taco . Nur wird sehr warm ca 120 grad bei normaler Gangart, hmmmmm
Hab ich immer bei dem Wetter über 25°.

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<

Themenverfasser
ghostrider-nx
Domi-Freund
Beiträge: 99
Registriert: Do 1. Apr 2021, 14:56
Wohnort: Kelheim
Motorrad: RD02
Kontaktdaten:

Re: Wie kann man das Rückschlagventil in der Ölpumpe Kontrollieren

Beitrag von ghostrider-nx »

Servus


eine neuer erkenntnis habe ich noch gewonnen.

Die Öltemperatur mit der neuen Pumpe ist deutlich niedriger. Vorher war schnell die 120 grad plus errecht.

Bei der gestriegen längeren ausfahrt nur 110grad.


warum??
Benutzeravatar

Hogi
Domi-Superprofi
Beiträge: 3347
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:24
Wohnort: 72622 Nürtingen
Motorrad: BMW R 1200 GS TÜ
ex: Honda Dominator NX 650 - RD08
Kontaktdaten:

Re: Wie kann man das Rückschlagventil in der Ölpumpe Kontrollieren

Beitrag von Hogi »

ghostrider-nx hat geschrieben: Mo 14. Jun 2021, 09:24 Servus

eine neuer erkenntnis habe ich noch gewonnen.

Die Öltemperatur mit der neuen Pumpe ist deutlich niedriger. Vorher war schnell die 120 grad plus errecht.

Bei der gestriegen längeren ausfahrt nur 110grad.


warum??
Vllt. weil die neue Pumpe besser pumpt?
Vllt. hat der Umbau auf die neue Pumpe einen Pfropf, der den Ölfluß behindert, gelöst.
Vllt. hat die gestrige Ausfahrt mehr kühlenden Fahrwind produziert, als z.B. Stadtfahrten
Gruß
Hogi 8-)

Reisen bildet, baut Vorurteile ab und veredelt den Geist!

Themenverfasser
ghostrider-nx
Domi-Freund
Beiträge: 99
Registriert: Do 1. Apr 2021, 14:56
Wohnort: Kelheim
Motorrad: RD02
Kontaktdaten:

Re: Wie kann man das Rückschlagventil in der Ölpumpe Kontrollieren

Beitrag von ghostrider-nx »

nein Strecke, AussenTemperatur , Fahrweise soweit vergleichbar.

Propf eher undenkbar.


Mehr pumpleistung wohl die einzige Erklärung
Benutzeravatar

langer
Domi-Superprofi
Beiträge: 3189
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:38
Wohnort: bei Bad Homburg / Taunus
Motorrad: RD08 EZ01.95 Jap. Zwittermodell
Kontaktdaten:

Re: Wie kann man das Rückschlagventil in der Ölpumpe Kontrollieren

Beitrag von langer »

ghostrider-nx hat geschrieben: Mo 14. Jun 2021, 09:35 ...Mehr pumpleistung wohl die einzige Erklärung...
Und damit (abgezweigt) auch ein paar wenige ltr/h mehr Durchsatz in den Kopf (und über die Fläche der Oberseite des Brennraum).
Senkt die mittlere Temperatur zwar in weit geringerem Mass als das eine grössere Temperaturdifferenz Material zu Öl durch einen wirksamen Kühler vermag,
aber die ca. 10° könnten möglich sein.
Grüsse langer 8-)
"Kunst ist, wenn man‘s nicht kann... denn wenn man‘s kann, ist‘s keine Kunst"
Der Niedergang deutscher Ingenieurskunst begann mit dem DIN Stecker, minderwertigen Kunststoffen, dünnem Blech und beschleunigt mit VW...

Themenverfasser
ghostrider-nx
Domi-Freund
Beiträge: 99
Registriert: Do 1. Apr 2021, 14:56
Wohnort: Kelheim
Motorrad: RD02
Kontaktdaten:

Re: Wie kann man das Rückschlagventil in der Ölpumpe Kontrollieren

Beitrag von ghostrider-nx »

So jetzt ist es amtlich , heute mal der alten Kiste einmal die Drehzahl Sporen gegeben knapp unter 120 grad. Passt . Dann mal Pässe Schrubben 😉

RD06
Domi-Fan
Beiträge: 32
Registriert: Fr 21. Mai 2021, 21:12
Kontaktdaten:

Re: Wie kann man das Rückschlagventil in der Ölpumpe Kontrollieren

Beitrag von RD06 »

langer hat geschrieben: Mo 14. Jun 2021, 10:24
ghostrider-nx hat geschrieben: Mo 14. Jun 2021, 09:35 ...Mehr pumpleistung wohl die einzige Erklärung...
Und damit (abgezweigt) auch ein paar wenige ltr/h mehr Durchsatz in den Kopf (und über die Fläche der Oberseite des Brennraum).
Senkt die mittlere Temperatur zwar in weit geringerem Mass als das eine grössere Temperaturdifferenz Material zu Öl durch einen wirksamen Kühler vermag,
aber die ca. 10° könnten möglich sein.

Kann das möglich sein?
Die Pumpe füllt ja mit relativ geringem Druck die Ölkammer vor der Nockenwelle und diese saugt daraus.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass etwas mehr Pumpleistung gleich 10° ausmachen sollen.
Die alte Pumpe liegt ja inzwischen bei mir und die Rotoren sind alles andere als verschlissen.

Mehr Öl als vor dem Pumpenwechsel hat der Motor jetzt auch nicht, oder?

Gruß RD

Themenverfasser
ghostrider-nx
Domi-Freund
Beiträge: 99
Registriert: Do 1. Apr 2021, 14:56
Wohnort: Kelheim
Motorrad: RD02
Kontaktdaten:

Re: Wie kann man das Rückschlagventil in der Ölpumpe Kontrollieren

Beitrag von ghostrider-nx »

Sieht aber e hat so aus .
Benutzeravatar

langer
Domi-Superprofi
Beiträge: 3189
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:38
Wohnort: bei Bad Homburg / Taunus
Motorrad: RD08 EZ01.95 Jap. Zwittermodell
Kontaktdaten:

Re: Wie kann man das Rückschlagventil in der Ölpumpe Kontrollieren

Beitrag von langer »

Die Nw saugt hier nicht.
Falls du auf die Radialkraft auf das Öl durch die Nw Bohrungen hinaus wolltest, dazu sind die für diese geringen Drehzahlen bei weitem zu kurz,
viel zu nahe am radialen Mittelpunkt schon wieder offen.

Ein mehr an Gesamt - Ölinhalt würde die steigende Erwärmung nur zeitlich (minimalst, Öl hat eine sehr geringe Wärmkapazität) verzögern,
aber nichts am Verhältnis des System aus zugeführter und abführbarer Wärmemenge ändern.
Das mit dem grösseren Ölinhalt hätte nur dann eine "Wirkung" (allerdings eine äusserst geringfügige), wenn es sich um eine Nass Ölwanne handeln würde
und damit die Tauscheroberfläche der Wanne durch den höheren Ölstand einige wenige cm² an zusätzlicher Fläche nach draussen, zur umströmenden Luft hinzugewinnt.

Eine grössere Durchsatzmenge ergibt einen kleineren Mittelwert der Temperatur.
Da dieser Faktor (von den vieren) nur eine "sehr kleine" Rolle spielt (eine weit grössere wäre durch eine Vergrößerung der Oberfläche ausserhalb des Motor zu erziehlen),
ist der Zugewinn an abzuführender Wärmeleistung, alleine dadurch nur sehr erkläglich.

Der Verschleiss der Pumpen muss nur minimal zunehmen, um den inneren Kurzschluss überproportional dazu zu erhöhen.
Man kann den inneren Kurzschluss verkleinern und damit die Förderleistung der Pumpen deutlich erhöhen (das ist auch bei neuen Pumpen zu empfehlen),
indem man das Axialspiel der Rotoren verkleinert.
Grüsse langer 8-)
"Kunst ist, wenn man‘s nicht kann... denn wenn man‘s kann, ist‘s keine Kunst"
Der Niedergang deutscher Ingenieurskunst begann mit dem DIN Stecker, minderwertigen Kunststoffen, dünnem Blech und beschleunigt mit VW...

RD06
Domi-Fan
Beiträge: 32
Registriert: Fr 21. Mai 2021, 21:12
Kontaktdaten:

Re: Wie kann man das Rückschlagventil in der Ölpumpe Kontrollieren

Beitrag von RD06 »

langer hat geschrieben: Mi 16. Jun 2021, 22:44 Die Nw saugt hier nicht.
Falls du auf die Radialkraft auf das Öl durch die Nw Bohrungen hinaus wolltest, dazu sind die für diese geringen Drehzahlen bei weitem zu kurz,
viel zu nahe am radialen Mittelpunkt schon wieder offen.
Naja, die Praxis sagt aber etwas anderes.

Bin vor Jahren einmal dem Ölkreislauf der RFVC Motoren nachgegangen und da war deutlich zu erkennen, dass die Nockenwelle aus der Ölkammer saugt.

Gruß RD
20210617_170338.jpg
20210523_171640+.jpg
20210523_171621.jpg
Antworten