Wie kann man das Rückschlagventil in der Ölpumpe Kontrollieren

NX 500 / NX 650 / SLR 650 / FMX 650

Themenverfasser
ghostrider-nx
Domi-Freund
Beiträge: 97
Registriert: Do 1. Apr 2021, 14:56
Wohnort: Kelheim
Motorrad: RD02
Kontaktdaten:

Wie kann man das Rückschlagventil in der Ölpumpe Kontrollieren

Beitrag von ghostrider-nx »

Servus zusammen


Leider musste ich ich bei meiner Domi, auch das Öltank sich selbstentleeren Syndrom feststellen.


Weis jeman zufällig wie man das Rückschlagventil in der Pumpe am einfachsten checken kann.


ist eine US RD02 mit schon 60tkm


Bin über jeden Tip dankbar

grüsse


Wolfgang
Benutzeravatar

langer
Domi-Superprofi
Beiträge: 3181
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:38
Wohnort: bei Bad Homburg / Taunus
Motorrad: RD08 EZ01.95 Jap. Zwittermodell
Kontaktdaten:

Re: Wie kann man das Rückschlagventil in der Ölpumpe Kontrollieren

Beitrag von langer »

ghostrider-nx hat geschrieben: Fr 21. Mai 2021, 11:19 ...Weis jeman zufällig wie man das Rückschlagventil in der Pumpe am einfachsten checken kann...
Bei Pumpe im ein oder im ausgebauten Zustand ?
Grüsse langer 8-)
"Kunst ist, wenn man‘s nicht kann... denn wenn man‘s kann, ist‘s keine Kunst"
Der Niedergang deutscher Ingenieurskunst begann mit dem DIN Stecker, minderwertigen Kunststoffen, dünnem Blech und beschleunigt mit VW...

Themenverfasser
ghostrider-nx
Domi-Freund
Beiträge: 97
Registriert: Do 1. Apr 2021, 14:56
Wohnort: Kelheim
Motorrad: RD02
Kontaktdaten:

Re: Wie kann man das Rückschlagventil in der Ölpumpe Kontrollieren

Beitrag von ghostrider-nx »

Servus ist noch eingebaut.


Die Domi stand jetzt 15 jahre aufgebockt im Keller. läuft ansich sehr gut.

Aber hier liegt der Hase im Pfeffer, nach dem Ölwechsel und stehen übernacht raucht sie sehr stark aus den Töpfen. was sich aber dann nach 20sekunden gibt und alles ist dann gut. Jetzt habe ich bemerkt das sich das Öl nach sehr kurzer zeit unter gluckern in den Sumpf verabschiedet. Ich nehme an das wenn max öl eingefüllt ist planscht beim Übernachtstart der kolben im öl, solange bis die pumpe das Öl wieder in den Rahmentank gefördert hat.
Wenn man dann etwas öl verbraucht hat, was bei 60tkm sicher normal ist hört das auf.


Draum vermute ich das rückschlagventil klemmt oder die pumpe einfach am ende ist.
Benutzeravatar

langer
Domi-Superprofi
Beiträge: 3181
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:38
Wohnort: bei Bad Homburg / Taunus
Motorrad: RD08 EZ01.95 Jap. Zwittermodell
Kontaktdaten:

Re: Wie kann man das Rückschlagventil in der Ölpumpe Kontrollieren

Beitrag von langer »

Kupplungsdeckel ist ab ?
Grüsse langer 8-)
"Kunst ist, wenn man‘s nicht kann... denn wenn man‘s kann, ist‘s keine Kunst"
Der Niedergang deutscher Ingenieurskunst begann mit dem DIN Stecker, minderwertigen Kunststoffen, dünnem Blech und beschleunigt mit VW...

Themenverfasser
ghostrider-nx
Domi-Freund
Beiträge: 97
Registriert: Do 1. Apr 2021, 14:56
Wohnort: Kelheim
Motorrad: RD02
Kontaktdaten:

Re: Wie kann man das Rückschlagventil in der Ölpumpe Kontrollieren

Beitrag von ghostrider-nx »

noch nicht


wird wohl aber nichts übrigbleiben
Benutzeravatar

langer
Domi-Superprofi
Beiträge: 3181
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:38
Wohnort: bei Bad Homburg / Taunus
Motorrad: RD08 EZ01.95 Jap. Zwittermodell
Kontaktdaten:

Re: Wie kann man das Rückschlagventil in der Ölpumpe Kontrollieren

Beitrag von langer »

Einige "Tests" gehen auch so, aber ohne Deckel hat man mehr und bessere Möglichkeiten zum prüfen.
Grüsse langer 8-)
"Kunst ist, wenn man‘s nicht kann... denn wenn man‘s kann, ist‘s keine Kunst"
Der Niedergang deutscher Ingenieurskunst begann mit dem DIN Stecker, minderwertigen Kunststoffen, dünnem Blech und beschleunigt mit VW...

Themenverfasser
ghostrider-nx
Domi-Freund
Beiträge: 97
Registriert: Do 1. Apr 2021, 14:56
Wohnort: Kelheim
Motorrad: RD02
Kontaktdaten:

Re: Wie kann man das Rückschlagventil in der Ölpumpe Kontrollieren

Beitrag von ghostrider-nx »

was kann ich so testen

wenn das nichst aussagt , zerleg ich das teil nächste Woche
Benutzeravatar

langer
Domi-Superprofi
Beiträge: 3181
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:38
Wohnort: bei Bad Homburg / Taunus
Motorrad: RD08 EZ01.95 Jap. Zwittermodell
Kontaktdaten:

Re: Wie kann man das Rückschlagventil in der Ölpumpe Kontrollieren

Beitrag von langer »

Wenn bei deiner das Öl im Rahmentank im Stillstand abhaut, würdest den Deckel sowieso öffnen müssen.
Grüsse langer 8-)
"Kunst ist, wenn man‘s nicht kann... denn wenn man‘s kann, ist‘s keine Kunst"
Der Niedergang deutscher Ingenieurskunst begann mit dem DIN Stecker, minderwertigen Kunststoffen, dünnem Blech und beschleunigt mit VW...

Themenverfasser
ghostrider-nx
Domi-Freund
Beiträge: 97
Registriert: Do 1. Apr 2021, 14:56
Wohnort: Kelheim
Motorrad: RD02
Kontaktdaten:

Re: Wie kann man das Rückschlagventil in der Ölpumpe Kontrollieren

Beitrag von ghostrider-nx »

Ja sieht genau so aus.

Auf was Tipst du rückschlagventil verklemmt? oder pumpe verschlissen?

Wenn verklemmt und gangbar gemacht wird, ist sowas eine Lösung?
Benutzeravatar

langer
Domi-Superprofi
Beiträge: 3181
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:38
Wohnort: bei Bad Homburg / Taunus
Motorrad: RD08 EZ01.95 Jap. Zwittermodell
Kontaktdaten:

Re: Wie kann man das Rückschlagventil in der Ölpumpe Kontrollieren

Beitrag von langer »

In erster Linie kommen (wie du schon richtig vermutet hast) das Rückschlagventil
(Fremdkörper im Sitz, Dichtfläche beschädigt, Dichtung des Sitz beschädigt, Kolben klemmt, Feder erlahmt oder beschädigt) in Betracht,
aber auch das Pumpengehäuse an den Trennstellen der Stufen der Rotorkammern und Enddeckel.

Eine Undichtgkeit zwischen Welle und Duchgangsbohrung der Welle (kommt auch drauf an, ob du eine Pumpe mit Simmerring, oder ohne hast)
kommt auch in Frage.
Entweder gibt es dann eine "Verbindung" der zwei Rotorenkammern. Dann läuft das Öl vom Rahmen über die kleine Rotorkammer in die Kammer der Sumpfpumpe
oder es tritt am Wellenende aus (die Seite zum Antriebszahnrad) und dort auch wieder in den Sumpf.
Grüsse langer 8-)
"Kunst ist, wenn man‘s nicht kann... denn wenn man‘s kann, ist‘s keine Kunst"
Der Niedergang deutscher Ingenieurskunst begann mit dem DIN Stecker, minderwertigen Kunststoffen, dünnem Blech und beschleunigt mit VW...
Benutzeravatar

langer
Domi-Superprofi
Beiträge: 3181
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:38
Wohnort: bei Bad Homburg / Taunus
Motorrad: RD08 EZ01.95 Jap. Zwittermodell
Kontaktdaten:

Re: Wie kann man das Rückschlagventil in der Ölpumpe Kontrollieren

Beitrag von langer »

Warm wird das Öl im Rahmentank schneller abhauen (wenn dann immer), aber haut es bei deiner sogar bei kaltem Öl ab in dem Sumpf ?
Grüsse langer 8-)
"Kunst ist, wenn man‘s nicht kann... denn wenn man‘s kann, ist‘s keine Kunst"
Der Niedergang deutscher Ingenieurskunst begann mit dem DIN Stecker, minderwertigen Kunststoffen, dünnem Blech und beschleunigt mit VW...

Themenverfasser
ghostrider-nx
Domi-Freund
Beiträge: 97
Registriert: Do 1. Apr 2021, 14:56
Wohnort: Kelheim
Motorrad: RD02
Kontaktdaten:

Re: Wie kann man das Rückschlagventil in der Ölpumpe Kontrollieren

Beitrag von ghostrider-nx »

Hmm dann bringt mir wohl das öffnen ohne Ersatz bzw austauschpumpe, wohl reichlich wenig.

Themenverfasser
ghostrider-nx
Domi-Freund
Beiträge: 97
Registriert: Do 1. Apr 2021, 14:56
Wohnort: Kelheim
Motorrad: RD02
Kontaktdaten:

Re: Wie kann man das Rückschlagventil in der Ölpumpe Kontrollieren

Beitrag von ghostrider-nx »

Ich vermute stark auch in kalt zustand , muss ich aber kontrollieren

mach ich gleich wenn ich zu hause bin.
Benutzeravatar

langer
Domi-Superprofi
Beiträge: 3181
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:38
Wohnort: bei Bad Homburg / Taunus
Motorrad: RD08 EZ01.95 Jap. Zwittermodell
Kontaktdaten:

Re: Wie kann man das Rückschlagventil in der Ölpumpe Kontrollieren

Beitrag von langer »

Nicht unbedingt.
Zuerst ohne Deckel bei noch eingebauter Pumpe prüfen ob Rahmenöl (es muss dazu aber noch etwas Rahmenstand da sein)
aus der Austrittsöffnung (die Bohrung die zum Ölkanal im Deckel übergeht) raus kommt.
In diesem Zustand (Pumpe noch drin) kann man zunächst am einfachsten prüfen, wie es um das "grobe" schliessen des Rückschlagventil bestellt ist.
Grüsse langer 8-)
"Kunst ist, wenn man‘s nicht kann... denn wenn man‘s kann, ist‘s keine Kunst"
Der Niedergang deutscher Ingenieurskunst begann mit dem DIN Stecker, minderwertigen Kunststoffen, dünnem Blech und beschleunigt mit VW...
Benutzeravatar

langer
Domi-Superprofi
Beiträge: 3181
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:38
Wohnort: bei Bad Homburg / Taunus
Motorrad: RD08 EZ01.95 Jap. Zwittermodell
Kontaktdaten:

Re: Wie kann man das Rückschlagventil in der Ölpumpe Kontrollieren

Beitrag von langer »

Eieiei meine neue Wig Schweissmaschine ist grad geliefert worden :P

Äh ja
Höchstwahrscheinlich wirst die Pumpe bei 60 tkm überholen müssen (solltest es zumindest).
Also selbst, wenn es jetzt gerade nur das Ventil gewesen sein sollte.
Die Frage wäre; kannst/willst du die Pumpe selbst instand setzen, oder käme da nur eine neue in Frage.
Grüsse langer 8-)
"Kunst ist, wenn man‘s nicht kann... denn wenn man‘s kann, ist‘s keine Kunst"
Der Niedergang deutscher Ingenieurskunst begann mit dem DIN Stecker, minderwertigen Kunststoffen, dünnem Blech und beschleunigt mit VW...

Themenverfasser
ghostrider-nx
Domi-Freund
Beiträge: 97
Registriert: Do 1. Apr 2021, 14:56
Wohnort: Kelheim
Motorrad: RD02
Kontaktdaten:

Re: Wie kann man das Rückschlagventil in der Ölpumpe Kontrollieren

Beitrag von ghostrider-nx »

Was kann bzw muss man wie überholen. Ich trau mir das technisch auf jeden Fall zu
Benutzeravatar

langer
Domi-Superprofi
Beiträge: 3181
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:38
Wohnort: bei Bad Homburg / Taunus
Motorrad: RD08 EZ01.95 Jap. Zwittermodell
Kontaktdaten:

Re: Wie kann man das Rückschlagventil in der Ölpumpe Kontrollieren

Beitrag von langer »

Mach erstmal auf, prüfe das Ventil auf die genannte weise, baue dann die Pumpe aus und zerlege sie.
Wenn du dann gute Bilder zeigst kann man mehr sagen.
Eine Überholung der gröbsten (bedeutendsten) Verschleissfaktoren ist eigentlich nicht schwer.
Grüsse langer 8-)
"Kunst ist, wenn man‘s nicht kann... denn wenn man‘s kann, ist‘s keine Kunst"
Der Niedergang deutscher Ingenieurskunst begann mit dem DIN Stecker, minderwertigen Kunststoffen, dünnem Blech und beschleunigt mit VW...

Themenverfasser
ghostrider-nx
Domi-Freund
Beiträge: 97
Registriert: Do 1. Apr 2021, 14:56
Wohnort: Kelheim
Motorrad: RD02
Kontaktdaten:

Re: Wie kann man das Rückschlagventil in der Ölpumpe Kontrollieren

Beitrag von ghostrider-nx »

check ich nächste woche, wenn ich wieder da bin.

Themenverfasser
ghostrider-nx
Domi-Freund
Beiträge: 97
Registriert: Do 1. Apr 2021, 14:56
Wohnort: Kelheim
Motorrad: RD02
Kontaktdaten:

Re: Wie kann man das Rückschlagventil in der Ölpumpe Kontrollieren

Beitrag von ghostrider-nx »

p.s. was hälst du von so einer motor ölspulung?
Benutzeravatar

langer
Domi-Superprofi
Beiträge: 3181
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:38
Wohnort: bei Bad Homburg / Taunus
Motorrad: RD08 EZ01.95 Jap. Zwittermodell
Kontaktdaten:

Re: Wie kann man das Rückschlagventil in der Ölpumpe Kontrollieren

Beitrag von langer »

Falls du die normalen Verunreinigungen vermutest; ein regulärer warmer Ölwechsel reicht dazu aus.
Oder gibt es Gründe zur Annahme, das da was aussergewöhnliches drinnen sei ?
Grüsse langer 8-)
"Kunst ist, wenn man‘s nicht kann... denn wenn man‘s kann, ist‘s keine Kunst"
Der Niedergang deutscher Ingenieurskunst begann mit dem DIN Stecker, minderwertigen Kunststoffen, dünnem Blech und beschleunigt mit VW...

Themenverfasser
ghostrider-nx
Domi-Freund
Beiträge: 97
Registriert: Do 1. Apr 2021, 14:56
Wohnort: Kelheim
Motorrad: RD02
Kontaktdaten:

Re: Wie kann man das Rückschlagventil in der Ölpumpe Kontrollieren

Beitrag von ghostrider-nx »

Eher Ablagerungen durch das lange Stehen . Ich habe sowas zuhause schaden kann es ja eigentlich nicht .
Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 4250
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Wie kann man das Rückschlagventil in der Ölpumpe Kontrollieren

Beitrag von dieCobra »

Wenn ich in den Betriebsheften von Autos schaue, wird immer von einer Motorspülung abgeraten.
Die neuen Öle haben eine reinigende Wirkung/Additive.
Deshalb darf man die nicht in Oldtimern benutzen, da diese die alten Verkrustungen auflösen und die Motoren undicht werden.
Aber das trifft für die Domi noch nicht zu, so alt isse doch noch nicht.
Wenn ich ein lange gestandenes Motorrad gekauft habe, den ersten Ölwechsel sofort, dann den zweiten nach 100km und noch ein dritten nach 500 km.
Dann kann man beobachten, wie das Öl langsam heller wird.

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<
Benutzeravatar

dodderer
Domi-Profi
Beiträge: 882
Registriert: Fr 14. Aug 2020, 15:56
Wohnort: Bad Camberg
Motorrad: KLXR 250 / SLR 650 / Guzzi V7 Due / XBR 500
Optimale Anzahl an Moppeds = Bestand +1
Kontaktdaten:

Re: Wie kann man das Rückschlagventil in der Ölpumpe Kontrollieren

Beitrag von dodderer »

Ich habe auch schon Motoren gereinigt mit einer Mischung aus 50% Diesel und 50% Motoröl mit neuem Filter. Gestartet und nur ein paar Minuten im Stand laufen lassen.
Dann frisches Öl rein mit neuem Filter, wieder nen Moment laufen lassen, dann nochmal Öl und Filter gewechselt, und gut war. Nie Probleme mit den so gereinigten Motoren gehabt.
Viele Grüße
Andreas BC


Um eines Mächtigen Gunst zu buhlen, deucht
dem Unerfahrenen süß, gefährlich dem Erfahrenen.
Episteln I, 18
Benutzeravatar

langer
Domi-Superprofi
Beiträge: 3181
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:38
Wohnort: bei Bad Homburg / Taunus
Motorrad: RD08 EZ01.95 Jap. Zwittermodell
Kontaktdaten:

Re: Wie kann man das Rückschlagventil in der Ölpumpe Kontrollieren

Beitrag von langer »

Diese Vorgehensweise (mit hohem Anteil Diesel und ein paar Minuten im Stand) ist auch völlig unkritisch.
Grüsse langer 8-)
"Kunst ist, wenn man‘s nicht kann... denn wenn man‘s kann, ist‘s keine Kunst"
Der Niedergang deutscher Ingenieurskunst begann mit dem DIN Stecker, minderwertigen Kunststoffen, dünnem Blech und beschleunigt mit VW...
Benutzeravatar

sb3
Domi-Spezialist
Beiträge: 313
Registriert: Fr 14. Apr 2017, 17:06
Wohnort: Hauptstadt
Motorrad: Domi, XR, und diverses Spaghettimaterial
Kontaktdaten:

Re: Wie kann man das Rückschlagventil in der Ölpumpe Kontrollieren

Beitrag von sb3 »

Bei Gleitlagermotoren, ist das aber nicht unbedingt zu empfehlen.
Ciao
SB3
Antworten