Infos zur Anmeldung zum Domitreffen 2022: Anmeldung zum 21. Honda Dominator Forumstreffen im Juni 2022

Geräusche und Drehzahlverlust bei hoher Temperatur

NX 500 / NX 650 / SLR 650 / FMX 650
Benutzeravatar

langer
Domi-Superprofi
Beiträge: 3563
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:38
Wohnort: bei Bad Homburg / Taunus
Motorrad: RD08 EZ01.95 Jap. Zwittermodell
Kontaktdaten:

Re: Geräusche und Drehzahlverlust bei hoher Temperatur

Beitrag von langer »

Das Kerzenbild war supergut. Das passt überhaupt nicht zu der Aussage das sie viel zu fett lief (und der nächste dort hatte ja eh schon wieder das Gegenteil behauptet...).
Und diese Aussage über die Ventilfarben ?!?
Waren deine Ventile nach dieser Fahrt irgendwo in Bildern zu sehen (ich weiss es jetzt, ob der länge des Thread nicht mehr) ?
Grüsse langer 8-)
"Kunst ist, wenn man‘s nicht kann... denn wenn man‘s kann, ist‘s keine Kunst"
Der Niedergang deutscher Ingenieurskunst begann mit dem DIN Stecker, minderwertigen Materialien, dünnem Blech und beschleunigt mit VW...
Benutzeravatar

Themenverfasser
DomiJo
Domi-Spezialist
Beiträge: 263
Registriert: Sa 8. Apr 2017, 22:57
Wohnort: Halle/Leipzig
Motorrad: 91er RD02
Kontaktdaten:

Re: Geräusche und Drehzahlverlust bei hoher Temperatur

Beitrag von DomiJo »

Ne, leider habe ich keine Fotos von den Ventilschäften gemacht.
Möchte denen ja auch die Chanche geben deren Theorie kundzutun, aber dann muss die auch überzeugen irgendwie...

Hier noch mal Kerze und Ventilteller von unten Bild
Benutzeravatar

langer
Domi-Superprofi
Beiträge: 3563
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:38
Wohnort: bei Bad Homburg / Taunus
Motorrad: RD08 EZ01.95 Jap. Zwittermodell
Kontaktdaten:

Re: Geräusche und Drehzahlverlust bei hoher Temperatur

Beitrag von langer »

Nicht die Ventilschäfte, die Teller meinte ich (und die meinten diese auch).
DomiJo hat geschrieben: Mo 15. Nov 2021, 21:13 ...Hier noch mal Kerze und Ventilteller von unten Bild
Wenn das die Bilder deines Motor nach der Fahrt mit dem gemachten Zylinder sind (ja sicher sind sie das, sonst hättest es ja nicht gezeigt)
kann ich nur sagen, besser geht es gar nicht mehr. Vorbildliche Verbrennung (am Ein wie Auslass) in jeder Hinsicht. Da kann man ja neidisch werden.
Ich glaube du könntest eh machen was du willst. Es würde denen so oder so nicht in den Kram passen.
Grüsse langer 8-)
"Kunst ist, wenn man‘s nicht kann... denn wenn man‘s kann, ist‘s keine Kunst"
Der Niedergang deutscher Ingenieurskunst begann mit dem DIN Stecker, minderwertigen Materialien, dünnem Blech und beschleunigt mit VW...

Borsti
Domi-Fahrer
Beiträge: 167
Registriert: So 11. Apr 2021, 17:06
Kontaktdaten:

Re: Geräusche und Drehzahlverlust bei hoher Temperatur

Beitrag von Borsti »

Langer die Verbrennungen ist nicht gut Sie läuft zu Mager das Kerzenbild bzw die Ventile sind zu weiß.
Mach deine Düse 1 nr Größer und du hast es perfekt.
Benutzeravatar

langer
Domi-Superprofi
Beiträge: 3563
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:38
Wohnort: bei Bad Homburg / Taunus
Motorrad: RD08 EZ01.95 Jap. Zwittermodell
Kontaktdaten:

Re: Geräusche und Drehzahlverlust bei hoher Temperatur

Beitrag von langer »

Dann bist du anderer Meinung. Legitim.
Für mich ist es wirklich perfekt. Habe lange getrimmt bis meine ganz genau "so" aussah und agro genug war (so nun seit über 80 tkm...).
Ich vergesse beim schwärmen für geringes CO und gutem Lambda allerdings immer mal, das nicht jeder einen wirksamen Ölkühler betreibt. Das stimmt.
Grüsse langer 8-)
"Kunst ist, wenn man‘s nicht kann... denn wenn man‘s kann, ist‘s keine Kunst"
Der Niedergang deutscher Ingenieurskunst begann mit dem DIN Stecker, minderwertigen Materialien, dünnem Blech und beschleunigt mit VW...

Dirk68
Domi-Fan
Beiträge: 29
Registriert: So 8. Aug 2021, 10:25
Motorrad: Honda XL600R '85 / Honda NX650 '88
Kontaktdaten:

Re: Geräusche und Drehzahlverlust bei hoher Temperatur

Beitrag von Dirk68 »

DomiJo hat geschrieben: Mo 15. Nov 2021, 21:13 Ne, leider habe ich keine Fotos von den Ventilschäften gemacht.
Möchte denen ja auch die Chanche geben deren Theorie kundzutun, aber dann muss die auch überzeugen irgendwie...

Hier noch mal Kerze und Ventilteller von unten Bild
Hallo DomiJo,
Gibt es hierzu etwas Neues?
Gab es jetzt eine weitere Aussage bzw. finale Stellungnahme?
Viele Grüße Dirk
Viele Grüße Dirk

Tolek
Domi-Superprofi
Beiträge: 2028
Registriert: Mo 1. Okt 2018, 00:22
Kontaktdaten:

Re: Geräusche und Drehzahlverlust bei hoher Temperatur

Beitrag von Tolek »

Habe übrigens son nagelneuen Scheuerleinkolben mit Bolzen und Ringen im 2 ten Übermaß zu verkaufen . Will den hier jemand ? :mrgreen:
Benutzeravatar

Enola Gay
Domi-Profi
Beiträge: 994
Registriert: Di 12. Feb 2019, 01:38
Wohnort: Karben
Motorrad: Bali100, CB100, NSR125SP, NX250-MD21, NX250-MD25, CB450K5,
BMW R27, BMW R69S,
Kontaktdaten:

Re: Geräusche und Drehzahlverlust bei hoher Temperatur

Beitrag von Enola Gay »

Tolek hat geschrieben: So 16. Jan 2022, 18:45 Habe übrigens son nagelneuen Scheuerleinkolben mit Bolzen und Ringen im 2 ten Übermaß zu verkaufen . Will den hier jemand ? :mrgreen:
Hallo Kuno - verschenke ihn ein einfach an jemanden, den Du nicht leiden kannst ... 8-) ;) :o ;
mfG. Herbert
... war nie wirklich weg - hab mich nur versteckt ... (Marius-M.-W.)

Tolek
Domi-Superprofi
Beiträge: 2028
Registriert: Mo 1. Okt 2018, 00:22
Kontaktdaten:

Re: Geräusche und Drehzahlverlust bei hoher Temperatur

Beitrag von Tolek »

Da würde mir bestimmt jemand einfallen , aber bischen Geld verdienen will ich dabei schon .(War bei einem Defektmotor dabei).
Die Firma die meine Sachen macht (die man nicht selbst kann ) hat empfohlen , daß man bei solchen Kolben die gehonte Oberfläche durch nachpolieren etwas "entschärft" .Ob das insgesamt dann überhaupt Sinn macht ? Ich will sowas nicht (mehr) einbauen .
Benutzeravatar

Themenverfasser
DomiJo
Domi-Spezialist
Beiträge: 263
Registriert: Sa 8. Apr 2017, 22:57
Wohnort: Halle/Leipzig
Motorrad: 91er RD02
Kontaktdaten:

Re: Geräusche und Drehzahlverlust bei hoher Temperatur

Beitrag von DomiJo »

Hallo Leute, war länger nicht mehr hier...

@Dirk: Ich habe mir die Teile wieder von Scheuerlein zurückschicken lassen. Ventilschäfte guckten kaum gepolstert aus dem Kopf raus und schlugen in der Verpackung außen gegen den Zylinder, Kolben oben komplett zerkratzt - letzteres ist eher optisch, aber geht echt nicht so.

Von Scheuerlein kam noch eine seltsame Mail die ich bis heute nicht verstehe. Jedenfalls habe ich nun mit der Firma ABP telefoniert, sie schauen sich das mal an. Der Chef war so nett mich noch anzunehmen, obwohl sie bis in den Herbst ausgebucht sind. Da ich aber alles schon zerlegt hinschicke passt es doch noch ;) Ich hoffe, dass wenigstens der Kopf in Ordnung ist!
Ich habe ihm bloß kurz beschrieben was gemacht wurde, dass der Motor 600km lief und dann beim ersten Mal heißer werden schlecht lief und sich nur schwer durchdrehen ließ - Seine Vermutung war auch sofort ein zu geringes Laufspiel. Ich bin gespannt, ob und was er als Problem herausfinden kann. Vielleicht ist der Kolben an sich ja auch tauglich (@Tolek). Ich werde berichten!

Gruß Johannes

Tolek
Domi-Superprofi
Beiträge: 2028
Registriert: Mo 1. Okt 2018, 00:22
Kontaktdaten:

Re: Geräusche und Drehzahlverlust bei hoher Temperatur

Beitrag von Tolek »

DomiJo hat geschrieben: Di 18. Jan 2022, 19:51 Hallo Leute, war länger nicht mehr hier...

@Dirk: Ich habe mir die Teile wieder von Scheuerlein zurückschicken lassen. Ventilschäfte guckten kaum gepolstert aus dem Kopf raus und schlugen in der Verpackung außen gegen den Zylinder, Kolben oben komplett zerkratzt - letzteres ist eher optisch, aber geht echt nicht so.

Von Scheuerlein kam noch eine seltsame Mail die ich bis heute nicht verstehe. Jedenfalls habe ich nun mit der Firma ABP telefoniert, sie schauen sich das mal an. Der Chef war so nett mich noch anzunehmen, obwohl sie bis in den Herbst ausgebucht sind. Da ich aber alles schon zerlegt hinschicke passt es doch noch ;) Ich hoffe, dass wenigstens der Kopf in Ordnung ist!
Ich habe ihm bloß kurz beschrieben was gemacht wurde, dass der Motor 600km lief und dann beim ersten Mal heißer werden schlecht lief und sich nur schwer durchdrehen ließ - Seine Vermutung war auch sofort ein zu geringes Laufspiel. Ich bin gespannt, ob und was er als Problem herausfinden kann. Vielleicht ist der Kolben an sich ja auch tauglich (@Tolek). Ich werde berichten!

Gruß Johannes
Klar ist der prinzipiel tauglich , gibt ja noch andere Hersteller die Kolben beschichten .Aber ich will nach genauer Überlegung und Beratung sowas nicht . ;)

Dirk68
Domi-Fan
Beiträge: 29
Registriert: So 8. Aug 2021, 10:25
Motorrad: Honda XL600R '85 / Honda NX650 '88
Kontaktdaten:

Re: Geräusche und Drehzahlverlust bei hoher Temperatur

Beitrag von Dirk68 »

Hallo Johannes,
Gibt’s ja gar nicht. Wenn ich doch schon einen unzufriedenen Kunden habe, dann achte ich auf alle Kleinigkeiten, versuche das Beste daraus zu machen und verpacke nicht so.
Letztendlich verstehe ich es jetzt so, dass sie sich von nichts annehmen. Bin dann mal auf deine Erfahrungen mit ABP gespannt.
Ich wollte nächsten Winter meinen XL Motor überholen und da gucke ich jetzt nach Erfahrungen und gute Referenzen.
Danke für die Info und viele Grüße Dirk
Viele Grüße Dirk
Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 4640
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Geräusche und Drehzahlverlust bei hoher Temperatur

Beitrag von dieCobra »

Ich bin mit dem Schraubenmotor, Teile aufgearbeitet und Kolben und Nockenwelle von ABP, seit 20 T km zufrieden.

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<

Tolek
Domi-Superprofi
Beiträge: 2028
Registriert: Mo 1. Okt 2018, 00:22
Kontaktdaten:

Re: Geräusche und Drehzahlverlust bei hoher Temperatur

Beitrag von Tolek »

Verstehe gar nicht , warum alle zu ABP gehen müssen (Spezielles Kopftuning mal abgesehen) .Natürlich sind die gut , aber normale Überholungsarbeiten können andere doch auch .
Benutzeravatar

Themenverfasser
DomiJo
Domi-Spezialist
Beiträge: 263
Registriert: Sa 8. Apr 2017, 22:57
Wohnort: Halle/Leipzig
Motorrad: 91er RD02
Kontaktdaten:

Re: Geräusche und Drehzahlverlust bei hoher Temperatur

Beitrag von DomiJo »

Tolek hat geschrieben: Di 18. Jan 2022, 21:48 Verstehe gar nicht , warum alle zu ABP gehen müssen (Spezielles Kopftuning mal abgesehen) .Natürlich sind die gut , aber normale Überholungsarbeiten können andere doch auch .
Das mag sein, aber ich kenne keinen Betrieb hier bei mir. Außerdem habe ich kein Auto, daher ist mir versenden eh lieber. Die Firma ABP wurde hier im Forum (soweit ich das sehe) und auch von Bekannten empfohlen, sie scheinen sich ja auch mit Einzylindern ganz gut auszukennen.

Der Chef mit dem ich telefoniert habe war auch wirklich nett und hat mich sogar von sich aus noch mal um kurz nach 19 Uhr zurückgerufen, obwohl mir die Dame vorhin bereits abgesagt hatte - und es geht nun nicht um einen sonderlich lukrativen Auftag, meine ich. Das finde ich schon mal positiv.
Zur Arbeit kann ich natürlich aus eigener Erfahrung (noch) nichts sagen.
Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 4640
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Geräusche und Drehzahlverlust bei hoher Temperatur

Beitrag von dieCobra »

Tolek hat geschrieben: Di 18. Jan 2022, 21:48 Verstehe gar nicht , warum alle zu ABP gehen müssen (Spezielles Kopftuning mal abgesehen) .Natürlich sind die gut , aber normale Überholungsarbeiten können andere doch auch .
Die anderen zwei (davon war einer unhöflich am Telefon) und der andere Voll mit Arbeit. Zudem hatten die eine Domi schon mal umgebaut.
Und boten mir auch an, die Seitenteile sandzustrahlen.
Damit hatte ich alles unter einem Dach.

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<
Benutzeravatar

Themenverfasser
DomiJo
Domi-Spezialist
Beiträge: 263
Registriert: Sa 8. Apr 2017, 22:57
Wohnort: Halle/Leipzig
Motorrad: 91er RD02
Kontaktdaten:

Re: Geräusche und Drehzahlverlust bei hoher Temperatur

Beitrag von DomiJo »

Moin Leute,
ich meld mich mal wieder. Mittlerweile habe ich die Teile von ABP wieder. Habe nun einen Wössner-Kolben mit 101mm bekommen, der nun meine Sammlung bereichert :D DIeses mal also ein Schmiedekolben, der im Gegensatz zu den anderen beiden oben plan ist:
photo1647639785.jpeg
photo1647639785.jpeg (178.94 KiB) 349 mal betrachtet
Beim Einbau wurde ich aber davon unterbrochen, dass ich mir an den Kolbenringen sau tief in beide Zeigefinger geschnitten habe...die Tage gehts weiter.

Edit: Das Wichtigste fast vergessen - Die Begutachtung der Teile ergab übrigens, dass das Laufspiel wohl in der Tat zu eng war und der Kolben zudem schlecht gefertigt war....
Zuletzt geändert von DomiJo am Fr 18. Mär 2022, 23:01, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 4640
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Geräusche und Drehzahlverlust bei hoher Temperatur

Beitrag von dieCobra »

Gute Besserung.

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<
Antworten