Es soll wieder einen Domi-Wandkalender geben. Infos zur Mitgestaltung und Bestellung: Honda Dominator Forum Wandkalender 2022

Mein neuere Domi, springt nicht gern an . . .

NX 500 / NX 650 / SLR 650 / FMX 650
Benutzeravatar

Themenverfasser
stromulus
Domi-Fan
Beiträge: 47
Registriert: Di 4. Apr 2017, 05:00
Wohnort: Plattensee
Motorrad: Ducati Monster 821 , Dominator 500-er / Bj 2000
Kontaktdaten:

Mein neuere Domi, springt nicht gern an . . .

Beitrag von stromulus »

Hello
1 Tag vor Österr. gesamt Lockdown mein Domi mit ein Renault Kango abgeholt, will aber nicht anspringen . Ca 15-20 Min lang durchgehend gestartet, aber nix. Da ich bereits 2 Stk 500-er Domi gehabt ohne Probleme , kapiere die jetzige Situation nicht
Extrem langsam aber kommen die Zündungen, wie endlich Motor Läuft .
Benzintank ab, Ventile eingestellt, Z. Kerze ( ein sehr komisches Japan Kerze , Positive -mittlere + Pole ist Spitzig gewesen, kein NGA) mit Drahtbürste geputzt .
Nach lange Schleiferei wieder Motor nur Langsam gekommen .
Mann darf nix berühren, Gasgriff so wie so nicht, Joker ziehen, aber . . . . . . . . .

was ist los ?

gesamt Fahrzeug ist sonst wie Geleckt, gepflegt bis geht nix mehr, keine Kratzer usw. 38 071 Km , Seiten Tasche Halterung ( abmontiert, brauche nicht, Hohe Windschild abmontiert, Brauche nicht ) Hinten ein GIVI Koffer mit Werksmässig eingebaute Led Bremslicht Lampenreihe ,
IMG_20211120_124555_0.jpg
IMG_20211120_144815_1.jpg
Ansonsten, wer er Läuft, ein Traum zum Hören :))))) :D
Benutzeravatar

Themenverfasser
stromulus
Domi-Fan
Beiträge: 47
Registriert: Di 4. Apr 2017, 05:00
Wohnort: Plattensee
Motorrad: Ducati Monster 821 , Dominator 500-er / Bj 2000
Kontaktdaten:

Re: Mein neuere Domi, springt nicht gern an . . .

Beitrag von stromulus »

Ja GIVI Koffer brauche auch nicht, . . . .
Benutzeravatar

hanspumpel
Domi-Superprofi
Beiträge: 2047
Registriert: Mo 12. Aug 2019, 12:57
Wohnort: El Centenillo
Motorrad: 91er Domi 650
92er TDM850 3Vd
Kontaktdaten:

Re: Mein neuere Domi, springt nicht gern an . . .

Beitrag von hanspumpel »

Die üblichen Verdächtigen würde ich erst mal kontrollieren.
  • Ist die Batterie noch in Ordnung? Also misst du auch noch genug Strom, wenn der Anlasser dreht?
  • Alle Stecker kontrollieren. Vor allem die rechts am Rahmen beim Lenkkopf.
  • Zündkabel und Stecker noch gut und gut fest?
  • Luftfilter noch sauber und Kasten dicht?
  • Isolator (Ansaugstutzen) ohne Risse? Vor allem an der Unterseite gucken.
  • Ist der Luftweg vom Filter zum Motor dicht? Also sitzt der Vergaser richtig zwischen den beiden Stutzen?
  • CDI gegen eine andere getauscht von der du weißt dass sie funktioniert?
  • Bekommt der Vergaser genug Benzin? Hahn, Schläuche, Belüftung.
  • Schließt der Schwimmer im Vergaser richtig? Hier kannst du den Test mit einen durchsichtigen Schlauch machen, den du an de Ablass anschließt und dann sehen kannst wie hoch das Benzin steigt. Sollte etwas unter der Kammerdichtung bleiben.
Das kannst du alles machen ohne viel auseinander nehmen zu müssen.
Saludos,
Gunnar

Wenn gut gut genug ist, ist besser schnell zu viel des Guten.
Benutzeravatar

Themenverfasser
stromulus
Domi-Fan
Beiträge: 47
Registriert: Di 4. Apr 2017, 05:00
Wohnort: Plattensee
Motorrad: Ducati Monster 821 , Dominator 500-er / Bj 2000
Kontaktdaten:

Re: Mein neuere Domi, springt nicht gern an . . .

Beitrag von stromulus »

Danke , alles OK.
Ich vermute was anders: da die Motorrad sowas von original, zweifle sogar das Ventile überhaupt kontrolliert wurde ....also vermute Läuft zu mager ...
Wenn schon läuft, läuft wunderbar, gleich, reagiert auf Joker Stellungen, und auf Drehzahl .

Na gut ich werde schon draufkommen. Zuerst ende Februar Termin bekommen für die Ungar. TÜV, danach:
Bereicherungs Steuer ! , Registrations Steuer, TÜV, Originalitäts Prüfung ( Event.Diebstahl ),Typenschein, Zulassungsschein, Kennzeichen: gesamt 678 199.- Forint wird :))))
Gleich gesamt, mit euro 1853.-
353 + auf Kaufpreis .
Aber: Wo kann ich Benzin zufuhr etwas fette einstellen ?
Benutzeravatar

hanspumpel
Domi-Superprofi
Beiträge: 2047
Registriert: Mo 12. Aug 2019, 12:57
Wohnort: El Centenillo
Motorrad: 91er Domi 650
92er TDM850 3Vd
Kontaktdaten:

Re: Mein neuere Domi, springt nicht gern an . . .

Beitrag von hanspumpel »

Vorne beim Isolator ist an der Unterseite vom Vergaser die Lehrlaufgemischschraube (LLGS). Die regelt dein Luft/Benziengemisch bis zum 2. drittel Gas.
Du kannst versuchen sie ein bisschen (1/4 bis 1/2) Umdrehung aus zu schrauben.
Saludos,
Gunnar

Wenn gut gut genug ist, ist besser schnell zu viel des Guten.
Benutzeravatar

Themenverfasser
stromulus
Domi-Fan
Beiträge: 47
Registriert: Di 4. Apr 2017, 05:00
Wohnort: Plattensee
Motorrad: Ducati Monster 821 , Dominator 500-er / Bj 2000
Kontaktdaten:

Re: Mein neuere Domi, springt nicht gern an . . .

Beitrag von stromulus »

Fahrtrichtung VORNE ?? --Unten ??
OK verstanden , werde suchen , danke natürlich !!
Gibt es ein Explosionszeichnung irgendswo, das ich 3 D , was Vorstellen könnte ??
Benutzeravatar

hanspumpel
Domi-Superprofi
Beiträge: 2047
Registriert: Mo 12. Aug 2019, 12:57
Wohnort: El Centenillo
Motorrad: 91er Domi 650
92er TDM850 3Vd
Kontaktdaten:

Re: Mein neuere Domi, springt nicht gern an . . .

Beitrag von hanspumpel »

stromulus hat geschrieben: Mo 22. Nov 2021, 12:37 Fahrtrichtung VORNE ?? --Unten ??
OK verstanden , werde suchen , danke natürlich !!
Gibt es ein Explosionszeichnung irgendswo, das ich 3 D , was Vorstellen könnte ??
Ja vorne unten. Genau.
Eine Zeichnung findest du hier und wenn du das Handbuch haben willst, schicke mir deine E-mailadresse als PN.
https://www.cmsnl.com/honda-nx650-domin ... _1900.html
Saludos,
Gunnar

Wenn gut gut genug ist, ist besser schnell zu viel des Guten.
Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 4446
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Mein neuere Domi, springt nicht gern an . . .

Beitrag von dieCobra »

Wie lange hat sie gestanden ohne zu fahren?

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<
Benutzeravatar

Themenverfasser
stromulus
Domi-Fan
Beiträge: 47
Registriert: Di 4. Apr 2017, 05:00
Wohnort: Plattensee
Motorrad: Ducati Monster 821 , Dominator 500-er / Bj 2000
Kontaktdaten:

Re: Mein neuere Domi, springt nicht gern an . . .

Beitrag von stromulus »

Eine Zeichnung findest du hier und wenn du das Handbuch haben willst, schicke mir deine E-mailadresse als PN.
https://www.cmsnl.com/honda-nx650-domin ... _1900.html
[/quote]

kann kein PN senden , noch nie gemacht :)) hier mein emil: xoyox356@gmail.com
Benutzeravatar

Themenverfasser
stromulus
Domi-Fan
Beiträge: 47
Registriert: Di 4. Apr 2017, 05:00
Wohnort: Plattensee
Motorrad: Ducati Monster 821 , Dominator 500-er / Bj 2000
Kontaktdaten:

Re: Mein neuere Domi, springt nicht gern an . . .

Beitrag von stromulus »

Schraube Nr.5 ist die schraube jetzt für mich ? Von unten wird geschraubt ?. .
Moped war immer benützt -keine grosse Pause
Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 4446
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Mein neuere Domi, springt nicht gern an . . .

Beitrag von dieCobra »

stromulus hat geschrieben: Mo 22. Nov 2021, 13:07 Schraube Nr.5 ist die schraube jetzt für mich ? Von unten wird geschraubt ?. .
Moped war immer benützt -keine grosse Pause
Wenn die Domi immer fuhr, dann kann es nicht an der LLGS liegen. Die verstellt sich nicht von alleine.
Außerdem braucht man dazu einen langen Winkeldreher.
Ich würde mit der Zündkerze anfangen.

Zündkerze NGK DPR8EIX-9

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<
Benutzeravatar

Themenverfasser
stromulus
Domi-Fan
Beiträge: 47
Registriert: Di 4. Apr 2017, 05:00
Wohnort: Plattensee
Motorrad: Ducati Monster 821 , Dominator 500-er / Bj 2000
Kontaktdaten:

Re: Mein neuere Domi, springt nicht gern an . . .

Beitrag von stromulus »

Ich würde mit der Zündkerze anfangen.

Zündkerze NGK DPR8EIX-9
ááááááááááááááááááááááááááááááááááááááááááááááááááááááá

Zündkerze??

Leider beim ausgebaute Kerze sein Name oder Nr Nicht notiert, jedoch war japan , und aufgefallen, das total spitzig war die mittlere + Pole !! wie Näh Nadel :)))
Sehr gesund ausgeschaut .
jetzt sollte ich für Euch mit mein Mobil Filmaufnahme , über starterei machen, . . . .mus ich das auch lernen .

Z. Kerze nochmals ausgebaut: NGK RIDIUM DPR8EIX-9 mmit 0,86--0,88 mm Polabstand
Zuletzt geändert von stromulus am Mo 22. Nov 2021, 14:03, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 4446
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Mein neuere Domi, springt nicht gern an . . .

Beitrag von dieCobra »

Total spitz? war eine Iridium. Habe ich Dir auch empfohlen.

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<
Benutzeravatar

Themenverfasser
stromulus
Domi-Fan
Beiträge: 47
Registriert: Di 4. Apr 2017, 05:00
Wohnort: Plattensee
Motorrad: Ducati Monster 821 , Dominator 500-er / Bj 2000
Kontaktdaten:

Re: Mein neuere Domi, springt nicht gern an . . .

Beitrag von stromulus »

OK
Also kein richtige Gedanke über lange Start-schleiferei...( Batterie ist voll "gewesen " )
Benutzeravatar

Themenverfasser
stromulus
Domi-Fan
Beiträge: 47
Registriert: Di 4. Apr 2017, 05:00
Wohnort: Plattensee
Motorrad: Ducati Monster 821 , Dominator 500-er / Bj 2000
Kontaktdaten:

Re: Mein neuere Domi, springt nicht gern an . . .

Beitrag von stromulus »

Wieder probiert, da stimmt was nicht .

Kann man irgendswo mehr vorzündung einstellen ?
Das ist nicht normal, das er nicht gleich anspringt .
Benutzeravatar

dodderer
Domi-Superprofi
Beiträge: 1047
Registriert: Fr 14. Aug 2020, 15:56
Wohnort: Bad Camberg
Motorrad: KLXR 250 / SLR 650 / XBR 500 / MG 750
Kontaktdaten:

Re: Mein neuere Domi, springt nicht gern an . . .

Beitrag von dodderer »

Vorzündung ändern wäre schon eine tiefgehende Operation. :o
Sprüh doch mal Startpilot oder Bremsenreiniger beim Starten in den Luftfilterkasten. Wenn sie dann sofort kommt liegt es an der Spritversorgung. Wenn nicht, dann mal nach dem Funken schauen. Viel mehr braucht es erstmal nicht zum zünden. Natürlich sollte der Funke auch im richtigen Moment kommen, aber da sie ja irgendwann mal anspringt und dann sauber läuft sollte das eigentlich passen.
Viele Grüße
Andreas BC


Den guten Seemann erkennt man bei schlechtem Wetter
Benutzeravatar

Themenverfasser
stromulus
Domi-Fan
Beiträge: 47
Registriert: Di 4. Apr 2017, 05:00
Wohnort: Plattensee
Motorrad: Ducati Monster 821 , Dominator 500-er / Bj 2000
Kontaktdaten:

Re: Mein neuere Domi, springt nicht gern an . . .

Beitrag von stromulus »

ja irgendwann spring an, und super leerlauf hat, gas nimmt gut an,

nur anspringen will er nicht gleich ... und schießt in Auspuff manchmal hinein ---baaang

Alle erstenmal wurde auch mit Bremsenreiniger auch probiert,----nix, nur Baaang in auspuff

Funke ??? Morgen probiere noch .
Benutzeravatar

Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 4919
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: CRF 250 LA "Wanderbursche"
BMW F 850 GS "Rechenzentrum"
Zündapp KS100GS "Excalibur"
XBR500 "???"
Kontaktdaten:

Re: Mein neuere Domi, springt nicht gern an . . .

Beitrag von Andreas_NRW »

Seitenständer einklappen, Sicherheitskette auf sauberen Kontakt prüfen…..
Benutzeravatar

Themenverfasser
stromulus
Domi-Fan
Beiträge: 47
Registriert: Di 4. Apr 2017, 05:00
Wohnort: Plattensee
Motorrad: Ducati Monster 821 , Dominator 500-er / Bj 2000
Kontaktdaten:

Re: Mein neuere Domi, springt nicht gern an . . .

Beitrag von stromulus »

Sooooo
Bin jetzt wieder probiert, und draufgekommen : Nur dann habe ich Funke, wenn ich aufhöre zum starten, in diese Sekundum kommt paar Funke . . . .
Wenn ich konstant drücke, kommt gar kein Funke, aber wenn ich aufhöre, Funkt sofort. Irre oder ??
das heist ich muss nur kurze, stoßartige startversuche machen . . . . es ist aber nicht normal .
Warum Funkt nicht beim Konstante Starten ???
Jetzt bitte um LÖSUNG !!

Seitenständer ????
Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 4446
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Mein neuere Domi, springt nicht gern an . . .

Beitrag von dieCobra »

Batterie.

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<
Benutzeravatar

Themenverfasser
stromulus
Domi-Fan
Beiträge: 47
Registriert: Di 4. Apr 2017, 05:00
Wohnort: Plattensee
Motorrad: Ducati Monster 821 , Dominator 500-er / Bj 2000
Kontaktdaten:

Re: Mein neuere Domi, springt nicht gern an . . .

Beitrag von stromulus »

Gibt es ein Zündungstrafo? Wo ?

Batterie ist super stark, was er ausgehalten hat ist nicht normal
Benutzeravatar

Themenverfasser
stromulus
Domi-Fan
Beiträge: 47
Registriert: Di 4. Apr 2017, 05:00
Wohnort: Plattensee
Motorrad: Ducati Monster 821 , Dominator 500-er / Bj 2000
Kontaktdaten:

Re: Mein neuere Domi, springt nicht gern an . . .

Beitrag von stromulus »

IMG_20211123_085801_1.jpg
Habe Gedacht CDI kann kaputt sein, finde aber keine.
IMG_20211123_085816_2.jpg
Benutzeravatar

Nickless
Domi-Superprofi
Beiträge: 3451
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:22
Wohnort: Biebesheim/Rh.
Motorrad: 91iger Domi RD02, KTM 1190 Adventure
Kontaktdaten:

Re: Mein neuere Domi, springt nicht gern an . . .

Beitrag von Nickless »

Überbrücke mal mit einer weiteren Batterie (zB. Autobatterie) wenn es dann besser ist, liegt es zu 98% wohl doch an der eingebauten Batterie.

Gruß, Rolf
...was ich heute nicht mache, mache ich morgen, oder besser übermorgen, dann kann ich morgen das machen, was ich gestern nicht gemacht habe...
Benutzeravatar

franova
Domi-Profi
Beiträge: 518
Registriert: Mi 7. Jun 2017, 15:15
Wohnort: Eschborn-Niehö
Motorrad: Yamaha Tracer 900 ( mit Namen „Greyhound") ,Yamaha YP400 Majesty (mit dem Namen "Hubsi" )
Kontaktdaten:

Re: Mein neuere Domi, springt nicht gern an . . .

Beitrag von franova »

Hi jetzt will ich mal meinen Senf dazu geben.
Wenn deine Batterie wirklich in Ordnung ist, könnte ich mir ein Kontaktproblem vorstellen.
Anfangen würde ich mit dem Startknopf in der Schaltereinheit (das wäre mein Favorit).
Ich könnte mir Vorstellen, das dies schon die Ursache sein kann. ;)
einen Gruß aus Hessen :!:
Benutzeravatar

Themenverfasser
stromulus
Domi-Fan
Beiträge: 47
Registriert: Di 4. Apr 2017, 05:00
Wohnort: Plattensee
Motorrad: Ducati Monster 821 , Dominator 500-er / Bj 2000
Kontaktdaten:

Re: Mein neuere Domi, springt nicht gern an . . .

Beitrag von stromulus »

IMG_20211123_113506_8.jpg
IMG_20211123_114416_5.jpg

FRANOVA !!!
War ins Geheim auch mein Gedanke :)))), da nur auf kurze Drückerei hatte ich Funke, beim Lange Orgeln NULLKOMANULL . . . .

Nickless: Batterie ist so stark, das NASA beim sein Mondlandung ausgeliehen :)))))))))

Aber für alle Fälle mein CDI ausgebaut, Zeichnungen gemacht + Fotos und aus der Tschechei Angebot gebeten , hoffe die Firma ist gut . . . .
Antworten