Es soll wieder einen Domi-Wandkalender geben. Infos zur Mitgestaltung und Bestellung: Honda Dominator Forum Wandkalender 2022

Zylinderkopf

NX 500 / NX 650 / SLR 650 / FMX 650
Antworten

Themenverfasser
tiktak
Domi-Freund
Beiträge: 67
Registriert: So 21. Jun 2020, 00:32
Wohnort: Wien
Motorrad: Rd02 bj91

Cb1000R+
Kontaktdaten:

Zylinderkopf

Beitrag von tiktak »

Guten Abend

Nach langer Abwesenheit gut Ich hab vorher nicht viel geschrieben nur viel mitgelesen :D
Hab ich jetzt halbwegs Zeit gefunden meinen Motor zusammenzusetzen.
Nun bin ich Bein Zylinderkopf aufsetzen und bei genauerer Betrachtung bin ich mir nicht sicher ob das so gehört?
Das kleine Teil fühlt sich an als wäre es fest mit dem ZK verbunden
Sie Bild
Jetzt bitte ich euch um Input
Lg
Dateianhänge
35DE23E1-558E-4FFC-9F3E-2FEC32566D77.jpeg

Tolek
Domi-Superprofi
Beiträge: 1931
Registriert: Mo 1. Okt 2018, 00:22
Kontaktdaten:

Re: Zylinderkopf

Beitrag von Tolek »

Ich meine , das Teil muß federbelastet überstehen .
Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 4446
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Zylinderkopf

Beitrag von dieCobra »

20180226_154826.jpg
Bei meiner Aufnahme sieht das so aus.
Es gehört zum Autodeko. Ist ein Pin mit Feder und müsste so raus gehen. Bei Dir sieht es festgeklemmt aus.

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<

Themenverfasser
tiktak
Domi-Freund
Beiträge: 67
Registriert: So 21. Jun 2020, 00:32
Wohnort: Wien
Motorrad: Rd02 bj91

Cb1000R+
Kontaktdaten:

Re: Zylinderkopf

Beitrag von tiktak »

Hatte ich mir schon gedacht 😡
Mhhh jetzt stellt sich die Frage was tun?
Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 4446
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Zylinderkopf

Beitrag von dieCobra »

tiktak hat geschrieben: Mi 24. Nov 2021, 20:32 Hatte ich mir schon gedacht 😡
Mhhh jetzt stellt sich die Frage was tun?
Du nimmst eine feine Blechschraube und drehst die in das Loch und versuchst den Pin herauszuziehen.
Vielleicht vorher einen sanften Schlag mit einem passenden Splinttreiber gut zureden. Ohne Schraube.

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<

Themenverfasser
tiktak
Domi-Freund
Beiträge: 67
Registriert: So 21. Jun 2020, 00:32
Wohnort: Wien
Motorrad: Rd02 bj91

Cb1000R+
Kontaktdaten:

Re: Zylinderkopf

Beitrag von tiktak »

Das werd ich morgen versuchen!
Halt euch am laufenden
Lg
Benutzeravatar

Barniebutsch
Domi-Fahrer
Beiträge: 157
Registriert: Mo 1. Jul 2019, 22:17
Wohnort: Freital
Motorrad: Honda NX 650 RD02 Original 1994
Honda NX 650 RD08 Sumo 1995
Honda XR 600R 1993
Kontaktdaten:

Re: Zylinderkopf

Beitrag von Barniebutsch »

Tue Dir einen großen Gefallen und lasse das mit dem Hammer weg!!!!

Über das, was in die Bohrung reingehört, und wozu das ist, wurde hier im Forum schon geschrieben.

viewtopic.php?f=11&t=3050

Beitrag vom 02.05.2021, 16:37 Uhr, ansehen. Der Stift muß rausstehen, und zwar federbelastet, sonst bekommst Du den Motor nicht an.
Gruß aus dem Erzgebirge

Bernd
Benutzeravatar

sredju
Domi-Spezialist
Beiträge: 473
Registriert: So 2. Apr 2017, 17:03
Wohnort: Wien
Motorrad: Nx 500, MT07
Kontaktdaten:

Re: Zylinderkopf

Beitrag von sredju »

Zuerst mit WD40 besprühen.
Antworten