Ölverlust am Federbein (Kunststoffanschluss)

NX 500 / NX 650 / SLR 650 / FMX 650
Antworten

Themenverfasser
ghostrider-nx
Domi-Freund
Beiträge: 97
Registriert: Do 1. Apr 2021, 14:56
Wohnort: Kelheim
Motorrad: RD02
Kontaktdaten:

Ölverlust am Federbein (Kunststoffanschluss)

Beitrag von ghostrider-nx »

Mein Federbein Topft. aus dem Kunstoffschlauchanschluss


Hatte das von euch auch schon einmal jemand? grüsse
Benutzeravatar

jakobjogger
Domi-Superprofi
Beiträge: 1975
Registriert: Mo 27. Mär 2017, 06:34
Wohnort: Soest
Motorrad: Harley Davidson XR1200
Ural EFI Sportsman
Honda NX 650 "luckyseven"
BMW R 1250 GS
Honda NX 650 Blaue Mauritius
Kontaktdaten:

Re: Ölverlust am Federbein (Kunststoffanschluss)

Beitrag von jakobjogger »

Wer oder was ist ein Kunststoffschlauchanschluss? Sowas hat mein Federbein nicht. Oder meinst du diese Schutztülle?

Themenverfasser
ghostrider-nx
Domi-Freund
Beiträge: 97
Registriert: Do 1. Apr 2021, 14:56
Wohnort: Kelheim
Motorrad: RD02
Kontaktdaten:

Re: Ölverlust am Federbein (Kunststoffanschluss)

Beitrag von ghostrider-nx »

sieht wie ein schlauchanschluss aus


Bild


So sieht das bei mir auch in etwa aus
Benutzeravatar

jakobjogger
Domi-Superprofi
Beiträge: 1975
Registriert: Mo 27. Mär 2017, 06:34
Wohnort: Soest
Motorrad: Harley Davidson XR1200
Ural EFI Sportsman
Honda NX 650 "luckyseven"
BMW R 1250 GS
Honda NX 650 Blaue Mauritius
Kontaktdaten:

Re: Ölverlust am Federbein (Kunststoffanschluss)

Beitrag von jakobjogger »

Hm. Das kenne ich nicht. Hat das mal jemand revidiert? Ich meine nicht, dass das original ist. Aber da kommen bestimmt noch ein paar Spezialisten.

Themenverfasser
ghostrider-nx
Domi-Freund
Beiträge: 97
Registriert: Do 1. Apr 2021, 14:56
Wohnort: Kelheim
Motorrad: RD02
Kontaktdaten:

Re: Ölverlust am Federbein (Kunststoffanschluss)

Beitrag von ghostrider-nx »

gerade bei ebay entdeckt


scheint es schon zu geben

Bild
Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 4250
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Ölverlust am Federbein (Kunststoffanschluss)

Beitrag von dieCobra »

Doch, der Nippel war bei den verstellbaren Dämpfern, 88- ?
Ist aber das Federbein nicht mit Stickstoff gefüllt?

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<
Benutzeravatar

langer
Domi-Superprofi
Beiträge: 3181
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:38
Wohnort: bei Bad Homburg / Taunus
Motorrad: RD08 EZ01.95 Jap. Zwittermodell
Kontaktdaten:

Re: Ölverlust am Federbein (Kunststoffanschluss)

Beitrag von langer »

Wenn ich mich recht erinnere ist das nur ein Abfluss für den unteren Teller, das Brühe dort raus kann
und über den Schlauch, ohne die Hebelei voll zu sabbern, nach unten abtropft.
Sollte dort anstatt Wasser/Dreckwasser Öl rauskommen, würde das bedeuten, dass der Dämpfer defekt/undicht ist.
Zuletzt geändert von langer am Do 17. Jun 2021, 09:27, insgesamt 2-mal geändert.
Grüsse langer 8-)
"Kunst ist, wenn man‘s nicht kann... denn wenn man‘s kann, ist‘s keine Kunst"
Der Niedergang deutscher Ingenieurskunst begann mit dem DIN Stecker, minderwertigen Kunststoffen, dünnem Blech und beschleunigt mit VW...

Themenverfasser
ghostrider-nx
Domi-Freund
Beiträge: 97
Registriert: Do 1. Apr 2021, 14:56
Wohnort: Kelheim
Motorrad: RD02
Kontaktdaten:

Re: Ölverlust am Federbein (Kunststoffanschluss)

Beitrag von ghostrider-nx »

soweit ich weis beides, öl für die Dämpfung und Stickstoff , für den druck

Themenverfasser
ghostrider-nx
Domi-Freund
Beiträge: 97
Registriert: Do 1. Apr 2021, 14:56
Wohnort: Kelheim
Motorrad: RD02
Kontaktdaten:

Re: Ölverlust am Federbein (Kunststoffanschluss)

Beitrag von ghostrider-nx »

Defekt , Exakt so sehe ich das auch , ist ein Ersatzteil fällig
Benutzeravatar

jakobjogger
Domi-Superprofi
Beiträge: 1975
Registriert: Mo 27. Mär 2017, 06:34
Wohnort: Soest
Motorrad: Harley Davidson XR1200
Ural EFI Sportsman
Honda NX 650 "luckyseven"
BMW R 1250 GS
Honda NX 650 Blaue Mauritius
Kontaktdaten:

Re: Ölverlust am Federbein (Kunststoffanschluss)

Beitrag von jakobjogger »

Gerade mal bei mir nachgeschaut. Tatsächlich. Ein kleiner dünner Schlauch geht vom Federbein weg. Dürfte doch wohl sowas wie ein Überdruckschlauch sein? Soweit ich weiß, ist das Federbein mit Öl befüllt.
Bist du dir denn sicher, dass der Ölschmodder vom Federbein kommt?

Themenverfasser
ghostrider-nx
Domi-Freund
Beiträge: 97
Registriert: Do 1. Apr 2021, 14:56
Wohnort: Kelheim
Motorrad: RD02
Kontaktdaten:

Re: Ölverlust am Federbein (Kunststoffanschluss)

Beitrag von ghostrider-nx »

ja bin ich mir, genau an dem Anschluss (bei mir ist kein Schlauch drauf) ist ein Öltropfen und darunter ist die ganze umlenkung versifft.
Zuletzt geändert von ghostrider-nx am Do 17. Jun 2021, 09:35, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar

langer
Domi-Superprofi
Beiträge: 3181
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:38
Wohnort: bei Bad Homburg / Taunus
Motorrad: RD08 EZ01.95 Jap. Zwittermodell
Kontaktdaten:

Re: Ölverlust am Federbein (Kunststoffanschluss)

Beitrag von langer »

jakobjogger hat geschrieben: Do 17. Jun 2021, 09:28 ...Bist du dir denn sicher, dass der Ölschmodder vom Federbein kommt?
Das wäre noch ein Punkt, den es zu prüfen gilt.
Über den Luftfilter oder die Kette oder durch einen defekten Simmerring der Ausgangswelle,
könnte dort auch Öl hin befördert (sozusagen an's Bein gepinkelt) werden.
Grüsse langer 8-)
"Kunst ist, wenn man‘s nicht kann... denn wenn man‘s kann, ist‘s keine Kunst"
Der Niedergang deutscher Ingenieurskunst begann mit dem DIN Stecker, minderwertigen Kunststoffen, dünnem Blech und beschleunigt mit VW...

Themenverfasser
ghostrider-nx
Domi-Freund
Beiträge: 97
Registriert: Do 1. Apr 2021, 14:56
Wohnort: Kelheim
Motorrad: RD02
Kontaktdaten:

Re: Ölverlust am Federbein (Kunststoffanschluss)

Beitrag von ghostrider-nx »

öltropfen am anschluss? der zeigt nach hinten richtung Hinterrad. Also von der Motorseite weg. Das kann eigentlich nicht sein
Benutzeravatar

langer
Domi-Superprofi
Beiträge: 3181
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:38
Wohnort: bei Bad Homburg / Taunus
Motorrad: RD08 EZ01.95 Jap. Zwittermodell
Kontaktdaten:

Re: Ölverlust am Federbein (Kunststoffanschluss)

Beitrag von langer »

Naja, alles was das Federbein von woanders abbekommt, läuft ebenfalls innen an ihm runter und landet im unteren Teller.
Grüsse langer 8-)
"Kunst ist, wenn man‘s nicht kann... denn wenn man‘s kann, ist‘s keine Kunst"
Der Niedergang deutscher Ingenieurskunst begann mit dem DIN Stecker, minderwertigen Kunststoffen, dünnem Blech und beschleunigt mit VW...

Themenverfasser
ghostrider-nx
Domi-Freund
Beiträge: 97
Registriert: Do 1. Apr 2021, 14:56
Wohnort: Kelheim
Motorrad: RD02
Kontaktdaten:

Re: Ölverlust am Federbein (Kunststoffanschluss)

Beitrag von ghostrider-nx »

Klar aber dann müsste es auch beim stehen auf dem seitenständer irgendo anders runterlaufen und nicht nur hinten bei der Umleckung.
Benutzeravatar

langer
Domi-Superprofi
Beiträge: 3181
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:38
Wohnort: bei Bad Homburg / Taunus
Motorrad: RD08 EZ01.95 Jap. Zwittermodell
Kontaktdaten:

Re: Ölverlust am Federbein (Kunststoffanschluss)

Beitrag von langer »

Die Kurbelgehäuseentlüftung wäre, wenn irgendwo am Stutzen, der Verschlauchung zum Abscheider etc. undicht, auch noch so ein Kandidat.
Öl kriecht durch den Fahrtwind nach hinten, auf dem Weg dorthin kaum zu sehen, sammelt sich dann irgendwo wo es "auftrifft".
Die Wege, die es nimmt, sind oft nur schwer genauer zu verfolgen.
Grüsse langer 8-)
"Kunst ist, wenn man‘s nicht kann... denn wenn man‘s kann, ist‘s keine Kunst"
Der Niedergang deutscher Ingenieurskunst begann mit dem DIN Stecker, minderwertigen Kunststoffen, dünnem Blech und beschleunigt mit VW...
Benutzeravatar

langer
Domi-Superprofi
Beiträge: 3181
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:38
Wohnort: bei Bad Homburg / Taunus
Motorrad: RD08 EZ01.95 Jap. Zwittermodell
Kontaktdaten:

Re: Ölverlust am Federbein (Kunststoffanschluss)

Beitrag von langer »

ghostrider-nx hat geschrieben: Do 17. Jun 2021, 09:38 Klar aber dann müsste es auch beim stehen auf dem seitenständer irgendo anders runterlaufen und nicht nur hinten bei der Umleckung.
Wahrscheinlich ja, aber danach genauer gucken solltest trotzdem.
Grüsse langer 8-)
"Kunst ist, wenn man‘s nicht kann... denn wenn man‘s kann, ist‘s keine Kunst"
Der Niedergang deutscher Ingenieurskunst begann mit dem DIN Stecker, minderwertigen Kunststoffen, dünnem Blech und beschleunigt mit VW...
Benutzeravatar

mianserin
Domi-Fahrer
Beiträge: 154
Registriert: So 17. Jan 2021, 20:24
Wohnort: Münsterland
Motorrad: Honda Dominator RD02M Bj.1991
Kontaktdaten:

Re: Ölverlust am Federbein (Kunststoffanschluss)

Beitrag von mianserin »

Von wieviel Öl reden wir den da. Ich mein wenn eine erhebliche Menge aus dem Ablauf des Dampfers kommt, solltest Du mal das Federbein ausbauen und dir genauer anschauen. Ein Undichtigkeit liegt dann doch nahe. Sei aber achtsam es ist stickstoffgefüllt. Oder Du lässt es ggf. extern warten.
VG Mianserin

Themenverfasser
ghostrider-nx
Domi-Freund
Beiträge: 97
Registriert: Do 1. Apr 2021, 14:56
Wohnort: Kelheim
Motorrad: RD02
Kontaktdaten:

Re: Ölverlust am Federbein (Kunststoffanschluss)

Beitrag von ghostrider-nx »

ist viel tropft richtig (kleiner ölfleck). Ja baue ich heute aus, Ersatz habe ich mir gerade bestellt.
Benutzeravatar

steffen
Administrator
Beiträge: 5555
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 21:58
Wohnort: Bad Schönborn
Motorrad: 88er Ur-Domi (natürlich in schwarz),
Honda CRF1000L Africa Twin DCT (2018)
Kontaktdaten:

Re: Ölverlust am Federbein (Kunststoffanschluss)

Beitrag von steffen »

Kannst ja mal bei Wilbers anfragen, ob sie Showa-Dämpfer überholen?
Wilbers bietet meines Wissens einen solchen Service an, auch wenn es sich nicht um ein Wilbers Federbein handelt.

Wenn das Federbein Öl verliert, müsste man das aber auch am Federungs-/Dämpfungsverhalten spüren.
Mir ist auch mal die Brühe davon gelaufen. Hat man sofort beim Ein- und Ausfedern gemerkt.

Gruß,
Steffen

Themenverfasser
ghostrider-nx
Domi-Freund
Beiträge: 97
Registriert: Do 1. Apr 2021, 14:56
Wohnort: Kelheim
Motorrad: RD02
Kontaktdaten:

Re: Ölverlust am Federbein (Kunststoffanschluss)

Beitrag von ghostrider-nx »

ja merkt man auch. irgendwie anders
Benutzeravatar

langer
Domi-Superprofi
Beiträge: 3181
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:38
Wohnort: bei Bad Homburg / Taunus
Motorrad: RD08 EZ01.95 Jap. Zwittermodell
Kontaktdaten:

Re: Ölverlust am Federbein (Kunststoffanschluss)

Beitrag von langer »

Bei den Preisen :shock: kann man froh sein das dies Ausnahmen sind, die Domi Dämpfer größtenteils ewig zu halten scheinen.
Grüsse langer 8-)
"Kunst ist, wenn man‘s nicht kann... denn wenn man‘s kann, ist‘s keine Kunst"
Der Niedergang deutscher Ingenieurskunst begann mit dem DIN Stecker, minderwertigen Kunststoffen, dünnem Blech und beschleunigt mit VW...

Themenverfasser
ghostrider-nx
Domi-Freund
Beiträge: 97
Registriert: Do 1. Apr 2021, 14:56
Wohnort: Kelheim
Motorrad: RD02
Kontaktdaten:

Re: Ölverlust am Federbein (Kunststoffanschluss)

Beitrag von ghostrider-nx »

Die gute hat ja schon 60000 mit Gepäck auf der Uhr

Themenverfasser
ghostrider-nx
Domi-Freund
Beiträge: 97
Registriert: Do 1. Apr 2021, 14:56
Wohnort: Kelheim
Motorrad: RD02
Kontaktdaten:

Re: Ölverlust am Federbein (Kunststoffanschluss)

Beitrag von ghostrider-nx »

So gebrauchtteil verbaut läuft wieder 👍🏻
Antworten