MICHELIN Sirac auf der 650

NX 500 / NX 650 / SLR 650 / FMX 650

draza
Domi-Fahrer
Beiträge: 241
Registriert: Di 28. Mär 2017, 22:24
Wohnort: subotica
Motorrad: honda dominator 650 , mz 251 etz
Kontaktdaten:

Re: MICHELIN Sirac auf der 650

Beitrag von draza » So 25. Aug 2019, 19:55

ja, ich weiss, aber hier ist erlaubt, was passt. gruss Draza aus Serbien


chris1383
Domi-Spezialist
Beiträge: 494
Registriert: Mo 5. Jun 2017, 09:41
Wohnort: Talheim
Motorrad: 1993er RD02
Kontaktdaten:

Re: MICHELIN Sirac auf der 650

Beitrag von chris1383 » Mi 28. Aug 2019, 05:47

Ich hab mir gestern den Sirac bestellt. Kann die nächsten Wochen dann davon berichten ;) Meine Pirelli's sind jetzt nach gut 8tkm soweit und wollen runter (hinten auf jeden Fall)
Gruß
Chris

Benutzeravatar

hanspumpel
Domi-Freund
Beiträge: 99
Registriert: Mo 12. Aug 2019, 12:57
Wohnort: Riemst / Belgien
Motorrad: 91er Domi 650 und bald XV1000
Kontaktdaten:

Re: MICHELIN Sirac auf der 650

Beitrag von hanspumpel » Mi 28. Aug 2019, 07:16

140 pass ohne Probleme auf die RD 02?
Gut zu wissen. Sieht scharf aus.
Wie fährt sich dass?
Bei uns gilt ja auch: Alles was pass ist gut.
Wenn ich einen Computer brauche, setz' ich mich an den Schreibtisch und nicht auf's Motorrad.

Benutzeravatar

Mehrheit
Domi-Superprofi
Beiträge: 2080
Registriert: So 26. Mär 2017, 11:31
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: BMW F 700 GS
CRF 250 LA "Schmuddelkind"
Kontaktdaten:

Re: MICHELIN Sirac auf der 650

Beitrag von Mehrheit » Mi 28. Aug 2019, 09:16

hanspumpel hat geschrieben:
Mi 28. Aug 2019, 07:16
140 pass ohne Probleme auf die RD 02?
Gut zu wissen. Sieht scharf aus.
Wie fährt sich dass?
Bei uns gilt ja auch: Alles was pass ist gut.
Lies Dir mal ein paar Reisebeiträge vom Draza durch.
Macht Freude.

LG Sylvia

Benutzeravatar

Themenverfasser
langer
Domi-Superprofi
Beiträge: 2136
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:38
Wohnort: Bad Homburg / Taunus
Motorrad: RD08 EZ01.95 Jap. Zwittermodell
Kontaktdaten:

Re: MICHELIN Sirac auf der 650

Beitrag von langer » Mi 28. Aug 2019, 11:44

140 ist vom Platz sicher noch gar kein Problem. Bei meinen 130ern sind da noch zig cm Platz zur Schwinge.
Frage mich eher ob sich 140 noch wirklich gut oder gar besser als 120/130 fahren lässen würde ?!?
chris1383 hat geschrieben:
Mi 28. Aug 2019, 05:47
...Kann die nächsten Wochen dann davon berichten...
Bin gespannt.
Grüsse langer 8-)
"Kunst ist, wenn man‘s nicht kann... denn wenn man‘s kann, ist‘s keine Kunst"
http://www.technologyplace.de/nx650/
Der Niedergang deutscher Ingenieurskunst begann mit dem DIN Stecker und beschleunigt mit VW...

Benutzeravatar

BinDo
Domi-Profi
Beiträge: 715
Registriert: Do 10. Mai 2018, 11:29
Wohnort: Bingen/Rhein
Motorrad: NX 650 RD 02, XJR, KLE
Kontaktdaten:

Re: MICHELIN Sirac auf der 650

Beitrag von BinDo » Mi 28. Aug 2019, 12:05

chris1383 hat geschrieben:
Mi 28. Aug 2019, 05:47
Ich hab mir gestern den Sirac bestellt. ...
Hallo Chirs, mein Lieber. Darf man Deine Beweggründe zu der Wahl erfahren?

Herzlichen Gruß, Reini

Benutzeravatar

hanspumpel
Domi-Freund
Beiträge: 99
Registriert: Mo 12. Aug 2019, 12:57
Wohnort: Riemst / Belgien
Motorrad: 91er Domi 650 und bald XV1000
Kontaktdaten:

Re: MICHELIN Sirac auf der 650

Beitrag von hanspumpel » Mi 28. Aug 2019, 12:25

langer hat geschrieben:
Mi 28. Aug 2019, 11:44
140 ist vom Platz sicher noch gar kein Problem. Bei meinen 130ern sind da noch zig cm Platz zur Schwinge.
Frage mich eher ob sich 140 noch wirklich gut oder gar besser als 120/130 fahren lässen würde ?!?
Klar, in der Schwinge ist Platz. Ich fragte mich ob 140 auf die originale Felge passt.
Dass Fahrverhalten interessiert mich halt auch. Das ist für mich dass wichtigste bei der Reifenwahl.
Wenn ich einen Computer brauche, setz' ich mich an den Schreibtisch und nicht auf's Motorrad.


chris1383
Domi-Spezialist
Beiträge: 494
Registriert: Mo 5. Jun 2017, 09:41
Wohnort: Talheim
Motorrad: 1993er RD02
Kontaktdaten:

Re: MICHELIN Sirac auf der 650

Beitrag von chris1383 » Mi 28. Aug 2019, 13:28

BinDo hat geschrieben:
Mi 28. Aug 2019, 12:05
chris1383 hat geschrieben:
Mi 28. Aug 2019, 05:47
Ich hab mir gestern den Sirac bestellt. ...
Hallo Chirs, mein Lieber. Darf man Deine Beweggründe zu der Wahl erfahren?

Herzlichen Gruß, Reini
Hallo Reini,

ja der Reifen ist vom Profil her ähnlich zu meinen MT90 Pirellis. Und preislich wesentlich günstiger (alles zusammen 149,90€ inkl. Versand). Okay optisch sollte er noch zur Domi passen, und von Testberichten hatte ich auch nx wirklich schlechtes gelesen ;)
Gruß
Chris


chris1383
Domi-Spezialist
Beiträge: 494
Registriert: Mo 5. Jun 2017, 09:41
Wohnort: Talheim
Motorrad: 1993er RD02
Kontaktdaten:

Re: MICHELIN Sirac auf der 650

Beitrag von chris1383 » Mi 28. Aug 2019, 15:06

kleines Update:

Hinterreifen ist schon da. Gestern bestellt, heute schon hier. Wenn morgen der Vorderreifen kommt, stell ich schonmal ein Foto von den Burschen rein
Gruß
Chris

Benutzeravatar

Themenverfasser
langer
Domi-Superprofi
Beiträge: 2136
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:38
Wohnort: Bad Homburg / Taunus
Motorrad: RD08 EZ01.95 Jap. Zwittermodell
Kontaktdaten:

Re: MICHELIN Sirac auf der 650

Beitrag von langer » Mi 28. Aug 2019, 15:43

hanspumpel hat geschrieben:
Mi 28. Aug 2019, 12:25
...fragte mich ob 140 auf die originale Felge passt...
Passt sicher auch da noch. Es wird mit zunehmender Grösse blos immer mehr zur "Wurst" statt einem "U". :?
Irgendwann, ab einem Punkt wird das Auswirkungen zur Fahrbarkeit haben...
Grüsse langer 8-)
"Kunst ist, wenn man‘s nicht kann... denn wenn man‘s kann, ist‘s keine Kunst"
http://www.technologyplace.de/nx650/
Der Niedergang deutscher Ingenieurskunst begann mit dem DIN Stecker und beschleunigt mit VW...

Benutzeravatar

Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 2800
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: NX 650 (89er) "LuckySeven"
CRF 250 LA "Wanderbursche"
BMW F 850 GS "Rechenzentrum"
Kontaktdaten:

Re: MICHELIN Sirac auf der 650

Beitrag von Andreas_NRW » Mi 28. Aug 2019, 19:54

einfache Regel...
Je beiter der Reifen desto größer die erforderliche Schräglage .....


chris1383
Domi-Spezialist
Beiträge: 494
Registriert: Mo 5. Jun 2017, 09:41
Wohnort: Talheim
Motorrad: 1993er RD02
Kontaktdaten:

Re: MICHELIN Sirac auf der 650

Beitrag von chris1383 » Do 29. Aug 2019, 16:44

So hier wie versprochen ein paar Fotos vom Sirac. Wenn die Reifen drauf montiert sind kann ich noch welche machen.

Also Laufrichtung haben sie, Made in Thailand, Profil hinten 9mm (gemessen), vorne 4,5mm (find ich etwas wenig, habe mir etwas mehr erwartet naja)... Mal sehen

Das mit den 'Tread Plies' und 'Sidewall Plies' hab ich noch nicht verstanden
IMG_20190829_163841.jpg
IMG_20190829_163900.jpg
IMG_20190829_163917.jpg
IMG_20190829_163940.jpg
IMG_20190829_163959.jpg
Gruß
Chris

Benutzeravatar

Tolek
Domi-Profi
Beiträge: 576
Registriert: Mo 1. Okt 2018, 00:22
Wohnort: Zwingenberg
Motorrad: nx 650 / 91er , VFR400 / 94er , GG 450 FSE /03er
Kontaktdaten:

Re: MICHELIN Sirac auf der 650

Beitrag von Tolek » Do 29. Aug 2019, 16:58

Andreas , das stimmt zwar , aber in dem Fall nur bedingt .Weil bei gleicher Felgenbreite und immer breiteren Reifen die Kontur immer spitzer wird .
(siehe mein Beitrag zu "news zu Reifen und Eintragung") Der Reifen bezieht sich ja auch in seinen Angaben auf eine bestimmte Normfelge für die er gebaut ist.
Auf manchen Herstellerseiten z.B. Avon ist sogar eine Angabe für welche Felgenbreiten der Reifen geeignet ist .

Benutzeravatar

Mehrheit
Domi-Superprofi
Beiträge: 2080
Registriert: So 26. Mär 2017, 11:31
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: BMW F 700 GS
CRF 250 LA "Schmuddelkind"
Kontaktdaten:

Re: MICHELIN Sirac auf der 650

Beitrag von Mehrheit » Do 29. Aug 2019, 18:14

Chris, da bei den meisten Fahrern (mein Eindruck) der Hinterreifen deutlich vor dem Vorderreifen abgefahren ist,
würde das doch Sinn machen mit der Profiltiefe. Eventuell....

LG Sylvia

Benutzeravatar

Gurke650
Domi-Spezialist
Beiträge: 258
Registriert: Mo 24. Apr 2017, 08:47
Wohnort: Hannover
Motorrad: RD08 '98
VN800 '96
Christiania '15, ok kein Moped aber toll
Kontaktdaten:

Re: MICHELIN Sirac auf der 650

Beitrag von Gurke650 » Do 29. Aug 2019, 19:31

chris1383 hat geschrieben:
Do 29. Aug 2019, 16:44

Das mit den 'Tread Plies' und 'Sidewall Plies' hab ich noch nicht verstanden
Wenn du den Reifen im Zenit aufschneiden würdest du die Gewebelagen (Karkasse + Gürtel), in der Schulter (Karkassenlagen) sehen.
Bei Auto typisch 1 Polyester, 2 Steel, 1Polyamid; 1 Polyester.


Doch wir schweigen ab..
I like my coffee as I like my metal.


chris1383
Domi-Spezialist
Beiträge: 494
Registriert: Mo 5. Jun 2017, 09:41
Wohnort: Talheim
Motorrad: 1993er RD02
Kontaktdaten:

Re: MICHELIN Sirac auf der 650

Beitrag von chris1383 » Do 29. Aug 2019, 19:58

Danke,

Ja das macht Sinn mit der Profiltiefe. Mein aktueller Hinterreifen hat noch ganze 2mm in der Mitte, vorne allerdings noch 4mm. Hatte aber nicht gemessen als sie vor einem Jahr neu waren.

Was mach ich mit dem alten Vorderreifen? Braucht jemand so einen zum vollends runterfahren?

Das mit den 'Plies' hat also mit dem Aufbau zu tun, okay ;)
Gruß
Chris

Benutzeravatar

Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 2800
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: NX 650 (89er) "LuckySeven"
CRF 250 LA "Wanderbursche"
BMW F 850 GS "Rechenzentrum"
Kontaktdaten:

Re: MICHELIN Sirac auf der 650

Beitrag von Andreas_NRW » Do 29. Aug 2019, 20:32

Gurke650 hat geschrieben:
Do 29. Aug 2019, 19:31

Doch wir schweigen ab..
... sxxxxx Korrektur des geschriebenen!
Der Reifenflüsterer meint wohl nicht das Nichtssagen sondern eher das Wegbewegende 😏

Benutzeravatar

Themenverfasser
langer
Domi-Superprofi
Beiträge: 2136
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:38
Wohnort: Bad Homburg / Taunus
Motorrad: RD08 EZ01.95 Jap. Zwittermodell
Kontaktdaten:

Re: MICHELIN Sirac auf der 650

Beitrag von langer » Do 29. Aug 2019, 21:16

Habe mir heute den K60 nochmal genau angesehen.
Der Sirac sieht zwar nicht so geil wie ein Anakee I oder II aus (da geht einfach nix drüber ;) ), aber in meinen Augen immer noch schöner als ein K60.
Grüsse langer 8-)
"Kunst ist, wenn man‘s nicht kann... denn wenn man‘s kann, ist‘s keine Kunst"
http://www.technologyplace.de/nx650/
Der Niedergang deutscher Ingenieurskunst begann mit dem DIN Stecker und beschleunigt mit VW...

Benutzeravatar

Gurke650
Domi-Spezialist
Beiträge: 258
Registriert: Mo 24. Apr 2017, 08:47
Wohnort: Hannover
Motorrad: RD08 '98
VN800 '96
Christiania '15, ok kein Moped aber toll
Kontaktdaten:

Re: MICHELIN Sirac auf der 650

Beitrag von Gurke650 » Do 29. Aug 2019, 21:35

Andreas_NRW hat geschrieben:
Do 29. Aug 2019, 20:32
Gurke650 hat geschrieben:
Do 29. Aug 2019, 19:31

Doch wir schweigen ab..
... sxxxxx Korrektur des geschriebenen!
Der Reifenflüsterer meint wohl nicht das Nichtssagen sondern eher das Wegbewegende 😏
Neue Handy. Schreiben wird immer ScHWâreer...
I like my coffee as I like my metal.

Benutzeravatar

Saruman
Domi-Superprofi
Beiträge: 1389
Registriert: So 16. Apr 2017, 13:44
Wohnort: Meßstetten
Motorrad: Honda NX 650 RD02 Dominator
Honda NX 650 RD08 Scrambler
Suzuki 1200 Bandit S
Kontaktdaten:

Re: MICHELIN Sirac auf der 650

Beitrag von Saruman » Do 29. Aug 2019, 21:50

langer hat geschrieben:
Do 29. Aug 2019, 21:16
Habe mir heute den K60 nochmal genau angesehen.
Der Sirac sieht zwar nicht so geil wie ein Anakee I oder II aus (da geht einfach nix drüber ;) ), aber in meinen Augen immer noch schöner als ein K60.
Ich würde aber fast behaupten der K60 Scout sei der bessere, zumindest bei Nässe.
Gruß Mario

Manchmal kann man nichts machen, ....außer weiter....

Benutzeravatar

Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 2800
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: NX 650 (89er) "LuckySeven"
CRF 250 LA "Wanderbursche"
BMW F 850 GS "Rechenzentrum"
Kontaktdaten:

Re: MICHELIN Sirac auf der 650

Beitrag von Andreas_NRW » Do 29. Aug 2019, 22:13

Gurke650 hat geschrieben:
Do 29. Aug 2019, 21:35


Neue Handy. Schreiben wird immer ScHWâreer...
Sortiert Off Topic!
Aber an Gurke:
Kemenate ich! Säbst mein betagtes IPad weiß Wille Wörter Bäße

Benutzeravatar

BinDo
Domi-Profi
Beiträge: 715
Registriert: Do 10. Mai 2018, 11:29
Wohnort: Bingen/Rhein
Motorrad: NX 650 RD 02, XJR, KLE
Kontaktdaten:

Re: MICHELIN Sirac auf der 650

Beitrag von BinDo » Fr 30. Aug 2019, 19:43

langer hat geschrieben:
Fr 23. Aug 2019, 22:28
... e. Die Optik spielt da bei mir eine Rolle die ich nicht abschalten/ausblenden kann ...
Ups Klaus sorry, durch die Bilder von Chris wurde ich gewahr, dass der Reifen gar nicht jenem entspricht den ich mir ansah! :x Auf den Bildern gefällt er mir wirklich gut. Und wenn er hält was er verspricht ist er sicher keine schlechte Investition. ;)

Gruß, Reini

Benutzeravatar

Themenverfasser
langer
Domi-Superprofi
Beiträge: 2136
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:38
Wohnort: Bad Homburg / Taunus
Motorrad: RD08 EZ01.95 Jap. Zwittermodell
Kontaktdaten:

Re: MICHELIN Sirac auf der 650

Beitrag von langer » Fr 30. Aug 2019, 21:37

Damit haste grad nochmal deinen Hals aus der Schlinge gezogen :mrgreen:
Grüsse langer 8-)
"Kunst ist, wenn man‘s nicht kann... denn wenn man‘s kann, ist‘s keine Kunst"
http://www.technologyplace.de/nx650/
Der Niedergang deutscher Ingenieurskunst begann mit dem DIN Stecker und beschleunigt mit VW...

Benutzeravatar

BinDo
Domi-Profi
Beiträge: 715
Registriert: Do 10. Mai 2018, 11:29
Wohnort: Bingen/Rhein
Motorrad: NX 650 RD 02, XJR, KLE
Kontaktdaten:

Re: MICHELIN Sirac auf der 650

Beitrag von BinDo » Fr 30. Aug 2019, 23:37

Deinen schreibt man in dem Falle groß, Langer. :mrgreen: ... und uff, da bin ich aber wirklich froh und mit Glück gesegnet. ;)

Benutzeravatar

Themenverfasser
langer
Domi-Superprofi
Beiträge: 2136
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:38
Wohnort: Bad Homburg / Taunus
Motorrad: RD08 EZ01.95 Jap. Zwittermodell
Kontaktdaten:

Re: MICHELIN Sirac auf der 650

Beitrag von langer » Sa 31. Aug 2019, 00:01

Ok, dann Schwitzkasten, mein kleiner... (kleiner schreibt man da auch klein. Nur dazu ist der Satz gepoetet) :mrgreen:
Grüsse langer 8-)
"Kunst ist, wenn man‘s nicht kann... denn wenn man‘s kann, ist‘s keine Kunst"
http://www.technologyplace.de/nx650/
Der Niedergang deutscher Ingenieurskunst begann mit dem DIN Stecker und beschleunigt mit VW...

Antworten