Seitenständer ändern?

NX 500 / NX 650 / SLR 650 / FMX 650
Antworten

Themenverfasser
Mandellohammer
Domi-Freund
Beiträge: 84
Registriert: Di 19. Dez 2017, 14:17
Wohnort: 91607
Motorrad: Moto Guzzi LM1, Moto Guzzi California 1100, Honda Dominator RD08, MV Agusta Brutale 910S.
Kontaktdaten:

Seitenständer ändern?

Beitrag von Mandellohammer » Mo 17. Jun 2019, 13:19

Hallo Freunde,

mir steht meine Domi einfach zu grade oder aufrecht, wie man es halt immer nennen mag da. Ich habe immer Muffe, dass sie beim Absteigen nach der rechten Seite umfällt.

Hat schon mal jemand den Seitenständer etwas schräger gemacht oder so.

Die Dämpfer sind eigentlich noch in Ordnung. Wenn ich sie vorspanne, wird sie ja noch höher?


Gockel500
Domi-Freund
Beiträge: 77
Registriert: Mo 24. Jul 2017, 10:27
Wohnort: Steiermark
Motorrad: Dominator 500 (1988); XT 500 (1993); Zephyr 750 (1996)
Kontaktdaten:

Re: Seitenständer ändern?

Beitrag von Gockel500 » Mo 17. Jun 2019, 13:37

Meine Domi Nr. 1 steht nach dem Tausch des originalen Federbeins gegen ein YSS Federbein wieder schön stabil schräg. Meine Domi Nr. 2 steht auch mit dem originalen Federbein schräg. Da dürfte die Feder noch nicht so lahm sein.
und ja, mehr Vorspannung macht sie höher.

Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 3498
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Seitenständer ändern?

Beitrag von dieCobra » Mo 17. Jun 2019, 15:59

ich habe einen verstellbaren Seitenständer.
Ich glaube <langer> hat eine Anleitung dazu.

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<


Themenverfasser
Mandellohammer
Domi-Freund
Beiträge: 84
Registriert: Di 19. Dez 2017, 14:17
Wohnort: 91607
Motorrad: Moto Guzzi LM1, Moto Guzzi California 1100, Honda Dominator RD08, MV Agusta Brutale 910S.
Kontaktdaten:

Re: Seitenständer ändern?

Beitrag von Mandellohammer » Mo 17. Jun 2019, 17:23

Hallo,

zumindest Bilder hat er drin!
Ziemlich aufwändig für einen nichtschweißer

Gruß

Franz

Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 3498
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Seitenständer ändern?

Beitrag von dieCobra » Mo 17. Jun 2019, 18:07

Ich hatte alles vorbereitet und bin dann damit zur Schlosserei.

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<

Benutzeravatar

langer
Domi-Superprofi
Beiträge: 2736
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:38
Wohnort: Bad Homburg / Taunus
Motorrad: RD08 EZ01.95 Jap. Zwittermodell
Kontaktdaten:

Re: Seitenständer ändern?

Beitrag von langer » Mo 17. Jun 2019, 20:09

Verstellbar ist nunmal die Königslösung. Auch da man das richtige Mass individuell vorab ganz schlecht (m.M.n überhaupt nicht reell) messen kann.
Ohne Verstellung wäre Rantasten angesagt. Z.B. die Schnittbreite eines normalen Flexblatt kurz vor'm Fuss raus und zusammenschweissen.
Wenn das nicht reicht nochmal eine Blattbreite raus und...

PS.
Das schneiden und schweissen immer unten, möglichst nahe am Fuss. Da sind die Kräfte (Hebellänge kurz) später die geringsten.
Grüsse langer 8-)
"Kunst ist, wenn man‘s nicht kann... denn wenn man‘s kann, ist‘s keine Kunst"
Der Niedergang deutscher Ingenieurskunst begann mit dem DIN Stecker und beschleunigt mit VW...


HN XR 600
Domi-Spezialist
Beiträge: 262
Registriert: So 13. Mai 2018, 22:47
Wohnort: Bad Ragaz
Motorrad: Honda XR 600 Scrambler 1993, BMW R 80/100 GS 1991, Harley Heritage Softail 1993, BMW HP 2 2006, Yamaha DT 50 R 2006, ...
Kontaktdaten:

Re: Seitenständer ändern?

Beitrag von HN XR 600 » Mo 17. Jun 2019, 23:04

Ich habe wohl noch einen Ständer zum Beschneiden. Grüsse Dirk


Themenverfasser
Mandellohammer
Domi-Freund
Beiträge: 84
Registriert: Di 19. Dez 2017, 14:17
Wohnort: 91607
Motorrad: Moto Guzzi LM1, Moto Guzzi California 1100, Honda Dominator RD08, MV Agusta Brutale 910S.
Kontaktdaten:

Re: Seitenständer ändern?

Beitrag von Mandellohammer » Mi 17. Jul 2019, 14:01

Hallo,

hab ihn abgesägt, 1,5 cm rausgenommen und die Bodenplatte wieder anschweißen lassen.

Nun passt es


Gruß

Franz

Benutzeravatar

langer
Domi-Superprofi
Beiträge: 2736
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:38
Wohnort: Bad Homburg / Taunus
Motorrad: RD08 EZ01.95 Jap. Zwittermodell
Kontaktdaten:

Re: Seitenständer ändern?

Beitrag von langer » Mi 17. Jul 2019, 18:27

15 mm ist aber ne Menge :shock:
Wenn die damit jetzt "gut" steht muss die vorher fast gerade gestanden haben ;)
Grüsse langer 8-)
"Kunst ist, wenn man‘s nicht kann... denn wenn man‘s kann, ist‘s keine Kunst"
Der Niedergang deutscher Ingenieurskunst begann mit dem DIN Stecker und beschleunigt mit VW...

Antworten