Mitmachen und Bestellen => Domiforum Wandkalender 2020

News zu Reifen und Eintragung

NX 500 / NX 650 / SLR 650 / FMX 650
Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 2836
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: News zu Reifen und Eintragung

Beitrag von dieCobra » Di 20. Aug 2019, 08:22

Es geht doch einfach ums Prinzip,
jahrelang war die Reifenfreigabe ok. Und jetzt sol man es eintragen lassen.
Das ist, wie schon geschrieben, reinste Geldmacherrei €€€€€€€€€.
Da riecht wieder so ein Wichtel (egal ob vom Bundeskraftamt oder sonst woher) die Euronen und will sich wichtig tuen.
Genau so mit den Kennzeichen. Erst wird alles Städteweise zusammengefast auf den Bezirk, jetzt geht es wieder Städteweise.
Leute, wir werden vera...scht.
Wehrt euch.

Grüße Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<

Benutzeravatar

steffen
Administrator
Beiträge: 3767
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 21:58
Wohnort: Bad Schönborn
Motorrad: 88er Ur-Domi (natürlich in schwarz),
Honda CRF1000L Africa Twin DCT (2018)
Kontaktdaten:

Re: News zu Reifen und Eintragung

Beitrag von steffen » Di 20. Aug 2019, 09:19

Klaus, soll ich für Dich eine Couch aufstellen, damit das Forum Dich therapieren kann? ;)

Das Thema Einzeleintragung habe ich vor einigen Jahren bereits durchgemacht, als es diese Neuregelung noch garnicht gegeben hatte.
Es war 2002 oder 2003 als ich mir den Metzeler Enduro 4 in der Größe 130/80R17 habe eintragen lassen. Der Grund dafür war schlicht und einfach die längere Haltbarkeit des R-Reifens. Der Hinterreifen hielt 15.000 km.
Noch bevor ich die Gelegenheit hatte, mir den Reifen ein zweites mal zu besorgen, kündigte Metzeler den Enduro 4 ab und ersetzte ihn durch den Tourance. Somit war meine Eintragung, weil die nur für den Enduro 4 galt, wertlos.
Dann bin ich erstmal eine Weile Michelin in Standardgröße gefahren, bevor ich mir dann auch den 130er Tourance habe eintragen lassen. Das dürfte mittlerweile auch so vier bis fünf Jahre her sein. Allerdings hatte ich damals einen guten Prüfer, der mir nur die Größe eingetragen hatte, aber keine Bindung an Reifenhersteller/-modell.
Somit habe ich also bereits zweimal für eine 130er Eintragung gelöhnt.
Das einzige auf was ich gespannt bin bei der nächsten HU ist, ob sie diese allgemeine Eintragung des 130ers kassieren. Aber das müssen sie mir dann ausreichend begründen. Und bis dahin werde ich aber gewiss keine Panik schieben.

Gruß,
Steffen

Benutzeravatar

Kakadu99
Domi-Freund
Beiträge: 87
Registriert: Di 18. Jul 2017, 17:24
Wohnort: Neuhausen
Motorrad: NX650V, NX650X
Honda,Yamaha;KTM
Kontaktdaten:

Re: News zu Reifen und Eintragung

Beitrag von Kakadu99 » Di 20. Aug 2019, 12:11

Habe auch den 130er K60 auf einer von meinen Domis drauf der ist aber auch nicht eingetragen bisher hat die Freigabe von Heidenau gereicht.
@Cobra Andy Fühle mich auch mal wieder von unserem lieben Staat abgezock und verarscht😡
Mal gespannt was das noch mit der CO2 Steuer wird wenn sie kommt( Danke Greta).

Grüsse Rita
Es ist nie zu spät eine schöne Kindheit zu haben :mrgreen:

Benutzeravatar

Etnah
Domi-Profi
Beiträge: 566
Registriert: Di 25. Jul 2017, 17:23
Wohnort: Heideseen
Motorrad: Tiger 800Xcx
Kontaktdaten:

Re: News zu Reifen und Eintragung

Beitrag von Etnah » Di 20. Aug 2019, 15:44

dieCobra hat geschrieben:
Di 20. Aug 2019, 08:22
Es geht doch einfach ums Prinzip,
.
.
Leute, wir werden vera...scht.
Wehrt euch.

Grüße Andi
Mach ich.
Ich halte so lange die Luft an bis was passiert.

Benutzeravatar

Etnah
Domi-Profi
Beiträge: 566
Registriert: Di 25. Jul 2017, 17:23
Wohnort: Heideseen
Motorrad: Tiger 800Xcx
Kontaktdaten:

Re: News zu Reifen und Eintragung

Beitrag von Etnah » Di 20. Aug 2019, 15:45

Ups....
Feierabend.
😤

Gruß Uwe

Benutzeravatar

Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 2911
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: NX 650 (89er) "LuckySeven"
CRF 250 LA "Wanderbursche"
BMW F 850 GS "Rechenzentrum"
Kontaktdaten:

Re: News zu Reifen und Eintragung

Beitrag von Andreas_NRW » Di 20. Aug 2019, 17:35

Etnah hat geschrieben:
Di 20. Aug 2019, 15:45
Ups....
Feierabend.
😤

Gruß Uwe
Na , nur eine Minute!👎
Schlapp, da geht noch was 🙊

Benutzeravatar

Etnah
Domi-Profi
Beiträge: 566
Registriert: Di 25. Jul 2017, 17:23
Wohnort: Heideseen
Motorrad: Tiger 800Xcx
Kontaktdaten:

Re: News zu Reifen und Eintragung

Beitrag von Etnah » Di 20. Aug 2019, 21:02

Andreas_NRW hat geschrieben:
Di 20. Aug 2019, 17:35
Etnah hat geschrieben:
Di 20. Aug 2019, 15:45
Ups....
Feierabend.
😤

Gruß Uwe
Na , nur eine Minute!👎
Schlapp, da geht noch was 🙊
Meinst du ich kann mich endlos für das Elend anderer engagieren ??
Da muß man schon mal Prioritäten setzen.
Jechova, jechova...

Gruß Uwe

Benutzeravatar

jakobjogger
Domi-Superprofi
Beiträge: 1133
Registriert: Mo 27. Mär 2017, 06:34
Wohnort: Soest
Motorrad: Harley Davidson XR1200
Harley Davidson e-glide
Honda cb650sc
Ural EFI Sportsman
Kontaktdaten:

Re: News zu Reifen und Eintragung

Beitrag von jakobjogger » Mi 21. Aug 2019, 15:23

@Uwe: Ich bin von dir entäuscht. Hatte so darauf gehofft, dass du dich selbstlos um dieses Elend hier kümmerst.
@Steffen: Ich denke mal das du ekine Probleme mit deiner Eintragung bekommst. Bei all meinen Motorrädern sind nur die Reifendimensionen eingetragen. Nix Markenbindung, auch erst jetzt neulich beim Jimny.
@Cobra-Andi: Was meinst du mit "Wehrt euch"? Willst du jetzt eine Bürgerinitiative für den Erhalt von Reifenfreigaben gründen? Oder vielleicht bei PEGIDA mitmaschieren?
Fragen über Fragen.

Benutzeravatar

steffen
Administrator
Beiträge: 3767
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 21:58
Wohnort: Bad Schönborn
Motorrad: 88er Ur-Domi (natürlich in schwarz),
Honda CRF1000L Africa Twin DCT (2018)
Kontaktdaten:

Re: News zu Reifen und Eintragung

Beitrag von steffen » Do 22. Aug 2019, 13:14

Ich verstehe die ganze Diskussion sowieso nicht.
Wieso regt Ihr Euch wieder und wieder über das gleiche Thema auf?
Die Diskussion, die hier geführt wird, hatten wir bereits in Langers Thread => 130/80 ist zwar eingetragen, aber wie sicher ist das noch ? Bräuchte mal euren Rat

Genießt das Wetter! Hier ist es prächtig. :)

Gruß,
Steffen

Benutzeravatar

langer
Domi-Superprofi
Beiträge: 2201
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:38
Wohnort: Bad Homburg / Taunus
Motorrad: RD08 EZ01.95 Jap. Zwittermodell
Kontaktdaten:

Re: News zu Reifen und Eintragung

Beitrag von langer » Do 22. Aug 2019, 14:06

Dann sag mal was anderes über das man sich aufregen kann :mrgreen:
Grüsse langer 8-)
"Kunst ist, wenn man‘s nicht kann... denn wenn man‘s kann, ist‘s keine Kunst"
http://www.technologyplace.de/nx650/
Der Niedergang deutscher Ingenieurskunst begann mit dem DIN Stecker und beschleunigt mit VW...

Benutzeravatar

Armin
Domi-Fahrer
Beiträge: 109
Registriert: Do 4. Mai 2017, 20:23
Motorrad: CRF250L/R, 1050ADV
Kontaktdaten:

Re: News zu Reifen und Eintragung

Beitrag von Armin » Do 22. Aug 2019, 14:11

Habe beim TÜV Ing. mal nachgefragt:

#1 Wenn die Reifengröße die ist wie sie im Schein des Fahrzeugherstellers steht, reicht eine Reifenfreigabe des Reifeherstellers wie gehabt, auch wenn da eine Reifenbindung vom Fahrzeughersteller eingetragen wurde.
(z.B. 2015er 1050KTM mit "Tourance Next" Eintrag)

#2 Ober sticht Unter Prinzip seit 2018 wie gehabt (der Vollständigkeits halber)
Ober = Fahrzeughersteller, Unter = Reifenhersteller und Sonstiges. Entspricht die Reifengröße nicht der des Fahrzeugherstellers - ist die Freigabe unwirksam. (Siehe aber auch 3b!)

#3 Wenn die Reifengröße quasi (teilweise) identisch sind, aber unterschiedliche Bezeichnungen haben wie 3.00-21, 80/80-21, 80/90-21, .. wie es z.B. bei den kleinen CRFs der Fall ist, gilt folgendes:

a) Ideal, wenn man natürlich dann auch eine 3.00-21 Beschriftung (auch alternativ) auf dem Reifen (Freigabe) hat. Mit zusätzlich einer Freigabe vom Reifenhersteller gibt es dann gar nichts mehr zu Diskutieren.

b) Da anscheinend eine (auch alternative) Reifenfreigabe des Fahrzeugherstellers mehr Gewicht hat als eine Freigebe des Reifenherstellers sollten aktuell und zukünftig diese Dokumente gesucht/geprüft/einbezogen werden, z.B. auf deren Webseiten. Im Fahrzeugschein findet sich zum Hersteller und Modell auch noch die Angabe Variante und Version. So ist meine 2013er z.B. eine Honda/MD38/1/1 (Variante=1, Version=1). Der TÜV hatte z.B. für eine Variante1 Version2 .. so etwas wie 110/.. und 130/.. als "alternative" Reifenfreigaben aus einer (Honda)-Liste. Diese Listen werden von Honda ggf. auch je nach zeitlicher Verfügbarkeit von Reifengrößen gepflegt/angepasst. Es kann also durchaus interessant sein gelegentlich diese Liste/n einzusehen.

c) Es gibt wohl beim TÜV Vergleichstabellen von 3.00 zu 80/80 .. . Diese sind aber nicht immer vollständig. So kann man mit einem 80/80 ggf. die Plakette bekommen aber mit einem 80/90 nicht, weil dieser ggf. nicht eingepflegt ist.

d) Da die kleinen CRFs ja keine Reifenbindung haben, kann man auch mit einem Reifen 3.00+120 durchkommen, wenn der Hersteller von beiden Reifen der gleiche ist und idealerweise die Profile ähnlich. Es müssen natürlich beide vom gleichen Typ sein. Entweder Radial oder Diagonal. Hierbei brauchen die kleinen CRFs rechtlich zwingend keine Freigabe. Auch wenn ein Prüfer in erster Instanz anderer Meinung ist.

e) Wie schon geschrieben, kann man sich "seine" Reifengröße auch eintragen lassen. Hierbei wird allerdings eine Reifenbindung auf das vorhandene Reifenmodell mit eingetragen. Wird der Reifen nicht mehr hergestellt, neues Spiel, neues Glück ..

Gruß
Armin

21:46 Nachtrag zu 3b: 110.. und 130 bei MD38 ist nur die normale CRF250M als Variante2/Version1
Zuletzt geändert von Armin am Do 22. Aug 2019, 21:46, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

jakobjogger
Domi-Superprofi
Beiträge: 1133
Registriert: Mo 27. Mär 2017, 06:34
Wohnort: Soest
Motorrad: Harley Davidson XR1200
Harley Davidson e-glide
Honda cb650sc
Ural EFI Sportsman
Kontaktdaten:

Re: News zu Reifen und Eintragung

Beitrag von jakobjogger » Do 22. Aug 2019, 16:54

@Armin: Einen Einwand "e" hätte ich da. Bei dem Umbau meiner Domi zur SuMo wurden die Räder und die anderen Reifen durch den TÜV eingetragen. Es wurden nur Reifengrößen eingetragen. Mehr nicht. Ich weiß, dass es sich bei anderen anders verhielt. Der TÜV-Prüfer kam aber meiner Bitte nach. Auch vor einigen Wochenwurden mir am PKW andere Reifendimensionen eingetragen ebenfalls unter Verzicht einer Reifenbindung. Da scheint es einen Spielraum zu geben und erfordert auf jeden Fall das freundliche Gespräch mit dem Graukittel, vielleicht auch schon vorab.

Benutzeravatar

Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 2911
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: NX 650 (89er) "LuckySeven"
CRF 250 LA "Wanderbursche"
BMW F 850 GS "Rechenzentrum"
Kontaktdaten:

Re: News zu Reifen und Eintragung

Beitrag von Andreas_NRW » Do 22. Aug 2019, 17:54

Also der beratende Graukittel beim Propellermöpp Händler hat bestätigt das bei aktuellen Motorrädern ,wenn nur Reifendimensionen eingetragen sind , keine Freigabe des Reifenhersteller erforderlich ist.
Maße, Traglast und Geschwindigkeitsindex erfüllen, E2Prüfzeichen auf dem Reifen und gut ist.

Benutzeravatar

Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 2911
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: NX 650 (89er) "LuckySeven"
CRF 250 LA "Wanderbursche"
BMW F 850 GS "Rechenzentrum"
Kontaktdaten:

Re: News zu Reifen und Eintragung

Beitrag von Andreas_NRW » Do 22. Aug 2019, 17:57

langer hat geschrieben:
Do 22. Aug 2019, 14:06
Dann sag mal was anderes über das man sich aufregen kann :mrgreen:
Die derzeit " Marktüblich" aufgerufenen Preise für eine Kugel Eis!
Ob die Blattgold in der Waffel verarbeiten?

Benutzeravatar

Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 2911
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: NX 650 (89er) "LuckySeven"
CRF 250 LA "Wanderbursche"
BMW F 850 GS "Rechenzentrum"
Kontaktdaten:

Re: News zu Reifen und Eintragung

Beitrag von Andreas_NRW » Do 22. Aug 2019, 18:00

langer hat geschrieben:
Do 22. Aug 2019, 14:06
Dann sag mal was anderes über das man sich aufregen kann :mrgreen:
Oder lasst uns mal wieder was zu
gnnnngnnnn mmmmmpff
Öl
machen 🤡

Benutzeravatar

Enola Gay
Domi-Fahrer
Beiträge: 243
Registriert: Di 12. Feb 2019, 01:38
Wohnort: Karben
Motorrad: Bali100, CB100, NSR125SP, NX250, CRF250L, CB450K5, PC800,
BMW R27, BMW R69S,
Kontaktdaten:

Re: News zu Reifen und Eintragung

Beitrag von Enola Gay » Do 22. Aug 2019, 18:06

Andreas_NRW hat geschrieben:
Do 22. Aug 2019, 17:57
langer hat geschrieben:
Do 22. Aug 2019, 14:06
Dann sag mal was anderes über das man sich aufregen kann :mrgreen:
Die derzeit " Makrktüblich" aufgerufenen Preise für eine Kugel Eis!
Ob die Blattgold in der Waffel verarbeiten?
Ganz sicher 'Nöö' - ist im Becher genauso teuer :evil:;

mfG. Herbert
... war nie wirklich weg - hab mich nur versteckt ... (Marius-M.-W.)

Benutzeravatar

Enola Gay
Domi-Fahrer
Beiträge: 243
Registriert: Di 12. Feb 2019, 01:38
Wohnort: Karben
Motorrad: Bali100, CB100, NSR125SP, NX250, CRF250L, CB450K5, PC800,
BMW R27, BMW R69S,
Kontaktdaten:

Re: News zu Reifen und Eintragung

Beitrag von Enola Gay » Do 22. Aug 2019, 18:19

Andreas_NRW hat geschrieben:
Do 22. Aug 2019, 18:00
langer hat geschrieben:
Do 22. Aug 2019, 14:06
Dann sag mal was anderes über das man sich aufregen kann :mrgreen:
Oder lasst uns mal wieder was zu
gnnnngnnnn mmmmmpff
Öl
machen 🤡
Auuh Jaah - Gabelöl, Viskosität und Füllmengen - erscheint mir sehr 'Ergiebig' :mrgreen:

mfG. Herbert
... war nie wirklich weg - hab mich nur versteckt ... (Marius-M.-W.)

Benutzeravatar

Mehrheit
Domi-Superprofi
Beiträge: 2146
Registriert: So 26. Mär 2017, 11:31
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: BMW F 700 GS
CRF 250 LA "Schmuddelkind"
Kontaktdaten:

Re: News zu Reifen und Eintragung

Beitrag von Mehrheit » Do 22. Aug 2019, 18:40

Andreas_NRW hat geschrieben:
Do 22. Aug 2019, 17:57
langer hat geschrieben:
Do 22. Aug 2019, 14:06
Dann sag mal was anderes über das man sich aufregen kann :mrgreen:
Die derzeit " Marktüblich" aufgerufenen Preise für eine Kugel Eis!
Ob die Blattgold in der Waffel verarbeiten?
WO hat denn mein Schatzi frisches EIS genascht ????
:mrgreen: :shock: :twisted:

Benutzeravatar

jakobjogger
Domi-Superprofi
Beiträge: 1133
Registriert: Mo 27. Mär 2017, 06:34
Wohnort: Soest
Motorrad: Harley Davidson XR1200
Harley Davidson e-glide
Honda cb650sc
Ural EFI Sportsman
Kontaktdaten:

Re: News zu Reifen und Eintragung

Beitrag von jakobjogger » Do 22. Aug 2019, 18:59

Ihr seit ja alle sooo out of topic. Aber na gut, dann bin ich auch dabei.
Enola Gay hat geschrieben:
Do 22. Aug 2019, 18:19
Andreas_NRW hat geschrieben:
Do 22. Aug 2019, 18:00
langer hat geschrieben:
Do 22. Aug 2019, 14:06
Dann sag mal was anderes über das man sich aufregen kann :mrgreen:
Oder lasst uns mal wieder was zu
gnnnngnnnn mmmmmpff
Öl
machen 🤡
Auuh Jaah - Gabelöl, Viskosität und Füllmengen - erscheint mir sehr 'Ergiebig' :mrgreen:

mfG. Herbert
Eine Diskussion zur Luftsäule in einer Telekabel und ob die Angaben vom Hersteller gesetzlich gefordert werden können und /oder müssen.
Wie sind da überhaupt die Normen? Wie berücksichtigt man die unterschiedlichen Gegebenheiten hinsichtlich der Luftdicke?
Usw, usw, usw

Benutzeravatar

Enola Gay
Domi-Fahrer
Beiträge: 243
Registriert: Di 12. Feb 2019, 01:38
Wohnort: Karben
Motorrad: Bali100, CB100, NSR125SP, NX250, CRF250L, CB450K5, PC800,
BMW R27, BMW R69S,
Kontaktdaten:

Re: News zu Reifen und Eintragung

Beitrag von Enola Gay » Do 22. Aug 2019, 19:54

jakobjogger hat geschrieben:
Do 22. Aug 2019, 18:59
Ihr seit ja alle sooo out of topic. Aber na gut, dann bin ich auch dabei.
Enola Gay hat geschrieben:
Do 22. Aug 2019, 18:19
Andreas_NRW hat geschrieben:
Do 22. Aug 2019, 18:00


Oder lasst uns mal wieder was zu
gnnnngnnnn mmmmmpff
Öl
machen 🤡
Auuh Jaah - Gabelöl, Viskosität und Füllmengen - erscheint mir sehr 'Ergiebig' :mrgreen:

mfG. Herbert
Eine Diskussion zur Luftsäule in einer Telekabel und ob die Angaben vom Hersteller gesetzlich gefordert werden können und /oder müssen.
Wie sind da überhaupt die Normen? Wie berücksichtigt man die unterschiedlichen Gegebenheiten hinsichtlich der Luftdicke?
Usw, usw, usw
Das sind genau die richtigen 'Spiel-Bälle' die ein gut funktionierendes Forum braucht :lol:.
Was passiert beispielsweise, wenn ich das Luft-Polster oberhalb des Öls durch Stickstoff ersetze (?)
(Fragen ohne Ende) Lasst es uns 'Ausdiskutieren' - Hante-Uwe spendiert 'Bier u. Chips' für alle :mrgreen:

mfG. Herbert
... war nie wirklich weg - hab mich nur versteckt ... (Marius-M.-W.)

Benutzeravatar

Etnah
Domi-Profi
Beiträge: 566
Registriert: Di 25. Jul 2017, 17:23
Wohnort: Heideseen
Motorrad: Tiger 800Xcx
Kontaktdaten:

Re: News zu Reifen und Eintragung

Beitrag von Etnah » Do 22. Aug 2019, 20:06

Muahahaaa.
Ich habe mir da bissi was durch den Kopf gehen lassen...
Hier in Bln/Brb gibt es ein "Motorrad-Ausflugsforum". Ziemlich Propellerlastig 😂. Die Schlimsten darunter sind
die ... Na ihr könnt es euch sicher denken.
Jetzt hat einer festgestellt, das die Luftdruck Meßgeräte an den Tankstellen einen anderen Wert anzeigen wie der Bordrechner. Grooooooßer Diskussionsbedarf 🤪.

Gruß Uwe

Benutzeravatar

Hogi
Domi-Superprofi
Beiträge: 2206
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:24
Wohnort: 72622 Nürtingen
Motorrad: BMW R 1200 GS TÜ
ex: Honda Dominator NX 650 - RD08
Kontaktdaten:

Re: News zu Reifen und Eintragung

Beitrag von Hogi » Do 22. Aug 2019, 20:26

Das ist zu banal
Ich würde lieber die Tachoabweichung bei abnehmendem Reifenprofil durch geringeren Umfang diskutieren.
Und natürlich, ob das Erreichen der unter 5%-Toleranz irgendwann eintragungspflichtig wird.

Außerdem passt das dann irgendwie zum Fredtitel.
Gruß
Hogi 8-)

Reisen bildet, baut Vorurteile ab und veredelt den Geist!

Benutzeravatar

CCM-Marek
Domi-Spezialist
Beiträge: 376
Registriert: So 26. Mär 2017, 12:44
Kontaktdaten:

Re: News zu Reifen und Eintragung

Beitrag von CCM-Marek » Do 22. Aug 2019, 20:30

Falls überhaupt noch jdm. an dem Thema interessiert ist.... :roll:

Reifenbindung oder nicht hat auch was mit der Felgenbreite zu tun.
Ich wollt bei einem PKW eine 7J Felge eintragen. Es gibt aber nur 195er mit zu geringem Querschnitt. Da dadurch Abgas- und Lautstärkeverhalten geändert werden, man den Tacho angleichen müsste etc. passt nur ein 185er.
Auf eine 7J Felge gehört aber ein 195er. Der Reifenhersteller hat mir bescheinigt welche Traglasten, max. Sturz etc. Ich bei dem einen beschriebenen Fahrzeug fahren darf.
Demnach logisch, dass eine Eintragungen nur mit Reifenbindung erfolgt.

Ein Reifenhersteller aus Taiwan hat mir einen 195er auf einer 10J Felge bescheinigt. Das ist zwar toll, aber jeder der mal Bilder dazu googelt wird sehen weshalb das Verständnis für diese Freigabe sehr gering ist. Stichwort tyrestretch. ;)

LG
Marek

Benutzeravatar

Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 2911
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: NX 650 (89er) "LuckySeven"
CRF 250 LA "Wanderbursche"
BMW F 850 GS "Rechenzentrum"
Kontaktdaten:

Re: News zu Reifen und Eintragung

Beitrag von Andreas_NRW » Do 22. Aug 2019, 20:42

Etnah hat geschrieben:
Do 22. Aug 2019, 20:06
Muahahaaa.
Ich habe mir da bissi was durch den Kopf gehen lassen...
Hier in Bln/Brb gibt es ein "Motorrad-Ausflugsforum". Ziemlich Propellerlastig 😂. Die Schlimsten darunter sind
die ... Na ihr könnt es euch sicher denken.
Jetzt hat einer festgestellt, das die Luftdruck Meßgeräte an den Tankstellen einen anderen Wert anzeigen wie der Bordrechner. Grooooooßer Diskussionsbedarf 🤪.

Gruß Uwe
Das ist mal garnicht so banal!
Selbst das Fahrerhandbuch spendet dem Thema im Allgemeinen und
der Temperaturkompensation im Reifendrucksensor im Besonderen etwas über eine Seite.

Benutzeravatar

Etnah
Domi-Profi
Beiträge: 566
Registriert: Di 25. Jul 2017, 17:23
Wohnort: Heideseen
Motorrad: Tiger 800Xcx
Kontaktdaten:

Re: News zu Reifen und Eintragung

Beitrag von Etnah » Do 22. Aug 2019, 21:03

Wie konnte sich die Menschheit nur über 1 Millionen Jahre evolutionieren ?
🤔
Und plötzlich ist Temperaturkompensation ein Thema...
😏

Antworten