Spritzschutz Dämpfer

Schraubertips und -tricks, sowie alles was sonst nirgends reinpasst.
Antworten

Themenverfasser
Italouwe
Domi-Freund
Beiträge: 75
Registriert: Mo 13. Apr 2020, 08:43
Wohnort: Nordbayern
Motorrad: Crf1000L
Domi RD08
Beta Alp200
Kontaktdaten:

Spritzschutz Dämpfer

Beitrag von Italouwe » Mo 4. Jan 2021, 20:42

Hallo,

der Hinterrraddämpfer liegt ja ungeschützt.
Hat sich da jemand schonmal was überlegt? Würde ja Sinn machen.
Oder passt vielleicht ein Fremdbauteil, mit kleinen Änderungen?

Schöänen Abend, Uwe

Benutzeravatar

Büds
Domi-Superprofi
Beiträge: 2889
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:13
Wohnort: Echzell
Motorrad: RD02 Bj 95, NX 250 Bj 89
XJ600 Diversion Bj 97
GPZ 900 R Bj 87
Kontaktdaten:

Re: Spritzschutz Dämpfer

Beitrag von Büds » Mo 4. Jan 2021, 20:53

War da nicht die Tage was im Beitrag "YSS Federbein einstellen"?
Das lässt sich doch bestimmt auch auf das Original beziehen

Gruß Andreas
Verlass' dich immer auf dein Herz, denn es schlug schon bevor du denken konntest!

Benutzeravatar

Tolek
Domi-Superprofi
Beiträge: 1476
Registriert: Mo 1. Okt 2018, 00:22
Wohnort: Zwingenberg
Motorrad: nx 650 / 91er , VFR400 / 94er , GG 450 FSE /03er , Beta Alp 200 /01er
Kontaktdaten:

Re: Spritzschutz Dämpfer

Beitrag von Tolek » Mo 4. Jan 2021, 22:01

Eigentlich ist die Kolbenstange ganz gut durch die schwarze große Kunststoffhülse geschützt.Da wo deren Dichtring drübergleitet ist nicht so wichtig.
Wer das Ziel nicht kennt , kann sich auch im Weg nicht irren.

Benutzeravatar

Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 4220
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: CRF 250 LA "Wanderbursche"
BMW F 850 GS "Rechenzentrum"
Zündapp KS100GS "Excalibur"
XBR500 "???"
Kontaktdaten:

Re: Spritzschutz Dämpfer

Beitrag von Andreas_NRW » Mo 4. Jan 2021, 22:55

Es gibt universelle Kunststoffverkleidungen die Kettenschutz und Spritzschutz in einem sind.

Oder einen Streifen aus der Seitenwand eines schwarzen Baueimer schneiden
und den oben an der vorhandenen „Radhaus“-Verkleidung befestigen.

Letzteres hat die Mehrheit an der GS dran, ich kann morgen mal ein Foto machen.

Benutzeravatar

sredju
Domi-Spezialist
Beiträge: 408
Registriert: So 2. Apr 2017, 17:03
Wohnort: Wien
Motorrad: Nx 500, MT07
Kontaktdaten:

Re: Spritzschutz Dämpfer

Beitrag von sredju » Di 5. Jan 2021, 07:52

Von der alten Africa Twin abguken, wer zusätzlich Feder schützen will.

Benutzeravatar

franova
Domi-Profi
Beiträge: 509
Registriert: Mi 7. Jun 2017, 15:15
Wohnort: Eschborn-Niehö
Motorrad: Yamaha Tracer 900 ( mit Namen „Greyhound") ,Yamaha YP400 Majesty (mit dem Namen "Hubsi" )
Kontaktdaten:

Re: Spritzschutz Dämpfer

Beitrag von franova » Di 5. Jan 2021, 07:58

Hallo Zusammen,
es gibt ganz wirkungsvolle Federbeinschützer bei Louis für kleines Geld.
https://www.louis.de/katalog/suche/prod ... beinschutz
einen Gruß aus Hessen :!:

Benutzeravatar

dodderer
Domi-Spezialist
Beiträge: 373
Registriert: Fr 14. Aug 2020, 15:56
Wohnort: Bad Camberg
Motorrad: KLXR 250 / KLR 250 / 2 x SLR 650 / Guzzi V7 II
Kontaktdaten:

Re: Spritzschutz Dämpfer

Beitrag von dodderer » Di 5. Jan 2021, 08:22

Vorallem durch den Klettverschluß ohne Demontage des Dämpfers zu montieren. :!:
Somit auch für Reinigung / Kontrolle leicht zu entfernen.
Hält aber nicht ewig, nach meiner Erfahrung. Die stammt allerdings aus richtiger Dreckfahrerei, und somit auch entsprechendem Beschuß. :D
Über die Haltbarkeit auf der Strasse kann ich nichts sagen.
“Und am Ende sind es nicht die Jahre in deinem Leben, die zählen. Es ist das Leben in deinen Jahren.”
Viele Grüße
Andreas BC

Benutzeravatar

TB+
Domi-Profi
Beiträge: 933
Registriert: So 26. Mär 2017, 08:13
Wohnort: Idar-Oberstein
Motorrad: Honda NC 750 X DCT, MZ ETZ 250, KTM 1090 Adventure, Simson Schwalbe
Kontaktdaten:

Re: Spritzschutz Dämpfer

Beitrag von TB+ » Di 5. Jan 2021, 08:29

Die Schläuche sind der Wärmeabführung nicht besonders dienlich. Das ist das letzte Problem, das ich bei meiner Honda NCX angehe. Es wird ein zurecht geschnittener Kunststoffstreifen, der oben am Lufigehäuse befestigt wird. Dürfte auch bei der Domi funktionieren.
Gruß TB

Egal was sie beschließen, Du zahlst!

Benutzeravatar

Nickless
Domi-Superprofi
Beiträge: 2928
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:22
Wohnort: Biebesheim/Rh.
Motorrad: 91iger Domi RD02, KTM 1190 Adventure
Kontaktdaten:

Re: Spritzschutz Dämpfer

Beitrag von Nickless » Di 5. Jan 2021, 09:05

Die (nicht) gefährete Kolbenstange beim original Federbein (ca 10/12mm Durchmesser) ist nicht sichtbar. Sie befindet sich geschützt unter der Kunststoffhülse. Ich habe aber auch einen Schutz gebaut, um die Feder gegen Schmutzbewurf zu schützen. Mit einem Gewebegummi, der am Kotflügel unten zur Schwinge befestigt ist. Hatte an der Schwinge zwei Gewindehülsen zur Verschraubung eingepresset. Mache nach Feierabend Bilder und stelle sie hier ein.

Hier schon mal ein Bild aus dem Netz, wo man die Kolbenstange an einem zerlegten Federbein erkennen kann.

Gruß, Rolf
Dateianhänge
$_59.jpeg.jpg
$_59.jpeg.jpg (69.69 KiB) 480 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Nickless am Di 5. Jan 2021, 11:04, insgesamt 2-mal geändert.
...was ich heute nicht mache, mache ich morgen, oder besser übermorgen, dann kann ich morgen das machen, was ich gestern nicht gemacht habe...


Themenverfasser
Italouwe
Domi-Freund
Beiträge: 75
Registriert: Mo 13. Apr 2020, 08:43
Wohnort: Nordbayern
Motorrad: Crf1000L
Domi RD08
Beta Alp200
Kontaktdaten:

Re: Spritzschutz Dämpfer

Beitrag von Italouwe » Di 5. Jan 2021, 10:28

Guten Morgen,

was ein grauer Tag auch heute wieder..., hört das denn nie auf...,?!!
Danke für die Kommentare.
Von einem Neoprenüberzieher halte ich persönlich nichts. Das praktizierte man früher im Mountainbikesektor, verwarf man allerdings wieder relativ schnell.
Der Schutz war kontraproduktiv, dennfalls doch mal ein Sandkorn oder Dreck darunter gelang, scheuerte der unbemerkt am Standrohr und sorgte im schlimmsten Fall für Undichtigkeiten an der Gabel.
Eine verostete Kolbenstange stört mich aber auch, auch wenn es die Funktion nicht beeinträchtigt.
Der Schutz von Louis sieht nicht schlecht aus, liegt wahrscheinlich nicht press am Dämpfer an wie Neopren.
Ich schau mal bei anderen Motorradmarken, vielleicht passt etwas einigermassen, oder doch der schwarze Eimer, habe glaube ich einen rumliegen sehen...

Gruss

Benutzeravatar

Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 4220
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: CRF 250 LA "Wanderbursche"
BMW F 850 GS "Rechenzentrum"
Zündapp KS100GS "Excalibur"
XBR500 "???"
Kontaktdaten:

Re: Spritzschutz Dämpfer

Beitrag von Andreas_NRW » Di 5. Jan 2021, 10:45

TB hat es ja auch beschrieben.
Der Streifen aus dem Baueimer hat den Vorteil das er wie ein Schutzblech gewölbt ist.
Hier Bilder von der 700er GS, es sind wegen der Länge zwei Stücke aneinander gehangen.
.
38BA3FC1-970D-476E-85A0-8BD99E037B35.jpeg
38BA3FC1-970D-476E-85A0-8BD99E037B35.jpeg (347.26 KiB) 459 mal betrachtet
FA5F6808-FE44-4C08-B476-AF3781D3D063.jpeg
FA5F6808-FE44-4C08-B476-AF3781D3D063.jpeg (375.37 KiB) 459 mal betrachtet
.
Und wie das heute ab Werk an der 850er GS geliefert wird.
.
19F8258F-18E3-448E-950A-6EC83B63A207.jpeg

Benutzeravatar

Saruman
Domi-Superprofi
Beiträge: 1663
Registriert: So 16. Apr 2017, 13:44
Wohnort: Meßstetten
Motorrad: Honda NX 650 RD02 Dominator
Suzuki 1200 Bandit S
Kontaktdaten:

Re: Spritzschutz Dämpfer

Beitrag von Saruman » Di 5. Jan 2021, 11:40

Wie auch schon im YSS-Thread geschrieben: Feuerwehrschlauch. Robust, resistent gegen Flüssigkeiten und geschmeidig genug um Bewegungen mitzumachen. Hab ich schon seit Jahren dran.
Gruß Mario

Manchmal kann man nichts machen, ....außer weiter....


Themenverfasser
Italouwe
Domi-Freund
Beiträge: 75
Registriert: Mo 13. Apr 2020, 08:43
Wohnort: Nordbayern
Motorrad: Crf1000L
Domi RD08
Beta Alp200
Kontaktdaten:

Re: Spritzschutz Dämpfer

Beitrag von Italouwe » Di 5. Jan 2021, 13:02

Hi,

tolle Vorschläge, danke.
Ich hatte die erste 800er GS, die hatte keinen Spritzschutz.
Tendiere zum Eimer, wobei ich mir auch den BMW-Schutz anschaue.

Schönen Tag

Benutzeravatar

Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 4220
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: CRF 250 LA "Wanderbursche"
BMW F 850 GS "Rechenzentrum"
Zündapp KS100GS "Excalibur"
XBR500 "???"
Kontaktdaten:

Re: Spritzschutz Dämpfer

Beitrag von Andreas_NRW » Di 5. Jan 2021, 13:37

Italouwe hat geschrieben:
Di 5. Jan 2021, 13:02
.......
Ich hatte die erste 800er GS, die hatte keinen Spritzschutz.
Tendiere zum Eimer, wobei ich mir auch den BMW-Schutz anschaue.
......
die 700er auch nicht und ebendrum gab es im F-GS Forum jemanden der die Eimer-Teile zugeschnitten und verbreitet hat

Benutzeravatar

Nickless
Domi-Superprofi
Beiträge: 2928
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:22
Wohnort: Biebesheim/Rh.
Motorrad: 91iger Domi RD02, KTM 1190 Adventure
Kontaktdaten:

Re: Spritzschutz Dämpfer

Beitrag von Nickless » Di 5. Jan 2021, 15:37

Hier die versprochenen Bilder von meinem Spritzschutz.
Unteres Teil besteht aus Alu
Dateianhänge
20210105_152156.jpg
20210105_152222.jpg
20210105_152321.jpg
...was ich heute nicht mache, mache ich morgen, oder besser übermorgen, dann kann ich morgen das machen, was ich gestern nicht gemacht habe...

Benutzeravatar

Tolek
Domi-Superprofi
Beiträge: 1476
Registriert: Mo 1. Okt 2018, 00:22
Wohnort: Zwingenberg
Motorrad: nx 650 / 91er , VFR400 / 94er , GG 450 FSE /03er , Beta Alp 200 /01er
Kontaktdaten:

Re: Spritzschutz Dämpfer

Beitrag von Tolek » Di 5. Jan 2021, 17:00

So ein Abpralleimerschutz ist bestimmt besser als ein feuchter Neopren ,der das Federbein lange feucht hält .
Wer das Ziel nicht kennt , kann sich auch im Weg nicht irren.

Benutzeravatar

steffen
Administrator
Beiträge: 5041
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 21:58
Wohnort: Bad Schönborn
Motorrad: 88er Ur-Domi (natürlich in schwarz),
Honda CRF1000L Africa Twin DCT (2018)
Kontaktdaten:

Re: Spritzschutz Dämpfer

Beitrag von steffen » Di 5. Jan 2021, 19:20

Ich würde mir nie irgendwelches Neopren-Gedöhns ans Moped tüddeln.
Auch nicht für die Federgabeln vorne.


mago88
Domi-Profi
Beiträge: 687
Registriert: Sa 15. Apr 2017, 08:44
Wohnort: Sehnde
Motorrad: CRF 250 "the wasp"
Kontaktdaten:

Re: Spritzschutz Dämpfer

Beitrag von mago88 » Di 5. Jan 2021, 19:50

franova hat geschrieben:
Di 5. Jan 2021, 07:58
Hallo Zusammen,
es gibt ganz wirkungsvolle Federbeinschützer bei Louis für kleines Geld.
https://www.louis.de/katalog/suche/prod ... beinschutz
Funktioniert und erfüllt seinen Zweck.
Habe ich seid ungefähr fünf Jahren im Gebrauch.
Ein zusätzlicher Dreck Schutz ist allerdings auch noch sinnvoll.
Ist im übrigen kein Teil aus Neopren.
Gruß Mago
Um die 50...verrückt wie zwanzig...MD44

Benutzeravatar

jakobjogger
Domi-Superprofi
Beiträge: 1686
Registriert: Mo 27. Mär 2017, 06:34
Wohnort: Soest
Motorrad: Harley Davidson XR1200
Harley Davidson e-glide
Honda cb650sc
Ural EFI Sportsman
Honda NX 650 "luckyseven"
BMW R 1250 GS
Honda NX 650 Blaue Mauritius
Kontaktdaten:

Re: Spritzschutz Dämpfer

Beitrag von jakobjogger » Di 5. Jan 2021, 21:26

Wofür soll das eigentlich gut sein? Ich habe und hatte sowas noch nicht. Auf keine Ahnung wieviel zigtausend Kilometern ist weder das Federbein gammelig geworden noch gab es in der Funktion Einschränkungen.
Es mag natürlich was anderes sein, wenn man sein Moped zur Überwinterung so schmutzig abstellt wie Frau Mehrheit.
Dugg und wech

Benutzeravatar

Mehrheit
Domi-Superprofi
Beiträge: 3030
Registriert: So 26. Mär 2017, 11:31
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: BMW F 700 GS
CRF 250 LA "Schmuddelkind"
Kontaktdaten:

Re: Spritzschutz Dämpfer

Beitrag von Mehrheit » Di 5. Jan 2021, 21:38

MOMENT !!
Die deutlich dreckigere in unserer Garage ist ja mal die vom Cheffe.
Meine hat fast NX Dreck dran.....fast.....

LG Sylvia

Benutzeravatar

jakobjogger
Domi-Superprofi
Beiträge: 1686
Registriert: Mo 27. Mär 2017, 06:34
Wohnort: Soest
Motorrad: Harley Davidson XR1200
Harley Davidson e-glide
Honda cb650sc
Ural EFI Sportsman
Honda NX 650 "luckyseven"
BMW R 1250 GS
Honda NX 650 Blaue Mauritius
Kontaktdaten:

Re: Spritzschutz Dämpfer

Beitrag von jakobjogger » Di 5. Jan 2021, 23:02

Hahaha. Und das nx hat der Liebste aus dem Reinraum geknipst. Aber sorry. Das war jetzt out of topic.


Themenverfasser
Italouwe
Domi-Freund
Beiträge: 75
Registriert: Mo 13. Apr 2020, 08:43
Wohnort: Nordbayern
Motorrad: Crf1000L
Domi RD08
Beta Alp200
Kontaktdaten:

Re: Spritzschutz Dämpfer

Beitrag von Italouwe » Mi 6. Jan 2021, 09:14

Morgen,

der Funktion tut das sicherlich nichts ab, man könnte jetzt einen neuen Thread aufmachen," wozu eine Domi, wenn sie nur durch die Landschaft geschoben wird", oder so. Muss jeder selbst wissen, finde ich.
Ich kaufte letztes Jahr eine umbebaute Sumo-Domi, da war die am Federbein ziemlich verrostet, was mich etwas störte. Baute es aus und peppte es etwas auf.
Meine RD08 Bj. fahre ich gerne auf Schotter im Urlaub, LGKS, Assietta, usw. aber so richtig hard herzunehmen, dafür ist sie mir ehrlich gesagt zu schade.

Gruss

Benutzeravatar

steffen
Administrator
Beiträge: 5041
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 21:58
Wohnort: Bad Schönborn
Motorrad: 88er Ur-Domi (natürlich in schwarz),
Honda CRF1000L Africa Twin DCT (2018)
Kontaktdaten:

Re: Spritzschutz Dämpfer

Beitrag von steffen » Mi 6. Jan 2021, 11:01

Die Funktion des Federbeins wird tatsächlich nicht beeinträchtigt ohne gesonderten Schutz. Das Federbein ist, wie Rolf schon weiter oben anhand des Fotos vom zerlegten Federbein gezeigt hat, durch die Kunststoffhülse bereits geschützt.
Fakt ist aber auch, dass die Feder im Laufe der Zeit ordentlich Macken abbekommt und das Rosten anfangen KANN. Auch der eigentliche Körper des Federbeins bekommt äußerlich Riefen. Sieht nicht schön aus, beeinträchtigt aber die Funktion nicht.
Wer halt diese optischen Makel beseitigen möchte, muss sich noch einen extra Schutz einbauen.

Mein WP-Federbein, das mittlerweile auch gut 90.000 km aufm Buckel hat, sieht auch nicht mehr sonderlich hübsch aus, verrichtet aber seinen Dienst so wie es soll.

Antworten