Tachoschnecke tot.

Schraubertips und -tricks, sowie alles was sonst nirgends reinpasst.
Antworten
Benutzeravatar

Themenverfasser
everRFVC
Domi-Fahrer
Beiträge: 194
Registriert: Mo 16. Nov 2020, 09:59
Motorrad: Domi-Newbie klingt super. :-)))))))))

Aber Vorsicht ich bin ein alter Hase :-).
Ich fuhr schon SEHR viele Motorräder. Am meisten die RFVC Motoren. 20 Jahre Motocross. Inzwischen ist mein tägliches Fahrzeug eine Hercules P3 aus 1974.
Kontaktdaten:

Tachoschnecke tot.

Beitrag von everRFVC »

Servus.
Die Tour am Wochenende hat meine Schnecke nicht überlebt.
Was ist n der aktuelle Stand bei dem domis, was das anbetrifft?
Bei den XBR`lern werden isnzwischen zahnlose Antriebe durch gedruckte ersetzte. Macht ihr das auch?

Die gebrauchten in der Bucht werden ähnlich teuer gehandelt für die domi wie für die xbr.

Wäre freundlich wenn jemand helfen könnte.
nehme jedwedes Teil, ob gebraucht, neu oder neu gedruckt ohne Tacho isses echt doof, wenns viele 30iger Zonen hat, die ja schneller wachsen als Unkraut.
Navi tacho nervt au bissi.

Vorab schon mal : DANKE
Benutzeravatar

Mehrheit
Domi-Superprofi
Beiträge: 3686
Registriert: So 26. Mär 2017, 11:31
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: BMW F 700 GS
CRF 250 LA "Schmuddelkind"
Kontaktdaten:

Re: Tachoschnecke tot.

Beitrag von Mehrheit »

viewtopic.php?f=14&t=2565&p=92604&hilit ... cke#p92604

den Faden gibts auch noch zum Lesen

LG Sylvia
Benutzeravatar

langer
Domi-Superprofi
Beiträge: 3661
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:38
Wohnort: bei Bad Homburg / Taunus
Motorrad: RD08 EZ01.95 Jap. Zwittermodell
Kontaktdaten:

Re: Tachoschnecke tot.

Beitrag von langer »

everRFVC hat geschrieben: Mo 5. Sep 2022, 19:07 ...Die Tour am Wochenende hat meine Schnecke nicht überlebt...
Tschuldigung, aber jetzt brauche ich min eine Woche lang Bilder von Hundebabys... 8-) :lol: :mrgreen:
Grüsse langer 8-)
"Kunst ist, wenn man‘s nicht kann... denn wenn man‘s kann, ist‘s keine Kunst"
Der Niedergang deutscher Ingenieurskunst begann mit dem DIN Stecker, minderwertigen Materialien, dünnem Blech und beschleunigt mit VW...
Benutzeravatar

steffen
Administrator
Beiträge: 6346
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 21:58
Wohnort: Bad Schönborn
Motorrad: 88er Ur-Domi (natürlich in schwarz),
Honda CRF1000L Africa Twin DCT (2018)
Kontaktdaten:

Re: Tachoschnecke tot.

Beitrag von steffen »

langer hat geschrieben: Mo 5. Sep 2022, 22:59
everRFVC hat geschrieben: Mo 5. Sep 2022, 19:07 ...Die Tour am Wochenende hat meine Schnecke nicht überlebt...
Tschuldigung, aber jetzt brauche ich min eine Woche lang Bilder von Hundebabys... 8-) :lol: :mrgreen:
Langer, nicht die Schnecke, die hinten sitzt und Dir mitteilt wie schnell Du fahren sollst, sondern die Schnecke, die vorne sitzt und Dir mitteilt wie schnell Du tatsächlich fährst. :mrgreen:
Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 4729
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Tachoschnecke tot.

Beitrag von dieCobra »

everRFVC hat geschrieben: Mo 5. Sep 2022, 19:07 Servus.
Die Tour am Wochenende hat meine Schnecke nicht überlebt.
Was ist n der aktuelle Stand bei dem domis, was das anbetrifft?
Bei den XBR`lern werden isnzwischen zahnlose Antriebe durch gedruckte ersetzte. Macht ihr das auch?

Die gebrauchten in der Bucht werden ähnlich teuer gehandelt für die domi wie für die xbr.

Wäre freundlich wenn jemand helfen könnte.
nehme jedwedes Teil, ob gebraucht, neu oder neu gedruckt ohne Tacho isses echt doof, wenns viele 30iger Zonen hat, die ja schneller wachsen als Unkraut.
Navi tacho nervt au bissi.

Vorab schon mal : DANKE
Und schaue auch genau nach, warum deine Schnecke den Löffel abgegeben hat. :shock:
Bei mir lag es zu 100 % an der klemmenden Tachowelle.

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<
Benutzeravatar

Themenverfasser
everRFVC
Domi-Fahrer
Beiträge: 194
Registriert: Mo 16. Nov 2020, 09:59
Motorrad: Domi-Newbie klingt super. :-)))))))))

Aber Vorsicht ich bin ein alter Hase :-).
Ich fuhr schon SEHR viele Motorräder. Am meisten die RFVC Motoren. 20 Jahre Motocross. Inzwischen ist mein tägliches Fahrzeug eine Hercules P3 aus 1974.
Kontaktdaten:

Re: Tachoschnecke tot.

Beitrag von everRFVC »

Mehrheit hat geschrieben: Mo 5. Sep 2022, 20:34 viewtopic.php?f=14&t=2565&p=92604&hilit ... cke#p92604

den Faden gibts auch noch zum Lesen

LG Sylvia
hab ich natürlich erstmal durchgelesen gestern , bevor ich meinen thread (vermutlich den 100. zu dem Thema) eröffnete
Benutzeravatar

Themenverfasser
everRFVC
Domi-Fahrer
Beiträge: 194
Registriert: Mo 16. Nov 2020, 09:59
Motorrad: Domi-Newbie klingt super. :-)))))))))

Aber Vorsicht ich bin ein alter Hase :-).
Ich fuhr schon SEHR viele Motorräder. Am meisten die RFVC Motoren. 20 Jahre Motocross. Inzwischen ist mein tägliches Fahrzeug eine Hercules P3 aus 1974.
Kontaktdaten:

Re: Tachoschnecke tot.

Beitrag von everRFVC »

dieCobra hat geschrieben: Di 6. Sep 2022, 11:08
everRFVC hat geschrieben: Mo 5. Sep 2022, 19:07 Servus.
Die Tour am Wochenende hat meine Schnecke nicht überlebt.
Was ist n der aktuelle Stand bei dem domis, was das anbetrifft?
Bei den XBR`lern werden isnzwischen zahnlose Antriebe durch gedruckte ersetzte. Macht ihr das auch?

Die gebrauchten in der Bucht werden ähnlich teuer gehandelt für die domi wie für die xbr.

Wäre freundlich wenn jemand helfen könnte.
nehme jedwedes Teil, ob gebraucht, neu oder neu gedruckt ohne Tacho isses echt doof, wenns viele 30iger Zonen hat, die ja schneller wachsen als Unkraut.
Navi tacho nervt au bissi.

Vorab schon mal : DANKE
Und schaue auch genau nach, warum deine Schnecke den Löffel abgegeben hat. :shock:
Bei mir lag es zu 100 % an der klemmenden Tachowelle.

Grüße
Andi
die flutschte ölig als sie rausflog.
Ich werde berichten, wie es im Gehäuse der Schnecke (die mir das richtige Tempo zeigen soll) aussieht :D)
Benutzeravatar

Andreas_NRW
Ich weiß alles!
Beiträge: 5265
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: CRF 250 LA "Wanderbursche"
BMW F 850 GS "Rechenzentrum"
Zündapp KS100GS "Excalibur"
XBR500 "???"
Kontaktdaten:

Re: Tachoschnecke tot.

Beitrag von Andreas_NRW »

Schnecke , flutschte ölig aus dem Gehäuse????
Zu wenig Knoblauch im Öl👨‍🍳
Dürfen die überhaupt noch serviert werden oder zieht da das Artenschutzabkommen
Benutzeravatar

Themenverfasser
everRFVC
Domi-Fahrer
Beiträge: 194
Registriert: Mo 16. Nov 2020, 09:59
Motorrad: Domi-Newbie klingt super. :-)))))))))

Aber Vorsicht ich bin ein alter Hase :-).
Ich fuhr schon SEHR viele Motorräder. Am meisten die RFVC Motoren. 20 Jahre Motocross. Inzwischen ist mein tägliches Fahrzeug eine Hercules P3 aus 1974.
Kontaktdaten:

Re: Tachoschnecke tot.

Beitrag von everRFVC »

Andreas_NRW hat geschrieben: Di 6. Sep 2022, 15:41 Schnecke , flutschte ölig aus dem Gehäuse????
Zu wenig Knoblauch im Öl👨‍🍳
Dürfen die überhaupt noch serviert werden oder zieht da das Artenschutzabkommen
Tchowelle andi ;-) Schnecken mag ich ned.
Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 4729
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Tachoschnecke tot.

Beitrag von dieCobra »

Schnecken, die Tempo machen.....
Tachowellen, die fliegen können......

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<
Benutzeravatar

Themenverfasser
everRFVC
Domi-Fahrer
Beiträge: 194
Registriert: Mo 16. Nov 2020, 09:59
Motorrad: Domi-Newbie klingt super. :-)))))))))

Aber Vorsicht ich bin ein alter Hase :-).
Ich fuhr schon SEHR viele Motorräder. Am meisten die RFVC Motoren. 20 Jahre Motocross. Inzwischen ist mein tägliches Fahrzeug eine Hercules P3 aus 1974.
Kontaktdaten:

Re: Tachoschnecke tot.

Beitrag von everRFVC »

meine flog nicht, die flutschte raus.....wie etwa....ähm.........ach egal :D

danke vorab schonmal an RD06.
Er ermöglicht mir in meine Schnecke ein Kaninchen einzubauen. Bin gespannt was mein Tacho dann anzeigt????

Möhren?
Benutzeravatar

steffen
Administrator
Beiträge: 6346
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 21:58
Wohnort: Bad Schönborn
Motorrad: 88er Ur-Domi (natürlich in schwarz),
Honda CRF1000L Africa Twin DCT (2018)
Kontaktdaten:

Re: Tachoschnecke tot.

Beitrag von steffen »

everRFVC hat geschrieben: Mi 7. Sep 2022, 09:14Bin gespannt was mein Tacho dann anzeigt????

Möhren?
Das hilft Deiner Möhre wieder auf die Sprünge. ;)

So, Kalauermodus jetzt wieder aus.
Benutzeravatar

Themenverfasser
everRFVC
Domi-Fahrer
Beiträge: 194
Registriert: Mo 16. Nov 2020, 09:59
Motorrad: Domi-Newbie klingt super. :-)))))))))

Aber Vorsicht ich bin ein alter Hase :-).
Ich fuhr schon SEHR viele Motorräder. Am meisten die RFVC Motoren. 20 Jahre Motocross. Inzwischen ist mein tägliches Fahrzeug eine Hercules P3 aus 1974.
Kontaktdaten:

Re: Tachoschnecke tot.

Beitrag von everRFVC »

So Freunde des wohlklingenden Einzylinders :D

Dank der Hilfe von Andreas (gab mir ne Originalschnecke aus seiner Zucht) und von RD06 hab ich mich nun zum Testfahrer hochgebettelt hier bei euch.
RD 06 hat ........EINE!!!.......... Schnecke in 3 D gedruckt, die hat er mir zur Verfügung gestellt. Fühle mich geehrt.
Die ist so sauber und passgenau gefertigt, die habe ich nun, nach peniblem Schneckenhaus säubern, gangbar machen und frischem Fett plus Leichtlauföl für die Welle wieder eingebaut, und bei km Stand 41320 eben eine Probefahrt von 10 km absolviert. Für mehr ist keine Zeit und auch kein Wetter heute :p

Was soll ich sagen, der Tacho zählt, als hätt das jemand repariert ,der sowas kann...............*staun*

Nun schauen wir mal, wie lange die 3 D Schnecke hält, bin echt gespannt.

Gruß ever und VIELEN DANK für eure Hilfe.
Antworten