Batanga Kofferträger

Schraubertips und -tricks, sowie alles was sonst nirgends reinpasst.
Benutzeravatar

Saruman
Domi-Superprofi
Beiträge: 1336
Registriert: So 16. Apr 2017, 13:44
Wohnort: Meßstetten
Motorrad: Honda NX 650 RD02 Dominator
Honda NX 650 RD08 Scrambler
Suzuki 1200 Bandit S
Kontaktdaten:

Re: Batanga Kofferträger

Beitrag von Saruman » Mo 12. Jun 2017, 21:29

Nickless hat geschrieben:Koffer - Befestigung ist ferdisch. Und abschließbar
Oh ja. Das gefällt. Gute Idee und sauber gemacht.
Wenn du so viel Platz zum Topf hast, wie breit ist die Fuhre jetzt?
Gruß Mario

Manchmal kann man nichts machen, ....außer weiter....

Benutzeravatar

Nickless
Domi-Superprofi
Beiträge: 1963
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:22
Wohnort: Biebesheim/Rh.
Motorrad: 91iger Domi RD02, KTM 1190 Adventure
Kontaktdaten:

Re: Batanga Kofferträger

Beitrag von Nickless » Di 13. Jun 2017, 06:46

@ Mario : Die Fuhre ist nur 92cm breit. Ich habe auch die Slimline Koffer. Die sind nur 19cm breit. Reicht für mich.
...was ich heute nicht mache, mache ich morgen, oder besser übermorgen, dann kann ich morgen das machen, was ich gestern nicht gemacht habe...

Benutzeravatar

Nickless
Domi-Superprofi
Beiträge: 1963
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:22
Wohnort: Biebesheim/Rh.
Motorrad: 91iger Domi RD02, KTM 1190 Adventure
Kontaktdaten:

Re: Batanga Kofferträger

Beitrag von Nickless » Di 13. Jun 2017, 06:51

Da ist noch ein Bild dazu, mitdem Abstand zum Auspuff
Dateianhänge
20170613_062228.jpg
...was ich heute nicht mache, mache ich morgen, oder besser übermorgen, dann kann ich morgen das machen, was ich gestern nicht gemacht habe...

Benutzeravatar

Saruman
Domi-Superprofi
Beiträge: 1336
Registriert: So 16. Apr 2017, 13:44
Wohnort: Meßstetten
Motorrad: Honda NX 650 RD02 Dominator
Honda NX 650 RD08 Scrambler
Suzuki 1200 Bandit S
Kontaktdaten:

Re: Batanga Kofferträger

Beitrag von Saruman » Di 13. Jun 2017, 07:21

Das ist n gutes Maß. Ich bin bei 98cm, allerdings mit 25cm pro Koffer. Meine Träger liegen fast an der Verkleidung an.
Gruß Mario

Manchmal kann man nichts machen, ....außer weiter....

Benutzeravatar

Nickless
Domi-Superprofi
Beiträge: 1963
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:22
Wohnort: Biebesheim/Rh.
Motorrad: 91iger Domi RD02, KTM 1190 Adventure
Kontaktdaten:

Re: Batanga Kofferträger

Beitrag von Nickless » Mi 14. Jun 2017, 20:57

So, nun sind auch die kleinen Extras dran, bzw. fertig. Spanngurtstücke zweckentfremdet für Koffergriffe und ein VA-Rundeisen für eventuelle Notbefestigung. N'abendgruß vom Abgeschaften
Dateianhänge
20170614_143124.jpg
20170614_143032.jpg
...was ich heute nicht mache, mache ich morgen, oder besser übermorgen, dann kann ich morgen das machen, was ich gestern nicht gemacht habe...

Benutzeravatar

steffen
Administrator
Beiträge: 3479
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 21:58
Wohnort: Bad Schönborn
Motorrad: 88er Ur-Domi (natürlich in schwarz),
Honda CRF1000L Africa Twin DCT (2018)
Kontaktdaten:

Re: Batanga Kofferträger

Beitrag von steffen » Mi 14. Jun 2017, 21:11

Boah! Eine Domi mt fettem Hintern. :o

Aber die Koffer sehen wirklich gut gemacht aus.

Gruß,
Steffen

Benutzeravatar

Saruman
Domi-Superprofi
Beiträge: 1336
Registriert: So 16. Apr 2017, 13:44
Wohnort: Meßstetten
Motorrad: Honda NX 650 RD02 Dominator
Honda NX 650 RD08 Scrambler
Suzuki 1200 Bandit S
Kontaktdaten:

Re: Batanga Kofferträger

Beitrag von Saruman » Mi 14. Jun 2017, 22:13

Jo, die sind echt schön. Kann ich nicht ganz mithalten mit meine.
Gruß Mario

Manchmal kann man nichts machen, ....außer weiter....

Benutzeravatar

Nickless
Domi-Superprofi
Beiträge: 1963
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:22
Wohnort: Biebesheim/Rh.
Motorrad: 91iger Domi RD02, KTM 1190 Adventure
Kontaktdaten:

Re: Batanga Kofferträger

Beitrag von Nickless » Mi 14. Jun 2017, 22:18

Danke Steffen! Mittlerweile steckt auch viel Arbeit drin und ein bisschen stolz drauf bin ich auch, weil es recht gut geworden ist. Nun muss nur noch alles die Reisetauglichkeit bestehen.
Gruß vom Rolf
...was ich heute nicht mache, mache ich morgen, oder besser übermorgen, dann kann ich morgen das machen, was ich gestern nicht gemacht habe...

Benutzeravatar

Nickless
Domi-Superprofi
Beiträge: 1963
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:22
Wohnort: Biebesheim/Rh.
Motorrad: 91iger Domi RD02, KTM 1190 Adventure
Kontaktdaten:

Re: Batanga Kofferträger

Beitrag von Nickless » Mi 14. Jun 2017, 22:19

Danke Mario
...was ich heute nicht mache, mache ich morgen, oder besser übermorgen, dann kann ich morgen das machen, was ich gestern nicht gemacht habe...

Benutzeravatar

Mehrheit
Domi-Superprofi
Beiträge: 1968
Registriert: So 26. Mär 2017, 11:31
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: BMW F 700 GS
CRF 250 LA "Schmuddelkind"
Kontaktdaten:

Re: Batanga Kofferträger

Beitrag von Mehrheit » Do 15. Jun 2017, 09:47

Wir werden das genauestens beobachten, mit der Reisetauglichkeit. Und wehe Du verlierst unterwegs was......
Lieben Gruß von
Sylvia, der die Koffer auch gut gefallen

Benutzeravatar

steffen
Administrator
Beiträge: 3479
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 21:58
Wohnort: Bad Schönborn
Motorrad: 88er Ur-Domi (natürlich in schwarz),
Honda CRF1000L Africa Twin DCT (2018)
Kontaktdaten:

Re: Batanga Kofferträger

Beitrag von steffen » Do 15. Jun 2017, 14:44

Rolf, wenn Du so gut im Helterungen bauen bist, hätte ich eine Denksportaufgabe für Dich wenn Du mal wieder da bist.
Falls wir Zeit haben kann ich Dir die "Aufgabe" auch gleich am Freitag schildern. ;)

Gruß,
Steffen

Benutzeravatar

Nickless
Domi-Superprofi
Beiträge: 1963
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:22
Wohnort: Biebesheim/Rh.
Motorrad: 91iger Domi RD02, KTM 1190 Adventure
Kontaktdaten:

Re: Batanga Kofferträger

Beitrag von Nickless » Do 15. Jun 2017, 20:37

Jow, dann mach mal. Ich werde rechtzeitig da sein.
...was ich heute nicht mache, mache ich morgen, oder besser übermorgen, dann kann ich morgen das machen, was ich gestern nicht gemacht habe...

Benutzeravatar

Nickless
Domi-Superprofi
Beiträge: 1963
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:22
Wohnort: Biebesheim/Rh.
Motorrad: 91iger Domi RD02, KTM 1190 Adventure
Kontaktdaten:

Re: Batanga Kofferträger

Beitrag von Nickless » Sa 26. Aug 2017, 10:05

Moin Leutz!
Heute will ich mal wieder etwas zu Batangacase schreiben und lese den letzten Beitrag durch.
Irgendwie hatte ich wohl eine Vorahnung, was das verlieren von ,,Gerümpel" (Alukoffer) auf der Bahn angeht.
War halt auf dem Rückweg. :lol:
Nickless hat geschrieben: Alles natura zu bestaunen ab dem 23.06. in Sonthofen, sofern ich das Gerümpel nicht auf der Bahn verloren habe.
Gruß vom fast Ferdischen
Nun zum eigentlichen Beitrag!
Ca. eine Woche nach meinem Unfall schieb ich Batangacase an, daß ich wegen eines Unfalles einen neuen Koffer benötige.
Wiederum nach 1,5 Wo. kam eine Antwort mit der Bitte, meine Kontaktdaten plus Telenummer zu senden. Dann soll die Rechnung
kommen um dessen Betrag zu überweisen. Kenn ich von der letzten Bestellung. Nur es kam keine Rechnung und es kam keine und
es kam keine. Daß es bei Batanga etwas länger als von ihnen angegeben dauern kann, weiß ich mittlerweile. Vielleicht hatten die
Urlaub?
Zwischendurch und jetzt nochmal über einen Monat später hakte ich nach, mit der Bitte, meinen Schriftverkehr doch zeitnah
zu beantworten. Heute endlich eine Mail.
Auch mit einer Entschuldigung wegen der Zeitverzögerung.
Fast 8 Wochen hat`s nun gedauert. Kommt mir sehr lange vor.
Jetzt den Geldtransfer klar machen und ???? warten ???? Mal sehen wie lange es diesmal dauert.

PS.: Ich bin immer noch von dem Preis-Leistungs-Verhältins überzeugt, doch die Wartezeiten, das geht gar nicht. Wie machen das
andere Geschäftsleute? ( auf diese Frage erwarte ich nicht wirklich eine Antwort ;) )

Gruß von dem, der sich auf den neuen Koffer freut
...was ich heute nicht mache, mache ich morgen, oder besser übermorgen, dann kann ich morgen das machen, was ich gestern nicht gemacht habe...

Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 2674
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Batanga Kofferträger

Beitrag von dieCobra » Sa 26. Aug 2017, 10:11

Alles Gute kann länger dauern, oder Gut Ding braucht Weile.
Schnell heißt auch schnell vorbei.

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<

Benutzeravatar

Hogi
Domi-Superprofi
Beiträge: 2044
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:24
Wohnort: 72622 Nürtingen
Motorrad: BMW R 1200 GS TÜ
ex: Honda Dominator NX 650 - RD08
Kontaktdaten:

Re: Batanga Kofferträger

Beitrag von Hogi » Sa 26. Aug 2017, 11:31

Aber wenn ich was bezahle, will ich sofort die Leistung haben - nicht 8 Wochen später
Da bleibt ein mulmiges Gefühl
Gruß
Hogi 8-)

Reisen bildet, baut Vorurteile ab und veredelt den Geist!

Benutzeravatar

steffen
Administrator
Beiträge: 3479
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 21:58
Wohnort: Bad Schönborn
Motorrad: 88er Ur-Domi (natürlich in schwarz),
Honda CRF1000L Africa Twin DCT (2018)
Kontaktdaten:

Re: Batanga Kofferträger

Beitrag von steffen » Sa 26. Aug 2017, 13:11

Ich finde auch, dass man wenigstens auf schriftliche Anfragen zeinah reagieren sollte, auch wenn die Ausführung der Tätigkeit länger dauern kann. Dann bitte mit Ankündigung.

Naja, zumindest lerne ich daraus, falls mir mal jemand mit Batanga Koffer über den Weg fahren sollte: Dieser Mensch ist ein geduldiger Mensch.
Ich gehöre wahrlich nicht zu den ungeduldigen Zeitgenossen auf dieser Welt. Aber man kann bei sowas schonmal auch die Lust an einem (durchaus guten) Produkt verlieren.

Gruß,
Steffen

Benutzeravatar

alpe650
Domi-Fahrer
Beiträge: 222
Registriert: Mo 27. Mär 2017, 19:32
Wohnort: 72505 Hausen a.A.
Motorrad: NX 650
Suzuki Intruder VS 1400
Kontaktdaten:

Re: Batanga Kofferträger

Beitrag von alpe650 » Sa 26. Aug 2017, 21:16

Hallo, muss dazu auch noch meinen Senf abgeben,
man muss auch mal akzepieren, dass manche Räder langsamer laufen und unser Rechtsgehabe nicht immer das Beste ist.
Das einfachste Geschäftsgebahren bei kleineren Sachen ist Geld sieht Ware.
Wenn ich unzufrieden oder Misstrauisch wäre, so würde ich von mir aus eine andere Lösung suchen.
Ist nichts gegen Rolf oder Steffen, aber wenn ichs damit zu tun hätte, würde ich so vorgehen.

Gruss Peter K

Benutzeravatar

tommy89
Domi-Profi
Beiträge: 554
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 17:46
Motorrad: - RD02 NX650 US-Modell Bj. 1989 -
Cagiva Navigator 2005, Yamaha R1 1998, Honda Dax 1973, Beverly 500 2003
Kontaktdaten:

Re: Batanga Kofferträger

Beitrag von tommy89 » So 27. Aug 2017, 08:54

Moin Rolf,

die haben ins Forum geschaut und das bei dir gelesen:

'...was ich heute nicht mache, mache ich morgen, oder besser übermorgen, dann kann ich morgen das machen, was ich gestern nicht gemacht habe...'

;) :mrgreen:

Grüße tommy
Motto: Wenn du mit einem Bier in der Hand in die Garage gehst, um dein Motorrad einfach nur zu betrachten, dann muss es dich begeistern.
Willie G. Davidson

Benutzeravatar

Nickless
Domi-Superprofi
Beiträge: 1963
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:22
Wohnort: Biebesheim/Rh.
Motorrad: 91iger Domi RD02, KTM 1190 Adventure
Kontaktdaten:

Re: Batanga Kofferträger

Beitrag von Nickless » So 27. Aug 2017, 09:39

Ja Tommy, da hast du wohl recht.
@ Steffen: Batangacase Besitzer sind deshalb nicht zwingend geduldige Menschen. Siehe mich!!!!!! :lol:
@ Hogi: Wer lesen kann ist klar im Vorteil! :P
Nach ca. 8 Wochen kam die Rechnung. Heißt, ich hatte solange auch nichts bezahlt. Wäre es anders gewesen,
dann hätte ich die Teleklingel bei ihm heißleuten lassen.
Soweit alles gut. ES geht den richtigen Weg, nur halt seeeehhr langsam.
Gruß vom Wartenden
...was ich heute nicht mache, mache ich morgen, oder besser übermorgen, dann kann ich morgen das machen, was ich gestern nicht gemacht habe...

Benutzeravatar

Jocker35
Domi-Profi
Beiträge: 766
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 17:52
Wohnort: 75...
Motorrad: BMW R 1200 GS LC BJ. 2015, BMW G 650XChallenge Bj. 2007
Kontaktdaten:

Re: Batanga Kofferträger

Beitrag von Jocker35 » So 27. Aug 2017, 10:00

Hogi hat geschrieben:Aber wenn ich was bezahle, will ich sofort die Leistung haben - nicht 8 Wochen später
Da bleibt ein mulmiges Gefühl
Hogi, im Prinzip hast Du recht, siehe Fa. Touratech die jetzt in Insolvenz gegangen ist. :shock:
Hatte auch vorab über Paypal bezahlt, danach die Info, die Teile (in diesem Falle 2 Spiegel) sind erst im Oktober lieferbar. 10 Tage später die Info über den Insolvenzantrag aus den Medien mitbekommen. Vorgestern kam diese die Info von Touratech:

Allerdings ist der Fall eingetreten, dass Ware zum Teil bestellt, über PayPal bezahlt, aber aufgrund mangelnder Verfügbarkeit noch nicht versandt wurde – an sich schon ein höchst bedauerlicher Umstand, der die Geduld unserer Kunden strapaziert hat.

Durch das vorläufige Insolvenzverfahren der Touratech AG darf nun Ware, die bis einschließlich 11. August (dem Zeitpunkt der Anordnung des vorläufigen Insolvenzverfahrens) bestellt und per PayPal bis zu diesem Zeitpunkt bezahlt wurde, nicht mehr ausgeliefert werden. Die hieraus entstehenden Ansprüche gelten als Insolvenzforderungen, die derzeit nicht bedient werden dürfen, sondern nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens (dies geschieht vermutlich am 1. November 2017) beim Insolvenzverwalter zur Insolvenztabelle angemeldet werden müssen. Zu diesem Procedere sind wir leider gesetzlich verpflichtet. Wir bedauern dies außerordentlich.

Wichtig: Bestellungen, die seit dem 12. August getätigt und bezahlt wurden, sind davon nicht betroffen. In der Phase der vorläufigen Insolvenz wird der Geschäftsbetrieb unter dem vorläufigen Insolvenzverwalter Dr. Dirk Pehl von Schultze & Braun unverändert fortgeführt, insbesondere alle Neu-Bestellungen werden ganz normal bearbeitet und versandt.

Seien Sie versichert, dass wir weiterhin versuchen werden, eine Lösung zu finden. Bis dahin bleibt uns nur, uns für die entstandenen Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.

Ihre Touratech AG



Bin jetzt einmal gespannt ob ich mein Geld oder die Teile irgendwann wieder bekomme, denke eher nicht....zum Glück nur eine zweistellige Summe.
Solange es jedoch gelingt die Arbeitsplätze zu erhalten, wäre es in meinem Fall im Verhältnis gesehen eine Kleinigkeit. :!:

Wünsche allen einen entspannten Sonntag
Günther
Die Weisheit des Lebens besteht im Ausschalten der unwesentlichen Dinge.
;)

Benutzeravatar

Hogi
Domi-Superprofi
Beiträge: 2044
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:24
Wohnort: 72622 Nürtingen
Motorrad: BMW R 1200 GS TÜ
ex: Honda Dominator NX 650 - RD08
Kontaktdaten:

Re: Batanga Kofferträger

Beitrag von Hogi » So 27. Aug 2017, 10:50

Entschuldigung für OT

Oh Günther - das Geld haste gesehen!
Zuerst nimmt der Insolvenzverwalter das Geld, was er für sich brauch. Umsonst arbeitet er ja nicht.
Dann kommen die Großgläubiger nach zähen Verhandlungen und gehörigen Abschlägen
...und irgendwann dann mal Du. Evtl. und nur vielleicht, bekommst Du von Deinen , sagen wir mal 70 €, zweifuffzig zurück.

Und Paypal schließt bei Insolvenz eine Rückzahlung aus....aber nur dann. Und dieser Fall ist nun eingetreten.
Gruß
Hogi 8-)

Reisen bildet, baut Vorurteile ab und veredelt den Geist!


poschdman
Beiträge: 3
Registriert: Fr 9. Nov 2018, 18:04
Wohnort: Weiskirchen
Motorrad: Honda dominator Bj.1996
BMW R 1200 GS Bj.2013
Sommer Diesel Bj. 2004
Kontaktdaten:

Re: Batanga Kofferträger

Beitrag von poschdman » Do 15. Nov 2018, 09:34

Hallo Rolf
Ich bin neu hier und seit einer Woche domi Besitzer.
Ich bräuchte deine Hilfe.
Würdest du mit bitte die Innenmasse des batanga Trägers messen?
Hab noch zwei tt Koffer hier liegen mit montierter Halterung und würde gerne wissen ob die ohne viel Änderung an den Träger passen.
Danke im voraus
LG günni

Benutzeravatar

Nickless
Domi-Superprofi
Beiträge: 1963
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:22
Wohnort: Biebesheim/Rh.
Motorrad: 91iger Domi RD02, KTM 1190 Adventure
Kontaktdaten:

Re: Batanga Kofferträger

Beitrag von Nickless » Do 15. Nov 2018, 11:40

Hallo Günni,
von wo kommst du denn und welche Domi hast du RD02 / RD 08? Besitzt du auch andere Mopeds?
Kleine Vorstellung in der entsprechenden Rubrik würde uns alle hier freuen.
Der Quadratische Rahmen hat die Innenmaße von 19,8cm x 29,8cm / Rohrdurchmesser 16mm , Wandstärke 2mm
Gruß, Rolf
...was ich heute nicht mache, mache ich morgen, oder besser übermorgen, dann kann ich morgen das machen, was ich gestern nicht gemacht habe...


poschdman
Beiträge: 3
Registriert: Fr 9. Nov 2018, 18:04
Wohnort: Weiskirchen
Motorrad: Honda dominator Bj.1996
BMW R 1200 GS Bj.2013
Sommer Diesel Bj. 2004
Kontaktdaten:

Re: Batanga Kofferträger

Beitrag von poschdman » Do 15. Nov 2018, 11:49

Hallo Rolf
Danke für die schnelle Antwort
Klar hab noch eine wie fast jeder grins GS Bj.2013
Und noch ein sahnestück eine Sommer Diesel.
Werde bei Gelegenheit.bilder einstelken

Benutzeravatar

BinDo
Domi-Profi
Beiträge: 618
Registriert: Do 10. Mai 2018, 11:29
Wohnort: Bingen/Rhein
Motorrad: NX 650 RD 02, XJR, KLE
Kontaktdaten:

Re: Batanga Kofferträger

Beitrag von BinDo » Mi 9. Jan 2019, 17:58

N´Abend liebe Leute,

habe da mal eine Frage zum Batanga-Träger und stelle das mal hier ein, da es für mich da hin gehört. Im Zweifel eröffne ich aber auch gerne einen neues Thema. ;)
Zu dem Träger habe ich folgende Frage: Ist es möglich die Seitenteile bei montiertem Träger noch zu entfernen - also ohne den Träger wieder zu demontieren (Siehe Bild)?

Batanga Kofferträger.jpg
Batanga Kofferträger.jpg (115.11 KiB) 443 mal betrachtet

Gruß vom Reini :)

Antworten