Batanga Kofferträger

Schraubertips und -tricks, sowie alles was sonst nirgends reinpasst.
Benutzeravatar

Nickless
Domi-Superprofi
Beiträge: 1762
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:22
Wohnort: Biebesheim/Rh.
Motorrad: 91iger Domi RD02, KTM 1190 Adventure
Kontaktdaten:

Re: Batanga Kofferträger

Beitrag von Nickless » Do 10. Jan 2019, 07:20

Moin Reini,
Ja, die Seitenteile sind demontierbar. Hatte ich auch schon mal bei einigen Bildern von mir, was die Batankaträger angeht, dazu geschrieben.
Erste Seite dieses Treads, letzter Beitrag.
Gruß, Rolf
...was ich heute nicht mache, mache ich morgen, oder besser übermorgen, dann kann ich morgen das machen, was ich gestern nicht gemacht habe...

Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 2290
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Batanga Kofferträger

Beitrag von dieCobra » Do 10. Jan 2019, 10:37

Vor 4 Wochen angeschrieben, jetzt Antwort. :D

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<

Benutzeravatar

BinDo
Domi-Spezialist
Beiträge: 308
Registriert: Do 10. Mai 2018, 11:29
Wohnort: Bingen/Rhein
Motorrad: NX 650 RD 02, XJR, KLE
Kontaktdaten:

Re: Batanga Kofferträger

Beitrag von BinDo » Do 10. Jan 2019, 14:02

Nickless hat geschrieben:
Do 10. Jan 2019, 07:20
... Ja, die Seitenteile sind demontierbar. Hatte ich auch schon mal bei einigen Bildern von mir, was die Batankaträger angeht, dazu geschrieben. Erste Seite dieses Treads, letzter Beitrag.
Ja vielen Dank für die Info, Rolf! :) Leider habe ich nur quer gelesen, so dass mir Deine Info auf der ersten Seite entgangen ist. :oops: :oops: :oops: Ich gelobe Besserung!

Da mein unrühmlicher Beitrag so überflüssig ist wie ein Kropf dürft Ihr ihn auch gerne löschen! :x

Bitte nix für ungut. Besten Gruß, Reini


@ Andi: Ja da bin ich auch mal gespannt, wie das nun von statten geht. Vorhin ging meine Anfrage/Bestellung raus. Ich sitze jedoch nicht auf heißen Kohlen, ... gut Ding will Weile haben. :mrgreen:

Benutzeravatar

BinDo
Domi-Spezialist
Beiträge: 308
Registriert: Do 10. Mai 2018, 11:29
Wohnort: Bingen/Rhein
Motorrad: NX 650 RD 02, XJR, KLE
Kontaktdaten:

Re: Batanga Kofferträger

Beitrag von BinDo » Sa 2. Feb 2019, 15:02

Moin ihr Leuts. :) Wollte noch mal ein Feedback geben: mit dem Wissen über ein eher längerfristiges Projekt - Order der Batanga-Träger - ging ich ins Rennen, mit Chips und Bier versorgt. :mrgreen: Kurze Zeit später gingen noch 2 Mails hin und her und ich überwies 120,- € (90,- € für Träger und 30,- € für den Versand). Am Donnerstag kam das Paket. Die Verpackung gebar sich nicht sonderlich vielversprechend, und hatte einen deutschen Absender:

IMG_20190131_145353.jpg
IMG_20190131_145353.jpg (37.43 KiB) 123 mal betrachtet

Wie auch immer: Jetzt stehe ich mit den Teilen ohne Montageanleitung da, denn außer den Teilen und der Verpackung war nix in der Kiste (Ein Königreich für IKEA-Pläne ...... nein, war ein Spass :mrgreen: : das bekomme ich schon gebastelt). Die Teile sind alle noch mal gesondert in Folie gepackt, und haben die Reise anstandslos gemeistert. Guggst Du:

IMG_20190131_145342.jpg
IMG_20190131_145342.jpg (123.4 KiB) 123 mal betrachtet

Dafür, dass ich es ganz entspannt anging empfinde ich mich als prompt bedient. Von der Bestellung bis zur Lieferung vergingen "nur" 3 Wochen. Das finde ich mal gut!

Die Träger werde ich vorerst noch nicht montieren. Es ist jedoch möglich, dass ich sie beim Treffen in Bad Dürkheim mit im Gepäck habe. ;) Zudem möchte ich die Träger mit meinen Bagster-Taschen nutzen, die ursprünglich mal nur für meine Dicke gedacht waren. Na, zumindest habe ich das schon mal mit den Taschen an der Domi erprobt. Da sich das vielversprechend gestaltete bin ich dahingehend sehr zuversichtlich.

Gruß, Reini :)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste