Es wird ihn auch für nächstes Jahr geben => Domiforum Wandkalender 2020

Faire Motorradwerkstatt in Hamburg gesucht

Schraubertips und -tricks, sowie alles was sonst nirgends reinpasst.
Antworten

Themenverfasser
Anek
Domi-Newbie
Beiträge: 9
Registriert: Do 29. Aug 2019, 15:55
Kontaktdaten:

Faire Motorradwerkstatt in Hamburg gesucht

Beitrag von Anek » Fr 30. Aug 2019, 17:47

Moin Zusammen,

familienbedingt mußte meine Domi leider sehr lange ein Schattendasein fristen. Uneingemottet (ich habe ein richtig schlechtes Gewissen) und alleingelassen stand sie viele viele Jahre in einer Halle. Nun habe ich beschlossen Geld in die Hand zu nehmen und sie flott machen zu lassen. Wahrscheinlich wäre es für mich günstiger, mich von meiner Roten zu trennen, sie irgendeinem Bastler zu überlassen und mir eine andere zu kaufen. Das kann aber jeder.
Die Zeiten, wo ich selber gebastelt habe, sind lange vorbei. Ich habe weder einen Platz, noch die Zeit noch das passende Werkzeug dazu. (Ich habe tatsächlich mal selber den Motor meiner XS 400 auseinander genommen und mit Hilfe eines Freundes erfolgreich wieder zusammengebaut - war eine lustige Geschichte :D ).
Werkstätten gibt es einige in Hamburg. Gibt es welche, mit denen Ihr besonders gute Erfahrungen gemacht habt? Vorzugsweise in Hamburgs Nordwesten oder im entsprechenden Umland.
Tipps und Hinweise können auch gerne - zwecks Werbung oder Antiwerbung - als PN an mich gerichtet werden.

Ich danke Euch schon mal im Vorraus

Viele Grüße aus dem sonnigen Hamburg
Anke

Benutzeravatar

Heizschnucke
Domi-Fahrer
Beiträge: 241
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 23:00
Wohnort: 21449 Radbruch
Motorrad: NX 650 RD 02, XR 650L, XR 600 PD 04, XRV 750 RD 04.
Kontaktdaten:

Re: Faire Motorradwerkstatt in Hamburg gesucht

Beitrag von Heizschnucke » Fr 30. Aug 2019, 18:18

Hallo Anke,

schreib mal den "Raid" an, ich habe hier zwar lange nichts von ihm gelesen, weiß aber das er in HH wohnt. Ich vermute er kann Dir da ein paar Tips geben.

Gruß Heiko
Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr abfließen. "Walter Röhrl"

Benutzeravatar

Hogi
Domi-Superprofi
Beiträge: 2237
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:24
Wohnort: 72622 Nürtingen
Motorrad: BMW R 1200 GS TÜ
ex: Honda Dominator NX 650 - RD08
Kontaktdaten:

Re: Faire Motorradwerkstatt in Hamburg gesucht

Beitrag von Hogi » Fr 30. Aug 2019, 19:04

Screenshot_20190830-190319_Google.jpg
Screenshot_20190830-190319_Google.jpg (302.25 KiB) 813 mal betrachtet
Hinfahren, quatschen, Gefühl bekommen....

Viel Glück
Gruß
Hogi 8-)

Reisen bildet, baut Vorurteile ab und veredelt den Geist!


Themenverfasser
Anek
Domi-Newbie
Beiträge: 9
Registriert: Do 29. Aug 2019, 15:55
Kontaktdaten:

Re: Faire Motorradwerkstatt in Hamburg gesucht

Beitrag von Anek » Fr 30. Aug 2019, 23:28

Großartig (o: Vielen Dank!
Das ist ja schon mal ein Anfang. TWOWHEEL ist tatsächlich nicht weit von mir entfernt. Ich bin da heute Abend ganz dicht dran vorbei gefahren.
Raid werde ich auch fragen.

Schönen Restabend noch

Anke


Raid
Domi-Fan
Beiträge: 45
Registriert: So 16. Apr 2017, 20:57
Kontaktdaten:

Re: Faire Motorradwerkstatt in Hamburg gesucht

Beitrag von Raid » So 1. Sep 2019, 19:08

Wenn TWOWHEEL nicht weit entfernt ist, dann bin ich es auch nicht :-)
Was Händlerempfehlungen angeht, so bin ich damit im öffentlichen Bereich vorsichtig, den man könnte dem Einem oder Anderen auf den Schlips treten. Allerdings baue ich gerade die Domi von meiner Tochter wieder auf, vielleicht lässt sich da eine Gemeinsamkeit finden.
LG Christian


Themenverfasser
Anek
Domi-Newbie
Beiträge: 9
Registriert: Do 29. Aug 2019, 15:55
Kontaktdaten:

Re: Faire Motorradwerkstatt in Hamburg gesucht

Beitrag von Anek » So 1. Sep 2019, 23:30

Ärger wegen öffentliche Werbung oder Antiwerbung möchte ich unbedingt vermeiden. Daher auch der Hinweis auf die PN. Ihr seid hier alle länger unterwegs und wisst sicher, was erlaubt ist.

@ Christian, du hast ne PN, aber das weißt du längst ;)

Gruß Anke

Benutzeravatar

steffen
Administrator
Beiträge: 3842
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 21:58
Wohnort: Bad Schönborn
Motorrad: 88er Ur-Domi (natürlich in schwarz),
Honda CRF1000L Africa Twin DCT (2018)
Kontaktdaten:

Re: Faire Motorradwerkstatt in Hamburg gesucht

Beitrag von steffen » Mo 2. Sep 2019, 08:15

Anek hat geschrieben:
So 1. Sep 2019, 23:30
Ärger wegen öffentliche Werbung oder Antiwerbung möchte ich unbedingt vermeiden. Daher auch der Hinweis auf die PN. Ihr seid hier alle länger unterwegs und wisst sicher, was erlaubt ist.
Über positive Kritik freut sich eigent jeder und wird gerne mitgenommen.
Bei öffentlicher negativer Kritik, vor allem wenn diese über das www verbreitet wird, muss man aufpassen.

Also wenn, dann immer nur positiv über die Werkstätten lobhudeln. ;)
Alles andere läuft über nicht öffentliche Mundpropaganda.

Gruß,
Steffen


Themenverfasser
Anek
Domi-Newbie
Beiträge: 9
Registriert: Do 29. Aug 2019, 15:55
Kontaktdaten:

Re: Faire Motorradwerkstatt in Hamburg gesucht

Beitrag von Anek » Mi 11. Sep 2019, 14:50

So, ich war heute mal los, um mich wegen der Reanimierung meiner Roten zu erkundigen. Dabei habe ich (ohne Navi (o; ) den Weg zu TwoWheel gefunden. Die machen tatsächlich einen sehr guten Eindruck. In der ersten Oktoberhälfte wird meine Domi in die Klinik eingeliefert. Die möglichen Voruntersuchungen wurden mir erklärt. Anästhesie- und das, oder besser die OP-Gespräche folgen dann. Erst muß sie ein erfolgreiches EKG ablegen. Es bleibt spannend. Ich werde Euch berichten, sobald ich mehr weiß.
Gruß aus HH
Anke


Themenverfasser
Anek
Domi-Newbie
Beiträge: 9
Registriert: Do 29. Aug 2019, 15:55
Kontaktdaten:

Juhu, sie lebt und ist wieder fit (o:

Beitrag von Anek » Mi 6. Nov 2019, 13:05

Moin Zusammen,
ich habe meine Rote heute von TwoWheel abgeholt. Komplett überholt.
Vergaser sauber gemacht um zu sehen, ob der Motor noch dreht. Nachdem diese frohe Kunde kam, ging es weiter. Tank säubern, Stahlflexleitungen, Batterie, Reifen neu,... , TÜV. Was soll ich sagen. Leider ist heute nicht unbedingt das Wetter an dem man wieder anfangen sollte Motorrad zu fahren. Ich bin trotzdem ein wenig durch die Gegend gefahren. Toll, ich freue mich nun auf trockeneres Wetter :)
Ich habe mit mehr Geld gerechnet, welches ich bezahlen durfte. Ich fühle mich auf jeden Fall fair behandelt.
Jetzt, wo alles gut ausgegangen ist, werde ich in den Beichtstuhl treten und verraten, daß sie sage und schreibe 10 Jahre gestanden hat.

Fröhliche Grüße
Anke :D
Dateianhänge
Shiny happy Anke is laughing
Shiny happy Anke is laughing
img_0859.jpg (84.23 KiB) 392 mal betrachtet

Benutzeravatar

Büds
Domi-Superprofi
Beiträge: 2463
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:13
Wohnort: Echzell
Motorrad: RD02 Bj 95, NX 250 Bj 89
XJ600 Diversion Bj 97
CBR 125R JC50 ( Junior )
Kontaktdaten:

Re: Faire Motorradwerkstatt in Hamburg gesucht

Beitrag von Büds » Mi 6. Nov 2019, 15:03

Na dann viel Spaß und immer schön oben bleiben.
Gruß Andreas
Verlass' dich immer auf dein Herz, denn es schlug schon bevor du denken konntest!

Benutzeravatar

Hogi
Domi-Superprofi
Beiträge: 2237
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:24
Wohnort: 72622 Nürtingen
Motorrad: BMW R 1200 GS TÜ
ex: Honda Dominator NX 650 - RD08
Kontaktdaten:

Re: Faire Motorradwerkstatt in Hamburg gesucht

Beitrag von Hogi » Mi 6. Nov 2019, 16:47

Danke für das Feedback - so muss das sein.
Gruß
Hogi 8-)

Reisen bildet, baut Vorurteile ab und veredelt den Geist!

Benutzeravatar

BinDo
Domi-Profi
Beiträge: 824
Registriert: Do 10. Mai 2018, 11:29
Wohnort: Bingen/Rhein
Motorrad: NX 650 RD 02, XJR, KLE
Kontaktdaten:

Re: Juhu, sie lebt und ist wieder fit (o:

Beitrag von BinDo » Fr 8. Nov 2019, 10:56

Anek hat geschrieben:
Mi 6. Nov 2019, 13:05
... ich habe meine Rote heute von TwoWheel abgeholt. Komplett überholt.
Da freut sich die Medizinerin aber ... schön das die Domi wieder ihren Dienst tut. :) Falls Dir das mit der Funktionalität zu viel wird, so lass sie einfach wieder stehen. Du weißt ja wie das geht. :mrgreen:


Themenverfasser
Anek
Domi-Newbie
Beiträge: 9
Registriert: Do 29. Aug 2019, 15:55
Kontaktdaten:

Re: Faire Motorradwerkstatt in Hamburg gesucht

Beitrag von Anek » Fr 8. Nov 2019, 21:01

Nun, das war jetzt nicht nett... ich habe heute tatsächlich eine kleine Besorgungsfahrt mit ihr unternommen. Einen Weg, für den ich so oder so einen motorisierten Untersatz benutzt hätte.

Außerdem muss es das nächste Mal nicht so glimpflich ausgehen und alle paar Jahre einen, wenn auch fairen aber trotzdem ein Batzen Geld hinzulegen, nein, in einen so großen Topf mit viel Geld bin ich doch nicht gefallen.

Und - ich habe heute beschlossen - verkaufen werde ich meine Rote nicht. So etwas bekomme ich nicht so schnell wieder. Sie hat als Youngtimer mit ihren 21 Jahren noch keine 23000 km gelaufen. Da wäre ich schön blööööd. Ja und gut aussehen tut sie auch noch...

Schönes Wochenende.

Anke, die morgen erstmal mit dem Auto ein Jugendseekajak für ihre große Tochter abholt.

Benutzeravatar

BinDo
Domi-Profi
Beiträge: 824
Registriert: Do 10. Mai 2018, 11:29
Wohnort: Bingen/Rhein
Motorrad: NX 650 RD 02, XJR, KLE
Kontaktdaten:

Re: Faire Motorradwerkstatt in Hamburg gesucht

Beitrag von BinDo » Sa 9. Nov 2019, 19:16

Anek hat geschrieben:
Fr 8. Nov 2019, 21:01
Nun, das war jetzt nicht nett... ich habe heute tatsächlich eine kleine Besorgungsfahrt mit ihr unternommen. ...
War aber nett gemeint, wenn auch mit meinem sarkastischen Hinweis mit den 10 Jahren. Das haben schon so manche quasi hintereinander mehrfach durch ... und ich bin auch kein leuchtendes Beispiel. ;) Ansonsten finde ich das schon mutig bei der Witterung unterwegs zu sein .... brrrr.

Schönen Restsonntag, Reini


Themenverfasser
Anek
Domi-Newbie
Beiträge: 9
Registriert: Do 29. Aug 2019, 15:55
Kontaktdaten:

Re: Faire Motorradwerkstatt in Hamburg gesucht

Beitrag von Anek » Sa 16. Nov 2019, 21:08

Alles gut, BinDo. Ich scheine mich passend revanchiert zu haben ;)
Morgen ziehen die Rote und die Grüne (Transalp) in ihr neues Zuhause, eine Garage, wenige Gehminuten von uns entfernt.
Anfang Dezember lasse ich mich operieren (nix schlimmes, es muss aber mal gemacht werden). Dann kann ich erstmal eh nicht fahren. Auch vorher werde ich die Füße stillhalten, da ich, so untrainiert, keine Erkältung riskieren möchte. Schade eigentlich, Motorrad fahren bringt echt Spaß. (Wow, welch Erkenntnis :mrgreen: )

Benutzeravatar

BinDo
Domi-Profi
Beiträge: 824
Registriert: Do 10. Mai 2018, 11:29
Wohnort: Bingen/Rhein
Motorrad: NX 650 RD 02, XJR, KLE
Kontaktdaten:

Re: Faire Motorradwerkstatt in Hamburg gesucht

Beitrag von BinDo » So 17. Nov 2019, 09:46

Anek hat geschrieben:
Sa 16. Nov 2019, 21:08
...Anfang Dezember lasse ich mich operieren (nix schlimmes, es muss aber mal gemacht werden).
Alles Gute auch dafür!

Antworten