Acerbis Handschalen Rally Pro

Schraubertips und -tricks, sowie alles was sonst nirgends reinpasst.

Themenverfasser
supertevran
Domi-Freund
Beiträge: 61
Registriert: Fr 7. Feb 2020, 10:18
Wohnort: 91301
Kontaktdaten:

Acerbis Handschalen Rally Pro

Beitrag von supertevran » So 23. Feb 2020, 15:10

Hallo. Würde gerne die serienmässigen, weissen Schlabberdinger gegen die og. Teile tauschen. Hat die schon jemand verbaut? War die Montage problemlos möglich? Sind die richtig stabil? Oder habt Ihr bessere Tips? Danke. Michael
Zuletzt geändert von supertevran am So 23. Feb 2020, 17:07, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

alpe650
Domi-Spezialist
Beiträge: 435
Registriert: Mo 27. Mär 2017, 19:32
Motorrad: NX 650
Suzuki Intruder VS 1400
Kontaktdaten:

Re: Acerbis Handschalen Rally Pro

Beitrag von alpe650 » So 23. Feb 2020, 16:25

Hallo, schau die mal an,
polisport evolution integral handguards.
Hab ich bei mir montiert, kosten bei e bay ca 20 Euro.

Gruss Peter K
Gruss Peter K

Groß wird des Schlossers Kraft, wenn er sich Verlängerung schafft.


Themenverfasser
supertevran
Domi-Freund
Beiträge: 61
Registriert: Fr 7. Feb 2020, 10:18
Wohnort: 91301
Kontaktdaten:

Re: Acerbis Handschalen Rally Pro

Beitrag von supertevran » So 23. Feb 2020, 17:04

Hallo Peter. Danke für den Super-Tip! Für den Preis incl. Anbausatz probiere ich es! Hoffentlich muss ich dann nicht 2x kaufen ;-) Wie heisst es so schön - wer billig kauft der kauft zweimal. Aber die Firma sagt mir noch was von früher - Du weisst schon die wilden Enduro Zeiten damals - mit meiner LC4 Classic Enduro - haha. Gruss Michael

Benutzeravatar

steffen
Administrator
Beiträge: 5138
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 21:58
Wohnort: Bad Schönborn
Motorrad: 88er Ur-Domi (natürlich in schwarz),
Honda CRF1000L Africa Twin DCT (2018)
Kontaktdaten:

Re: Acerbis Handschalen Rally Pro

Beitrag von steffen » So 23. Feb 2020, 19:43

Für das, was die Polisport kosten, haben die aber sehr wahrscheinlich keinen Metallbügel als Verstärkung, oder?

Ich bin nämlich auch am überlegen.
Ich war zwar all die Jahre mit den originalen "Elefantenohren" zufrieden. Aber ich müsste wegen meiner montierten Heizgriffe die Lenkerenden dicht machen.
Jetzt wäre halt die Frage: Einfach nur Lenkerendgewichte einbauen, oder ein paar gescheite Handprotektoren?

Die SW-Motech sehen sehr hochwertig aus, stehen aber deutlich am anderen Ende der Preisskala.


Themenverfasser
supertevran
Domi-Freund
Beiträge: 61
Registriert: Fr 7. Feb 2020, 10:18
Wohnort: 91301
Kontaktdaten:

Re: Acerbis Handschalen Rally Pro

Beitrag von supertevran » So 23. Feb 2020, 19:55

Hallo Steffen. Also ich gehe davon aus daß keine Metallbügel vorhanden sind sondern ein reiner Kunststoffbügel. Aber wie heisst es so schön - Kunststoff ist nicht gleich Kunststoff. Es gibt echten Mist (häufig bei Schina-Produkten zu finden) oder eben auch sehr hochwertiges und schlagzähes Material. Ich habe die Dinger bestellt und werde Sie sofort nach eintreffen auch versuchen zu montieren. Meinen Eindruck schildere ich dann gerne auch hier im Forum. Lenkerendgewichte sind sicher auch keine schlechte Idee. Aber zu einer so geilen Kiste wie der Dominator gehören m.E. einfach coole Handguards. Gruss Michael

Benutzeravatar

steffen
Administrator
Beiträge: 5138
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 21:58
Wohnort: Bad Schönborn
Motorrad: 88er Ur-Domi (natürlich in schwarz),
Honda CRF1000L Africa Twin DCT (2018)
Kontaktdaten:

Re: Acerbis Handschalen Rally Pro

Beitrag von steffen » So 23. Feb 2020, 20:06

Hallo Michael,

Ja, bitte berichte wenn Du die Polisport montiert hast!
Wenn die sich gut "anfühlen" könnten die auch was für mich sein.
Könntest Du mir außerdem den Gefallen tun und ein Foto vom Lieferumfang machen? Insbesondere interessiert mich das Material zur Verschraubung am Lenkerende.

Danke Dir und viele Grüße,
Steffen

Benutzeravatar

Saruman
Domi-Superprofi
Beiträge: 1706
Registriert: So 16. Apr 2017, 13:44
Wohnort: Meßstetten
Motorrad: Honda NX 650 RD02 Dominator
Suzuki 1200 Bandit S
Kontaktdaten:

Re: Acerbis Handschalen Rally Pro

Beitrag von Saruman » So 23. Feb 2020, 20:50

Ich hab auch Poli dran. Da muss der Bock schon ordentlich wo reinbügeln um die zu brechen. Beim Mauerschliff letztes Jahr ist lediglich ein Spoiler verloren gegangen.
Gruß Mario

Manchmal kann man nichts machen, ....außer weiter....


Themenverfasser
supertevran
Domi-Freund
Beiträge: 61
Registriert: Fr 7. Feb 2020, 10:18
Wohnort: 91301
Kontaktdaten:

Re: Acerbis Handschalen Rally Pro

Beitrag von supertevran » So 23. Feb 2020, 21:19

Hallo Steffen

Klar mache ich Fotos vom tatsächlichen Lieferumfang und werde auch meinen persönlichen Eindruck von den Dingern hier zum Besten geben. Den "womöglichen" Lieferumfang kann man ja allenfalls schon aus dem Angebot ersehen. Ich stelle den Link von meinem Kauf mal hier ein:

https://www.ebay.de/itm/Polisport-Handp ... 2749.l2649

Gruss
Michael

Benutzeravatar

alpe650
Domi-Spezialist
Beiträge: 435
Registriert: Mo 27. Mär 2017, 19:32
Motorrad: NX 650
Suzuki Intruder VS 1400
Kontaktdaten:

Re: Acerbis Handschalen Rally Pro

Beitrag von alpe650 » Mo 24. Feb 2020, 08:22

Hallo,
die Teile sowie die Befestigung am Lenker sind aus Kunststoff.
Zur Befestigung am Lenkerende sind je 2 Spreizhülsen aus Metall dabei, die in das Rohr geschoben werden und dann mittels eines Spreitzdornes auseinandergedrückt werden.
Alle Teile sind Hochwertig verarbeitet.
Bei der Befestigung der Handguards sollten die klemmungen von Hand u Kupplungshebel gelockert werden, damit sie richtig fixiert werden können.
im Beitrag von ra40gt Meine alte Domi im neuen Outfit seht ihr die Teile angebaut.

Gruss Peter K
Gruss Peter K

Groß wird des Schlossers Kraft, wenn er sich Verlängerung schafft.


mago88
Domi-Profi
Beiträge: 734
Registriert: Sa 15. Apr 2017, 08:44
Wohnort: Sehnde
Motorrad: CRF 250 "the wasp"
Kontaktdaten:

Re: Acerbis Handschalen Rally Pro

Beitrag von mago88 » Di 25. Feb 2020, 13:31

Peter.
Hast du noch Platz für die Hebel unter den Teilen?
Ich hatte bei mir kürzere verbaut,damit es nicht schleift.
Gruß Mago
PS: an der CRF gehen die auch gut dran!
Um die 50...verrückt wie zwanzig...MD44

Benutzeravatar

alpe650
Domi-Spezialist
Beiträge: 435
Registriert: Mo 27. Mär 2017, 19:32
Motorrad: NX 650
Suzuki Intruder VS 1400
Kontaktdaten:

Re: Acerbis Handschalen Rally Pro

Beitrag von alpe650 » Mi 26. Feb 2020, 09:39

Hallo Mago,
Platz für die Hebel ist genug, wenn die Teile erstmal in Position sind.
Deshalb die Klemmung der Griffe lösen, damit alles sauber positioniert werden kann.
In der Fahrzeugverwendung ist die Dominator von Polisport aufgelistet.
Gruss Peter
Gruss Peter K

Groß wird des Schlossers Kraft, wenn er sich Verlängerung schafft.


Themenverfasser
supertevran
Domi-Freund
Beiträge: 61
Registriert: Fr 7. Feb 2020, 10:18
Wohnort: 91301
Kontaktdaten:

Re: Acerbis Handschalen Rally Pro

Beitrag von supertevran » Mi 26. Feb 2020, 14:28

Hallo. Soeben sind die "handguard integral evolution NEW" eingetroffen. Montieren kann ich sie noch nicht sofort. Es schneit!

Vorab also die Bilder vom genauen Lieferumfang sowie eine erste Einschätzung meinerseits.

- Die Sendung erreichte mich ordentlich verpackt und sehr rasch per DHL.
- Alle Teile sauber in einem großen Kunststoffbeutel eingeschweißt.
- Die eigentlichen Handschützer sind aus PP - also Polypropylen und nicht aus PA = Polyamid wie gehofft.
- Diese Spritzgußteile sind sauber verarbeitet und auch entgratet. Nix verzogen oder gar wellig. Keine Lunker etc.
- Der Schriftzug "Polisport" ist mittels eines Aufklebers angebracht und NICHT gedruckt. Kann hoffentlich leicht entfernt werden.
- Mitgeliefert werden 2 zusätzliche schwarze Abweiser die sich passgenau anclipsen lassen. Da wackelt nix, kein Spalt. Sehr fein.
- Das Montagematerial kommt in 2 separaten Säckchen. Die beiden Inbus sind mit 08.8 markiert und m.E. verzinkt.
- Die anderen Kleinteile sind m.E. aus Aluminium. Auch diese sind sauber verarbeitet und machen einen stabilen Eindruck.
- Die beiden schwarzen "Schellen" sind aus Kunststoff. Diese tragen keine Markierung aus welchem Material sie hergestellt sind.
Zubehör.JPG
Komplett.JPG
Innen.JPG
Beschrieb.JPG
Befestigung_Innen.JPG
Befestigung_Außen.JPG
Barcode.JPG
Außen.JPG
Erstes Fazit. Saubere Sache soweit. Wenn nun auch noch die Montage klappt wäre ich soweit zufrieden.
Gruss Michael
Dateianhänge
Montageanleitung.pdf
(170 KiB) 31-mal heruntergeladen

Benutzeravatar

Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 4388
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: CRF 250 LA "Wanderbursche"
BMW F 850 GS "Rechenzentrum"
Zündapp KS100GS "Excalibur"
XBR500 "???"
Kontaktdaten:

Re: Acerbis Handschalen Rally Pro

Beitrag von Andreas_NRW » Mi 26. Feb 2020, 16:39

Und beachte den Warnaufkleber!!!
😱😱😱
Nich das es da was auf die Finger gibt!

Benutzeravatar

Saruman
Domi-Superprofi
Beiträge: 1706
Registriert: So 16. Apr 2017, 13:44
Wohnort: Meßstetten
Motorrad: Honda NX 650 RD02 Dominator
Suzuki 1200 Bandit S
Kontaktdaten:

Re: Acerbis Handschalen Rally Pro

Beitrag von Saruman » Do 27. Feb 2020, 08:59

Das sind die selben wie ich habe. Passen sehr gut. Nur die Befestigung der Spoiler ist nicht so der Hammer. Die kann man schonmal verlieren. Hab sie mit einem Tupfer Polymerkleber fixiert.
Gruß Mario

Manchmal kann man nichts machen, ....außer weiter....


Mandellohammer
Domi-Freund
Beiträge: 92
Registriert: Di 19. Dez 2017, 14:17
Wohnort: 91607
Motorrad: Moto Guzzi LM1, Moto Guzzi California 1100, Honda Dominator RD08, MV Agusta Brutale 910S.
Kontaktdaten:

Re: Acerbis Handschalen Rally Pro

Beitrag von Mandellohammer » Mi 4. Mär 2020, 09:07

Hallo,

ich bin auch schon lange auf der Suche nach solchen Teilen. Am liebsten wären mir solche mit einem Alubügel, um im Sommer nur mit dem Bügel zu fahren. Bei Bedarf wäre das Plastik schnell angeschraubt. Leider habe ich sowas noch nicht gefunden.
Weil da kauft man teurere luftdurchlässige Handschuhe und fährt dann mit Protektoren rum, die den kühlenden Wind nehmen - eigentlich ein Schmarrn.

Wäre schön, wenn due Bilder reinstellen würdest.

Gruß

Franz

Benutzeravatar

steffen
Administrator
Beiträge: 5138
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 21:58
Wohnort: Bad Schönborn
Motorrad: 88er Ur-Domi (natürlich in schwarz),
Honda CRF1000L Africa Twin DCT (2018)
Kontaktdaten:

Re: Acerbis Handschalen Rally Pro

Beitrag von steffen » Fr 10. Apr 2020, 14:56

Ich könnte ein Foto von den montierten Polisport Protektoren gebrauchen. Vorzugsweise an einer RD02.
Ich sitze gerade neben meiner Domi und verzweifle gerade an den Platzverhältnissen am rechten Griff. Da ist ständig die Bremsleitung bzw. der Bremsflüssigkeitsbehälter im Weg.
Ich habe gerade keinen Plan wie das passen soll.

Danke und Gruß,
Steffen

Benutzeravatar

alpe650
Domi-Spezialist
Beiträge: 435
Registriert: Mo 27. Mär 2017, 19:32
Motorrad: NX 650
Suzuki Intruder VS 1400
Kontaktdaten:

Re: Acerbis Handschalen Rally Pro

Beitrag von alpe650 » Fr 10. Apr 2020, 15:00

Hallo Steffen,
musst die klemmung vom Bremshebel auch lösen und dann das ganze hineinpfriemeln.
Versuche ein Foto einzustellen.
Anderfalls auf whats app.

Gruss Peter K
Gruss Peter K

Groß wird des Schlossers Kraft, wenn er sich Verlängerung schafft.

Benutzeravatar

Tolek
Domi-Superprofi
Beiträge: 1573
Registriert: Mo 1. Okt 2018, 00:22
Wohnort: Zwingenberg
Motorrad: nx 650 / 91er , VFR400 / 94er , GG 450 FSE /03er , Beta Alp 200 /01er
Kontaktdaten:

Re: Acerbis Handschalen Rally Pro

Beitrag von Tolek » Fr 10. Apr 2020, 15:16

Ohne eine fast komplette Demontage der ganzen Teile am Lenker geht das eigentlich nie.Brauche immer mindestens 2 Stunden bis alles zusammenpasst.Hab aber auch stabile mit Alubügeln , was anderes macht meiner Meinung keinen Sinn.
Wer das Ziel nicht kennt , kann sich auch im Weg nicht irren.

Benutzeravatar

alpe650
Domi-Spezialist
Beiträge: 435
Registriert: Mo 27. Mär 2017, 19:32
Motorrad: NX 650
Suzuki Intruder VS 1400
Kontaktdaten:

Re: Acerbis Handschalen Rally Pro

Beitrag von alpe650 » Fr 10. Apr 2020, 15:17

IMG_9078.JPG
IMG_9078.JPG (28.8 KiB) 2030 mal betrachtet
Gruss Peter K

Groß wird des Schlossers Kraft, wenn er sich Verlängerung schafft.


draza
Domi-Spezialist
Beiträge: 266
Registriert: Di 28. Mär 2017, 22:24
Wohnort: subotica
Motorrad: honda dominator 650 , mz 251 etz BMW 1200 GS.
Kontaktdaten:

Re: Acerbis Handschalen Rally Pro

Beitrag von draza » Fr 10. Apr 2020, 15:27

Ich verstehe nicht ,wo ihr immer das billige Zeug her bekommt, meine Acerbis haben über 130 Euronen gekostet.und das schon vor Jahren. Und das beim Louis. Wegen Passgenauigkeit muss ich dazu sagen, habe den Lenker einer alten Afrika Twin verbaut. Passt genau.
Dateianhänge
DSCN4441.JPG

Benutzeravatar

steffen
Administrator
Beiträge: 5138
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 21:58
Wohnort: Bad Schönborn
Motorrad: 88er Ur-Domi (natürlich in schwarz),
Honda CRF1000L Africa Twin DCT (2018)
Kontaktdaten:

Re: Acerbis Handschalen Rally Pro

Beitrag von steffen » Fr 10. Apr 2020, 15:56

Das Problem ist, nach meiner Einschätzung, der mangelnde Platz am Lenker an der richtigen Stelle.
An den RD08er ist es einfacher, die Protektoren zumontieren, weil die einen höheren Lenker haben.
Peter (alpe650) und ich haben gerade unsere Lenker vermessen. Bei meinem originalen RD02-Lenker ist die Querstrebe im Weg. Ich komme nicht dicht genug an das ganze Bremsengeraffel dran. Die Querstrebe am RD08-Lenker verläuft 1,5 cm höher. Das sorgt für mehr Platz für die Halterung direkt unterhalb der Querstrebe am Lenkerrohr.
Klar, alle die einen höheren Zubehörlenker oder den von der Africa Twin drauf haben, haben diese Probleme nicht.

Also: Ich bin nach wie vor an Fotos interessiert, an denen man genau sehen kann wie der Protektor an der Bremsleitung und am Bremsflüssigkeitsbehälter vorbeigeht. Und es muss der originale Lenker verbaut sein. Alles andere hilft mir gerade nicht weiter.

Danke und Gruß,
Steffen

P.S.: Wer nachmessen möchte: Bei meinem Lenker messe ich Oberkante Lenkerrohr bis Oberkante Querstrebe 4,5cm.


draza
Domi-Spezialist
Beiträge: 266
Registriert: Di 28. Mär 2017, 22:24
Wohnort: subotica
Motorrad: honda dominator 650 , mz 251 etz BMW 1200 GS.
Kontaktdaten:

Re: Acerbis Handschalen Rally Pro

Beitrag von draza » Fr 10. Apr 2020, 16:01

Ja das war auch der Grund warum ich dazu geschrieben habe Lenker von Afrika. Sonst hätten sich mache ein Teil gekauft das nicht passt.


chris1383
Domi-Profi
Beiträge: 611
Registriert: Mo 5. Jun 2017, 09:41
Wohnort: Talheim
Motorrad: 1993er RD02
Kontaktdaten:

Re: Acerbis Handschalen Rally Pro

Beitrag von chris1383 » Fr 10. Apr 2020, 16:36

Original Lenker RD02,
Ich hab die gleichen Schützer dran, allerdings mit Alu Schellen zur Befestigung. Ich musste diese aber abfeilen sonst hätten die Hebel am Schützer geschliffen, siehe Fotos. Und die Spoiler unbedingt mit gescheiten Kleber fixieren, die rasseln wie verrückt, da sie nur angeklipst sind.
IMG_20200410_163200.jpg
IMG_20200410_163210.jpg
IMG_20200410_163221.jpg
IMG_20200410_163230.jpg
IMG_20200410_163240.jpg
IMG_20200410_163249.jpg
Gruß
Chris

Benutzeravatar

steffen
Administrator
Beiträge: 5138
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 21:58
Wohnort: Bad Schönborn
Motorrad: 88er Ur-Domi (natürlich in schwarz),
Honda CRF1000L Africa Twin DCT (2018)
Kontaktdaten:

Re: Acerbis Handschalen Rally Pro

Beitrag von steffen » Fr 10. Apr 2020, 17:13

Danke für die Fotos, Chris.
Ich nehme das Vorhaben die nächsten Tage nochmal in Angriff. Heute habe ich irgendwie keine Lust mehr.

Gruß,
Steffen


chris1383
Domi-Profi
Beiträge: 611
Registriert: Mo 5. Jun 2017, 09:41
Wohnort: Talheim
Motorrad: 1993er RD02
Kontaktdaten:

Re: Acerbis Handschalen Rally Pro

Beitrag von chris1383 » Fr 10. Apr 2020, 17:43

Gerne, kein Thema. Ja kann ich verstehen bei dem Wetter ;)
Gruß
Chris

Antworten