Es wird ihn auch 2021 wieder geben, den Honda Dominator Forum Wandkalender. Alle Infos hier => Klick mich!

Cobrra Kettenöler

Schraubertips und -tricks, sowie alles was sonst nirgends reinpasst.
Benutzeravatar

hanspumpel
Domi-Superprofi
Beiträge: 1136
Registriert: Mo 12. Aug 2019, 12:57
Wohnort: Riemst / Belgien
Motorrad: 91er Domi 650
92er TDM850 3Vd
Kontaktdaten:

Re: Cobrra Kettenöler

Beitrag von hanspumpel » So 12. Jul 2020, 22:28

Sieht gut aus. Aber wo ist denn Dein Kompostfässchen? Muss das noch wieder dran oder kann man das los werden?
Liebe Grüße,
Gunnar

Wenn ich einen Computer brauche, setz' ich mich an den Schreibtisch und nicht auf's Motorrad.

Benutzeravatar

Tolek
Domi-Superprofi
Beiträge: 1425
Registriert: Mo 1. Okt 2018, 00:22
Wohnort: Zwingenberg
Motorrad: nx 650 / 91er , VFR400 / 94er , GG 450 FSE /03er , Beta Alp 200 /01er
Kontaktdaten:

Re: Cobrra Kettenöler

Beitrag von Tolek » So 12. Jul 2020, 22:58

chris1383 hat geschrieben:
So 12. Jul 2020, 22:16
Das sieht interessant aus, ich glaube der China Nachbau ist kleiner als der originale Cobrra. Und wie man sieht, sieht man keinen Ölnebelabscheider? Meine Position sollte im Bereich der hinteren Fußraste werden, ich bin aber noch nicht dazu gekommen das zu probieren...
Den Abscheider hab ich sowieso abgebaut .Geht ein langer Schlauch bis ans Sitzbankende .
Wer das Ziel nicht kennt , kann sich auch im Weg nicht irren.

Benutzeravatar

Tolek
Domi-Superprofi
Beiträge: 1425
Registriert: Mo 1. Okt 2018, 00:22
Wohnort: Zwingenberg
Motorrad: nx 650 / 91er , VFR400 / 94er , GG 450 FSE /03er , Beta Alp 200 /01er
Kontaktdaten:

Re: Cobrra Kettenöler

Beitrag von Tolek » So 12. Jul 2020, 23:05

langer hat geschrieben:
So 12. Jul 2020, 22:24
Leite das Kapillarrohr-Ende besser direkt an das Ritzel.
Auf Berührung ganz am Aussenradius (hatte ich jahrelang mit der Pumpe und vor dem Flächenverteiler auch dort).
Kein Tropfen beim stehen und keine vom Fahrtwind nach hinten wegfliegende Tropfen mehr.
Die Fliehkraft transportiert das Öl von der Ritzeloberfläche sicher in die Kette (und nur dorthin).
Fliegt das Öl nicht auch an den Gummi des Schwingenschutzes ?
Tropfen tut nichts , weil das Rohr so dünn ist , daß keine Luftblase da hoch kriecht und wenn dann nur bis zum obersten Bogen .
Aber ich werd das mal ausprobieren , was du schreibst.
Wer das Ziel nicht kennt , kann sich auch im Weg nicht irren.

Benutzeravatar

hanspumpel
Domi-Superprofi
Beiträge: 1136
Registriert: Mo 12. Aug 2019, 12:57
Wohnort: Riemst / Belgien
Motorrad: 91er Domi 650
92er TDM850 3Vd
Kontaktdaten:

Re: Cobrra Kettenöler

Beitrag von hanspumpel » So 12. Jul 2020, 23:07

Tolek hat geschrieben:
So 12. Jul 2020, 22:58
chris1383 hat geschrieben:
So 12. Jul 2020, 22:16
Das sieht interessant aus, ich glaube der China Nachbau ist kleiner als der originale Cobrra. Und wie man sieht, sieht man keinen Ölnebelabscheider? Meine Position sollte im Bereich der hinteren Fußraste werden, ich bin aber noch nicht dazu gekommen das zu probieren...
Den Abscheider hab ich sowieso abgebaut .Geht ein langer Schlauch bis ans Sitzbankende .
Will ich auch. Schlauch legen kann ich. Geht einfach so? Super. Danke.
Liebe Grüße,
Gunnar

Wenn ich einen Computer brauche, setz' ich mich an den Schreibtisch und nicht auf's Motorrad.

Benutzeravatar

Tolek
Domi-Superprofi
Beiträge: 1425
Registriert: Mo 1. Okt 2018, 00:22
Wohnort: Zwingenberg
Motorrad: nx 650 / 91er , VFR400 / 94er , GG 450 FSE /03er , Beta Alp 200 /01er
Kontaktdaten:

Re: Cobrra Kettenöler

Beitrag von Tolek » So 12. Jul 2020, 23:17

Das geht natürlich einfach .Möglichst dicken Schlauch für viel Volumen nehmen , weils drinnen pusiert. Dann zuerst mal soweit senkrecht hoch wie es geht.Dann bin ich mit leichter Steigung ohne Senken bis hoch in die Kammer hinter den Steckern unter der Sitzbank.Hab das schon länger ohne Probleme so .
Hab hier aber gelesen , daß manche Geruchsprobleme beim Hinterherfahrenden hatten.
Wer das Ziel nicht kennt , kann sich auch im Weg nicht irren.

Benutzeravatar

Tolek
Domi-Superprofi
Beiträge: 1425
Registriert: Mo 1. Okt 2018, 00:22
Wohnort: Zwingenberg
Motorrad: nx 650 / 91er , VFR400 / 94er , GG 450 FSE /03er , Beta Alp 200 /01er
Kontaktdaten:

Re: Cobrra Kettenöler

Beitrag von Tolek » Mo 13. Jul 2020, 06:21

Daß man den Schlauchanschluß von der Dose am Lufikasten gscheit verschließen muß ist ja klar , oder? ;)
Wer das Ziel nicht kennt , kann sich auch im Weg nicht irren.

Benutzeravatar

Lim0
Domi-Freund
Beiträge: 76
Registriert: So 12. Apr 2020, 17:39
Wohnort: hamburg
Motorrad: nx 650 bj 1996 - scrambler
simson s50 b1-4 bj 1987
suzuki gsx 600 f -- das nächste opfer ;o)
Kontaktdaten:

Re: Cobrra Kettenöler

Beitrag von Lim0 » Mi 22. Jul 2020, 18:26

Tolek hat geschrieben:
Di 9. Jun 2020, 00:09
Achso , dann setz ich noch einen drauf , weil das Fettspray solange die "Verdünner"sich noch nicht verflüchtigt haben auch zwischen Lasche und Ring kriecht.
Ich hab übrigens grad zwei Öler in Chinesien bestellt. 8-)
...habe auch einen bestellt. der kam und kam nicht. also eine zweite bestellung hinterhergeschickt. der kam dann auch. :)
und was soll ich sagen? heute kam der zuerst bestellte zu mir.. :lol:

und jetzt habe ich einen zuviel.
wer den gebrauchen kann: PN
ich geb ihn zum EK 18,- euro plus Porto ab.
viele grüsse...
lim0


Manchmal erschrecke ich mich über mich selbst. Dann lachen wir beide.

.

Benutzeravatar

Tolek
Domi-Superprofi
Beiträge: 1425
Registriert: Mo 1. Okt 2018, 00:22
Wohnort: Zwingenberg
Motorrad: nx 650 / 91er , VFR400 / 94er , GG 450 FSE /03er , Beta Alp 200 /01er
Kontaktdaten:

Re: Cobrra Kettenöler

Beitrag von Tolek » Mi 22. Jul 2020, 18:51

Mußt mir ja nicht alles nachmachen , weil du zwei bestellst :lol:
Wer das Ziel nicht kennt , kann sich auch im Weg nicht irren.

Benutzeravatar

Lim0
Domi-Freund
Beiträge: 76
Registriert: So 12. Apr 2020, 17:39
Wohnort: hamburg
Motorrad: nx 650 bj 1996 - scrambler
simson s50 b1-4 bj 1987
suzuki gsx 600 f -- das nächste opfer ;o)
Kontaktdaten:

Re: Cobrra Kettenöler

Beitrag von Lim0 » Mi 22. Jul 2020, 18:56

Tolek hat geschrieben:
Mi 22. Jul 2020, 18:51
Mußt mir ja nicht alles nachmachen , weil du zwei bestellst :lol:
ich wollte nur nicht sooo lange darauf warten. und das hab ich jetzt davon. hat mich eine ganze tankfüllung gekostet... :mrgreen:
viele grüsse...
lim0


Manchmal erschrecke ich mich über mich selbst. Dann lachen wir beide.

.


mago88
Domi-Profi
Beiträge: 637
Registriert: Sa 15. Apr 2017, 08:44
Wohnort: Sehnde
Motorrad: CRF 250 "the wasp"
Kontaktdaten:

Re: Cobrra Kettenöler

Beitrag von mago88 » Mi 22. Jul 2020, 22:32

Lim0 hat geschrieben:
Mi 22. Jul 2020, 18:26
Tolek hat geschrieben:
Di 9. Jun 2020, 00:09
Achso , dann setz ich noch einen drauf , weil das Fettspray solange die "Verdünner"sich noch nicht verflüchtigt haben auch zwischen Lasche und Ring kriecht.
Ich hab übrigens grad zwei Öler in Chinesien bestellt. 8-)
...habe auch einen bestellt. der kam und kam nicht. also eine zweite bestellung hinterhergeschickt. der kam dann auch. :)
und was soll ich sagen? heute kam der zuerst bestellte zu mir.. :lol:

und jetzt habe ich einen zuviel.
wer den gebrauchen kann: PN
ich geb ihn zum EK 18,- euro plus Porto ab.
Moin moin.
Ich nehme ihn dir gerne ab.
Ich spar mir die Wartezeit und habe gleich was zu basteln!
Der ist doch schwarz oder?
Gruß Mago
Um die 50...verrückt wie zwanzig...MD44

Benutzeravatar

Lim0
Domi-Freund
Beiträge: 76
Registriert: So 12. Apr 2020, 17:39
Wohnort: hamburg
Motorrad: nx 650 bj 1996 - scrambler
simson s50 b1-4 bj 1987
suzuki gsx 600 f -- das nächste opfer ;o)
Kontaktdaten:

Re: Cobrra Kettenöler

Beitrag von Lim0 » Do 23. Jul 2020, 14:10

der ist rot
:D
falls du ihn trotzdem willst ... ;)
er ist noch da. originalverpackt.
viele grüsse...
lim0


Manchmal erschrecke ich mich über mich selbst. Dann lachen wir beide.

.

Benutzeravatar

Lim0
Domi-Freund
Beiträge: 76
Registriert: So 12. Apr 2020, 17:39
Wohnort: hamburg
Motorrad: nx 650 bj 1996 - scrambler
simson s50 b1-4 bj 1987
suzuki gsx 600 f -- das nächste opfer ;o)
Kontaktdaten:

Re: Cobrra Kettenöler

Beitrag von Lim0 » Do 23. Jul 2020, 14:12

...bin übrigens am we in richtung soltau unterwegs. 😏
viele grüsse...
lim0


Manchmal erschrecke ich mich über mich selbst. Dann lachen wir beide.

.

Benutzeravatar

Lim0
Domi-Freund
Beiträge: 76
Registriert: So 12. Apr 2020, 17:39
Wohnort: hamburg
Motorrad: nx 650 bj 1996 - scrambler
simson s50 b1-4 bj 1987
suzuki gsx 600 f -- das nächste opfer ;o)
Kontaktdaten:

Re: Cobrra Kettenöler

Beitrag von Lim0 » Do 23. Jul 2020, 18:55

hier nochmal n paar bilder
.
6F4D59F8-ABB3-4727-ABCE-93E2DC412DB4.jpeg
1488CAC5-34A2-4245-BAEC-C4B28A191F82.jpeg
3FB1B029-539A-4CA8-BC8D-609BA5F04C06.jpeg
viele grüsse...
lim0


Manchmal erschrecke ich mich über mich selbst. Dann lachen wir beide.

.


mago88
Domi-Profi
Beiträge: 637
Registriert: Sa 15. Apr 2017, 08:44
Wohnort: Sehnde
Motorrad: CRF 250 "the wasp"
Kontaktdaten:

Re: Cobrra Kettenöler

Beitrag von mago88 » Do 23. Jul 2020, 21:57

Dann kommt er wohl an die CRF...passt eigentlich ganz gut.
Ich wohne bei Hannover und bin zu Hause.
Hast ne PN
Um die 50...verrückt wie zwanzig...MD44

Benutzeravatar

Lim0
Domi-Freund
Beiträge: 76
Registriert: So 12. Apr 2020, 17:39
Wohnort: hamburg
Motorrad: nx 650 bj 1996 - scrambler
simson s50 b1-4 bj 1987
suzuki gsx 600 f -- das nächste opfer ;o)
Kontaktdaten:

Re: Cobrra Kettenöler

Beitrag von Lim0 » Fr 24. Jul 2020, 07:29

Lim0 hat geschrieben:
Do 23. Jul 2020, 18:55
hier nochmal n paar bilder
.
6F4D59F8-ABB3-4727-ABCE-93E2DC412DB4.jpeg1488CAC5-34A2-4245-BAEC-C4B28A191F82.jpeg3FB1B029-539A-4CA8-BC8D-609BA5F04C06.jpeg
...das ding ist wech... :)
viele grüsse...
lim0


Manchmal erschrecke ich mich über mich selbst. Dann lachen wir beide.

.

Benutzeravatar

Lim0
Domi-Freund
Beiträge: 76
Registriert: So 12. Apr 2020, 17:39
Wohnort: hamburg
Motorrad: nx 650 bj 1996 - scrambler
simson s50 b1-4 bj 1987
suzuki gsx 600 f -- das nächste opfer ;o)
Kontaktdaten:

Re: Cobrra Kettenöler

Beitrag von Lim0 » Di 28. Jul 2020, 20:14

der andere ist dran. ;)
.
78D579F4-290F-48AB-A48C-7CEA45FBF718.jpeg
viele grüsse...
lim0


Manchmal erschrecke ich mich über mich selbst. Dann lachen wir beide.

.

Benutzeravatar

Tolek
Domi-Superprofi
Beiträge: 1425
Registriert: Mo 1. Okt 2018, 00:22
Wohnort: Zwingenberg
Motorrad: nx 650 / 91er , VFR400 / 94er , GG 450 FSE /03er , Beta Alp 200 /01er
Kontaktdaten:

Re: Cobrra Kettenöler

Beitrag von Tolek » Di 28. Jul 2020, 20:50

Kannst ja mal berichten wie das mit dem Kapillarrohr am Ritzel funktioniert .Meines ist noch an der Stelle unterm Schwingenlager .An meiner GG hab ichs auch dort und funktioniert gut.Allerdings öle ich nur bei niedriger Geschwindigkeit.
Wer das Ziel nicht kennt , kann sich auch im Weg nicht irren.

Benutzeravatar

Nandemoya
Domi-Fan
Beiträge: 19
Registriert: Sa 25. Jul 2020, 15:00
Wohnort: Lumpenhafen
Motorrad: Honda Dominator NX650, Baujahr 1993
Kontaktdaten:

Re: Cobrra Kettenöler

Beitrag von Nandemoya » So 11. Okt 2020, 23:03

Salut zusammen,

ich habe meinen Nemo 2 an der linken Fußraste oben, bei mir auch Kofferträgerhalterung, montiert (siehe Detailbild). Auf der rechten Seite könnte sich der Deckel beim Sturz aufdrehen, daher :lol:
Den Schlauch habe ich vor dem Kettenrad auf die Mitte der Kette gerichtet und öle damit nicht die Seiten. Z.Z. habe ich auch eine O-Ring-Kette montiert, da hält das Zeug (Bio Kettensägeöl mit Getriebeöl gemischt) ewig und wirkt wohl eher beim Säubern des Kettenrads und Verschmutzen der Felge :D
Domi-links.jpeg
. Bei Standard-Ketten ohne Dichtringe "saue" ich bei Regen schon mehr durch das Röhrchen. Ich betätige das Teil nur bei Geradeausfahrt, wenn alles unkompliziert ist. Der Griff dorthin und der Dreh geht blind vonstatten.

Einen chinesischen Nachbau habe ich mir als Reserve auch hingelegt. Macht einen tadellosen Eindruck, nur die Deckeldichtung (die als zweifache Reserve beiliegt) macht einen seltsamen Eindruck - sehr, sehr weich. Preis/Leistungsverhältnis ist beim Chinesen definitiv gegeben, beim Cobrra Nemo 2 habe ich trotz Rabatt von 100 auf 80 Euro etwas Überwindung gebraucht, aber wenn die Leute heutzutage für ein Fahrrad mit etwas Elektronik und einem Elektromotörchen schon gerne 3000 zahlen, gehen die 80 für ein Stück Alu mit Gummiring und Plastikschlauch auch ;)
Wenn ich nach Vorgabe arbeite, müsste ich Beschwerde gegen mich einlegen.
Wenn ich nach Vorliebe lebe, versuche ich, nicht dabei erwischt zu werden :lol:


mago88
Domi-Profi
Beiträge: 637
Registriert: Sa 15. Apr 2017, 08:44
Wohnort: Sehnde
Motorrad: CRF 250 "the wasp"
Kontaktdaten:

Re: Cobrra Kettenöler

Beitrag von mago88 » Mo 12. Okt 2020, 21:07

Lim0 hat geschrieben:
Di 28. Jul 2020, 20:14
der andere ist dran. ;)
.
78D579F4-290F-48AB-A48C-7CEA45FBF718.jpeg
...und vor allem,wo es so ein Rohr gibt und ob du deine Leitung mit einem Schwung nach oben verlegt hast.
Gruß Mago
Um die 50...verrückt wie zwanzig...MD44

Benutzeravatar

Lim0
Domi-Freund
Beiträge: 76
Registriert: So 12. Apr 2020, 17:39
Wohnort: hamburg
Motorrad: nx 650 bj 1996 - scrambler
simson s50 b1-4 bj 1987
suzuki gsx 600 f -- das nächste opfer ;o)
Kontaktdaten:

Re: Cobrra Kettenöler

Beitrag von Lim0 » Di 13. Okt 2020, 19:41

das röhrchen ist messing mit 1 mm durchmesser innen, mittels schrumpfschlauch an den schlauch des ölers "gebastelt". :)
gibts im modellbauzubehör.
habe jetzt hier ein paar kleine stückchen in verschiedenen durchmessern liegen - mal sehen, welches ich für mein anderes projetk brauche. dort kommt allerdings der "rehtronik" dran.
viele grüsse...
lim0


Manchmal erschrecke ich mich über mich selbst. Dann lachen wir beide.

.


mago88
Domi-Profi
Beiträge: 637
Registriert: Sa 15. Apr 2017, 08:44
Wohnort: Sehnde
Motorrad: CRF 250 "the wasp"
Kontaktdaten:

Re: Cobrra Kettenöler

Beitrag von mago88 » Do 15. Okt 2020, 13:53

Lim0 hat geschrieben:
Di 13. Okt 2020, 19:41
das röhrchen ist messing mit 1 mm durchmesser innen, mittels schrumpfschlauch an den schlauch des ölers "gebastelt". :)
gibts im modellbauzubehör.
habe jetzt hier ein paar kleine stückchen in verschiedenen durchmessern liegen - mal sehen, welches ich für mein anderes projetk brauche. dort kommt allerdings der "rehtronik" dran.
Danke.
Und hat die Leitung nun einen Schwung nach oben?
Gruß Mago
Um die 50...verrückt wie zwanzig...MD44

Benutzeravatar

Tolek
Domi-Superprofi
Beiträge: 1425
Registriert: Mo 1. Okt 2018, 00:22
Wohnort: Zwingenberg
Motorrad: nx 650 / 91er , VFR400 / 94er , GG 450 FSE /03er , Beta Alp 200 /01er
Kontaktdaten:

Re: Cobrra Kettenöler

Beitrag von Tolek » Do 15. Okt 2020, 16:46

Wie schon geschrieben gibts so dünne Röhrchen an vielen Kühlschränken .
Wer das Ziel nicht kennt , kann sich auch im Weg nicht irren.

Benutzeravatar

Nandemoya
Domi-Fan
Beiträge: 19
Registriert: Sa 25. Jul 2020, 15:00
Wohnort: Lumpenhafen
Motorrad: Honda Dominator NX650, Baujahr 1993
Kontaktdaten:

Re: Cobrra Kettenöler

Beitrag von Nandemoya » Sa 17. Okt 2020, 22:45

Welch gute Idee mit den "Röhrchen vom Kühlschrank"!!! Super! Danke!!!
Wenn ich nach Vorgabe arbeite, müsste ich Beschwerde gegen mich einlegen.
Wenn ich nach Vorliebe lebe, versuche ich, nicht dabei erwischt zu werden :lol:

Antworten