Gerissene Verkleidung rechte Seite Domi RD02 BJ 1992

Schraubertips und -tricks, sowie alles was sonst nirgends reinpasst.
Antworten
Benutzeravatar

Themenverfasser
Utechrissy
Domi-Fan
Beiträge: 26
Registriert: So 28. Jun 2020, 23:04
Wohnort: Aachen
Motorrad: Honda Dominator NX 650 RD02, BJ 1992; Farbe: weiß blau
Kontaktdaten:

Gerissene Verkleidung rechte Seite Domi RD02 BJ 1992

Beitrag von Utechrissy » Di 27. Apr 2021, 21:16

Hallo zusammen,

an meiner Domi ist an der rechten Seite die Verkleidung direkt an der oberen Schraube gerissen. Siehe auch weiteren, längeren Riss rechts von der Schraube (siehe Detailbild).

Wo kann ich denn jetzt schnellstmöglich Ersatz bekommen oder kann man das vernünftig reparieren?

Danke im Voraus für eure Hilfe.

Liebe Grüße aus Aachen

Ute Chrissy
20210427_205339.jpg
20210427_205229.jpg

Benutzeravatar

karin
Domi-Spezialist
Beiträge: 490
Registriert: So 26. Mär 2017, 21:01
Wohnort: Oer-Erkenschwick
Motorrad: Dominator 650
Stoppelhopps = NX250
Transalp 650
CRF 250 L
Kontaktdaten:

Re: Gerissene Verkleidung rechte Seite Domi RD02 BJ 1992

Beitrag von karin » Di 27. Apr 2021, 21:27

Auf der Innenseite des Plasikteils mit Glasfasermatte und GFK flicken. Wenn es getrocknet ist, kannst du es glatt schleifen.
Gibt es z B. bei Polo.
Gruß, Karin

Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 4145
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Gerissene Verkleidung rechte Seite Domi RD02 BJ 1992

Beitrag von dieCobra » Di 27. Apr 2021, 21:39

Eine sehr beliebte Stelle.
Ich schweiße so etwas mit dem Lötkolben.
20171216_163737.jpg
Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<

Benutzeravatar

Walter31
Domi-Freund
Beiträge: 74
Registriert: Fr 14. Sep 2018, 06:34
Wohnort: Ostfildern
Motorrad: Honda NX 650 1989, Ducati ST2 2003, Vespa PX80 1982
Kontaktdaten:

Re: Gerissene Verkleidung rechte Seite Domi RD02 BJ 1992

Beitrag von Walter31 » Mi 28. Apr 2021, 10:30

Ich habe gute Erfahrungen mit Aceton gemacht. Löst den Kunststoff an und ist wie verschweißt und kaum sichtbar.

Benutzeravatar

Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 4614
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: CRF 250 LA "Wanderbursche"
BMW F 850 GS "Rechenzentrum"
Zündapp KS100GS "Excalibur"
XBR500 "???"
Kontaktdaten:

Re: Gerissene Verkleidung rechte Seite Domi RD02 BJ 1992

Beitrag von Andreas_NRW » Mi 28. Apr 2021, 11:14

Walter31 hat geschrieben:
Mi 28. Apr 2021, 10:30
Ich habe gute Erfahrungen mit Aceton gemacht. Löst den Kunststoff an und ist wie verschweißt und kaum sichtbar.
👍 Nennt sich auch Kaltschweißen.

Benutzeravatar

Nergal
Domi-Superprofi
Beiträge: 1207
Registriert: Mo 10. Apr 2017, 13:57
Wohnort: Oberfranken
Motorrad: Zu viele! Hondas: 3 NX 650 RD 02/08
Kontaktdaten:

Re: Gerissene Verkleidung rechte Seite Domi RD02 BJ 1992

Beitrag von Nergal » Mi 28. Apr 2021, 12:29

Ich klebe Glasfasermatten unter die gerissenen Stellen, sofern die Konstruktion eine vergrößerte Materialdicke zulässt. Dann wird gespachtelt und lackiert.
Beste Grüße

Wolf-Ingo

Αἰθίοπές τε <θεοὺς σφετέρους> σιμοὺς μέλανάς τε
Θρῆικές τε γλαυκοὺς καὶ πυρρούς <φασι πέλεσθαι>.

Benutzeravatar

Micha k
Domi-Freund
Beiträge: 74
Registriert: Mo 7. Sep 2020, 23:11
Wohnort: Heimbach / Eifel
Motorrad: NX650 RD02 Bj. 90
XL 700 RD15 Bj. 11
Vespa PK50 Bj. 96
Simson SR50 Bj. 94
Kontaktdaten:

Re: Gerissene Verkleidung rechte Seite Domi RD02 BJ 1992

Beitrag von Micha k » So 2. Mai 2021, 09:33

Hallo Ute
Kann ich Dir gerne reparieren. Hab dafür alles da.

Benutzeravatar

Nickless
Domi-Superprofi
Beiträge: 3106
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:22
Wohnort: Biebesheim/Rh.
Motorrad: 91iger Domi RD02, KTM 1190 Adventure
Kontaktdaten:

Re: Gerissene Verkleidung rechte Seite Domi RD02 BJ 1992

Beitrag von Nickless » So 2. Mai 2021, 12:11

Nergal hat geschrieben:
Mi 28. Apr 2021, 12:29
Ich klebe Glasfasermatten unter die gerissenen Stellen, sofern die Konstruktion eine vergrößerte Materialdicke zulässt. Dann wird gespachtelt und lackiert.
....und davor die Flächen an der Verkleidung mit Schmirgel etwas aufrauen.

Gruß, Rolf
...was ich heute nicht mache, mache ich morgen, oder besser übermorgen, dann kann ich morgen das machen, was ich gestern nicht gemacht habe...


supertevran
Domi-Freund
Beiträge: 69
Registriert: Fr 7. Feb 2020, 10:18
Wohnort: 91301
Kontaktdaten:

Re: Gerissene Verkleidung rechte Seite Domi RD02 BJ 1992

Beitrag von supertevran » So 2. Mai 2021, 16:54

Hallo. Ich habe meine rechte Seitenverkleidung mit der "flüssigen Schweißnaht" repariert. Hält wirklich einwandfrei.
Siehe hier: https://www.amazon.de/Schwei%C3%9Fnaht- ... B01KHEYLLC
Gibt's aber auch von anderen Herstellern und ist eine saubere Sache. Das Gepatze mit Matte und Harz muss man wirklich mögen ;-)

Benutzeravatar

Nergal
Domi-Superprofi
Beiträge: 1207
Registriert: Mo 10. Apr 2017, 13:57
Wohnort: Oberfranken
Motorrad: Zu viele! Hondas: 3 NX 650 RD 02/08
Kontaktdaten:

Re: Gerissene Verkleidung rechte Seite Domi RD02 BJ 1992

Beitrag von Nergal » So 2. Mai 2021, 17:38

supertevran hat geschrieben:
So 2. Mai 2021, 16:54
Gibt's aber auch von anderen Herstellern und ist eine saubere Sache. Das Gepatze mit Matte und Harz muss man wirklich mögen ;-)
Stimmt schon, mit der Verarbeitung des Materials muss man ein wenig Übung haben. Wenn ich meine Arbeitsergebnisse von vor 40 Jahren mit denen heute vergleiche, ist da schon ein signifikanter Unterschied. Meistens nehme ich Kunstharz und Matten, weil sie ohnehin in meinem Fundus vorhanden sind - und damit keinerlei Zusatzkosten oder Wartezeiten anfallen. Noch ein Vorteil des GFK-Krams: Man kann mit ihnen abgebrochene, abhanden gekommene Verkleidungsteile nachformen.

Wenn ich ohnehin erst bestellen müsste, würde ich für kleine Verkleidungsreparaturen wahrscheinlich auch das Zeugs aus dem Link nehmen. :-)
Beste Grüße

Wolf-Ingo

Αἰθίοπές τε <θεοὺς σφετέρους> σιμοὺς μέλανάς τε
Θρῆικές τε γλαυκοὺς καὶ πυρρούς <φασι πέλεσθαι>.

Benutzeravatar

Micha k
Domi-Freund
Beiträge: 74
Registriert: Mo 7. Sep 2020, 23:11
Wohnort: Heimbach / Eifel
Motorrad: NX650 RD02 Bj. 90
XL 700 RD15 Bj. 11
Vespa PK50 Bj. 96
Simson SR50 Bj. 94
Kontaktdaten:

Re: Gerissene Verkleidung rechte Seite Domi RD02 BJ 1992

Beitrag von Micha k » Mo 3. Mai 2021, 19:08

Die Schweissnaht aus der Flasche ist echt top. Hab immer ne kleine Packung dabei

Benutzeravatar

Themenverfasser
Utechrissy
Domi-Fan
Beiträge: 26
Registriert: So 28. Jun 2020, 23:04
Wohnort: Aachen
Motorrad: Honda Dominator NX 650 RD02, BJ 1992; Farbe: weiß blau
Kontaktdaten:

Re: Gerissene Verkleidung rechte Seite Domi RD02 BJ 1992

Beitrag von Utechrissy » Do 6. Mai 2021, 19:21

Gestern war ich beim Verkleidungsdoktor bei Michael in Heimbach. Nun sind alle Risse gut verschlossen. Teils per flüssiger Schweißnaht und teils mit Lötkolben. Bin sehr zufrieden mit den Ergebnissen und es ging sehr schnell. Nochmals großen Dank an Michael für die tolle und schnelle Hilfe.
Dateianhänge
20210505_183723.jpg
20210505_183432.jpg
20210505_182251.jpg

Antworten