Infos zur Anmeldung zum Domitreffen 2022: Anmeldung zum 21. Honda Dominator Forumstreffen im Juni 2022

Abbeizen

Schraubertips und -tricks, sowie alles was sonst nirgends reinpasst.
Antworten

Themenverfasser
Domi90
Domi-Freund
Beiträge: 71
Registriert: Di 7. Sep 2021, 19:49
Wohnort: Zürichsee
Motorrad: Honda Dominator 650
Triumph Street Twin 900
Kontaktdaten:

Abbeizen

Beitrag von Domi90 »

Hallo

Ich habe einen 1988 Kickmotor mit einem Kollegen revidiert.
Das heisst neuer Kolben , Steuekette, Zylinder ,Zylinderkopf samt Zylinderkopfdeckel usw.
Nun zur eigentlichen Frage.
Der Motor sieht Aussen nicht so besonders gut aus.
Der Lack an gewissen Stellen ist abgeblättert.
Kann man die Motorseitendeckel abbeizen ohne die Motorenseitendeckel abzubauen ?
Nicht das es mich sonderlich stören würde,aber es würde mich schon interessieren.
Die zweite Frage ist,sind die Dichtungen falls Beizmittel deann kommt, resistent ?
Weiss das es besser gewesen wäre ,die Seitendeckel vorher abzubauen um sie um sie zu behandeln,
aber ich habe leider schon frisches Motul 5100 /10w50 Öl zum einfahren in den Motor gefüllt .

Danke Gian
Dateianhänge
beizen.jpeg
beizen.jpeg (175.88 KiB) 338 mal betrachtet
Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 4640
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Abbeizen

Beitrag von dieCobra »

Ich habe es nicht geschafft, mit verschiedenen Abbeizern den Lack herunter zu bekommen.
Da hilft nur strahlen.

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<
Antworten