Die Anmeldung zum Domitreffen 2024 im Allgäu ist ab sofort möglich!

Restaurations-Tagebuch des Scheunenfundes RD02 1992

Schraubertips und -tricks, sowie alles was sonst nirgends reinpasst.

Moderator: Domitreffen

Benutzeravatar

Andreas_NRW
Domi-Insider
Beiträge: 5629
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Stötten am Auerberg
Motorrad: CRF 250 LA "Wanderbursche"
BMW F 850 GS "Rechenzentrum"
XBR500
Kontaktdaten:

Re: Restaurations-Tagebuch des Scheunenfundes RD02 1992

Beitrag von Andreas_NRW »

sergejt hat geschrieben: Mi 7. Feb 2024, 18:32 Ergänzung zum Tank.

Im direkten Vergleich sieht der PD03 Rahmen der RD02 ähnlich: : sollte mit überschaubaren Aufwand passen:

Der Trick für die vordere Aufnahme, Anpassung auf XL-Tank
Den durchgehenden Rundstahl für die Gummilager mittig durchtrennen
Die nach aussen stehenden Enden zur Gummilageraufnahme abtrennen
Die Stabilisierungssicken der beiden „Halter-Bleche“ entfernen.
Halterbleche nach vorne umklappen so daß die beiden Hälften
des durchgetrennten Bolzen an passender Position für die Gummilager zur Aufnahme des XL-Tank stehen.
Die Bolzenstümfe auf passende Länge kürzen.
Vordere Aufnahme fertig!
Theoretisch müßte dann auch die hintere Aufnahme passen….
Wenn ich am Wochenende wieder Zugriff auf meine Bilder hab, kann ich Dir dazu wahrscheinlich auch Bilder liefern.
Benutzeravatar

Verfasser
sergejt
Domi-Fahrer
Beiträge: 146
Registriert: Sa 28. Okt 2023, 12:59
Wohnort: 64367 Mühltal
Motorrad: Suzuki Bandit 1200 WVA9 2001
Suzuki Bandit 1200 WVCB 2005
Husquarna TE 610 1995
Honda NX 650 RD02 1992
Kontaktdaten:

Re: Restaurations-Tagebuch des Scheunenfundes RD02 1992

Beitrag von sergejt »

Servus Andreas,

danke dir für deine Mühe! Aber ich kann deiner Ausführung nicht ganz Folgen :lol:

Bilder wären wirklich hilfreich, danke vorab für deine Mühe!
Beste Grüße
Sergej
Benutzeravatar

Andreas_NRW
Domi-Insider
Beiträge: 5629
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Stötten am Auerberg
Motorrad: CRF 250 LA "Wanderbursche"
BMW F 850 GS "Rechenzentrum"
XBR500
Kontaktdaten:

Re: Restaurations-Tagebuch des Scheunenfundes RD02 1992

Beitrag von Andreas_NRW »

Bin morgen zurück, dann schaue ich nach Bildern wie ich das bei LuckySeven gemacht habe
oder ich male Dir was 😏
Benutzeravatar

Verfasser
sergejt
Domi-Fahrer
Beiträge: 146
Registriert: Sa 28. Okt 2023, 12:59
Wohnort: 64367 Mühltal
Motorrad: Suzuki Bandit 1200 WVA9 2001
Suzuki Bandit 1200 WVCB 2005
Husquarna TE 610 1995
Honda NX 650 RD02 1992
Kontaktdaten:

Re: Restaurations-Tagebuch des Scheunenfundes RD02 1992

Beitrag von sergejt »

Mit der "neuen" XL600R Brücke ändern sich nun doch meine Lenkerpläne. Ich möchte es doch "purer" haben und auf die Lenkererhöhung und ergo 28,6mm Variante verzichten. Ich finde die XL Brücke optisch toll, vorallem dann in hell Alu, da möchte ich nichts zusätzlich verbauen.

Bei Tante Louis sind die TRW MCL155C Alu Lenker mit Strebe und 4mm Wandstärke im Angebot: 49,95€. Da habe ich zugeschlagen. Das bedeutet auch das ich mir die 120€ für die Lenkererhöhung/adaptierierung und 90€ für den Magura Lenker sparen kann. Zudem spare ich 0,5kg. Eine strebe brauche ich mir auch nicht mehr basteln.
Mit 14mm Innendurchmesser wird die Luft für den m.button (12mm im Durchmesser) auch etwas dünner, aber dann wackelt er wenigstens nicht :D

IMG_4404.jpeg
IMG_4403.jpeg
IMG_4405.jpeg
IMG_4406.jpeg
IMG_4407.jpeg
Beste Grüße
Sergej
Benutzeravatar

Andreas_NRW
Domi-Insider
Beiträge: 5629
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Stötten am Auerberg
Motorrad: CRF 250 LA "Wanderbursche"
BMW F 850 GS "Rechenzentrum"
XBR500
Kontaktdaten:

Re: Restaurations-Tagebuch des Scheunenfundes RD02 1992

Beitrag von Andreas_NRW »

So, jetzt die Tank-Nummer nebst Sitzbank…
ist in dem Fall zwar ein XL250-Tank, aber die „Stichmaße“ sind nahezu deckungsgleich.
SORRY für die Schrift, aber nicht nur mit dem „Malstift“ hab ich eine Sau-Klaue..
.
1. Stabilisierungssicke entfernen
.
IMG_1641.jpeg
IMG_1641.jpeg (53.13 KiB) 461 mal betrachtet
.
2. Enden für Gummilager entfernen
.
IMG_1641.jpeg
IMG_1641.jpeg (52.77 KiB) 461 mal betrachtet
.
3. Rundbolzen mittig durch trennen
.
IMG_1641.jpeg
IMG_1641.jpeg (61.72 KiB) 461 mal betrachtet
.
4. Laschen umklappen
.
IMG_1638.jpeg
.
5.Neue Enden für Gummilager passend kürzen
.
IMG_1638.jpeg
.
Weitere Schritte
.
Hintere Halterung mit Stehbolzen
.
IMG_1639.jpeg
.
Original-Sitzbank vorne gestutzt, aber immer noch in den original-Haltepunkten
.
IMG_1637.jpeg
Benutzeravatar

Verfasser
sergejt
Domi-Fahrer
Beiträge: 146
Registriert: Sa 28. Okt 2023, 12:59
Wohnort: 64367 Mühltal
Motorrad: Suzuki Bandit 1200 WVA9 2001
Suzuki Bandit 1200 WVCB 2005
Husquarna TE 610 1995
Honda NX 650 RD02 1992
Kontaktdaten:

Re: Restaurations-Tagebuch des Scheunenfundes RD02 1992

Beitrag von sergejt »

Wow Andreas, danke für für deine Mühe am Samstagabend
! Hab's verstanden :shock:
Beste Grüße
Sergej
Benutzeravatar

Andreas_NRW
Domi-Insider
Beiträge: 5629
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Stötten am Auerberg
Motorrad: CRF 250 LA "Wanderbursche"
BMW F 850 GS "Rechenzentrum"
XBR500
Kontaktdaten:

Re: Restaurations-Tagebuch des Scheunenfundes RD02 1992

Beitrag von Andreas_NRW »

sergejt hat geschrieben: Sa 10. Feb 2024, 21:16 Wow Andreas, danke für für deine Mühe am Samstagabend
! Hab's verstanden :shock:
Gern geschehen 😉
Fertig dann so:
.
IMG_1649.jpeg
Benutzeravatar

Verfasser
sergejt
Domi-Fahrer
Beiträge: 146
Registriert: Sa 28. Okt 2023, 12:59
Wohnort: 64367 Mühltal
Motorrad: Suzuki Bandit 1200 WVA9 2001
Suzuki Bandit 1200 WVCB 2005
Husquarna TE 610 1995
Honda NX 650 RD02 1992
Kontaktdaten:

Re: Restaurations-Tagebuch des Scheunenfundes RD02 1992

Beitrag von sergejt »

Andreas_NRW hat geschrieben: Sa 10. Feb 2024, 21:51
sergejt hat geschrieben: Sa 10. Feb 2024, 21:16 Wow Andreas, danke für für deine Mühe am Samstagabend
! Hab's verstanden :shock:
Gern geschehen 😉
Fertig dann so:
.
IMG_1649.jpeg

Très chic ! :roll:
Beste Grüße
Sergej
Benutzeravatar

Verfasser
sergejt
Domi-Fahrer
Beiträge: 146
Registriert: Sa 28. Okt 2023, 12:59
Wohnort: 64367 Mühltal
Motorrad: Suzuki Bandit 1200 WVA9 2001
Suzuki Bandit 1200 WVCB 2005
Husquarna TE 610 1995
Honda NX 650 RD02 1992
Kontaktdaten:

Re: Restaurations-Tagebuch des Scheunenfundes RD02 1992

Beitrag von sergejt »

Brems- und Rückleuchte is da:

Soll dann einfach oben auf den Heck-Fender, direkt hinter der Sitzbank, aufgeschraubt werden:
IMG_4460.jpeg
IMG_4463.jpeg
IMG_4464.jpeg
IMG_4465.jpeg
Beste Grüße
Sergej
Benutzeravatar

Andreas_NRW
Domi-Insider
Beiträge: 5629
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Stötten am Auerberg
Motorrad: CRF 250 LA "Wanderbursche"
BMW F 850 GS "Rechenzentrum"
XBR500
Kontaktdaten:

Re: Restaurations-Tagebuch des Scheunenfundes RD02 1992

Beitrag von Andreas_NRW »

Rück und Bremslicht?
Fein klein👍
Benutzeravatar

Verfasser
sergejt
Domi-Fahrer
Beiträge: 146
Registriert: Sa 28. Okt 2023, 12:59
Wohnort: 64367 Mühltal
Motorrad: Suzuki Bandit 1200 WVA9 2001
Suzuki Bandit 1200 WVCB 2005
Husquarna TE 610 1995
Honda NX 650 RD02 1992
Kontaktdaten:

Re: Restaurations-Tagebuch des Scheunenfundes RD02 1992

Beitrag von sergejt »

Andreas_NRW hat geschrieben: Di 13. Feb 2024, 17:44 Rück und Bremslicht?
Fein klein👍
Ja eine Kombi, ich war erstaunt das es sooo klein ist.
Beste Grüße
Sergej
Benutzeravatar

Nickless
Domi-Superprofi
Beiträge: 4394
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:22
Wohnort: Biebesheim/Rh.
Motorrad: 91iger Domi RD02, KTM 1190 Adventure
Kontaktdaten:

Re: Restaurations-Tagebuch des Scheunenfundes RD02 1992

Beitrag von Nickless »

Och ja, mit Zulassung! Goil.
...was ich heute nicht mache, mache ich morgen, oder besser übermorgen, dann kann ich morgen das machen, was ich gestern nicht gemacht habe...
Benutzeravatar

Andreas_NRW
Domi-Insider
Beiträge: 5629
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Stötten am Auerberg
Motorrad: CRF 250 LA "Wanderbursche"
BMW F 850 GS "Rechenzentrum"
XBR500
Kontaktdaten:

Re: Restaurations-Tagebuch des Scheunenfundes RD02 1992

Beitrag von Andreas_NRW »

sergejt hat geschrieben: Di 13. Feb 2024, 18:30
Andreas_NRW hat geschrieben: Di 13. Feb 2024, 17:44 Rück und Bremslicht?
Fein klein👍
Ja eine Kombi, ich war erstaunt das es sooo klein ist.
Geht, mit E-Zeichen, sogar noch etwas schlanker
.
.
IMG_1653.jpeg
IMG_1653.jpeg (299.14 KiB) 324 mal betrachtet
Benutzeravatar

Verfasser
sergejt
Domi-Fahrer
Beiträge: 146
Registriert: Sa 28. Okt 2023, 12:59
Wohnort: 64367 Mühltal
Motorrad: Suzuki Bandit 1200 WVA9 2001
Suzuki Bandit 1200 WVCB 2005
Husquarna TE 610 1995
Honda NX 650 RD02 1992
Kontaktdaten:

Re: Restaurations-Tagebuch des Scheunenfundes RD02 1992

Beitrag von sergejt »

Dummy Hülse + Dichtung für den Ersatz des Tachowellenantriebs:
IMG_4536.jpeg
IMG_4537.jpeg
Habe ich vom Admin des NX250 Forums bekommen, sieht so eingebaut aus:

http://nx650.nx250.de/albums/userpics/1 ... ntrieb.JPG
Beste Grüße
Sergej
Benutzeravatar

Verfasser
sergejt
Domi-Fahrer
Beiträge: 146
Registriert: Sa 28. Okt 2023, 12:59
Wohnort: 64367 Mühltal
Motorrad: Suzuki Bandit 1200 WVA9 2001
Suzuki Bandit 1200 WVCB 2005
Husquarna TE 610 1995
Honda NX 650 RD02 1992
Kontaktdaten:

Re: Restaurations-Tagebuch des Scheunenfundes RD02 1992

Beitrag von sergejt »

Zur XL600R oberen Gabelbrücke habe ich mir noch eine untere Brücke einer XL600L (gleiche untere Brücke) besorgt, da es wohl bei Mischung von NX und XL Brücken einen minimalen Unterschied zwischen Mitte Joch und Mitte Jochdurchgang obere Brücke gibt :

IMG_4552.jpeg[/attachmen] [attachment=0]IMG_4553.jpeg
Dateianhänge
IMG_4553.jpeg
IMG_4552.jpeg
Beste Grüße
Sergej

Gockel500
Domi-Fahrer
Beiträge: 224
Registriert: Mo 24. Jul 2017, 10:27
Wohnort: Steiermark
Motorrad: Dominator 500 (1988); XT 500 (1993); Zephyr 750 (1996)
Kontaktdaten:

Re: Restaurations-Tagebuch des Scheunenfundes RD02 1992

Beitrag von Gockel500 »

Und mit beiden XL Gabelbrücken passt es? Ich meine mich dunkel erinnern zu können, dass ich vor Jahren auch einmal eine XL Gabelbrücke einbauen wollte aber dass da irgendetwas nicht gepasst hat.
Benutzeravatar

langer
Domi-Superprofi
Beiträge: 4207
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:38
Wohnort: bei Bad Homburg / Taunus
Motorrad: RD08 EZ01.95 Jap. Zwittermodell
Kontaktdaten:

Re: Restaurations-Tagebuch des Scheunenfundes RD02 1992

Beitrag von langer »

sergejt hat geschrieben: Sa 17. Feb 2024, 17:08 ...da es wohl bei Mischung von NX und XL Brücken einen minimalen Unterschied zwischen Mitte Joch und Mitte Jochdurchgang obere Brücke gibt :...
Gut, dass du das vorher entdeckt hast.
Das einfach so zusammen zu kloppen, wäre eine ziemlich fiese Vergewaltigung für alle beteiligten Komponenten und auch nicht ungefährlich gewesen.
Grüsse langer 8-)
"Kunst muss es sein, wenn man‘s nicht kann... denn wenn man‘s kann, ist‘s keine Kunst"
Der Niedergang deutscher Ingenieurskunst begann mit dem DIN Stecker, schlechtem Material und beschleunigt mit VW...
Benutzeravatar

Mehrheit
Domi-Superprofi
Beiträge: 3910
Registriert: So 26. Mär 2017, 11:31
Wohnort: Stötten am Auerberg
Motorrad: BMW F 700 GS
CRF 250 LA "Schmuddelkind"
Kontaktdaten:

Re: Restaurations-Tagebuch des Scheunenfundes RD02 1992

Beitrag von Mehrheit »

Und das würde wahrscheinlich keinem Prüfer auffallen, aber Hauptsache, die richtigen Reifen stehen in den Papieren..... :cry:

Sorry für bischen OT ;)

Gockel500
Domi-Fahrer
Beiträge: 224
Registriert: Mo 24. Jul 2017, 10:27
Wohnort: Steiermark
Motorrad: Dominator 500 (1988); XT 500 (1993); Zephyr 750 (1996)
Kontaktdaten:

Re: Restaurations-Tagebuch des Scheunenfundes RD02 1992

Beitrag von Gockel500 »

Das einfach so zusammen zu kloppen, wäre eine ziemlich fiese Vergewaltigung für alle beteiligten Komponenten und auch nicht ungefährlich gewesen.
Kann man das überhaupt einfach so "zusammenkloppen" bei so unterschiedlichen Maßen?
Benutzeravatar

Verfasser
sergejt
Domi-Fahrer
Beiträge: 146
Registriert: Sa 28. Okt 2023, 12:59
Wohnort: 64367 Mühltal
Motorrad: Suzuki Bandit 1200 WVA9 2001
Suzuki Bandit 1200 WVCB 2005
Husquarna TE 610 1995
Honda NX 650 RD02 1992
Kontaktdaten:

Re: Restaurations-Tagebuch des Scheunenfundes RD02 1992

Beitrag von sergejt »

Gockel500 hat geschrieben: Sa 17. Feb 2024, 19:05 Kann man das überhaupt einfach so "zusammenkloppen" bei so unterschiedlichen Maßen?
Soll nur minimal sein ...
Beste Grüße
Sergej
Benutzeravatar

Verfasser
sergejt
Domi-Fahrer
Beiträge: 146
Registriert: Sa 28. Okt 2023, 12:59
Wohnort: 64367 Mühltal
Motorrad: Suzuki Bandit 1200 WVA9 2001
Suzuki Bandit 1200 WVCB 2005
Husquarna TE 610 1995
Honda NX 650 RD02 1992
Kontaktdaten:

Re: Restaurations-Tagebuch des Scheunenfundes RD02 1992

Beitrag von sergejt »

Gockel500 hat geschrieben: Sa 17. Feb 2024, 17:43 Und mit beiden XL Gabelbrücken passt es? Ich meine mich dunkel erinnern zu können, dass ich vor Jahren auch einmal eine XL Gabelbrücke einbauen wollte aber dass da irgendetwas nicht gepasst hat.
Servus, ja ich hatte es zumindest gelesen das es mit beiden passt.
Beste Grüße
Sergej
Benutzeravatar

Barniebutsch
Domi-Spezialist
Beiträge: 428
Registriert: Mo 1. Jul 2019, 22:17
Wohnort: Freital
Motorrad: Honda NX 650 RD02 Original 1994
Honda NX 650 RD08 Sumo 1995
Honda XR 600R 1993
Kontaktdaten:

Re: Restaurations-Tagebuch des Scheunenfundes RD02 1992

Beitrag von Barniebutsch »

Das ist Honda-Modell-Politik.

Wenn von einem Modell zum nächsten - z.B. XL 600 zu NX 650 - die Grunddaten der Konstruktion an einer Stelle gleich bleiben, wie hier gesehen jeweils 41er Gabel, heißt das noch lange nicht, daß die dann verbauten Komponenten, die zwar optisch gleich aussehen, dann auch passend zueinander gefertigt wurden. Ein oder zwei Millimeter Abweichung hier und da sorgen dafür, daß man Altteile beim neuen Modell nicht verwenden kann.

Böse Zungen nennen das Weiterentwicklung.
Gruß aus dem Erzgebirge

Bernd
Benutzeravatar

Verfasser
sergejt
Domi-Fahrer
Beiträge: 146
Registriert: Sa 28. Okt 2023, 12:59
Wohnort: 64367 Mühltal
Motorrad: Suzuki Bandit 1200 WVA9 2001
Suzuki Bandit 1200 WVCB 2005
Husquarna TE 610 1995
Honda NX 650 RD02 1992
Kontaktdaten:

Re: Restaurations-Tagebuch des Scheunenfundes RD02 1992

Beitrag von sergejt »

Klein, Kleiner, Mini LED Kennzeichenbeleuchtung mit E-Zeichen
image.jpg
IMG_4607.jpeg
IMG_4608.jpeg
IMG_4609.jpeg
Beste Grüße
Sergej
Benutzeravatar

Andreas_NRW
Domi-Insider
Beiträge: 5629
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Stötten am Auerberg
Motorrad: CRF 250 LA "Wanderbursche"
BMW F 850 GS "Rechenzentrum"
XBR500
Kontaktdaten:

Re: Restaurations-Tagebuch des Scheunenfundes RD02 1992

Beitrag von Andreas_NRW »

👍 👍👍
Schau auf mein Bild mit dem schmalen Leuchtstreifen Rücklicht,
darunter kannst Du sie so gerade eben erkennen.
Könnte von der Leuchtkraft auch als Rückfahrscheinwerfer durchgehen 😏
Benutzeravatar

Verfasser
sergejt
Domi-Fahrer
Beiträge: 146
Registriert: Sa 28. Okt 2023, 12:59
Wohnort: 64367 Mühltal
Motorrad: Suzuki Bandit 1200 WVA9 2001
Suzuki Bandit 1200 WVCB 2005
Husquarna TE 610 1995
Honda NX 650 RD02 1992
Kontaktdaten:

Re: Restaurations-Tagebuch des Scheunenfundes RD02 1992

Beitrag von sergejt »

Andreas_NRW hat geschrieben: Di 20. Feb 2024, 20:38 👍 👍👍
Schau auf mein Bild mit dem schmalen Leuchtstreifen Rücklicht,
darunter kannst Du sie so gerade eben erkennen.
Könnte von der Leuchtkraft auch als Rückfahrscheinwerfer durchgehen 😏
Stimmt da ist es ja, man muss aber genau hinsehen :lol:
Beste Grüße
Sergej
Antworten