Der "wer kam wie durch den Tüv" Thread Rev. 2.0

Schraubertips und -tricks, sowie alles was sonst nirgends reinpasst.
Benutzeravatar

Themenverfasser
langer
Domi-Superprofi
Beiträge: 1502
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:38
Wohnort: Bad Homburg / Taunus
Motorrad: RD08 EZ01.95 Zwittermodell
Kontaktdaten:

Re: Der "wer kam wie durch den Tüv" Thread Rev. 2.0

Beitrag von langer » Mo 6. Aug 2018, 20:02

Chriz90 hat geschrieben:
Mo 6. Aug 2018, 09:04
...er wolle mir keine Plakette geben.
Lenkkopflager hätte einen Rastpunkt und CO-Wert bei 9,3 :shock: :o...
Wenn auch ärgerlich, aber beide Gründe sind stichhaltig und nicht aus dem Ärmel...
Grüsse langer 8-)
"Kunst ist, wenn man‘s nicht kann... denn wenn man‘s kann, ist‘s keine Kunst"
Die alte Website ist wieder geschaltet http://www.technologyplace.de/nx650/

Benutzeravatar

Chriz90
Domi-Fan
Beiträge: 42
Registriert: Fr 31. Mär 2017, 09:24
Wohnort: Chiemgau
Motorrad: NX 650 RD02 BJ 1994
Kontaktdaten:

Re: Der "wer kam wie durch den Tüv" Thread Rev. 2.0

Beitrag von Chriz90 » Mo 6. Aug 2018, 20:09

Soll auch keine Kritik am Prüfer sein. Lenkkopflager hatte ich irgendwie nicht auf dem Schirm. Nur das mit dem Abgaswert is halt nervig.

Benutzeravatar

Jocker35
Domi-Profi
Beiträge: 708
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 17:52
Wohnort: 75...
Motorrad: BMW R 1200 GS LC BJ. 2015, BMW G 650XChallenge Bj. 2007
Kontaktdaten:

Re: Der "wer kam wie durch den Tüv" Thread Rev. 2.0

Beitrag von Jocker35 » Di 7. Aug 2018, 13:59

Gerade neue Plakette für meine XChallenge bekommen. Alles easy, no Problem mit Anbauteilen aus dem Zubehörregal, wie Hauptständer, Wilbers Federbein und einem LEO töff,töff. Nach 10 Min war die "Blaue" aufgeklebt.
Nur die Preise, 67,10 Euronen ......alter Schwede :oops:
Nette Jungs da bei uns.... :D

Freumichgruß trotz Hitzewelle :mrgreen:
Günther
Die Weisheit des Lebens besteht im Ausschalten der unwesentlichen Dinge.
;)

Benutzeravatar

steffen
Administrator
Beiträge: 3032
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 21:58
Wohnort: Bad Schönborn
Motorrad: 88er Ur-Domi (natürlich in schwarz),
Honda CRF1000L Africa Twin DCT (2018)
Kontaktdaten:

Re: Der "wer kam wie durch den Tüv" Thread Rev. 2.0

Beitrag von steffen » Di 7. Aug 2018, 14:12

Jocker35 hat geschrieben:
Di 7. Aug 2018, 13:59
Gerade neue Plakette für meine XChallenge bekommen.
Wen interessiert denn schon eine XChallenge? :roll: :mrgreen:
Hättest Deine Domi mal nicht verkauft.

Ab in den Fremdmopedthread mit Dir, Du pöser Pursche! :twisted:

Benutzeravatar

Jocker35
Domi-Profi
Beiträge: 708
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 17:52
Wohnort: 75...
Motorrad: BMW R 1200 GS LC BJ. 2015, BMW G 650XChallenge Bj. 2007
Kontaktdaten:

Re: Der "wer kam wie durch den Tüv" Thread Rev. 2.0

Beitrag von Jocker35 » Di 7. Aug 2018, 14:23

He,he, ist der Fred "TÜV" nur für Domi's ?
Günther
Die Weisheit des Lebens besteht im Ausschalten der unwesentlichen Dinge.
;)

Benutzeravatar

Jocker35
Domi-Profi
Beiträge: 708
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 17:52
Wohnort: 75...
Motorrad: BMW R 1200 GS LC BJ. 2015, BMW G 650XChallenge Bj. 2007
Kontaktdaten:

Re: Der "wer kam wie durch den Tüv" Thread Rev. 2.0

Beitrag von Jocker35 » Di 7. Aug 2018, 14:28

Komm Du mir mal vor's Vorderrad, dann spürst Du wie eine Challenge austeilen kann :twisted:
Günther
Die Weisheit des Lebens besteht im Ausschalten der unwesentlichen Dinge.
;)

Benutzeravatar

steffen
Administrator
Beiträge: 3032
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 21:58
Wohnort: Bad Schönborn
Motorrad: 88er Ur-Domi (natürlich in schwarz),
Honda CRF1000L Africa Twin DCT (2018)
Kontaktdaten:

Re: Der "wer kam wie durch den Tüv" Thread Rev. 2.0

Beitrag von steffen » Di 7. Aug 2018, 14:42

Jocker35 hat geschrieben:
Di 7. Aug 2018, 14:28
Komm Du mir mal vor's Vorderrad, dann spürst Du wie eine Challenge austeilen kann :twisted:
Du hockst doch eh' immer nur auf Deiner GS wenn ich Dir mal vor's Vorderrad fahre. :P

Benutzeravatar

Chriz90
Domi-Fan
Beiträge: 42
Registriert: Fr 31. Mär 2017, 09:24
Wohnort: Chiemgau
Motorrad: NX 650 RD02 BJ 1994
Kontaktdaten:

Re: Der "wer kam wie durch den Tüv" Thread Rev. 2.0

Beitrag von Chriz90 » Fr 17. Aug 2018, 09:37

Heute wars wieder soweit: Nachuntersuchung beim TÜV. Lenkkopflager war tatsächlich dringend fällig... :roll:
Vor der CO Messung vorm TÜV Gelände noch bisschen die LLGS Schraube zugedreht. Hab dann einen ganz netten Prüfer erwischt:
"Was hast denn gemacht? Einfach das Gemisch abgemagert?"
"Ja, deswegen läuft sie grad auch nicht ganz so toll."
"Kein Problem, wir prüfen jetzt und danach kannst den Vergaser einfach wieder so einstellen wie du des brauchst" :roll: 8-)

Ich frag mich, warum ich dann überhaupt eine Abgasuntersuchung brauch, wenns nicht mal den Prüfer so richtig interessiert, hauptsache der Wert passt zum Zeitpunkt der Messung. :|

Benutzeravatar

Themenverfasser
langer
Domi-Superprofi
Beiträge: 1502
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:38
Wohnort: Bad Homburg / Taunus
Motorrad: RD08 EZ01.95 Zwittermodell
Kontaktdaten:

Re: Der "wer kam wie durch den Tüv" Thread Rev. 2.0

Beitrag von langer » Fr 17. Aug 2018, 20:42

Chriz90 hat geschrieben:
Fr 17. Aug 2018, 09:37
...Ich frag mich, warum ich dann überhaupt eine Abgasuntersuchung brauch, wenns nicht mal den Prüfer so richtig interessiert, hauptsache der Wert passt zum Zeitpunkt der Messung. :|
Hier geht es nicht wirklich um den Umweltschutz sondern ums Geld.
Wäre dies nicht so müsste "wirklich" gemessen werden. Nämlich mehr als nur CO und das nicht nur bei Leerlaufdrehzahl...
Grüsse langer 8-)
"Kunst ist, wenn man‘s nicht kann... denn wenn man‘s kann, ist‘s keine Kunst"
Die alte Website ist wieder geschaltet http://www.technologyplace.de/nx650/

Benutzeravatar

Heizschnucke
Domi-Fahrer
Beiträge: 220
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 23:00
Wohnort: 21449 Radbruch
Motorrad: 2 x NX 650 RD02, 1991. XR 650L 1993, XT600 47N.
Kontaktdaten:

Re: Der "wer kam wie durch den Tüv" Thread Rev. 2.0

Beitrag von Heizschnucke » Mi 28. Nov 2018, 22:48

Heute mit der XR zum TÜV, habe mir den Hintern abgefroren um dann mitgeteilt zu bekommen, dass das Schauglas des Ausgleichsbehälters der Vorderbremse zu milchig ist. Keine Plakette und dicke Backen gemacht...
Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr abfließen. "Walter Röhrl"

Benutzeravatar

Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 2278
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: NX 650 (89er) "LuckySeven"
KTM 1190 Adventure T "Die Festpatte"
CRF 250 LA "Wanderbursche"
Kontaktdaten:

Re: Der "wer kam wie durch den Tüv" Thread Rev. 2.0

Beitrag von Andreas_NRW » Mi 28. Nov 2018, 23:16

Heizschnucke hat geschrieben:
Mi 28. Nov 2018, 22:48
Heute mit der XR zum TÜV, habe mir den Hintern abgefroren um dann mitgeteilt zu bekommen, dass das Schauglas des Ausgleichsbehälters der Vorderbremse zu milchig ist. Keine Plakette und dicke Backen gemacht...
Erbsenzähler am Werk???

Antworten