Seite 3 von 4

Re: Der "wer kam wie durch den Tüv" Thread Rev. 2.0

Verfasst: Di 9. Apr 2019, 23:17
von Andreas_NRW
Ach ja, das "Eintragungs-Monopol" ost-DEKRA und west-TÜV ist eigentlich auch "Um".
Wurde liberalisiert und sollte,wenn wie geplant veröffentlicht, seit 22.03.2019 Geschichte sein.

Re: Der "wer kam wie durch den Tüv" Thread Rev. 2.0

Verfasst: Mi 10. Apr 2019, 08:36
von steffen
Andreas_NRW hat geschrieben:
Di 9. Apr 2019, 23:17
Ach ja, das "Eintragungs-Monopol" ost-DEKRA und west-TÜV ist eigentlich auch "Um".
Wurde liberalisiert und sollte,wenn wie geplant veröffentlicht, seit 22.03.2019 Geschichte sein.
Hatte ich das nicht weiter vorne schon geschrieben? Siehe Focus-Online Link.
Ich wusste nur nicht mehr ab wann das Gültigkeit hat.

Gruß,
Steffen

Re: Der "wer kam wie durch den Tüv" Thread Rev. 2.0

Verfasst: Mi 10. Apr 2019, 09:19
von Andreas_NRW
steffen hat geschrieben:
Mi 10. Apr 2019, 08:36
Andreas_NRW hat geschrieben:
Di 9. Apr 2019, 23:17
Ach ja, das "Eintragungs-Monopol" ost-DEKRA und west-TÜV ist eigentlich auch "Um".
Wurde liberalisiert und sollte,wenn wie geplant veröffentlicht, seit 22.03.2019 Geschichte sein.
Hatte ich das nicht weiter vorne schon geschrieben? Siehe Focus-Online Link.
Ich wusste nur nicht mehr ab wann das Gültigkeit hat.

Gruß,
Steffen
Oh ja stimmt 🙇🏻‍♂️ Hatte Deinen Beitrag nicht bis ganz zum Schluss gelesen
Entschuldigung, NXtes Mal lese ich erst zu Ende 🤪

Re: Der "wer kam wie durch den Tüv" Thread Rev. 2.0

Verfasst: Mi 10. Apr 2019, 17:47
von SimonH
Dann will ich auch mal erzählen wie ich zur Plakette gekommen bin:

Eigentlich wäre das ganze schon irgendwann Ende 2017 fällig gewesen, da ich da allerdings nicht viel Zeit für die Mopeds hatte ist das etwas ins Stocken geraten. :roll:
Jedenfalls bin ich dann vor ca einem Jahr mal spontan zum TÜV Nord gefahren. Ich wollts einfach mal versuchen. Der hat mir dann ne Liste geschrieben, die mich derart demotiviert hat.. Nunja, das war ziemlich eindeutig - durchgefallen!
Da ich immernoch nicht viel Zeit hatte, hat sich an der Domi in der Zwischenzeit auch nichts getan. Lediglich die leichten Kontaktschwierigkeiten im Bremslichtschalter vorne hab ich behoben. Da die Domi natürlich ab und zu mal etwas Bewegung braucht (nur ganz kurz, ich hab auch geguckt dass keiner guckt ;)) ist mir in der Zwischenzeit noch das Kennzeichen durchvibriert.

Nun ja, am Montag hatte ich dann also mal wieder so nen Anfall von "versuchtes doch mal". Diesmal bei den Herren von der GTÜ.
Die ersten Worte waren: "Das war mal ne Dominator oder? So eine bin ich auch mal gefahren!" (Meine ist ja etwas... Umgebaut/verunstaltet/wie auch immer).
Die Prüfung verlief dann sehr fix. Ich dachte trotzdem jeden Moment "jetzt hat er was". Spätestens beim Seitenständer - der klappt weder ein, noch hat er nen Schalter.
Aber nix! Plakette drauf und abfahrt! Nur das gerissene Kennzeichen ist als geringer Mangel aufgeführt. Alle anderen Mängel vom TÜV Prüfer vor einem Jahr wurden hier wohl nicht so eng gesehen. :D

Joa, das wars also erstmal wieder für die nächsten zwei Jahre. Eigentlich ganz einfach :P

Re: Der "wer kam wie durch den Tüv" Thread Rev. 2.0

Verfasst: Mi 10. Apr 2019, 18:59
von Mehrheit
Merk Dir sein Gesicht !!
Und in zwei Jahren erstmal unauffällig vorbeifahren, um zu gucken, wann der Herr Dienst hat :-)

Re: Der "wer kam wie durch den Tüv" Thread Rev. 2.0

Verfasst: Mi 10. Apr 2019, 19:12
von Hogi
Muss man nicht bei "Durchgefallen" binnen einer Frist wieder vorfahren?
Ich frage, weil ich keine Ahnung habe.

Re: Der "wer kam wie durch den Tüv" Thread Rev. 2.0

Verfasst: Mi 10. Apr 2019, 19:26
von Saruman
Ja, wenn du nicht die volle Prüfgebühr nochmal zahlen willst, musst du innerhalb eines Monats zur Nachuntersuchung. Das gilt wiederum nicht für den GTÜ hier. Da zahlt man erst sobald der Bebber drauf ist.

Re: Der "wer kam wie durch den Tüv" Thread Rev. 2.0

Verfasst: Mi 10. Apr 2019, 22:08
von BinDo
Saruman hat geschrieben:
Mi 10. Apr 2019, 19:26
Ja, wenn du nicht die volle Prüfgebühr nochmal zahlen willst, musst du innerhalb eines Monats zur Nachuntersuchung. ...
Und: im Prinzip ist es Wurst bei welchem Verein Du sie dann vorstellst.

@ langer: Zitat: "Krieg ich mit meiner Tüv Neurose doch schon wieder das kotzen."
Ehh mein Guter, bei Deiner Kiste muss man sich doch gar keine Gedanken machen! Hast Du vielleicht einfach einen Hang zu Neurosen? :? Ganz ehrlich: Habe noch nie einen Graukittel kennen gelernt der Dir auch nur ansatzweise gewachsen sein dürfte! ... und ich bin nicht der Jüngste. ;)

Re: Der "wer kam wie durch den Tüv" Thread Rev. 2.0

Verfasst: Fr 12. Apr 2019, 18:24
von CCM-Marek
Heute mit Auto 1 von 3 bei der Dekra gewesen. Da ich vorher Bremsen, Traggelenke, Reifen, Auspuff, Fehlerspeicher in Ordnung gebracht habe, gab es die Plakette.

Ich war vorher stets bei einem Bekannten, aber der wohnt recht weit weg, weshalb das dann anstrengend gewesen wäre. Und da der Tüv erst 03/18 abgelaufen ist, wäre die Fahrt dort hin recht “angespannt“ gewesen. :D

Jetzt muss ich noch mit 2 Motorrädern zum Tüv und mit 2 Autos, die neben der HU auch noch paar Einzelabnahmen brauchen. Der Erstkontakt war heut ok, also werde ich dort mal mein Glück versuchen.

LG
Marek

Re: Der "wer kam wie durch den Tüv" Thread Rev. 2.0

Verfasst: Fr 12. Apr 2019, 18:28
von Mehrheit
Diese Woche hat meine kleine GS auch eine neue Plakette bekommen.
Ich hab aber nichtmal nachgeschaut, ob sie auch wirklich draufklebt.
Und jetzt ist mir zu kalt zum raus gucken gehen.
Welche Farbe hat die dieses Jahr ??

Re: Der "wer kam wie durch den Tüv" Thread Rev. 2.0

Verfasst: Fr 12. Apr 2019, 18:49
von CCM-Marek
Gelb
Passend zum Käfer. :)
Muss mal schauen welche Farbe nächstes Jahr kommt, dann warte ich noch n bissl... :D

Re: Der "wer kam wie durch den Tüv" Thread Rev. 2.0

Verfasst: Fr 12. Apr 2019, 18:52
von CCM-Marek
Google sagt braun..
...das passt super zum Rost!

Re: Der "wer kam wie durch den Tüv" Thread Rev. 2.0

Verfasst: Sa 13. Apr 2019, 09:37
von Mehrheit
Danke Marek :-)

Re: Der "wer kam wie durch den Tüv" Thread Rev. 2.0

Verfasst: Mi 17. Apr 2019, 14:41
von jakobjogger
Wie immer tiefenentspannt einen neuen Aufkleber abgeholt.
IMG_20190417_113439[1].jpg

Re: Der "wer kam wie durch den Tüv" Thread Rev. 2.0

Verfasst: Mi 17. Apr 2019, 17:27
von Mehrheit
Tatsächlich - GELB :-)

Re: Der "wer kam wie durch den Tüv" Thread Rev. 2.0

Verfasst: Mi 17. Apr 2019, 17:34
von jakobjogger
Mehrheit hat geschrieben:
Mi 17. Apr 2019, 17:27
Tatsächlich - GELB :-)
Falsch Sylvia. Putz die Brille. Es ist eindeutig schwarz-gelb. Und so soll das. :lol:

Re: Der "wer kam wie durch den Tüv" Thread Rev. 2.0

Verfasst: Mi 17. Apr 2019, 17:57
von Andreas_NRW
Ich will ja nicht rumpingeln, aber ich halte das eher für ein gelb-schwarz :lol:

Tatsächlich könnte die Mehrheit das mehrfach in der eigenen Fuhrparkhalle betrachten!

Ich gestern gleich 2x erfolgreich!
Wir haben hier quasi zwei Straßen und eine Ampel weiter seit einigen Wochen eine niegelnagelneue GTÜ Prüfstelle.
EIn Anruf zwecks Terminvereinbarung ergab das es keine Termine zu vereinbaren gibt.
Also LuckySeven rausgekramt und über einen WarmfahrUmweg rüber.

Ausser dem Sachverständigen keiner da, also PolePosition.

Abgasmessung am nagelneuen Gerät ergab so schön niedrige Werte, von denen hätte ich bei der bisherigen Prüfstelle geträumt!
Nach knapp über 10 Minuten mit allem fertig und auf dem Heimweg.
Weil Wetter schön, die Prüfstelle ohne Warteschlange und überhaupt
hab ich mir die Festplatte geschnappt und bin (mit kürzerem WarmfahrUmweg) nochmal hin.
Nach knapp über 10 Minuten mit allem fertig und auf dem Heimweg.

Die meiste Zeit hat das hin und her Räumen in der Garage und die WarmfahrUmwege in Anspruch genommen.
So schnell war ich noch nie mit 2 Moppets "durch" :D

Re: Der "wer kam wie durch den Tüv" Thread Rev. 2.0

Verfasst: Mi 17. Apr 2019, 19:43
von langer
So oft hintereinander eine Plakette... Die müssen was übersehen haben. ;) Der Tüv ist auch nicht mehr das was er war. 8-)

Re: Der "wer kam wie durch den Tüv" Thread Rev. 2.0

Verfasst: Mi 17. Apr 2019, 21:01
von Heizschnucke
...double HU...
musste allerdings mit den Bikes zu GTÜ, weil TüV ein fehlendes Zündschloss moniert hatte. Ich hab für vieles Verständnis, aber irgendwann ist dann auch mal gut...

Re: Der "wer kam wie durch den Tüv" Thread Rev. 2.0

Verfasst: Mi 17. Apr 2019, 22:10
von Lominator
Moin, ich hab neulich meine Domi zum Tüv gebracht.
Die CO2 Werte lagen bei 0.2% bei 1300 1/min. Dem Prüfer war das eigentlich deutlich zu wenig.
Was meint ihr? Normal oder eher bedenklich?
Grüße

Re: Der "wer kam wie durch den Tüv" Thread Rev. 2.0

Verfasst: Mi 17. Apr 2019, 23:05
von langer
0.2% CO ist bei der Domi unrealistisch, oder um es deutlicher zu sagen, nur mit nicht mehr praxisgerecht fahrbarer Einstellung möglich.
0.5% ist gut möglich, knapp darunter (0.45) ist mit viel Aufwand gerade noch möglich.
Das war, wie so oft eine Fehlmessung. Wobei der wenn eher über die 1300 upm hätte meckern müssen.

Re: Der "wer kam wie durch den Tüv" Thread Rev. 2.0

Verfasst: Mi 15. Mai 2019, 16:43
von LC4_66
20190515_134518.jpg
TÜV Stempel dem Raps angepasst. 5min. war alles erledigt.

Re: Der "wer kam wie durch den Tüv" Thread Rev. 2.0

Verfasst: Mi 15. Mai 2019, 23:36
von BinDo
Ja, kann ganz entspannt sein ... wenn man sich ned so n Kopp macht. :mrgreen: Habs Bild mal gedreht. ;)

20190515_134518.jpg
20190515_134518.jpg (494.75 KiB) 295 mal betrachtet

Re: Der "wer kam wie durch den Tüv" Thread Rev. 2.0

Verfasst: Do 16. Mai 2019, 06:41
von Nickless
BinDo hat geschrieben:
Mi 15. Mai 2019, 23:36
Ja, kann ganz entspannt sein ... wenn man sich ned so n Kopp macht. :mrgreen: Habs Bild mal gedreht. ;)


20190515_134518.jpg
Ihr habt echt noch Kunststoff Plaketten in Aluaufnahmen? Hab ich lange nicht mehr gesehen.
Gruß, Rolf

Re: Der "wer kam wie durch den Tüv" Thread Rev. 2.0

Verfasst: Do 16. Mai 2019, 07:01
von LC4_66
Na bei neuen Schildern auch nicht mehr, aber das ist ja schon viele Jahre montiert.