Windschild RD08

Zeig her Deinen Domi-Umbau!
Antworten

Themenverfasser
supertevran
Domi-Freund
Beiträge: 60
Registriert: Fr 7. Feb 2020, 10:18
Wohnort: 91301
Kontaktdaten:

Windschild RD08

Beitrag von supertevran » Fr 19. Jun 2020, 10:51

Hallo

Würde gerne an meiner RD08 ein Windschild haben. Dieses habe ich bei ebay gefunden. Hat jemand aus dem Forum dieses (oder ein ähnliches) schon verbaut und kann von seinen Erfahrungen berichten? Danke.

https://i.ebayimg.com/images/g/FlIAAOSw ... -l1600.jpg

Benutzeravatar

BinDo
Domi-Superprofi
Beiträge: 1304
Registriert: Do 10. Mai 2018, 11:29
Wohnort: Bingen/Rhein
Motorrad: NX 650 RD 02, XJR, KLE
Kontaktdaten:

Re: Windschild RD08

Beitrag von BinDo » Fr 19. Jun 2020, 16:41

Ich kannte das noch nicht. Schaut gut aus! Kannst Du mich/uns da bitte mal verlinken?
- Heute ist nicht alle Tage, ich komme wieder, keine Frage -

Benutzeravatar

sredju
Domi-Spezialist
Beiträge: 376
Registriert: So 2. Apr 2017, 17:03
Wohnort: Wien
Motorrad: Nx 500, MT07
Kontaktdaten:

Re: Windschild RD08

Beitrag von sredju » Fr 19. Jun 2020, 16:45



Themenverfasser
supertevran
Domi-Freund
Beiträge: 60
Registriert: Fr 7. Feb 2020, 10:18
Wohnort: 91301
Kontaktdaten:

Re: Windschild RD08

Beitrag von supertevran » Fr 19. Jun 2020, 17:07

Der Laden ist in Polen und hat auch einen Ebay-Shop. Dort habe ich das Teil gefunden. Wäre halt interessant ob und wie es an eine RD08 passt/befestigt wird. Einen Kantenschutz dran und schon könnte man sich damit wohl auf die Straße wagen ohne gleich vom erstbesten Feldjäger gestoppt zu werden.

https://www.ebay.de/i/153614838654?ul_noapp=true

Benutzeravatar

karin
Domi-Spezialist
Beiträge: 390
Registriert: So 26. Mär 2017, 21:01
Wohnort: Oer-Erkenschwick
Motorrad: Dominator 650
Stoppelhopps = NX250
Transalp 650
CRF 250 L
Kontaktdaten:

Re: Windschild RD08

Beitrag von karin » Fr 19. Jun 2020, 17:49

Ich habe ein selbstgebautes Windschild an meiner Domi.
In den ersten 2 Jahren habe ich es vor der HU abgeschraubt. Inzwischen lasse ich es dran.
Hat noch nie jemand was gesagt ...
Gruß, Karin

Benutzeravatar

sredju
Domi-Spezialist
Beiträge: 376
Registriert: So 2. Apr 2017, 17:03
Wohnort: Wien
Motorrad: Nx 500, MT07
Kontaktdaten:

Re: Windschild RD08

Beitrag von sredju » Fr 19. Jun 2020, 17:56

Ich habe bei ihnen für meine rd02 ein Windschield gekauft.
Sehr gute Qualität und hatte schon Kantenschutz draf.
Da
Dateianhänge
Screenshot_20200612-091116_Gallery.jpg


Themenverfasser
supertevran
Domi-Freund
Beiträge: 60
Registriert: Fr 7. Feb 2020, 10:18
Wohnort: 91301
Kontaktdaten:

Re: Windschild RD08

Beitrag von supertevran » Fr 19. Jun 2020, 18:06

Coole Sache! Danke für das Bild. Hat die RD02 schon Löcher/Aufnahmen passend für dieses Windschild oder hast Du selber gebastelt?

Benutzeravatar

sredju
Domi-Spezialist
Beiträge: 376
Registriert: So 2. Apr 2017, 17:03
Wohnort: Wien
Motorrad: Nx 500, MT07
Kontaktdaten:

Re: Windschild RD08

Beitrag von sredju » Fr 19. Jun 2020, 18:26

Nein rd02 der zweiten Generation hat keine Löcher. Windschield hat Langlöcher für die sechser Schraube schon vorgebohrt gehabt.

Aud die rd08 passt höher Winschield einer KTM 950/990 Adventure auch gut. Haben einige Forumsmitglieder schon gemacht.

Benutzeravatar

steffen
Administrator
Beiträge: 4640
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 21:58
Wohnort: Bad Schönborn
Motorrad: 88er Ur-Domi (natürlich in schwarz),
Honda CRF1000L Africa Twin DCT (2018)
Kontaktdaten:

Re: Windschild RD08

Beitrag von steffen » Fr 19. Jun 2020, 18:28

Für die RD08 lässt sich auch das Windschild der alten BMW F650 modifzieren.
Hatten wir auch schon Leute hier im Forum. Ist allerdings schon länger her.

Benutzeravatar

sredju
Domi-Spezialist
Beiträge: 376
Registriert: So 2. Apr 2017, 17:03
Wohnort: Wien
Motorrad: Nx 500, MT07
Kontaktdaten:

Re: Windschild RD08

Beitrag von sredju » Fr 19. Jun 2020, 21:10

supertevran hat geschrieben:
Fr 19. Jun 2020, 18:06
Coole Sache! Danke für das Bild. Hat die RD02 schon Löcher/Aufnahmen passend für dieses Windschild oder hast Du selber gebastelt?
Die Löcher habe ich selber gebohrt und Gummimutter eingepresst
Bild


Themenverfasser
supertevran
Domi-Freund
Beiträge: 60
Registriert: Fr 7. Feb 2020, 10:18
Wohnort: 91301
Kontaktdaten:

Re: Windschild RD08

Beitrag von supertevran » Sa 20. Jun 2020, 00:15

Hallo. Danke für die Ergänzungen und sorry für meine Unbeholfenheit.

Diese abgebildeten Gummiteile mit Gewinde drin. Wo gibt es sowas? Habe ich noch niemals gesehen.

Ich müsste also in der Frontmaske meiner RD08 genau dort Löcher bohren damit ich die im Windschild bereits vorhandenen Löcher deckungsgleich erwische.

Und dann diese Gummidinger in Maske und Windschild pfriemeln um das ganze zu verschrauben damit es auch gut hält, nicht wackelt oder scheuert.
Habe ich das so richtig verstanden?

Benutzeravatar

Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 3786
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: CRF 250 LA "Wanderbursche"
BMW F 850 GS "Rechenzentrum"
Zündapp KS100GS "Excalibur"
XBR500 "???"
Kontaktdaten:

Re: Windschild RD08

Beitrag von Andreas_NRW » Sa 20. Jun 2020, 00:31

Die Muttern zb. hier : https://www.kickstartershop.de/de/alu-s ... en-silbern
Werden nur in die Verkleidung gesetzt und dann die Scheibe mit den Schrauben aufgesetzt.


Themenverfasser
supertevran
Domi-Freund
Beiträge: 60
Registriert: Fr 7. Feb 2020, 10:18
Wohnort: 91301
Kontaktdaten:

Re: Windschild RD08

Beitrag von supertevran » Sa 20. Jun 2020, 09:25

Klasse! Vielen Dank! Die sehen ja wirklich präzise und wertig aus diese Teile. Und der Preis ist ebenfalls attraktiv.
Ich glaube daß ich es wagen werde und mal so ein Polski-Windschild und diese Befestigungen bestelle ....

Benutzeravatar

BinDo
Domi-Superprofi
Beiträge: 1304
Registriert: Do 10. Mai 2018, 11:29
Wohnort: Bingen/Rhein
Motorrad: NX 650 RD 02, XJR, KLE
Kontaktdaten:

Re: Windschild RD08

Beitrag von BinDo » Sa 20. Jun 2020, 12:36

Ein Feedback nach der Montage fände ich nett. :)
- Heute ist nicht alle Tage, ich komme wieder, keine Frage -


Themenverfasser
supertevran
Domi-Freund
Beiträge: 60
Registriert: Fr 7. Feb 2020, 10:18
Wohnort: 91301
Kontaktdaten:

Re: Windschild RD08

Beitrag von supertevran » Sa 20. Jun 2020, 13:31

Klar mach ich das sobald ich mich entschieden, die Sachen angekommen und montiert sind. Hab ich mit den Handguards ja ebenso gehalten und mit dem Öltemperaturmesser bin ich noch nicht weitergekommen. Für meine Schwarzmeer Reise haben Windschild und Hauptständer erstmal Priorität. Und den leicht schief stehenden Lenker will ich ebenso noch bereinigen bevor es losgeht.


Themenverfasser
supertevran
Domi-Freund
Beiträge: 60
Registriert: Fr 7. Feb 2020, 10:18
Wohnort: 91301
Kontaktdaten:

Re: Windschild RD08

Beitrag von supertevran » Fr 10. Jul 2020, 21:47

So. Kleines Update. Habe dieses Schild aus Polen nun bestellt. Kam ratzfatz. Super verpackt. Mit Befestigungsset. Sobald ich begriffen habe wie man das montiert lege ich los. Bilder stelle ich natürlich auch ein ....


Themenverfasser
supertevran
Domi-Freund
Beiträge: 60
Registriert: Fr 7. Feb 2020, 10:18
Wohnort: 91301
Kontaktdaten:

Re: Windschild RD08

Beitrag von supertevran » Fr 24. Jul 2020, 13:00

1.JPG
Hallo. Ein weiteres Update. Das Windschild ist nun an der Frontmaske befestigt. Die Bilder zeigen zum einen was ich bekommen habe und zum anderen wie/wo ich die Scheibe montiert habe. Ich habe bis auf die kleinen Muttern mit Schraubensicherung kein zusätzliches Material eingesetzt. Die kleinen Muttern dienen nur dazu daß mir die Verschraubung durch Vibrationen nicht losgeht und sich das aufgespreizte Gummiteil nicht selbstständig macht. Die Bilder nach der Montage am Fahrzeug folgen noch separat.
2.JPG
3.JPG
4.JPG
5.JPG
6.JPG

Benutzeravatar

sredju
Domi-Spezialist
Beiträge: 376
Registriert: So 2. Apr 2017, 17:03
Wohnort: Wien
Motorrad: Nx 500, MT07
Kontaktdaten:

Re: Windschild RD08

Beitrag von sredju » Fr 24. Jul 2020, 15:11

Sauber gemacht.

Benutzeravatar

BinDo
Domi-Superprofi
Beiträge: 1304
Registriert: Do 10. Mai 2018, 11:29
Wohnort: Bingen/Rhein
Motorrad: NX 650 RD 02, XJR, KLE
Kontaktdaten:

Re: Windschild RD08

Beitrag von BinDo » Fr 24. Jul 2020, 15:50

Ja, das schaut wirklich gut aus!
- Heute ist nicht alle Tage, ich komme wieder, keine Frage -


Themenverfasser
supertevran
Domi-Freund
Beiträge: 60
Registriert: Fr 7. Feb 2020, 10:18
Wohnort: 91301
Kontaktdaten:

Re: Windschild RD08

Beitrag von supertevran » Fr 24. Jul 2020, 17:16

Hallo. Die Bilder vom montierten Teil können noch nicht eingestellt werden. Es passt nämlich leider doch nicht!
Trotz dreimal messen und viermal kontrollieren stosse ich jeweils bei vollem Lenkeinschlag an. Links am Spiegel und rechts am Ausgleichsbehälter und Spiegel.
Schade - hatte mich schon so auf's WE mit verbessertem Windschutz gefreut. Nun muß ich nach einer Lösung für das Problem suchen ... Also erstmal FAIL liebe Leut!

Benutzeravatar

Saruman
Domi-Superprofi
Beiträge: 1572
Registriert: So 16. Apr 2017, 13:44
Wohnort: Meßstetten
Motorrad: Honda NX 650 RD02 Dominator
Honda NX 650 RD08 Scrambler
Suzuki 1200 Bandit S
Kontaktdaten:

Re: Windschild RD08

Beitrag von Saruman » Fr 24. Jul 2020, 17:26

Das Problem hatte ich früher mit meinem Givi Windschild auch. Ich habe längere Schrauben und Aluhülsen genommen. Damit kam das Windschild weiter vor (bei mir oben mehr als unten) und es hat nicht mehr gestört. Durch ein steileres Windschild hab ich auch noch weniger Turbulenzen im Crosshelm gehabt, aber das muss man je nach Form, Helm und eigener Körpergröße selbst ausprobieren.
Gruß Mario

Manchmal kann man nichts machen, ....außer weiter....


ra40gt
Domi-Fan
Beiträge: 40
Registriert: Mi 19. Apr 2017, 18:55
Kontaktdaten:

Re: Windschild RD08

Beitrag von ra40gt » Fr 24. Jul 2020, 18:25

supertevran hat geschrieben:
Fr 24. Jul 2020, 17:16
Hallo. Die Bilder vom montierten Teil können noch nicht eingestellt werden. Es passt nämlich leider doch nicht!
Trotz dreimal messen und viermal kontrollieren stosse ich jeweils bei vollem Lenkeinschlag an. Links am Spiegel und rechts am Ausgleichsbehälter und Spiegel.
Schade - hatte mich schon so auf's WE mit verbessertem Windschutz gefreut. Nun muß ich nach einer Lösung für das Problem suchen ... Also erstmal FAIL liebe Leut!
Hallo,

Bei mir reichte ein leichtes Verdrehen des Lenkers. Vielleicht reicht das bei Dir ja auch, ohne die "Wohlfühlposition" auf der Domi zu sehr zu beeinträchtigen.....

Grüße, Jörg

Antworten