Es wird ihn auch für nächstes Jahr geben => Domiforum Wandkalender 2020

Honda Dominator RD02 Umbau

Zeig her Deinen Domi-Umbau!
Antworten

Themenverfasser
Phile1998
Domi-Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Mo 15. Mai 2017, 17:42
Wohnort: Kaufbeuren
Kontaktdaten:

Honda Dominator RD02 Umbau

Beitrag von Phile1998 » So 29. Sep 2019, 00:13

Hallo,

wollte mal mich und meine Dominator vorstellen die nun nach ca 2 1/2 Jahren soweit fertig ist und TÜV hat.

Ich bin Philipp, bin 21 Jahre alt und komme aus dem schönen Allgäu

Honda Dominator 650
Bj 94
35.000 km

Folgende umbauten wurden vorgenommen:

Mikuni TM 40 Flachschieber mit Beschleunigerpumpe
ABP Leistungskrümmer
Modifizierter Luftfilterkasten + K und N Filter
Marvin Auspuffanlage (Gestrahlt,Lackiert,Hitzeschutzband)
14 mm Ritzel vorne
320mm Bremsscheibe vorne + organische Beläge neu
Sinthermetall Beläge auf der Hinterachse + neue Scheibe
Wilberts Progressive Gabelfedern incl Gabelüberholung
ABP Ölkühler
ZAP Lenker
Progrip Lenkergriffe
Acerbis Handschalen
Kurzhubgasgriff
Vorne+Hinten neue Blinker
Gabelbrücke Lackiert
Heck umgebaut + LED Rücklicht
Vorne + Hinten Stahlflex incl DOT 5 Bremsflüssigkeit
Motorschutz und Kettenschutz Pulverbeschichtet
Öldruckmanometer (momentan nicht angeschlossen)
Hinten neues Radlager
Aufkleber angebracht
Metzeler Tourance Next (90/130 eingetragen)
Komplette KGE entfernt
Lenkkopflager erneuert/Umbau auf Kegelrollenlager

Mehr ist mir spontan nicht eingefallen, rest könnt ihr gerne nachfragen oder mir schreiben, falls mir noch was einfällt wird es ergänzt:)

Motorrad ist vor kurzem durch den TÜV gekommen aber mit einzelabhnahme des Hinterreifen (130 eingetragen)

Motorrad war vor kurzen bei ABP um das standgas einzustellen und um eine Leistungsmessung durchzuführen.

Bei fragen könnt ihr mich gerne anschreiben :)

Mit freundlichen Grüßen Philipp Nowotny
Dateianhänge
B4FC71D5-FF06-4D41-AEA3-256276FB08E1.jpeg
9EC0AA6E-670E-4C12-8034-83571AC048EF.jpeg
5500D7D6-75B8-42DB-84CE-F90788F177A0.jpeg
2964C261-0A47-4A33-82E7-E952D6CD7FD9.jpeg

Benutzeravatar

Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 3047
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: NX 650 (89er) "LuckySeven"
CRF 250 LA "Wanderbursche"
BMW F 850 GS "Rechenzentrum"
Kontaktdaten:

Re: Honda Dominator RD02 Umbau

Beitrag von Andreas_NRW » So 29. Sep 2019, 00:24

Hallo Philipp,
feine Vorstellung und Beschreibung Deiner DOMI!
Sieht echt gut aus.
Hab da spontan eine Frage,
was hat die Leistungsmessung ergben?
Gibt es außer nackten Zahlen gar ein Diagramm?


Themenverfasser
Phile1998
Domi-Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Mo 15. Mai 2017, 17:42
Wohnort: Kaufbeuren
Kontaktdaten:

Re: Honda Dominator RD02 Umbau

Beitrag von Phile1998 » So 29. Sep 2019, 00:27

Ja, diagramm habe ich, lade ich gleich hoch. Drehmoment hat sie deutlich früher und das ansprechverhalten hat sich geändert.
Dateianhänge
image.jpg

Benutzeravatar

Mehrheit
Domi-Superprofi
Beiträge: 2192
Registriert: So 26. Mär 2017, 11:31
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: BMW F 700 GS
CRF 250 LA "Schmuddelkind"
Kontaktdaten:

Re: Honda Dominator RD02 Umbau

Beitrag von Mehrheit » So 29. Sep 2019, 10:30

Hi Philipp,
als ich "Umbau" gelesen und die lange Liste gesehen habe, dachte ich "nicht schon wieder so eine zum 'Scrambler' verunstaltete arme Domi....
....aber nein, sie sieht immer noch wie eine Domi aus. Fein, jetzt noch ne schicke Sitzbank und alles ist gut.

LG Sylvia

Benutzeravatar

Tolek
Domi-Profi
Beiträge: 699
Registriert: Mo 1. Okt 2018, 00:22
Wohnort: Zwingenberg
Motorrad: nx 650 / 91er , VFR400 / 94er , GG 450 FSE /03er
Kontaktdaten:

Re: Honda Dominator RD02 Umbau

Beitrag von Tolek » So 29. Sep 2019, 11:34

Sieht wirklich gut aus , dein Öldruckmanometer würd mich interressieren . Und waaarum gibts so oft Leistungsdiagramme die erst bei 4000 U/min anfangen :?: :?:


Themenverfasser
Phile1998
Domi-Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Mo 15. Mai 2017, 17:42
Wohnort: Kaufbeuren
Kontaktdaten:

Re: Honda Dominator RD02 Umbau

Beitrag von Phile1998 » So 29. Sep 2019, 12:12

ja sitzbank muss dringend noch gemacht werden. Hat jemand schonmal nen guten bezug gefunden?

Benutzeravatar

sb3
Domi-Spezialist
Beiträge: 294
Registriert: Fr 14. Apr 2017, 17:06
Wohnort: Hauptstadt
Motorrad: Domi, XR, und diverses Spaghettimaterial
Kontaktdaten:

Re: Honda Dominator RD02 Umbau

Beitrag von sb3 » So 29. Sep 2019, 14:01

Tolle Vorstellellung, interessanter Umbau.

Ich hätte 2 Fragen:

- Was für einen Gasgriff hast Du verbaut, mit welchen Gaszügen?
- Weißt Du die Bedüsung für den TM40?



Ich habe auch den TM40 verbaut.
Meine Bedüsung ist ganz anders, als man z.B. die sehr ähnliche XR 600 mit
TM Umbau bedüst.
Ciao
SB3


Themenverfasser
Phile1998
Domi-Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Mo 15. Mai 2017, 17:42
Wohnort: Kaufbeuren
Kontaktdaten:

Re: Honda Dominator RD02 Umbau

Beitrag von Phile1998 » So 29. Sep 2019, 15:48

gasgriff einen gebrauchten aus kleinanzeigen, züge habe ich die gleichen drinnen gelassen.

Bedüsung kann ich leider nichts sagen da er "fertig bedüst" von ABP racing kam und ich ihn noch nie offen hatte. Abp gibt da aber bestimmt auskunft

Benutzeravatar

sb3
Domi-Spezialist
Beiträge: 294
Registriert: Fr 14. Apr 2017, 17:06
Wohnort: Hauptstadt
Motorrad: Domi, XR, und diverses Spaghettimaterial
Kontaktdaten:

Re: Honda Dominator RD02 Umbau

Beitrag von sb3 » So 29. Sep 2019, 18:39

Alles klar, danke!
Ciao
SB3

Benutzeravatar

Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 3047
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: NX 650 (89er) "LuckySeven"
CRF 250 LA "Wanderbursche"
BMW F 850 GS "Rechenzentrum"
Kontaktdaten:

Re: Honda Dominator RD02 Umbau

Beitrag von Andreas_NRW » So 29. Sep 2019, 20:12

Tolek hat geschrieben:
So 29. Sep 2019, 11:34
..."........ waaarum gibts so oft Leistungsdiagramme die erst bei 4000 U/min anfangen :?: :?:
Wegen der Scalierung! So sieht der Leistungsanstieg/Drehzahl dramatischer aus.
Wenn der untere Teil dabei ist dann wirkt die Leistungskurve deutlich flacher.
.
Aber gerade bei einem Einzylinder wie dem der DOMI würde mich
besonders auch der Bereich zwischen 2000 und 4000 U/min interessieren.

Benutzeravatar

Tolek
Domi-Profi
Beiträge: 699
Registriert: Mo 1. Okt 2018, 00:22
Wohnort: Zwingenberg
Motorrad: nx 650 / 91er , VFR400 / 94er , GG 450 FSE /03er
Kontaktdaten:

Re: Honda Dominator RD02 Umbau

Beitrag von Tolek » So 29. Sep 2019, 21:20

Da bin ich ganz deiner Meinung . Also wird man wiedermal verkackeiert .Genauso wie bei der Unsitte bei Vergleichen den Nullpunkt wegzulassen und erst bei höheren Werten anzufangen,nur um Unterschiede hervorzuheben die praktisch nicht da sind .Mit uns kann mans ja machen :evil:

Benutzeravatar

sb3
Domi-Spezialist
Beiträge: 294
Registriert: Fr 14. Apr 2017, 17:06
Wohnort: Hauptstadt
Motorrad: Domi, XR, und diverses Spaghettimaterial
Kontaktdaten:

Re: Honda Dominator RD02 Umbau

Beitrag von sb3 » Di 1. Okt 2019, 01:09

Na ja, so würde ich das nicht sagen.

Mit den oben genannten Maßnehmen sind keine dramatischen
Leistungssprünge möglich, allerdings kann sich "das am Gas hängen",
also das Ansprechverhalten schon sehr positiv verändern.

In Werten ist das dann nur schwer darstellbar, kann aber subjektiv
den Fahrspaß beträchtlich erhöhen.
Ciao
SB3

Benutzeravatar

Tolek
Domi-Profi
Beiträge: 699
Registriert: Mo 1. Okt 2018, 00:22
Wohnort: Zwingenberg
Motorrad: nx 650 / 91er , VFR400 / 94er , GG 450 FSE /03er
Kontaktdaten:

Re: Honda Dominator RD02 Umbau

Beitrag von Tolek » Di 1. Okt 2019, 11:23

Ja sb3 weiß ich,das am Gas hängen kommt vor allem durch die Beschleunigerpumpe und ist in einem Volllastdiagramm natürlich nicht zusehen .Grundsätzlich find ichs aber blöd , daß Drehzahlbereiche in denen der Motor fahrbar ist einfach weggelassen werden .(iss nunmal keine TZR 250 und selbst da wärs interressant zu wissen).

Antworten