Es wird ihn auch 2021 wieder geben, den Honda Dominator Forum Wandkalender. Alle Infos hier => Klick mich!

Mein freaky Scramblerumbau

Zeig her Deinen Domi-Umbau!
Benutzeravatar

hanspumpel
Domi-Superprofi
Beiträge: 1127
Registriert: Mo 12. Aug 2019, 12:57
Wohnort: Riemst / Belgien
Motorrad: 91er Domi 650
92er TDM850 3Vd
Kontaktdaten:

Re: Mein freaky Scramblerumbau

Beitrag von hanspumpel » Fr 21. Feb 2020, 09:55

Sehr schön geworden Und der Sound ist auch super. Lass dir von den Deutschen mit ihrem sch.. TUEV nx erzählen. Heck ist nicht zu kurz und ohne Kotflügel ist besser. Solange es sicher ist soll niemand "mosern".
Viel Spaß damit.
LG aus dem Prüfungsfreien Belgien,
Gunnar
Liebe Grüße,
Gunnar

Wenn ich einen Computer brauche, setz' ich mich an den Schreibtisch und nicht auf's Motorrad.

Benutzeravatar

Tolek
Domi-Superprofi
Beiträge: 1419
Registriert: Mo 1. Okt 2018, 00:22
Wohnort: Zwingenberg
Motorrad: nx 650 / 91er , VFR400 / 94er , GG 450 FSE /03er , Beta Alp 200 /01er
Kontaktdaten:

Re: Mein freaky Scramblerumbau

Beitrag von Tolek » Fr 21. Feb 2020, 11:48

Wir haben uns den TÜV nicht ausgedacht und die Art des Ausdrucks "mosern " war nicht negativ gemeint .Nur mal so :!: :mrgreen:
Wer das Ziel nicht kennt , kann sich auch im Weg nicht irren.

Benutzeravatar

Hogi
Domi-Superprofi
Beiträge: 2972
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:24
Wohnort: 72622 Nürtingen
Motorrad: BMW R 1200 GS TÜ
ex: Honda Dominator NX 650 - RD08
Kontaktdaten:

Re: Mein freaky Scramblerumbau

Beitrag von Hogi » Fr 21. Feb 2020, 12:28

Gefällt!
Besonders das hämische haha zum Schluß :D
Gruß
Hogi 8-)

Reisen bildet, baut Vorurteile ab und veredelt den Geist!

Benutzeravatar

Etnah
Domi-Superprofi
Beiträge: 1285
Registriert: Di 25. Jul 2017, 17:23
Wohnort: Heideseen
Motorrad: Tiger 800Xcx
Kontaktdaten:

Re: Mein freaky Scramblerumbau

Beitrag von Etnah » Fr 21. Feb 2020, 18:53

Gar nicht mal so schlecht 👍.
Und glaub mir, wenn ich das sage zählt das besonders gut.

Gruß Uwe

Benutzeravatar

NX65
Domi-Freund
Beiträge: 59
Registriert: Mi 8. Jan 2020, 22:57
Wohnort: 85560 EBE
Motorrad: Honda Dominator RD08 SM
Honda Dominator RD02 SM
Triumph Street Triple D67LD
Suzuki AY50 Katana WR LC
Kontaktdaten:

Re: Mein freaky Scramblerumbau

Beitrag von NX65 » Fr 21. Feb 2020, 19:06

Mir gefällt das Grundkonzept, Details sind Geschmackssache. Auf jeden Fall qualitativ sehr ordentlich umgesetzt und einzigartig, dafür "fett Respekt". ;) Das macht Lust auf Schrauben (meine letzten Herbst erworbene Domi wartet immer noch beim Bekannten in der Werkstatt auf erste Handgriffe, danke an meinen Arbeitgeber...). :(

Aber traurig, wenn man sieht, was in anderen EU-Ländern so geht, und in D muss man für jede geänderte Schraube ein Sachverständigengutachten voweisen (ich weiß, etwas übertrieben...). Leider sind bei uns die amtlich anerkannten Sachverständigen mittlerweile nur mehr Sachbearbeiter als -verständige, Freiraum jenseits von fertigen Prüfbescheinigungen/Teilgutachten/ABE scheint es nicht mehr zu geben. Wozu benötigt man dann noch SachVERSTÄNDIGE, wenn der Sachverstand, Haftung hin oder her, nicht mehr zu Tragen kommen darf? :evil: Komisch, meine Domi ging vorm Kauf beim Vorbesitzer mit TM40 und ohne SLS ohne Mängel über'n TÜV...

Wäre mal interessant, zu wissen, ob technisch freizügiger agierende Nationen tatsächlich höhere Schadenzahlen aufgrund technischer Mängel an Motorrädern vorzuweisen haben.

Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 3642
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Mein freaky Scramblerumbau

Beitrag von dieCobra » Fr 21. Feb 2020, 23:20

Ja, wenn ich so richtig überlege z.B. die Reifenfreigabe der Hersteller.
Hat die EU= Kommission so festgelegt, diese neue Bestimmung bis 2025, DOT 2019, Greift in D aber in B ist es egal.
Irgend was stimmt doch da nicht.
Aber genug OT.

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<

Benutzeravatar

jakobjogger
Domi-Superprofi
Beiträge: 1552
Registriert: Mo 27. Mär 2017, 06:34
Wohnort: Soest
Motorrad: Harley Davidson XR1200
Harley Davidson e-glide
Honda cb650sc
Ural EFI Sportsman
Honda NX 650 "luckyseven"
BMW R 1250 GS
Honda NX 650 Blaue Mauritius
Kontaktdaten:

Re: Mein freaky Scramblerumbau

Beitrag von jakobjogger » Sa 22. Feb 2020, 08:24

Da springe ich mal in die Bresche für die Sachverständigen. Klar, es gibt solche und solche. Ich habe aber bisher mit meinen Umbauten keine Probleme gehabt. Vorher hinfahren und den Prüfer vom Projekt überzeugen, noch besser begeistern. Da geht sehr viel. Die Regeln z.B. in Rumänien sind da deutlich strenger.

Benutzeravatar

Tolek
Domi-Superprofi
Beiträge: 1419
Registriert: Mo 1. Okt 2018, 00:22
Wohnort: Zwingenberg
Motorrad: nx 650 / 91er , VFR400 / 94er , GG 450 FSE /03er , Beta Alp 200 /01er
Kontaktdaten:

Re: Mein freaky Scramblerumbau

Beitrag von Tolek » Sa 22. Feb 2020, 09:36

jakobjogger hat geschrieben:
Sa 22. Feb 2020, 08:24
Da springe ich mal in die Bresche für die Sachverständigen. Klar, es gibt solche und solche. Ich habe aber bisher mit meinen Umbauten keine Probleme gehabt. Vorher hinfahren und den Prüfer vom Projekt überzeugen, noch besser begeistern. Da geht sehr viel. Die Regeln z.B. in Rumänien sind da deutlich strenger.
Das ist auch meine Erfahrung , da gehen Dinge , hätte ich nicht gedacht :!: Hängt stark von der Person des Prüfers ab :!:
Wer das Ziel nicht kennt , kann sich auch im Weg nicht irren.

Benutzeravatar

CCM-Marek
Domi-Spezialist
Beiträge: 451
Registriert: So 26. Mär 2017, 12:44
Kontaktdaten:

Re: Mein freaky Scramblerumbau

Beitrag von CCM-Marek » Sa 22. Feb 2020, 10:01

Mir gefällts sehr gut!

Moment, so garnichts zu möppern?!
Ok. Ggf bissl größere Lampe....
..schade, dass es ne Domi ist...
..und am schadesten und dööfsten finde ich, dass sie nicht bei mir in der Garage steht. :mrgreen:

Viel Spass damit!
Und jetzt gibts ein neues Projekt?

LG
Marek


Xrvsiro
Domi-Fahrer
Beiträge: 102
Registriert: Fr 20. Apr 2018, 22:22
Kontaktdaten:

Re: Mein freaky Scramblerumbau

Beitrag von Xrvsiro » Sa 22. Feb 2020, 10:05

Hauptsach du hast a freud!
Und das scheint so zu sein.

Die abnahme der radabdeckung bleibt ein rätsel.

Wenn du das nächste mal auch noch selber umbaust,dann wird der grinser noch breiter!

Ich find die lackierung geil!
Viel spass damit.

Benutzeravatar

hanspumpel
Domi-Superprofi
Beiträge: 1127
Registriert: Mo 12. Aug 2019, 12:57
Wohnort: Riemst / Belgien
Motorrad: 91er Domi 650
92er TDM850 3Vd
Kontaktdaten:

Re: Mein freaky Scramblerumbau

Beitrag von hanspumpel » Sa 22. Feb 2020, 10:29

NX65 hat geschrieben:
Fr 21. Feb 2020, 19:06
Wäre mal interessant, zu wissen, ob technisch freizügiger agierende Nationen tatsächlich höhere Schadenzahlen aufgrund technischer Mängel an Motorrädern vorzuweisen haben.
Ich habe mal eine europäische Studie gelesen, woraus hervor ging, dass es in Ländern ohne Prüfung im Durchschnitt 1% mehr Unfälle aufgrund technischer Mängel gibt als in Ländern mit Prüfung.
Leider ist mir die Quelle entfallen. Ich werde dieser Tage mal suchen und dann nachreichen.
Es scheint so zu sein, dass Motorradfahrer mehr auf den Zustand ihres Fahrzeuges achten und Mopeds im allgemeinen besser gewartet werden als Autos.
LG,
Gunnar
Liebe Grüße,
Gunnar

Wenn ich einen Computer brauche, setz' ich mich an den Schreibtisch und nicht auf's Motorrad.

Benutzeravatar

Mehrheit
Domi-Superprofi
Beiträge: 2887
Registriert: So 26. Mär 2017, 11:31
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: BMW F 700 GS
CRF 250 LA "Schmuddelkind"
Kontaktdaten:

Re: Mein freaky Scramblerumbau

Beitrag von Mehrheit » Sa 22. Feb 2020, 10:36

Könnt Ihr mit diesem Thema nicht in einen eigenen Thread oder in den "Der 'wer kam wie durch den Tüv' Thread Rev. 2.0" gehen ?
Wäre sehr rücksichtsvoll. Und evtl. kann ein Mod. oder Admin. behilflich sein ?

Danke und lieben Gruß
Sylvia

Benutzeravatar

LC4_66
Domi-Spezialist
Beiträge: 343
Registriert: So 26. Mär 2017, 11:14
Wohnort: 66903 Gries
Motorrad: NX 650 Bj. 93, 600 LC4 Bj. 89, CL 250 S Bj. 83, 620 Duke Bj. 96
Kontaktdaten:

Re: Mein freaky Scramblerumbau

Beitrag von LC4_66 » Sa 22. Feb 2020, 12:46

Ich finde sie einfach optisch klasse. Schöne Details umgesetzt. Das kurze Heck ist auch nicht meins, das muß es aber auch nicht. Sie sieht gut aus, hört sich gut an und Dir gefällt sie so. Da ist das wichtigste.
Gruß

Hans-Jürgen


Opa Jupp
Domi-Newbie
Beiträge: 5
Registriert: So 1. Dez 2019, 14:44
Kontaktdaten:

Re: Mein freaky Scramblerumbau

Beitrag von Opa Jupp » Sa 22. Feb 2020, 18:16

In der MOTORRAD ist auch gerade ein schöner Umbau auf Domi-Basis zu sehen:

https://www.motorradonline.de/modern-cl ... er-dreams/

Benutzeravatar

Themenverfasser
flatschrecker
Domi-Freund
Beiträge: 57
Registriert: Sa 18. Jan 2020, 19:38
Wohnort: Klagenfurt am Wörthersee
Kontaktdaten:

Re: Mein freaky Scramblerumbau

Beitrag von flatschrecker » Di 25. Feb 2020, 00:22

Die ist echt irgendwie geschrumpft kommt mir vor :D

P.S.. ein kasten bier reicht leider nicht...rechnet lieber in brauerei-lkw's

Danke euch!

Zum thema prüfer nur mehr soviel...schön einen gefunden zu haben, der z.b. den hintergrund eines konifizierten lenkers kennt und den liebend gern einträgt, mit der meinung: aufwertung zum original

Lg,mike

Benutzeravatar

Themenverfasser
flatschrecker
Domi-Freund
Beiträge: 57
Registriert: Sa 18. Jan 2020, 19:38
Wohnort: Klagenfurt am Wörthersee
Kontaktdaten:

Re: Mein freaky Scramblerumbau

Beitrag von flatschrecker » Di 25. Feb 2020, 00:28

CCM-Marek hat geschrieben:
Sa 22. Feb 2020, 10:01
Mir gefällts sehr gut!

Moment, so garnichts zu möppern?!
Ok. Ggf bissl größere Lampe....
..schade, dass es ne Domi ist...
..und am schadesten und dööfsten finde ich, dass sie nicht bei mir in der Garage steht. :mrgreen:

Viel Spass damit!
Und jetzt gibts ein neues Projekt?

LG
Marek
Hi!
Ja, ein taferl vorne in wagenfarbe mit eingelassenem scheinwerfer wirds wohl noch werden..und rückspiegel nach unten verlegen, dann wirds aber wieder zeit mich ein bissl um meinen 69er buick electra zu kümmern.
Und ja...rückblickend war die domi nicht die beste wahl...aber nen elefanten hab ich ja schon hinter mir....das is meine selber umgebaute xtz750, die ich NIEMALS verkaufen hätte sollen, ich dödel.
dsc_0090r9xee.jpg
dsc_0090r9xee.jpg (219.94 KiB) 1706 mal betrachtet
dsc_0071qmzfn.jpg
dsc_0071qmzfn.jpg (286.42 KiB) 1706 mal betrachtet
Endlich mal ein heck nach eurem geschmack :D
Lg

Benutzeravatar

Mehrheit
Domi-Superprofi
Beiträge: 2887
Registriert: So 26. Mär 2017, 11:31
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: BMW F 700 GS
CRF 250 LA "Schmuddelkind"
Kontaktdaten:

Re: Mein freaky Scramblerumbau

Beitrag von Mehrheit » Di 25. Feb 2020, 08:32

Irgendwo dazwischen liegt die Wahrheit :-)

LG Sylvia

Benutzeravatar

steffen
Administrator
Beiträge: 4837
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 21:58
Wohnort: Bad Schönborn
Motorrad: 88er Ur-Domi (natürlich in schwarz),
Honda CRF1000L Africa Twin DCT (2018)
Kontaktdaten:

Re: Mein freaky Scramblerumbau

Beitrag von steffen » Di 25. Feb 2020, 09:18

Auch hübsch!
Ist die Schwinge geschrumpft, oder sieht die nur optisch so kurz aus, oder ist das Heck zu lang? :lol:

Benutzeravatar

Themenverfasser
flatschrecker
Domi-Freund
Beiträge: 57
Registriert: Sa 18. Jan 2020, 19:38
Wohnort: Klagenfurt am Wörthersee
Kontaktdaten:

Re: Mein freaky Scramblerumbau

Beitrag von flatschrecker » Di 25. Feb 2020, 19:50

KTM LC4 Popscherl hab ich ihr damals verpasst, stand ihr ausgezeichnet, allerdings auch ne Höherlegung, die die Schwinge nochmal zusätzlich optisch verkürzt....wie ich das Forststrassenwildern mit der dicken vermisse:(

Benutzeravatar

Themenverfasser
flatschrecker
Domi-Freund
Beiträge: 57
Registriert: Sa 18. Jan 2020, 19:38
Wohnort: Klagenfurt am Wörthersee
Kontaktdaten:

Re: Mein freaky Scramblerumbau

Beitrag von flatschrecker » Di 25. Feb 2020, 19:52

Hogi hat geschrieben:
Fr 21. Feb 2020, 12:28
Gefällt!
Besonders das hämische haha zum Schluß :D
Sorry for that...da konnte ich nix dafür, kam ganz automatisch 😋

Benutzeravatar

Themenverfasser
flatschrecker
Domi-Freund
Beiträge: 57
Registriert: Sa 18. Jan 2020, 19:38
Wohnort: Klagenfurt am Wörthersee
Kontaktdaten:

Re: Mein freaky Scramblerumbau

Beitrag von flatschrecker » Di 25. Feb 2020, 22:40

Etnah hat geschrieben:
Fr 21. Feb 2020, 18:53
Gar nicht mal so schlecht 👍.
Und glaub mir, wenn ich das sage zählt das besonders gut.

Gruß Uwe
Wie lange habe ich auf diese rückmeldung gewartet 🤣🤣 sry, ich kenn dich nicht !

Benutzeravatar

Themenverfasser
flatschrecker
Domi-Freund
Beiträge: 57
Registriert: Sa 18. Jan 2020, 19:38
Wohnort: Klagenfurt am Wörthersee
Kontaktdaten:

Re: Mein freaky Scramblerumbau

Beitrag von flatschrecker » Mi 29. Apr 2020, 15:29

So Leute, das Ding wurde jetzt schon ausgiebig probegefahren, alles in Ordnung bis jetzt, bis auf die obligatorischen Startprobleme.... naja eh bekannt, beim heimkommen wird der Benzinhahn abgedreht... dann gehts auch kalt sofort, ansonsten wird der Finger wund georgelt :roll:

Kleiner Nachtrag noch vom bauen, ein paar pics sind noch aufgetaucht:
IMG-20200306-WA0001.jpg
IMG-20200308-WA0001.jpg
IMG-20200308-WA0004.jpg
IMG-20200308-WA0009.jpg
IMG-20200308-WA0010.jpg
IMG-20200308-WA0021.jpg
Hier ne kleine Anleitung wie man für 12 Euro statt 60 oder mehr zu einem belüfteten Tankverschluss mit Vintageoptik kommt:
Hab diesen Tankverschluss für einen Hondagenerator für 9,90 besorgt:

20200202_150022.jpg
und diesen Reifenpannenspray für 2 Euro
20200205_170615.jpg
der Rest erschliesst sich von selbst :lol:
20200202_150033.jpg
20200202_152726.jpg

Benutzeravatar

Themenverfasser
flatschrecker
Domi-Freund
Beiträge: 57
Registriert: Sa 18. Jan 2020, 19:38
Wohnort: Klagenfurt am Wörthersee
Kontaktdaten:

Re: Mein freaky Scramblerumbau

Beitrag von flatschrecker » Mi 29. Apr 2020, 15:29

20200206_195903.jpg

Benutzeravatar

Themenverfasser
flatschrecker
Domi-Freund
Beiträge: 57
Registriert: Sa 18. Jan 2020, 19:38
Wohnort: Klagenfurt am Wörthersee
Kontaktdaten:

Re: Mein freaky Scramblerumbau

Beitrag von flatschrecker » Mi 29. Apr 2020, 15:35

Abschliessend noch ein paar Bilder von einer Ausfahrt mit den neuen Endtöpfen, die CRF Töpfe waren so laut, das war schon nicht mehr feierlich....
aber so gut :lol:
20200315_172309.jpg
20200316_165334.jpg
20200412_173437.jpg
20200412_173506.jpg
20200413_144741.jpg
20200413_144936.jpg
20200413_145050.jpg
20200413_145406.jpg
20200413_150425.jpg
Ich muss noch erwähnen, dass Ich für nächstes Jahr noch eine Frontmaske plane und aktuell den richtigen Fender suche, der am Heck montiert wird, will nur so ca 10 cm gewinnen!

LG Mike

Benutzeravatar

jakobjogger
Domi-Superprofi
Beiträge: 1552
Registriert: Mo 27. Mär 2017, 06:34
Wohnort: Soest
Motorrad: Harley Davidson XR1200
Harley Davidson e-glide
Honda cb650sc
Ural EFI Sportsman
Honda NX 650 "luckyseven"
BMW R 1250 GS
Honda NX 650 Blaue Mauritius
Kontaktdaten:

Re: Mein freaky Scramblerumbau

Beitrag von jakobjogger » Mi 29. Apr 2020, 18:10

Sehr chickes Gerät..
Sag mal, was ist das da für ein Kpplunghebenl? Bezugsquelle?

Antworten