Infos zur Anmeldung zum Domitreffen 2022: Anmeldung zum 21. Honda Dominator Forumstreffen im Juni 2022

Mein Enduro/Scrambler Umbau

Zeig her Deinen Domi-Umbau!

Gockel500
Domi-Fahrer
Beiträge: 116
Registriert: Mo 24. Jul 2017, 10:27
Wohnort: Steiermark
Motorrad: Dominator 500 (1988); XT 500 (1993); Zephyr 750 (1996)
Kontaktdaten:

Re: Mein Enduro/Scrambler Umbau

Beitrag von Gockel500 »

Mit dem Heidenau Scout (hinten 130) habe ich auf nasser Fahrbahn ein wesentlich besseres Gefühl als mit dem TKC80.
Benutzeravatar

steffen
Administrator
Beiträge: 6097
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 21:58
Wohnort: Bad Schönborn
Motorrad: 88er Ur-Domi (natürlich in schwarz),
Honda CRF1000L Africa Twin DCT (2018)
Kontaktdaten:

Re: Mein Enduro/Scrambler Umbau

Beitrag von steffen »

Mit dem TKC80 habe ich bei Nässe auf Asphalt auch schon die ein oder andere rutschige Situation gehabt. Da gibt es auch im Stollensegment tatsächlich Besseres.
Ansonsten ist er aber ein wirklich guter Allrounder, der sich auch auf (trockenem) Asphalt ganz manierlich fahren lässt.
Heidenau K60 taugt.
Oder vielleicht mal den Bridgestone AX41R ausprobieren.
Benutzeravatar

dodderer
Domi-Superprofi
Beiträge: 1233
Registriert: Fr 14. Aug 2020, 15:56
Wohnort: Bad Camberg
Kontaktdaten:

Re: Mein Enduro/Scrambler Umbau

Beitrag von dodderer »

Der Bridgestone ist bei Nässe nicht besser als der TKC80
Der Heidenau K60 ist auf trockener Strasse nicht viel besser als der TKC80, auf nasser Strasse deutlich besser, aber im Gelände weit weg vom TKC80.
Wobei mir da im Herbst ab und zu mal das Hinterrad mit dem K60 in Kurven weggegangen ist. War aber das Rad von dem Organspendermopped, schon 7 Jahre alt, und recht "eckig" abgefahren.
Habe jetzt mal den K60 mit der weichen Silica Mischung drauf, als Winterreifen. Werde mal nächste Woche ein paar längere Strecken fahren und berichten.
Viele Grüße
Andreas BC


„Wer seine Meinung schlicht ‚die Wahrheit‘ nennt kann von der Meinungsfreiheit anderer natürlich nichts halten.“

Harald Martenstein
Benutzeravatar

dodderer
Domi-Superprofi
Beiträge: 1233
Registriert: Fr 14. Aug 2020, 15:56
Wohnort: Bad Camberg
Kontaktdaten:

Re: Mein Enduro/Scrambler Umbau

Beitrag von dodderer »

Weiß ja nicht ob sich das schon rumgesprochen hat, aber da ist was im Ofen :D
Kenne aber die Domi-Reifengrößen nicht, da müsst ihr selber mal schauen ob das passen würde.

https://shop.heidenau.com/de/zweiradrei ... anger.html

https://www.motorradonline.de/zubehoer/ ... -heidenau/
Viele Grüße
Andreas BC


„Wer seine Meinung schlicht ‚die Wahrheit‘ nennt kann von der Meinungsfreiheit anderer natürlich nichts halten.“

Harald Martenstein
Benutzeravatar

steffen
Administrator
Beiträge: 6097
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 21:58
Wohnort: Bad Schönborn
Motorrad: 88er Ur-Domi (natürlich in schwarz),
Honda CRF1000L Africa Twin DCT (2018)
Kontaktdaten:

Re: Mein Enduro/Scrambler Umbau

Beitrag von steffen »

dodderer hat geschrieben: Do 9. Dez 2021, 19:30 Weiß ja nicht ob sich das schon rumgesprochen hat, aber da ist was im Ofen :D
Kenne aber die Domi-Reifengrößen nicht, da müsst ihr selber mal schauen ob das passen würde.

https://shop.heidenau.com/de/zweiradrei ... anger.html

https://www.motorradonline.de/zubehoer/ ... -heidenau/
Der K60 Ranger ist eher auf größere (Reise-)Enduros ausgelegt.
120/90-17 gibt es nicht, nur 130/80-17.
Der würde zwar problemlos passen, aber es braucht hierfür eine Einzelabnahme.

Gruß
Steffen

P.S.: Wenn der Threadersteller es nicht möchte, dass sein Domi-Thread zu einem Reifen-Thread abdriftet, muss er es sagen. :mrgreen:

Themenverfasser
Scnd.home
Domi-Spezialist
Beiträge: 266
Registriert: So 6. Jun 2021, 22:48
Kontaktdaten:

Re: Mein Enduro/Scrambler Umbau

Beitrag von Scnd.home »

steffen hat geschrieben: Do 9. Dez 2021, 19:58
dodderer hat geschrieben: Do 9. Dez 2021, 19:30 Weiß ja nicht ob sich das schon rumgesprochen hat, aber da ist was im Ofen :D
Kenne aber die Domi-Reifengrößen nicht, da müsst ihr selber mal schauen ob das passen würde.

https://shop.heidenau.com/de/zweiradrei ... anger.html

https://www.motorradonline.de/zubehoer/ ... -heidenau/
Der K60 Ranger ist eher auf größere (Reise-)Enduros ausgelegt.
120/90-17 gibt es nicht, nur 130/80-17.
Der würde zwar problemlos passen, aber es braucht hierfür eine Einzelabnahme.

Gruß
Steffen

P.S.: Wenn der Threadersteller es nicht möchte, dass sein Domi-Thread zu einem Reifen-Thread abdriftet, muss er es sagen. :mrgreen:
Nein ich freue mich über jeden Beitrag und viel Erfahrungen egal in welche Richtung! Danke dafür :)
Benutzeravatar

Hogi
Domi-Superprofi
Beiträge: 3675
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:24
Wohnort: 72622 Nürtingen
Motorrad: BMW R 1200 GS TÜ
ex: Honda Dominator NX 650 - RD08
Kontaktdaten:

Re: Mein Enduro/Scrambler Umbau

Beitrag von Hogi »

:mrgreen: Dann könnten wir ja zum selten angesprochen Thema Öl kommen
Gruß
Hogi 8-)

Reisen bildet, baut Vorurteile ab und veredelt den Geist!
Benutzeravatar

jakobjogger
Domi-Superprofi
Beiträge: 2286
Registriert: Mo 27. Mär 2017, 06:34
Wohnort: Soest
Motorrad: Harley Davidson XR1200
Ural EFI Sportsman
Honda NX 650 "luckyseven"
BMW R 1250 GS
Honda NX 650 Blaue Mauritius
Chang Jiang 750
Kontaktdaten:

Re: Mein Enduro/Scrambler Umbau

Beitrag von jakobjogger »

Bier und Chips stehen bereit. Es kann losgehen

Themenverfasser
Scnd.home
Domi-Spezialist
Beiträge: 266
Registriert: So 6. Jun 2021, 22:48
Kontaktdaten:

Re: Mein Enduro/Scrambler Umbau

Beitrag von Scnd.home »

Hogi hat geschrieben: Do 9. Dez 2021, 22:28 :mrgreen: Dann könnten wir ja zum selten angesprochen Thema Öl kommen
:D bei dem Thema gehen Freundschaften auseinander:D

Sagt mir mal was ihr von der neuen Desert X haltet, ich finde die absolut geil!
Benutzeravatar

sredju
Domi-Spezialist
Beiträge: 488
Registriert: So 2. Apr 2017, 17:03
Wohnort: Wien
Motorrad: Nx 500, MT07
Kontaktdaten:

Re: Mein Enduro/Scrambler Umbau

Beitrag von sredju »

Schön geworden deine Domi ist.
Benutzeravatar

sredju
Domi-Spezialist
Beiträge: 488
Registriert: So 2. Apr 2017, 17:03
Wohnort: Wien
Motorrad: Nx 500, MT07
Kontaktdaten:

Re: Mein Enduro/Scrambler Umbau

Beitrag von sredju »

Scnd.home hat geschrieben: Fr 10. Dez 2021, 08:54
:D bei dem Thema gehen Freundschaften auseinander:D

Sagt mir mal was ihr von der neuen Desert X haltet, ich finde die absolut geil!
Bei Desert X dient der Hypermotard 821 Motor als vorlage, später aufgebohrt auf 937 ccm.
V2 90°, wassergekühlt, kligt nach Spass, Kayaba Fahrwerk, also, kommt sicher eine S oder R Version mit Öhlins.
Was soll ich sagen da die Desert Sled bei uns beinah wie die CRF 1100 kostet?
Benutzeravatar

steffen
Administrator
Beiträge: 6097
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 21:58
Wohnort: Bad Schönborn
Motorrad: 88er Ur-Domi (natürlich in schwarz),
Honda CRF1000L Africa Twin DCT (2018)
Kontaktdaten:

Re: Mein Enduro/Scrambler Umbau

Beitrag von steffen »

Scnd.home hat geschrieben: Fr 10. Dez 2021, 08:54 Sagt mir mal was ihr von der neuen Desert X haltet, ich finde die absolut geil!
Mit Sicherheit ein geiles Motorrad.
Nur kann ich dem Leistungswahn im Endurosegment nichts mehr abgewinnen.
Wozu brauche ich 115 PS oder mehr im Dreck?

Vor einigen Jahren war während eines Endurotrainings einer mit 'ner 1190er KTM Adventure in meiner Gruppe. Der hat sich mit dem Ding ständig irgendwo eingebuddelt mit dem Hinterrad, weil er die Leistung nicht vernünftig dosiert bekam. Alle anderen mit ihren 30 - 50 PS Enduros hatten diese Probleme nicht.

Aber fast noch besser als die Duc gefallen mir die beiden neuen Modelle vom MV Agusta "Lucky Explorer Project".
Und spannend finde ich, dass es zur 950er mit Dreizylinder- auch eine 550er mit Zweizylindermotor geben soll.

Etnah
Domi-Superprofi
Beiträge: 1879
Registriert: Di 25. Jul 2017, 17:23
Kontaktdaten:

Re: Mein Enduro/Scrambler Umbau

Beitrag von Etnah »

115PS wären mir auch zu wenig. Da verstehe ich das der sich eingebuddelt hat.
Die Lucky Explorer gefällt mir auch.

Gruß Uwe

Themenverfasser
Scnd.home
Domi-Spezialist
Beiträge: 266
Registriert: So 6. Jun 2021, 22:48
Kontaktdaten:

Re: Mein Enduro/Scrambler Umbau

Beitrag von Scnd.home »

So die gute ist wieder komplett! Ich finde es sehr geil so! :)
Dateianhänge
9C4807ED-0F4D-4EB5-812C-7530C5113FE4.jpeg
Benutzeravatar

dodderer
Domi-Superprofi
Beiträge: 1233
Registriert: Fr 14. Aug 2020, 15:56
Wohnort: Bad Camberg
Kontaktdaten:

Re: Mein Enduro/Scrambler Umbau

Beitrag von dodderer »

Zu recht...........
Viele Grüße
Andreas BC


„Wer seine Meinung schlicht ‚die Wahrheit‘ nennt kann von der Meinungsfreiheit anderer natürlich nichts halten.“

Harald Martenstein

RD06
Domi-Spezialist
Beiträge: 290
Registriert: Fr 21. Mai 2021, 21:12
Kontaktdaten:

Re: Mein Enduro/Scrambler Umbau

Beitrag von RD06 »

Ja, sieht gut aus.
Bin auch ein Fan von G.P.R.
Nur der weit abstehende Scheinwerfer ist nicht so meins.

Gruß RD
Benutzeravatar

Saruman
Domi-Superprofi
Beiträge: 1836
Registriert: So 16. Apr 2017, 13:44
Wohnort: Meßstetten
Motorrad: Honda NX 650 RD02 Dominator
Suzuki 1200 Bandit S
Kontaktdaten:

Re: Mein Enduro/Scrambler Umbau

Beitrag von Saruman »

Wird n schöner Umbau. Den Endtopf und die Werkzeugbox hab ich so auch verbaut. Die Blinker sind bei mir allerdings höher.
Gruß Mario

Manchmal kann man nichts machen, ....außer weiter....

Themenverfasser
Scnd.home
Domi-Spezialist
Beiträge: 266
Registriert: So 6. Jun 2021, 22:48
Kontaktdaten:

Re: Mein Enduro/Scrambler Umbau

Beitrag von Scnd.home »

RD06 hat geschrieben: Fr 10. Dez 2021, 20:29 Ja, sieht gut aus.
Bin auch ein Fan von G.P.R.
Nur der weit abstehende Scheinwerfer ist nicht so meins.

Gruß RD
Danke dir!

Welchen GPR hast du an der Domi? Ghisa oder Furore?
Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 4641
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Mein Enduro/Scrambler Umbau

Beitrag von dieCobra »

Wie war das jetzt mit der Sitzbank?
Welche Aufnahme passt jetzt?

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<

Themenverfasser
Scnd.home
Domi-Spezialist
Beiträge: 266
Registriert: So 6. Jun 2021, 22:48
Kontaktdaten:

Re: Mein Enduro/Scrambler Umbau

Beitrag von Scnd.home »

dieCobra hat geschrieben: Mi 15. Dez 2021, 09:47 Wie war das jetzt mit der Sitzbank?
Welche Aufnahme passt jetzt?

Grüße
Andi
Ich hatte mir jetzt eine neue Sitzbank besorgt und die runde Aufnahme montiert. Das passt! Jetzt muss die Sitzbank nur noch neu bezogen werden.
Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 4641
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Mein Enduro/Scrambler Umbau

Beitrag von dieCobra »

Also ist RD02 nicht kompatibel mit RD08 in Sachen Sitzbankaufnahme.

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<

Themenverfasser
Scnd.home
Domi-Spezialist
Beiträge: 266
Registriert: So 6. Jun 2021, 22:48
Kontaktdaten:

Re: Mein Enduro/Scrambler Umbau

Beitrag von Scnd.home »

Thema Öl Kühler:

Ich habe mich für den Sutton Cycle Works Öl Kühler entschieden, der wurde letzte Woche aus den USA losgeschickt. Ich bin gespannt, wann er ankommt :)

RD06
Domi-Spezialist
Beiträge: 290
Registriert: Fr 21. Mai 2021, 21:12
Kontaktdaten:

Re: Mein Enduro/Scrambler Umbau

Beitrag von RD06 »

Scnd.home hat geschrieben: Mi 15. Dez 2021, 09:15 Danke dir!
Welchen GPR hast du an der Domi? Ghisa oder Furore?
...weder noch, hab einen TITAN und einen POWERCONE an meinen RFVC's
Scnd.home hat geschrieben: Mi 22. Dez 2021, 13:35 Thema Öl Kühler:

Ich habe mich für den Sutton Cycle Works Öl Kühler entschieden, der wurde letzte Woche aus den USA losgeschickt. Ich bin gespannt, wann er ankommt :)
Den Jagg Kühler hab ich auch verbaut, nur andersrum, also Anschlüsse unten.
Die Kühlleistung passt, aber ohne Bypass oder Thermostat ist die Warmlaufphase zu lang.

Gruß RD

Themenverfasser
Scnd.home
Domi-Spezialist
Beiträge: 266
Registriert: So 6. Jun 2021, 22:48
Kontaktdaten:

Re: Mein Enduro/Scrambler Umbau

Beitrag von Scnd.home »

Post aus Amerika ist da :) Sutton Cycle Works Öl Kühler. Mark hat mir noch eine Zeitschrift von 1988 mit reingepackt, in der über die Domi berichtet wurde :)
Dateianhänge
8F3D8992-F5CB-4941-9778-599696955F80.jpeg
64DBF8E8-E346-476D-957B-8B39842CA69C.jpeg
F48426C4-3F6D-45D3-889A-903052D1AE23.jpeg
153FEEAF-A4E9-46F7-8819-0F427ADB991C.jpeg
Benutzeravatar

ride.dy
Domi-Fan
Beiträge: 22
Registriert: Mo 6. Dez 2021, 22:01
Motorrad: NX650
XL500S
CB500T
HD1200Shovel
Tenere700
Kontaktdaten:

Re: Mein Enduro/Scrambler Umbau

Beitrag von ride.dy »

Scnd.home hat geschrieben: Do 6. Jan 2022, 12:51 Post aus Amerika ist da :) Sutton Cycle Works Öl Kühler. Mark hat mir noch eine Zeitschrift von 1988 mit reingepackt, in der über die Domi berichtet wurde :)
Ich bin echt auf deine Erfahrung gespannt! Liegt schon im Warenkorb und muss nur noch abgeschickt werden :lol:
Antworten