Es geht los - schon wieder ein Scrambler

Zeig her Deinen Domi-Umbau!
Benutzeravatar

Themenverfasser
Scarimbolo
Domi-Fan
Beiträge: 36
Registriert: So 1. Aug 2021, 14:53
Wohnort: Wien
Motorrad: Honda NX 500 Dominator '90
Moto Guzzi V7 '14
Kawasaki Z400 '74
Kontaktdaten:

Es geht los - schon wieder ein Scrambler

Beitrag von Scarimbolo »

Servus!
Wie in meiner Vorstellung erwähnt, zähle ich mich zu den Scrambler-Deppen. Das heißt, die '90er NX500, die ich seit Freitag mein Eigen nenne darf, muss ran.
Mein ungefähre Vorgabe ist die http://www.kiddomotors.com/portfolio/uno/, die Ihr ja bestimmt alle kennt.
Also habe ich am Freitag mal begonnen, die Kiste zu zerlegen, alles feinsäuberlich nach Baugruppe zu verpacken und Rahmen, Schwinge und Gabel zu entlacken (habe hier bereits beste Erfahrungen mit dem Adler Express-Abbeizer gemacht).

So hab ich sie gekauft: knappe 57.000km, teilweise "umgebaut" und in einem eher makabren Zustand.
PSX_20210730_190456.jpg
Also erstmal zerlegen usw.
PSX_20210731_132450.jpg
PSX_20210731_132538.jpg
Inzwischen steht sie so da :D
IMG_20210801_234450.jpg
Nun also mein Plan

Rahmen:
Wird komplett entlackt und gebürstet, anschließend mit 3 Schichten 2K-Klarlack versiegelt; alle unnötigen Halterungen kommen weg
Heckrahmen abtrennen und repositionieren (Sitzbank soll fast horizontal sein)

Gabel um 40mm kürzen und durch die obere Brücke stecken, kürzere, progressive Gabelfedern und dickes Öl
Stoßdämpfer von ABP (hat wer Erfahrungen mit dem?)

Vorderrad 19" (SLR, Bremsscheibe der SH300 hab ich bereits)
Hinterrad 18" - hierfür hab ich noch keine Lösung gefunden (abgesehen von neuen Felgenring kaufen und mit der original-Nabe einspeichen lassen)

Krümmer, wird womöglich ein Eigenbau mit 38mm Edelstahlrohren (ich hab gottseidank eine WIG-Maschine und einen Rohrbieger)
Auspuff, kurz und dick, rechts vom Heckrahmen montiert, habe mich aber noch nicht ganz festgelegt.

Motor:
Soll eine NX588 werden, also Bohrung auf 100mm, Kolben der XL600R
Nockenwelle Stufe 1 von ABP
Vergaser Mikuni TM40 von ABP
Auslassventile vergrößern und polieren von ABP (Hat das einer von Euch schon gemacht? Weiß jemand, wieviel das kosten könnte?)

Kettenrad 47Z.
Ritzel 14Z.

Tank XT500-Nachbau (zT deckend, zT mit Klarlack lackiert)

Gefräste Alu-Fußrasten mit Spikes

Kurzer Brems- und Kupplungshebel

Braune Ledersitzbank, ziemlich flach, um die Linie nicht kaputt zu machen, aber mit Gelkissen, weil ich doch stärker gebaut bin und der Hintern nicht leiden soll ;)

Mini-Armaturen -> https://www.caferacerwebshop.com/de/cnc ... ype-1.html

LiFePo4-Akku

Mini-mini Blinker von Kellermann -> https://www.kickstartershop.de/de/led-b ... z-e-geprft


Ich halte in diesem Fred natürlich gern auf dem Laufenden ;)

Alles Liebe aus Wien,
Alex
Zuletzt geändert von Scarimbolo am Mo 2. Aug 2021, 12:43, insgesamt 1-mal geändert.
Sometimes it's a little better to travel than to arrive
Benutzeravatar

steffen
Administrator
Beiträge: 5672
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 21:58
Wohnort: Bad Schönborn
Motorrad: 88er Ur-Domi (natürlich in schwarz),
Honda CRF1000L Africa Twin DCT (2018)
Kontaktdaten:

Re: Es geht los - schon wieder ein Scrambler

Beitrag von steffen »

Scarimbolo hat geschrieben: Mo 2. Aug 2021, 10:54 Mein ungefähre Vorgabe ist die http://www.kiddomotors.com/portfolio/uno/, die Ihr ja bestimmt alle kennt.
Bei den ganzen Umbauten, und da sind fraglos sehr gut gelungene wie die von Dir verlinkte mit dabei, frage ich mich trotzdem: Kann man mit denen auch fahren, oder sind da nur Standzeuge, die toll aussehen aber ansonsten nutzlos sind?
Schon allein wenn ich den offenen Luftfilter betrachte... ich weiß nicht ob man sowas überhaupt für die Straße zugelassen bekommt. Noch dazu in Kombination mit diesem Auspuff. Könnte etwas... nunja... "kernig" klingen.
Ich kann hierbei alleridngs nur für Deutschland sprechen. Vielleicht gelten in Österreich andere Gesetze zur gestalterischen Freiheit.

Mir ist ein bisschen Verzicht auf Optik und dafür mehr Nutzbarkeit lieber, damit diese Umabuten auch wirklich auf der Straße legal fahrbar sind.
Bin gespannt was Du daraus machst. 8-)

Viele Grüße,
Steffen
Benutzeravatar

Themenverfasser
Scarimbolo
Domi-Fan
Beiträge: 36
Registriert: So 1. Aug 2021, 14:53
Wohnort: Wien
Motorrad: Honda NX 500 Dominator '90
Moto Guzzi V7 '14
Kawasaki Z400 '74
Kontaktdaten:

Re: Es geht los - schon wieder ein Scrambler

Beitrag von Scarimbolo »

steffen hat geschrieben: Mo 2. Aug 2021, 11:05
Scarimbolo hat geschrieben: Mo 2. Aug 2021, 10:54 Mein ungefähre Vorgabe ist die http://www.kiddomotors.com/portfolio/uno/, die Ihr ja bestimmt alle kennt.
Bei den ganzen Umbauten, und da sind fraglos sehr gut gelungene wie die von Dir verlinkte mit dabei, frage ich mich trotzdem: Kann man mit denen auch fahren, oder sind da nur Standzeuge, die toll aussehen aber ansonsten nutzlos sind?
Schon allein wenn ich den offenen Luftfilter betrachte... ich weiß nicht ob man sowas überhaupt für die Straße zugelassen bekommt. Noch dazu in Kombination mit diesem Auspuff. Könnte etwas... nunja... "kernig" klingen.
Ich kann hierbei alleridngs nur für Deutschland sprechen. Vielleicht gelten in Österreich andere Gesetze zur gestalterischen Freiheit.

Mir ist ein bisschen Verzicht auf Optik und dafür mehr Nutzbarkeit lieber, damit diese Umabuten auch wirklich auf der Straße legal fahrbar sind.
Bin gespannt was Du daraus machst. 8-)

Viele Grüße,
Steffen
Servus Steffen,

Ich habe bereits Kontakt mit einem KFZ-Gutachter, dem ich den gesamten Umbau vorgestellt hab und dafür begeistern konnte! Der war sofort Feuer und Flamme und hat mir versichert, dass wir das als Einzelgenehmigung hinkriegen, selbst den offenen Sportluftfilter, Schweißerei am Rahmen usw.!
In Österreich geht's gottseidank noch ein bisl gemütlicher zu, was die Umbauten angeht, da hab ich bisher gute Erfahrungen gemacht!
Ich konnte in Italien mal eine sehr ähnliche Probe fahren, die war fahrtechnisch ein absoluter Traum!
Von Showbikes halte ich absolut nichts; immerhin handelt es sich um Fahrzeuge und nicht um Stehzeuge.
Es kann natürlich gut sein, dass ich geplante Umbauten nicht durchführen oder anders als geplant umsetzen muss, wenn die Fahrbahrkeit darunter leidet.
Selbstredend gilt: form follows function!

Alles Liebe,
Alex
Sometimes it's a little better to travel than to arrive
Benutzeravatar

langer
Domi-Superprofi
Beiträge: 3390
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:38
Wohnort: bei Bad Homburg / Taunus
Motorrad: RD08 EZ01.95 Jap. Zwittermodell
Kontaktdaten:

Re: Es geht los - schon wieder ein Scrambler

Beitrag von langer »

Scarimbolo hat geschrieben: Mo 2. Aug 2021, 12:52 ... habe bereits Kontakt mit einem KFZ-Gutachter, dem ich den gesamten Umbau vorgestellt hab und dafür begeistern konnte! Der war sofort Feuer und Flamme und hat mir versichert, dass wir das als Einzelgenehmigung hinkriegen, selbst den offenen Sportluftfilter, Schweißerei am Rahmen usw.!
In Österreich geht's gottseidank noch ein bisl gemütlicher zu, was die Umbauten angeht...
Beneidenswert.

Ohne Volumen wird das von der Leistung, abstimmungstechnisch als auch akustisch eher keine Freude.
Wenn du da schon so viel Hirnschmalz und Arbeit investierst, solltest auch eine custom Airbox die taugt und aussieht, hinbekommen.
Grüsse langer 8-)
"Kunst ist, wenn man‘s nicht kann... denn wenn man‘s kann, ist‘s keine Kunst"
Der Niedergang deutscher Ingenieurskunst begann mit dem DIN Stecker, minderwertigen Materialien, dünnem Blech und beschleunigt mit VW...
Benutzeravatar

Themenverfasser
Scarimbolo
Domi-Fan
Beiträge: 36
Registriert: So 1. Aug 2021, 14:53
Wohnort: Wien
Motorrad: Honda NX 500 Dominator '90
Moto Guzzi V7 '14
Kawasaki Z400 '74
Kontaktdaten:

Re: Es geht los - schon wieder ein Scrambler

Beitrag von Scarimbolo »

langer hat geschrieben: Mo 2. Aug 2021, 15:36
...
Beneidenswert.

Ohne Volumen wird das von der Leistung, abstimmungstechnisch als auch akustisch eher keine Freude.
Wenn du da schon so viel Hirnschmalz und Arbeit investierst, solltest auch eine custom Airbox die taugt und aussieht, hinbekommen.
Servus,

Ich habe mich da wie gesagt noch nicht festgelegt!
Ich kann mir durchaus vorstellen, den Arrow Paris-Dakar-Replica-Endtopf zu verwenden, den find ich aber schon ein bisl arg lang; noch eine Alternative wäre eine 2in2 Anlage mit Megaphone-Tüten - damit habe ich bei meinen Guzzis und meiner Kawa Z400 sehr sehr gute Erfahrungen gemacht, auch was die Abstimmung angeht. Töpfe von GPR könnte ich auch verkraften.
Die Airbox kann ich für mich ausschließen, das möchte ich nicht!
Sometimes it's a little better to travel than to arrive
Benutzeravatar

sredju
Domi-Spezialist
Beiträge: 454
Registriert: So 2. Apr 2017, 17:03
Wohnort: Wien
Motorrad: Nx 500, MT07
Kontaktdaten:

Re: Es geht los - schon wieder ein Scrambler

Beitrag von sredju »

Servus Nachbar.
Willkommen in Forum.
Viel Spass beim Zangeln.
Benutzeravatar

langer
Domi-Superprofi
Beiträge: 3390
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:38
Wohnort: bei Bad Homburg / Taunus
Motorrad: RD08 EZ01.95 Jap. Zwittermodell
Kontaktdaten:

Re: Es geht los - schon wieder ein Scrambler

Beitrag von langer »

Scarimbolo hat geschrieben: Mo 2. Aug 2021, 15:45 ...Die Airbox kann ich für mich ausschließen, das möchte ich nicht!
Genau die meinte ich aber (insb. mit einem förderlichen Volumen).
Ausser mit Oropax (du wirst noch jünger sein, das Bereuen kommt immer zu spät), wirst mit erheblichen Leistungseinbussen (Drehmoment) leben müssen.
Die Nutzdrehzahlen der Domi (auch die der 500er) sind für offen oder nur mit Trichter viel zu niedrig.
Einschwing und somit das Ladeverhalten gehen da im Nutzband, offen gegen Null.
Zuletzt geändert von langer am Di 3. Aug 2021, 11:40, insgesamt 1-mal geändert.
Grüsse langer 8-)
"Kunst ist, wenn man‘s nicht kann... denn wenn man‘s kann, ist‘s keine Kunst"
Der Niedergang deutscher Ingenieurskunst begann mit dem DIN Stecker, minderwertigen Materialien, dünnem Blech und beschleunigt mit VW...
Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 4359
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Es geht los - schon wieder ein Scrambler

Beitrag von dieCobra »

Mit dem Motor bei ABP, rechen mit einem T.
340,- € kostet der Mikuni schon und bringt nicht viel mehr. Bis jetzt hat noch keiner geschrieben, das der Vergaser perfekt ist und eine präzise Abstimmung ergibt.
Gabel 4 cm kürzen und noch durchstecken?
Das Motorrad möchte ich NICHT fahren. Ich habe meine Gabelholme schon 3cm durchgesteckt und das merkt man negativ. 2,5 cm reichen.
Und so ein offener Auspuff ist Leistungsverlust, garantiert.
Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<
Benutzeravatar

Themenverfasser
Scarimbolo
Domi-Fan
Beiträge: 36
Registriert: So 1. Aug 2021, 14:53
Wohnort: Wien
Motorrad: Honda NX 500 Dominator '90
Moto Guzzi V7 '14
Kawasaki Z400 '74
Kontaktdaten:

Re: Es geht los - schon wieder ein Scrambler

Beitrag von Scarimbolo »

Danke für Eure Inputs! Das schätze ich sehr!
Im Moment bin ich eh noch mit Rahmen und Fahrwerk beschäftigt, der Motor hat Zeit!

Ich durfte den Unterschied zwischen Rund- und Flachschiebervergaser mal an einer XL600 testen. Hab da einen gewaltigen Unterschied in der Gasannahme festgestellt, das alleine würde die 340 Euro dafür für mich rechtfertigen.

Inzwischen ist der Rahmen entlackt (an ein paar Stellen bin ich leider nicht ran gekommen, aber dazu später).
PSX_20210803_174820.jpg
Und den Heckrahmen hab ich abgetrennt.
PSX_20210803_175208.jpg
Im nächsten Schritt wird der Heckrahmen ein bisl bearbeitet und in etwas anderer Position wieder an den Hauptrahmen geschweißt. Eventuell komme ich diese Woche auch noch zum Glasperlenstrahlen, dabei werden Motor, Schwinge, Rahmen und die Tauchrohre gestrahlt und die restlichen Lackreste kommen auch noch vom Rahmen runter. Wobei ich die Tauchrohre wohl sandstrahlen werde, da die ohnehin schwarz lackiert werden!
Sometimes it's a little better to travel than to arrive
Benutzeravatar

jakobjogger
Domi-Superprofi
Beiträge: 2015
Registriert: Mo 27. Mär 2017, 06:34
Wohnort: Soest
Motorrad: Harley Davidson XR1200
Ural EFI Sportsman
Honda NX 650 "luckyseven"
BMW R 1250 GS
Honda NX 650 Blaue Mauritius
Kontaktdaten:

Re: Es geht los - schon wieder ein Scrambler

Beitrag von jakobjogger »

Sauber! Aber die Räumlichkeiten sind das Gegenteil von dem hier vielen bekannten Reinraum (kleiner Insider) :lol:
Benutzeravatar

Howie
Domi-Fan
Beiträge: 46
Registriert: Fr 22. Nov 2019, 21:13
Wohnort: Großenaspe
Motorrad: Yamaha FZ1 , SLR 650
Kontaktdaten:

Re: Es geht los - schon wieder ein Scrambler

Beitrag von Howie »

Moin!
Nimm die Standrohre einer SLR und verbau die,die sind um 4cm kürzer oder nimm gleich eine gabel einer SLR dann hast du auch gleich eine Brembobremse darn da die Gabelbrücken gleich sind fällt das garnicht auf. Ich hab das genau anders rum gebaut NX 650 Vorderwagen in eine SLR. Klappt wunderbar.
MatschFun :!:
Benutzeravatar

Themenverfasser
Scarimbolo
Domi-Fan
Beiträge: 36
Registriert: So 1. Aug 2021, 14:53
Wohnort: Wien
Motorrad: Honda NX 500 Dominator '90
Moto Guzzi V7 '14
Kawasaki Z400 '74
Kontaktdaten:

Re: Es geht los - schon wieder ein Scrambler

Beitrag von Scarimbolo »

jakobjogger hat geschrieben: Di 3. Aug 2021, 18:37 Sauber! Aber die Räumlichkeiten sind das Gegenteil von dem hier vielen bekannten Reinraum (kleiner Insider) :lol:
Das liegt daran, dass das mein Schleifraum ist. Bin im Nebengewerbe als Messerschmied tätig ;)
Magst du einen Newbie einweihen...? :D
Sometimes it's a little better to travel than to arrive
Benutzeravatar

Mehrheit
Domi-Superprofi
Beiträge: 3416
Registriert: So 26. Mär 2017, 11:31
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: BMW F 700 GS
CRF 250 LA "Schmuddelkind"
Kontaktdaten:

Re: Es geht los - schon wieder ein Scrambler

Beitrag von Mehrheit »

Andreas_NRW hat geschrieben: Fr 18. Aug 2017, 13:21
Larry hat geschrieben:
Andreas_NRW hat geschrieben:Nur so nebenbei erwähnt,
ein ordentlicher Bastelkeller bietet neben einer Spüle
natürlich auch einen Backofen
:lol: :lol: :lol:
...beides vorhanden im Keller. :D

Gruß, Lars
Meinst Du so?
IMG_0959.JPG
IMG_0959.JPG.jpg
8-)
Reinraum-Luxus ;)

Ab morgen liegen da Teile von "Excalibur" rum :D
Hier wollte ich ein Beispielbild reinstellen.
Am Handy kein Bild zu sehen...geschafft!
LG Sylvia
Benutzeravatar

Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 4838
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: CRF 250 LA "Wanderbursche"
BMW F 850 GS "Rechenzentrum"
Zündapp KS100GS "Excalibur"
XBR500 "???"
Kontaktdaten:

Re: Es geht los - schon wieder ein Scrambler

Beitrag von Andreas_NRW »

jakobjogger hat geschrieben: Di 3. Aug 2021, 18:37 Sauber! Aber die Räumlichkeiten sind das Gegenteil von dem hier vielen bekannten Reinraum (kleiner Insider) :lol:
Quatsch, hier ist grad Chaos mit den vielen XBR-Teilen 🥺
0DCDE7E5-968F-4139-B9A7-781C7254D670.jpeg
0DCDE7E5-968F-4139-B9A7-781C7254D670.jpeg (361.21 KiB) 511 mal betrachtet
Benutzeravatar

langer
Domi-Superprofi
Beiträge: 3390
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:38
Wohnort: bei Bad Homburg / Taunus
Motorrad: RD08 EZ01.95 Jap. Zwittermodell
Kontaktdaten:

Re: Es geht los - schon wieder ein Scrambler

Beitrag von langer »

Das nennst du Chaos ?!?
Wie das aussieht, könntest da ohne vorher noch schnell Staub wischen zu müssen, sofort eine Blinddarm-OP ausführen . ;)
Grüsse langer 8-)
"Kunst ist, wenn man‘s nicht kann... denn wenn man‘s kann, ist‘s keine Kunst"
Der Niedergang deutscher Ingenieurskunst begann mit dem DIN Stecker, minderwertigen Materialien, dünnem Blech und beschleunigt mit VW...
Benutzeravatar

Themenverfasser
Scarimbolo
Domi-Fan
Beiträge: 36
Registriert: So 1. Aug 2021, 14:53
Wohnort: Wien
Motorrad: Honda NX 500 Dominator '90
Moto Guzzi V7 '14
Kawasaki Z400 '74
Kontaktdaten:

Re: Es geht los - schon wieder ein Scrambler

Beitrag von Scarimbolo »

jakobjogger hat geschrieben: Di 3. Aug 2021, 18:37 Sauber! Aber die Räumlichkeiten sind das Gegenteil von dem hier vielen bekannten Reinraum (kleiner Insider) :lol:
Also nachdem ich ja keine Moped-, sondern eine Schmiede bzw. Metallwerkstatt habe, siehts bei mir normalerweise so aus; das ist der Hauptraum mit knappen 24m². Da steht das wichtigste drin: 33to Hydraulikpresse, Gasesse, Elektro-Härteofen, Maschinenfräse, Drehmaschine, Schweißgeräte usw
PSX_20210607_232944.jpg
Das ist mein Schleifraum, den betrete ich auch nur mit Atemschutz, wobei ich natürlich eine Filteranlage habe und trotzdem regelmäßig ausputzen muss!
PSX_20210607_234711.jpg
Und das ist jetzt der Mopedraum aka Reinraum mit Ultraschallbecken, Vakuumkammer und Gravierfräse
PSX_20210730_190529.jpg
In Summe hab ich 47m², die wie ihr sehen könnt, ziemlich aufgebraucht sind. Hoffe, ich kann irgendwann in eine schöne Halle ziehen :mrgreen:
Sometimes it's a little better to travel than to arrive
Benutzeravatar

Hogi
Domi-Superprofi
Beiträge: 3411
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:24
Wohnort: 72622 Nürtingen
Motorrad: BMW R 1200 GS TÜ
ex: Honda Dominator NX 650 - RD08
Kontaktdaten:

Re: Es geht los - schon wieder ein Scrambler

Beitrag von Hogi »

Den Kerzenleuchter und das Ledersofa nimmst aber mit.
Gruß
Hogi 8-)

Reisen bildet, baut Vorurteile ab und veredelt den Geist!
Benutzeravatar

jakobjogger
Domi-Superprofi
Beiträge: 2015
Registriert: Mo 27. Mär 2017, 06:34
Wohnort: Soest
Motorrad: Harley Davidson XR1200
Ural EFI Sportsman
Honda NX 650 "luckyseven"
BMW R 1250 GS
Honda NX 650 Blaue Mauritius
Kontaktdaten:

Re: Es geht los - schon wieder ein Scrambler

Beitrag von jakobjogger »

Sehr geil. Man sieht, dass da gearbeitet wird.
Benutzeravatar

jakobjogger
Domi-Superprofi
Beiträge: 2015
Registriert: Mo 27. Mär 2017, 06:34
Wohnort: Soest
Motorrad: Harley Davidson XR1200
Ural EFI Sportsman
Honda NX 650 "luckyseven"
BMW R 1250 GS
Honda NX 650 Blaue Mauritius
Kontaktdaten:

Re: Es geht los - schon wieder ein Scrambler

Beitrag von jakobjogger »

Andreas_NRW hat geschrieben: Di 3. Aug 2021, 22:13
jakobjogger hat geschrieben: Di 3. Aug 2021, 18:37 Sauber! Aber die Räumlichkeiten sind das Gegenteil von dem hier vielen bekannten Reinraum (kleiner Insider) :lol:
Quatsch, hier ist grad Chaos mit den vielen XBR-Teilen 🥺
0DCDE7E5-968F-4139-B9A7-781C7254D670.jpeg
Aber auch die liegen noch auf einem weißen Laken :lol:
Benutzeravatar

Mehrheit
Domi-Superprofi
Beiträge: 3416
Registriert: So 26. Mär 2017, 11:31
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: BMW F 700 GS
CRF 250 LA "Schmuddelkind"
Kontaktdaten:

Re: Es geht los - schon wieder ein Scrambler

Beitrag von Mehrheit »

Der Kerzenleuchter ist bestimmt einmalig in all unseren Werkräumen !!!

Sauber gearbeitetes Inventar erleichter die Arbeit allemal.
Sieht supper aus und fast "rein" :-)

LG Sylvia
Benutzeravatar

langer
Domi-Superprofi
Beiträge: 3390
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:38
Wohnort: bei Bad Homburg / Taunus
Motorrad: RD08 EZ01.95 Jap. Zwittermodell
Kontaktdaten:

Re: Es geht los - schon wieder ein Scrambler

Beitrag von langer »

Den Kerzenleuchter find ich net. :geek:

Mich macht fertig, dass der Amboss (mit der Kette drumgewickelt) mal schwarz, mal rot ist. :shock: ;)
Grüsse langer 8-)
"Kunst ist, wenn man‘s nicht kann... denn wenn man‘s kann, ist‘s keine Kunst"
Der Niedergang deutscher Ingenieurskunst begann mit dem DIN Stecker, minderwertigen Materialien, dünnem Blech und beschleunigt mit VW...
Benutzeravatar

steffen
Administrator
Beiträge: 5672
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 21:58
Wohnort: Bad Schönborn
Motorrad: 88er Ur-Domi (natürlich in schwarz),
Honda CRF1000L Africa Twin DCT (2018)
Kontaktdaten:

Re: Es geht los - schon wieder ein Scrambler

Beitrag von steffen »

langer hat geschrieben: Mi 4. Aug 2021, 11:27 Den Kerzenleuchter find ich net. :geek:
Letztes Foto, an der Decke.
Benutzeravatar

Themenverfasser
Scarimbolo
Domi-Fan
Beiträge: 36
Registriert: So 1. Aug 2021, 14:53
Wohnort: Wien
Motorrad: Honda NX 500 Dominator '90
Moto Guzzi V7 '14
Kawasaki Z400 '74
Kontaktdaten:

Re: Es geht los - schon wieder ein Scrambler

Beitrag von Scarimbolo »

langer hat geschrieben: Mi 4. Aug 2021, 11:27 Den Kerzenleuchter find ich net. :geek:

Mich macht fertig, dass der Amboss (mit der Kette drumgewickelt) mal schwarz, mal rot ist. :shock: ;)
Ach, das war noch der alte!
Inzwischen hab ich einen mit 100kg mehr :mrgreen:
PSX_20210804_162817.jpg
Sometimes it's a little better to travel than to arrive
Benutzeravatar

Themenverfasser
Scarimbolo
Domi-Fan
Beiträge: 36
Registriert: So 1. Aug 2021, 14:53
Wohnort: Wien
Motorrad: Honda NX 500 Dominator '90
Moto Guzzi V7 '14
Kawasaki Z400 '74
Kontaktdaten:

Re: Es geht los - schon wieder ein Scrambler

Beitrag von Scarimbolo »

Inzwischen hab ich den Heckrahmen ein wenig umgearbeitet!
PSX_20210804_163005.jpg
Hab noch dazu auf willhaben einen Radsatz, 2,15x19 und 2,5x18 mit Dominaben gefunden, den ein gleichgesinnter vor kurzem auf og Dimensionen umspeichen hat lassen.
Das ganze für 500€! Denke, der Preis ist ein Hammer!
Was sagt ihr?
Screenshot_20210804_163429_at.willhaben.jpg
Sometimes it's a little better to travel than to arrive
Benutzeravatar

sredju
Domi-Spezialist
Beiträge: 454
Registriert: So 2. Apr 2017, 17:03
Wohnort: Wien
Motorrad: Nx 500, MT07
Kontaktdaten:

Re: Es geht los - schon wieder ein Scrambler

Beitrag von sredju »

Die Felge rechts ist von KTM.
Antworten