Archimedes und die Blaue NX250

Alle Themen zur kleinen Domi.

Themenverfasser
Ms. Matilda
Domi-Profi
Beiträge: 753
Registriert: Mi 29. Mär 2017, 12:43
Wohnort: Hanau
Motorrad: NX250 MD21 1988
NX650 RD08 1996
Kontaktdaten:

Archimedes und die Blaue NX250

Beitrag von Ms. Matilda » Mo 28. Aug 2017, 19:04

Samstag morgen um 9 Uhr war ich mit Herbert verabredet. Erst ein Kaffee und dann ab in die Heiligen Hallen. Herbert hatte die Nixe schon aus der Gruft geborgen und so stand sie da auf der Hebebühne bereit zum Vermessen. Kurz in die Senkrechte gespannt und es konnte log gehen. So sah sie zu Begin der Session aus.

Bild

All allererstes hat Herbert den Rahmen vermessen. Der ganze Tag war ja Neuland für mich aber das Vermessen war wirklich sehr interessant. Der Rahmen liegt in den Toleranzen und wir konnten ernsthaft loslegen.

Bild

Zuerst wurden sämtliche Verkeidungsteile abgebaut... die habe ich mit genommen um ihnen eine Reinigung zu unterziehen. Als erstes haben wir das Vorderrad und die Gabel ausgebaut um das defekte Lenkkopflager zu erneuern.

Bild

Ich weis nicht wieso aber irgendwie musste ich an Nr. 5 Lebt denken. Ich war hin und weg! Nach dem Einbau von einem Niegel Nagel Neuen Lenkkopflager ging es mit Edith und Anna zum Italiener Mittagessen, Easy durfte auch mit.

Bild

Trotz dem Deutlichen Pflege Stau... pflege? Putzen? was ist das?? Gingen fast alle schrauben ohne Probleme zu Lösen.. sogar ich konnte einige lösen. Und Herbert... es war doch ein Grieche! Der gute Alte Archimedes sagte " Gebt mir einen Hebel der lang genug. und einen Angelpunkt, der Stark genug ist, dann kann ich die Welt mit einer Hand Bewegen" Ja es wurde nicht nur geschraubt sondern die alten Griechen wurden Zitiert.

Bild

Fix wurde die Gabel Provisorisch wieder eingebaut und das Rad auch um die Blaue hinten aufzubocken den das Federbein sollte raus... leider endete hier unsere Glückssträhne und Herbert musste mit Schwerem Gerät anrücken. Es tut mir leid Herbert... das mit dem Balken vor den Augen habe ich nicht hin bekommen.

Bild

Ich habe noch nie so ein vergammeltes Federbein gesehen.

Bild

Leider war es dann schon nach 16Uhr und wir mussten Feierabend machen. So sieht der Endstand aus. Ganz und Gar Naggisch. Zum Feierabend gab es dann ein Äppler... den wir sind ja in Hessen! :D

Bild

Was soll ich sagen? Der tag ist so schnell rum gewesen.. der Wahnsinn! Ich habe wirklich viel mitgenommen. Es war einfach nur Geil selbst mit Hand anzulegen... (auch wenn Herbert ständig bedenken hatte das ich mir die Fingernägel kaputt mache... ich hab sie Abends einfach abgeschnitten, Thema erledigt :D ) Zum ersten mal wurde nicht gesagt "ich mach das kuck einfach zu" sondern mir wurde die Knarre in die Hand gedrückt gesagt wo ich was ab oder wieder dran schrauben sollte. Ich lerne am besten durch die Hand in den Kopf. Ich muss was in die Hand nehmen um es zu be"greifen" Danke Herbert das du mir das eine oder andere zugetraut hast.

Ich freu mich schon auf die nächste Session... und träume jetzt schon davon wie es sein wird wenn wir sie das erste mal anlassen... auch wenn das noch ein weiter weg ist. :cry:

Es gibt bestimmt noch einiges zu ergänzen das darfst du dann machen Herbert ;)
Grüße Petra

Benutzeravatar

Mehrheit
Domi-Superprofi
Beiträge: 1550
Registriert: So 26. Mär 2017, 11:31
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: BMW F 700 GS
CRF 250 LA "Schmuddelkind"
Kontaktdaten:

Re: Archimedes und die Blaue NX250

Beitrag von Mehrheit » Mo 28. Aug 2017, 19:47

Gut Petra !!
So weiß man nachher, was man da bewegt.

Ich mach das zur Zeit zu selten. Hab ja so ein junges BringMichWerkstatt.
Bei der Domi hat mir das immer Spass gemacht.......

Lieben Gruß
Sylvia

Benutzeravatar

Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 1927
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: NX 650 (89er) "LuckySeven"
KTM 1190 Adventure T "Die Festpatte"
CRF 250 LA "Wanderbursche"
Kontaktdaten:

Re: Archimedes und die Blaue NX250

Beitrag von Andreas_NRW » Mo 28. Aug 2017, 20:04

Feine Session!
Das wird!
.
@Herbert: die Wanduhr..... :D


Themenverfasser
Ms. Matilda
Domi-Profi
Beiträge: 753
Registriert: Mi 29. Mär 2017, 12:43
Wohnort: Hanau
Motorrad: NX250 MD21 1988
NX650 RD08 1996
Kontaktdaten:

Re: Archimedes und die Blaue NX250

Beitrag von Ms. Matilda » Mo 28. Aug 2017, 20:10

Andreas_NRW hat geschrieben:
@Herbert: die Wanduhr..... :D
Die leuchtet sogar!!
Grüße Petra

Benutzeravatar

Enola Gay
Domi-Profi
Beiträge: 658
Registriert: Mo 22. Mai 2017, 14:28
Wohnort: Karben
Motorrad: besitzen - nicht mehr ganz so viele :-)
fahren - Bali100 - NX250 & CRF250L
Kontaktdaten:

Re: Archimedes und die Blaue NX250

Beitrag von Enola Gay » Mo 28. Aug 2017, 20:44

Was ihr alles seht ... - Andreas, erst wenn ich tot bin, o.k. :?:
(Aber dann, wüsste ich keinen besseren Platz 8-) )
Die leuchtet sogar!!
Ja, aber nur an dieser Steckdose (die Steckdose hat nur Strom, wenn das Licht über der Werkbank eingeschaltet ist)
Das ursprüngliche Uhrwerk ist vor über 20 Jahren schon abgeraucht (Teile gab es damals schon nicht mehr ... 8-) )
also wurde kurzerhand ein Batteriebetriebenes Uhrwerk von 'Conrad Elektronik' eingebaut - zum Wegwerfen war mir
das Teil dann doch zu Schade ...

( schon wieder 'düstere Gedanken' ...) - schneller Richtungs-Wechsel, ich habe Gestern Abend einer der drei Flaschen die
Du mir in Marisfeld überreicht hast, den Hals gebrochen - und was soll ich sagen, allererste Sahne :D nochmal Danke (!)
(Die Treppe vom Büro bis ins Bett war gestern auch irgendwie 'steiler' - aber noch längst keine 'Rolltreppe' 8-) )

mfG. Herbert

Benutzeravatar

Hogi
Domi-Superprofi
Beiträge: 1569
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:24
Wohnort: 72622 Nürtingen
Motorrad: BMW R 1200 GS TÜ
ex: Honda Dominator NX 650 - RD08
Kontaktdaten:

Re: Archimedes und die Blaue NX250

Beitrag von Hogi » Mo 28. Aug 2017, 22:09

Schul doch um, Petra
Schrauber sind gefragt
Gruß
Hogi 8-)

Reisen bildet, baut Vorurteile ab und veredelt den Geist!

Benutzeravatar

Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 1927
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: NX 650 (89er) "LuckySeven"
KTM 1190 Adventure T "Die Festpatte"
CRF 250 LA "Wanderbursche"
Kontaktdaten:

Re: Archimedes und die Blaue NX250

Beitrag von Andreas_NRW » Mo 28. Aug 2017, 22:33

Enola Gay hat geschrieben:Was ihr alles seht ... - Andreas, erst wenn ich tot bin, o.k. :?:
(Aber dann, wüsste ich keinen besseren Platz 8-) )
Die leuchtet sogar!!
Ja, aber nur an dieser Steckdose (die Steckdose hat nur Strom, wenn das Licht über der Werkbank eingeschaltet ist)
Das ursprüngliche Uhrwerk ist vor über 20 Jahren schon abgeraucht (Teile gab es damals schon nicht mehr ... 8-) )
also wurde kurzerhand ein Batteriebetriebenes Uhrwerk von 'Conrad Elektronik' eingebaut - zum Wegwerfen war mir
das Teil dann doch zu Schade ...

( schon wieder 'düstere Gedanken' ...) - schneller Richtungs-Wechsel, ich habe Gestern Abend einer der drei Flaschen die
Du mir in Marisfeld überreicht hast, den Hals gebrochen - und was soll ich sagen, allererste Sahne :D nochmal Danke (!)
(Die Treppe vom Büro bis ins Bett war gestern auch irgendwie 'steiler' - aber noch längst keine 'Rolltreppe' 8-) )

mfG. Herbert
Fein wenn "Hals Brechen" in dieser Form für Wohlbefinden sorgt! ;)
Welche aus dem Tricollore war es?

Ich hätte da zum Zeitmesser eine seriösere Verhandlungsbasis..
Weil Deine Option ist wegen der finalen Parameter absolut inakzeptabel!
Meine Variante: wenn ich mit Excalibur auf eigenen 2 Rädern komm....
Dann 8-)

Benutzeravatar

Enola Gay
Domi-Profi
Beiträge: 658
Registriert: Mo 22. Mai 2017, 14:28
Wohnort: Karben
Motorrad: besitzen - nicht mehr ganz so viele :-)
fahren - Bali100 - NX250 & CRF250L
Kontaktdaten:

Re: Archimedes und die Blaue NX250

Beitrag von Enola Gay » Mo 28. Aug 2017, 22:59

Hallo Andreas,
Welche aus dem Tricollore war es?
(der weiße 8-) - obwohl ich normalerweise die roten bevorzuge)

Das mit dem Zeitmesser über der Werkbank stellen wir vorerst noch mal zurück - vor 30 od. mehr Jahren war er in erster Linie dazu da
'pünktlich zum Essen' in der Küche zu sein - das hat sich mit zunehmendem Alter dann gewandelt 'pünktlich_Essen' ist dem 'pünktlichen
Einnehmen' von Medikamenten gewichen (schxxxx_Entwicklung) - bei einer 'Entwendung_im_Erlebensfall' müsste - in jedem Fall, ein
gleichwertiger Zeitmesser, gleich welcher Coleur an selbiger Stelle angebracht werden (!)

Gut's Nächtle - Herbert

Benutzeravatar

Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 1927
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: NX 650 (89er) "LuckySeven"
KTM 1190 Adventure T "Die Festpatte"
CRF 250 LA "Wanderbursche"
Kontaktdaten:

Re: Archimedes und die Blaue NX250

Beitrag von Andreas_NRW » Mo 28. Aug 2017, 23:21

@Herbert :
Ich würde selbstverständlich einen funktionsgerechten Ausgleich im Säckel haben
https://www.dosecontrol.de/p/198/automa ... osecontrol
:D

Benutzeravatar

Enola Gay
Domi-Profi
Beiträge: 658
Registriert: Mo 22. Mai 2017, 14:28
Wohnort: Karben
Motorrad: besitzen - nicht mehr ganz so viele :-)
fahren - Bali100 - NX250 & CRF250L
Kontaktdaten:

Re: Archimedes und die Blaue NX250

Beitrag von Enola Gay » Mo 28. Aug 2017, 23:43

Andreas_NRW hat geschrieben:@Herbert :
Ich würde selbstverständlich einen funktionsgerechten Ausgleich im Säckel haben
https://www.dosecontrol.de/p/198/automa ... osecontrol
:D
Äaaah - hier macht 'Er' sich in gewisser Weise dann doch 'Unbeliebt' - gar so weit ist die 'Demenz'
bei mir dann doch noch nicht vorgeschritten (!)
Ein einfacher analoger Zeitmesser - wenn möglich beleuchtet - wäre absolut ausreichend (!)
Wenn es Freude bereitet, darf darauf gerne die Reklame eines Anbieters für 'Stützstrümpfe' oder
im 'Extremfall' sogar für Treppenlifte vorhanden sein (!)

Es ist 'wohltuend' hier im Forum 'Freunde' zu haben -
Gut's Nächtle - Herbert

Benutzeravatar

franova
Domi-Spezialist
Beiträge: 387
Registriert: Mi 7. Jun 2017, 15:15
Wohnort: Eschborn-Niehö
Motorrad: SLR 650, NC750X(ohne DCT)
Kontaktdaten:

Re: Archimedes und die Blaue NX250

Beitrag von franova » Di 29. Aug 2017, 08:20

Tolle Story, und beneidenswerte Schraubermöglichkeiten hat der Herbert da ;)

Mrs. Matilda,

ich finde es gut, wenn man mal selbst den Schlüssel (für Schrauben :mrgreen: ) in die Hand nimmt..........das schafft so ne ganz besondere Beziehung zu dem Mopped :mrgreen:

Tolle Aufarbeitung der Nixe *Daumenhoch*
Ich kenne zwar die Hintergründe nicht, aber ich finde das klasse, das ihr die kleine wieder auf Vordermann bringt *nochmaldaumenhoch*

Bitte weiter Berichten inkl. Fotos
einen Gruß aus Hessen :!:

Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 1985
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Archimedes und die Blaue NX250

Beitrag von dieCobra » Di 29. Aug 2017, 09:08

Nicht nur den Schraubenschlüssel, sondern auch den Putzlappen und vvvviiiiieeeelllllll Bremsenreiniger. :D
Wenn die Kiste schon mal auseinander ist......

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<


Themenverfasser
Ms. Matilda
Domi-Profi
Beiträge: 753
Registriert: Mi 29. Mär 2017, 12:43
Wohnort: Hanau
Motorrad: NX250 MD21 1988
NX650 RD08 1996
Kontaktdaten:

Re: Archimedes und die Blaue NX250

Beitrag von Ms. Matilda » Di 29. Aug 2017, 10:18

Ja sie hat einen Putzlappen bitter Nötig. Und so gut wie jetzt komme ich da nie wieder an einige Stellen ran.
Grüße Petra

Benutzeravatar

steffen
Administrator
Beiträge: 2589
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 21:58
Wohnort: Bad Schönborn
Motorrad: 88er Ur-Domi (natürlich in schwarz),
Triumph Tiger 800 Bj. 2011
Kontaktdaten:

Re: Archimedes und die Blaue NX250

Beitrag von steffen » Di 29. Aug 2017, 10:58

Zum Thema Rahmenvermessung hätte ich eine Frage:
@Herbert: Muss zum Vermessen des Rahmens das Motorrad (teil)zerlegt werden, oder kannst Du das auch am kompletten Fahrzeug machen?

Gruß,
Steffen

Benutzeravatar

Enola Gay
Domi-Profi
Beiträge: 658
Registriert: Mo 22. Mai 2017, 14:28
Wohnort: Karben
Motorrad: besitzen - nicht mehr ganz so viele :-)
fahren - Bali100 - NX250 & CRF250L
Kontaktdaten:

Re: Archimedes und die Blaue NX250

Beitrag von Enola Gay » Di 29. Aug 2017, 11:51

Ein etwas 'nachträglichen' Guten Morgen;

@ Ms.Matilda
Petra, Du kannst dich gerne austoben - ich würde sagen mit 5 ltr. Waschbenzin kommen wir schon ziemlich weit :D
Ich mach Heute Vormittag mal etwas 'Teile-Suche' und will auch nochmal inne 'Ex_Firma' um mir eine Pressluft-Säge
auszuleihen und damit den Umlenk-Hebel aus dem Rahmen zu schneiden.
Langweilig ist mir auf keinen Fall - und vor allem macht es wieder Spass :mrgreen:

einen schönen Tag noch - Herbert

Benutzeravatar

Enola Gay
Domi-Profi
Beiträge: 658
Registriert: Mo 22. Mai 2017, 14:28
Wohnort: Karben
Motorrad: besitzen - nicht mehr ganz so viele :-)
fahren - Bali100 - NX250 & CRF250L
Kontaktdaten:

Re: Archimedes und die Blaue NX250

Beitrag von Enola Gay » Di 29. Aug 2017, 12:13

steffen hat geschrieben:Zum Thema Rahmenvermessung hätte ich eine Frage:
@Herbert: Muss zum Vermessen des Rahmens das Motorrad (teil)zerlegt werden, oder kannst Du das auch am kompletten Fahrzeug machen?

Gruß,
Steffen
Hallo Steffen - Rahmen_vermessen geht bei nahezu allen Mopeds ohne größere Demontage-arbeiten.
Einzig ein 'nicht allzu heller Raum' und 220V sind notwendig
Ich brauche lediglich freien Zugang zur Schwingen-Achse und zur Lenkachse - wobei es nicht notwendig
ist, dass sich die Lenkung von Lenkanschlag zu Lenkanschlag bewegen lässt.
Als Ausnahme-Erscheinung fallen mir jetzt lediglich verschiedene Harley-Modelle ein, da bin ich nicht
an die Schwingen-Achse gekommen weil der Primär-Antrieb davor saß und irgend eine Kardangetriebene
Yamaha (da lief die Kardanwelle vor dem Schwingen-Drehpunkt).
Wenn das Rahmenheck mitvermessen werden soll dann muß die Heckverkleidung meist entfernt werden.

Du hast doch hoffentlich keinen Handlungsbedarf - oder habe ich irgendwas nicht mitbekommen ;)

mfG. Herbert (und schönen Urlaub noch)


Themenverfasser
Ms. Matilda
Domi-Profi
Beiträge: 753
Registriert: Mi 29. Mär 2017, 12:43
Wohnort: Hanau
Motorrad: NX250 MD21 1988
NX650 RD08 1996
Kontaktdaten:

Re: Archimedes und die Blaue NX250

Beitrag von Ms. Matilda » Di 29. Aug 2017, 12:38

@Herbert.. da sollte ich nochmal die Woche vorbei kommen und mal den Putzlappen schwingen. :D
Grüße Petra

Benutzeravatar

sb3
Domi-Fahrer
Beiträge: 227
Registriert: Fr 14. Apr 2017, 17:06
Wohnort: Hauptstadt
Motorrad: Domi, XR, und diverses Spaghettimaterial
Kontaktdaten:

Re: Archimedes und die Blaue NX250

Beitrag von sb3 » Di 29. Aug 2017, 12:53

Das dürfte beim Rahmen kaum reichen ..... wenn man das Frontrohr betrachtet. Das gammelt ja schon ziemlich.

Das dann Komplett zerlegen und den Rost beseitigen, also Rahmen teillackieren.
Der Lackaufbau der Hondas ist nicht schlecht, also nur ausbessern und nicht komplett strahlen.
Ciao
SB3


Themenverfasser
Ms. Matilda
Domi-Profi
Beiträge: 753
Registriert: Mi 29. Mär 2017, 12:43
Wohnort: Hanau
Motorrad: NX250 MD21 1988
NX650 RD08 1996
Kontaktdaten:

Re: Archimedes und die Blaue NX250

Beitrag von Ms. Matilda » Mi 30. Aug 2017, 13:22

@ Herbert... fast wie neu!! :D

Bild
Grüße Petra

Benutzeravatar

langer
Domi-Superprofi
Beiträge: 1404
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:38
Wohnort: Bad Homburg / Taunus
Motorrad: RD08 EZ01.95 Zwitter.M.
Kontaktdaten:

Re: Archimedes und die Blaue NX250

Beitrag von langer » Mi 30. Aug 2017, 14:13

Spülmaschine gelle
Nur dafür hab ich mir überhaupt eine angeschafft
Grüsse langer 8-)
"Kunst ist, wenn man‘s nicht kann... denn wenn man‘s kann, ist‘s keine Kunst"
Die alte Website ist wieder geschaltet http://www.technologyplace.de/nx650/

Benutzeravatar

Enola Gay
Domi-Profi
Beiträge: 658
Registriert: Mo 22. Mai 2017, 14:28
Wohnort: Karben
Motorrad: besitzen - nicht mehr ganz so viele :-)
fahren - Bali100 - NX250 & CRF250L
Kontaktdaten:

Re: Archimedes und die Blaue NX250

Beitrag von Enola Gay » Mi 30. Aug 2017, 14:19

Grundgütiger - das ist ein 'Ceran-Kochfeld' auf dem die VR-Nabe da liegt (!) - Dir ist offensichtlich 'nichts heilig' ;) ;
(meine bessere Hälfte würde 'ausrasten', wenn ich so etwas ...)
Hast Du sie so gereinigt, wie mein Ex-Lehrling seinen GSX-R Zylinderkopf :mrgreen: oder warst Du mit der Zahnbürste dran ?

bis hernach - Herbert


Themenverfasser
Ms. Matilda
Domi-Profi
Beiträge: 753
Registriert: Mi 29. Mär 2017, 12:43
Wohnort: Hanau
Motorrad: NX250 MD21 1988
NX650 RD08 1996
Kontaktdaten:

Re: Archimedes und die Blaue NX250

Beitrag von Ms. Matilda » Mi 30. Aug 2017, 15:00

langer hat geschrieben:Spülmaschine gelle
Nur dafür hab ich mir überhaupt eine angeschafft
Nix da! Reine Handarbeit! Zahnbürste (die ist nur für solche arbeiten :D ) und ein Holzspieß.
Grüße Petra


Themenverfasser
Ms. Matilda
Domi-Profi
Beiträge: 753
Registriert: Mi 29. Mär 2017, 12:43
Wohnort: Hanau
Motorrad: NX250 MD21 1988
NX650 RD08 1996
Kontaktdaten:

Re: Archimedes und die Blaue NX250

Beitrag von Ms. Matilda » Mi 30. Aug 2017, 15:02

Enola Gay hat geschrieben:Grundgütiger - das ist ein 'Ceran-Kochfeld' auf dem die VR-Nabe da liegt (!) - Dir ist offensichtlich 'nichts heilig' ;) ;
(meine bessere Hälfte würde 'ausrasten', wenn ich so etwas ...)
Hast Du sie so gereinigt, wie mein Ex-Lehrling seinen GSX-R Zylinderkopf :mrgreen: oder warst Du mit der Zahnbürste dran ?

bis hernach - Herbert
Induktionsfeld bitte!! :geek: wie gesagt eine Küche ist auch nur ein Arbeitsbereich. Hab auf dem Herd da ja nur das Foto gemacht... Wegen Licht. Hab sie mit der Zahnbürsten gereinigt... In der Spühle natürlich :lol:
Grüße Petra

Benutzeravatar

langer
Domi-Superprofi
Beiträge: 1404
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:38
Wohnort: Bad Homburg / Taunus
Motorrad: RD08 EZ01.95 Zwitter.M.
Kontaktdaten:

Re: Archimedes und die Blaue NX250

Beitrag von langer » Mi 30. Aug 2017, 15:52

Ms. Matilda hat geschrieben:
langer hat geschrieben:Spülmaschine gelle
Nur dafür hab ich mir überhaupt eine angeschafft
Nix da! Reine Handarbeit!...
Das war kein Scherz.
Grüsse langer 8-)
"Kunst ist, wenn man‘s nicht kann... denn wenn man‘s kann, ist‘s keine Kunst"
Die alte Website ist wieder geschaltet http://www.technologyplace.de/nx650/

Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 1985
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Archimedes und die Blaue NX250

Beitrag von dieCobra » Mi 30. Aug 2017, 21:49

Ms. Matilda hat geschrieben:
langer hat geschrieben:Spülmaschine gelle
Nur dafür hab ich mir überhaupt eine angeschafft
Nix da! Reine Handarbeit! Zahnbürste (die ist nur für solche arbeiten :D ) und ein Holzspieß.
Super Arbeit.
Die Krönung wäre noch:
einreiben und in die Ecken mit dem Pinsel mit dem

https://www.motul.com/de/de/products/p4-e-z-lube

über Nacht trocknen lassen.
Gibt Glanz und die Nabe lässt sich dann später super wieder reinigen.
Mache ich mit allen schwarzen Teilen außer Auspuff.
WD 40 geht auch. Stinkt aber mehr.

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast