Der Reifenthread für die CRF

Alle Themen zur aktuellen 250er Honda Enduro.
Benutzeravatar

Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 1816
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: NX 650 (89er) "LuckySeven"
KTM 1190 Adventure T "Die Festpatte"
CRF 250 LA "Wanderbursche"
Kontaktdaten:

Re: Der Reifenthread für die CRF

Beitrag von Andreas_NRW » Do 16. Aug 2018, 21:47

Ah! Dann verstehe ich das ! Du bist einer im Reigen der ehrenwerten Sponsoren
Respekt!! da sei Dir die Teinahme mit was auch immer mehr als gegönnt 👍👍

Benutzeravatar

Diablo165
Domi-Fahrer
Beiträge: 124
Registriert: So 10. Dez 2017, 13:11
Wohnort: Bergisch Land
Motorrad: KTM 950 SM / SWM RS 650R
Kontaktdaten:

Re: Der Reifenthread für die CRF

Beitrag von Diablo165 » Fr 17. Aug 2018, 08:41

Wuppenduro für Männer alles über 600 ccm. Nur Helfer haben andere Möglichkeiten. Bin ja selbst mit der 310er dort gefahren. Hab Martin wegen der SWM auch vorher erst gefragt.
Vierzylinder sind nur Triebwerke.
Ein.- und Zweizylinder haben Herzen!

Benutzeravatar

martn130289
Domi-Fan
Beiträge: 40
Registriert: Mo 3. Apr 2017, 17:08
Wohnort: Zwickau
Motorrad: CRF 250L
Kontaktdaten:

Re: Der Reifenthread für die CRF

Beitrag von martn130289 » Sa 18. Aug 2018, 19:02

Da meine CRF am Montag zur Durchsicht muss und auch für den Urlaub auch neue Reifen bekommt, hier mal ein kurzer Bericht zum Mitas E07.

Nachdem der Vorderreifen am Anfang doch recht schnell sein Profil verloren hat, hat sich das dann irgendwann gegeben. Nach 16tkm hab ich vorne den durchgehenden Steg noch nicht ganz erreicht. Hinten fahre ich hingegen schon seit einiger Zeit auf dem Steg. Beide Reifen würden noch ein wenig halten. Bei beiden sieht man in den Profilblöcken allerdings mittlerweile zahlreich kleine Risse. Beim Fahrverhalten hat sich auf 16tkm nicht viel getan. Nur die letzten Wochen bei der Hitze bei flotterem Tempo hatte ich leichtere Rutscher. Heute bei 21 Grad keine Auffälligkeiten. Nur im Nassen hätte ich die Reifen jetzt gern nochmal getestet...
Die Reifen haben nur wenig Autobahn, viel Landstraße und einiges an Schotter gesehen.
Für mich ein super Reisereifen, weshalb es jetzt für meine Tour gen Norden wieder einen Satz Mitas E07 gibt.
123.jpg

Benutzeravatar

Armin
Domi-Freund
Beiträge: 80
Registriert: Do 4. Mai 2017, 20:23
Wohnort: Odenwald
Motorrad: CRF250L+Rally, ADV1050
Kontaktdaten:

Re: Der Reifenthread für die CRF

Beitrag von Armin » So 26. Aug 2018, 13:41

Nachtrag: AVON TRAILRIDER

Das VR bietet in Verbindung mit der komfortablen Orginal-Federung der Rally eine hervorragende Dämpfung und Komfort. Es ist auch von den mir bekannten übelsten Spurrillen nicht zu beeinducken und nimmt sie höchstens überhaupt etwas wahr.

Ein ausgezeichneter Reifen für meine Anwendung der Rally.
Hoffentlich bleibt das auch über die ganze Laufzeit so ..

Gruß
Armin

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast