Was hast Du aktuell an Deiner CRF geschraubt

Alle Themen zur aktuellen 250er Honda Enduro.

kendo
Domi-Freund
Beiträge: 96
Registriert: So 13. Mai 2018, 08:15
Wohnort: wien mae rim
Motorrad: crf 286 l
yamaha wr450f
Kontaktdaten:

Re: Was hast Du aktuell an Deiner CRF geschraubt

Beitrag von kendo » Sa 22. Sep 2018, 14:15

15037211_1234420879966619_3584090288302081111_n.jpg
15037211_1234420879966619_3584090288302081111_n.jpg (81.79 KiB) 1658 mal betrachtet
duschmann, eine thaikopie, keine ahnung


kendo
Domi-Freund
Beiträge: 96
Registriert: So 13. Mai 2018, 08:15
Wohnort: wien mae rim
Motorrad: crf 286 l
yamaha wr450f
Kontaktdaten:

Re: Was hast Du aktuell an Deiner CRF geschraubt

Beitrag von kendo » Sa 22. Sep 2018, 14:29

Etnah
schlecht geschlafen? oder von zu niedrigen reifendruck getraeumt?

Benutzeravatar

Etnah
Domi-Fahrer
Beiträge: 110
Registriert: Di 25. Jul 2017, 17:23
Wohnort: Heideseen
Motorrad: Tiger 800Xcx
Kontaktdaten:

Re: Was hast Du aktuell an Deiner CRF geschraubt

Beitrag von Etnah » Sa 22. Sep 2018, 21:19

Was bist du denn immer gleich so pompöös drauf ? Darf man dich nix fragen ? Geht's dir nicht gut ? Kann ich etwas für dich tun und/oder dir bei etwas helfen?

Benutzeravatar

Saruman
Domi-Superprofi
Beiträge: 1196
Registriert: So 16. Apr 2017, 13:44
Wohnort: Meßstetten
Motorrad: Honda NX 650 RD02 Dominator
Honda NX 650 RD08 Scrambler
Suzuki 1200 Bandit S
Kontaktdaten:

Re: Was hast Du aktuell an Deiner CRF geschraubt

Beitrag von Saruman » Sa 22. Sep 2018, 22:26

😂 Dachte ehrlich gesagt aber auch das soll vielleicht Kunst sein. So wie aus gebogenen Ringschlüsseln Türgriffe oder Garderobenhacken gebaut werden.😂
Aber klasse Idee. Da hoffe ich für dich, daß du den Kühler nicht mehr richten musst.
Gruß Mario

Manchmal kann man nichts machen, ....außer weiter....

Benutzeravatar

Etnah
Domi-Fahrer
Beiträge: 110
Registriert: Di 25. Jul 2017, 17:23
Wohnort: Heideseen
Motorrad: Tiger 800Xcx
Kontaktdaten:

Re: Was hast Du aktuell an Deiner CRF geschraubt

Beitrag von Etnah » So 23. Sep 2018, 18:44

kendo hat geschrieben:
Sa 22. Sep 2018, 05:05
20180909_090110.jpg
Und du bist echt Zweiradmechaniker?
:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Benutzeravatar

Volker FahrLässig
Domi-Fahrer
Beiträge: 158
Registriert: Di 2. Mai 2017, 20:27
Wohnort: Untermosel
Motorrad: CRF250L. Duke 690, Beta Alp4.0, CBF 1000,
Royal Enfield,
W 650,
Kontaktdaten:

Re: Was hast Du aktuell an Deiner CRF geschraubt

Beitrag von Volker FahrLässig » So 23. Sep 2018, 18:54

@Etnah
Na was sollte das den?
Bei mir steifen die Montageeisen die Gepäckbrücke aus.
So macht man das eigentlich.
Ich bin das Schaf im Wolfspelz
und will niemalsnicht zurück zur Herde.
http://feldweg-streuner.blogspot.de/

Benutzeravatar

steffen
Administrator
Beiträge: 2886
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 21:58
Wohnort: Bad Schönborn
Motorrad: 88er Ur-Domi (natürlich in schwarz),
Honda CRF1000L Africa Twin DCT (2018)
Kontaktdaten:

Re: Was hast Du aktuell an Deiner CRF geschraubt

Beitrag von steffen » So 23. Sep 2018, 18:56

@kendo und @Etnah:
Könnt Ihr Euer "Zwiegespräch" bitte per PN weiterverfolgen?
Danke.

Benutzeravatar

thoma
Domi-Fan
Beiträge: 30
Registriert: So 26. Aug 2018, 19:20
Wohnort: Hamburg-Eimsbüttel
Motorrad: Honda CRF250LAH MD44 MY 2018, Mash TwoFifty MY 2017
Kontaktdaten:

Re: Was hast Du aktuell an Deiner CRF geschraubt

Beitrag von thoma » So 23. Sep 2018, 19:59

Ich hab dann auch mal was angeschraubt. Als erste Veränderung, ich weiß, für Honda-Fans wohl ein echter Frevel... aber mir war sie einfach zu rot. Und wenn was an Autos und Moppeds nicht geht, dann ROT! Also bei den Thailändern den Plastics-Satz in schwarz geordert, letzte Woche lagerte er dann beim Zoll wo ich ihn ausgelöst und angeschraubt habe. War auch eigentl. kein Problem, aber... schon fummelig. Bei der Lampenmaske tat ich mich schwer (oder habe mich blöd angestellt, obwohl ich mal ein paar Jahre als Fahrradmechaniker gearbeitet habe), jedenfalls hatte ich Probleme, du rechte untere Befestigungsschraube wieder ins Gewinde zu bekommen. Insgesamt betrachtet dachte ich, hoffentlich muss ich nie in dunkler Nacht auf irgendeiner Tanke oder mitten im Nirgendwo mit dem Bordwerkzeug da beigehen um die Lampe zu wechseln...
CRFleft.JPG
CRFleft.JPG (621.53 KiB) 412 mal betrachtet
Und was fällt dem aufmerksamen Betrachter noch auf auf dem Foto? Jo, ich hab mich auch an einem neuen Sitzbankbezug versucht. Und hab versagt. Nicht faltenfrei hinbekommen auf der Banane. Mit aller Liebe nicht. Obwohl ich den roten originalen zerlegt habe, die Einzelteile schön aus dem neuen Bezug ausgeschnitten und von meiner Frau liebevoll zusammennähen lassen habe. Ok, stört beim Fahren nicht, aber... da muss ich noch mal bei, im Auge stört es schon. Tips? In der Mitte mal mit Sprühkleber vorsichtig dabei?

Ok, das war einfach. Was fällt noch auf? Na gut... der linke Gabelprotektor passt nicht wirklich. Die Plastics gabs im Set nur für 'ne M (oder war ich wieder zu blöd?) und da sitzen an besagtem Protektor die Befestigungsösen für den Halter für die Leitungen einige Zentimeter tiefer. Hab ich erst einmal provisorisch vorsichtig mit Kabelbindern... und nachgeordert für 'ne Rally, sollte passen. Oder?

Und? Jo, der Schalthebel. Sitzt ein wenig höher als bei euch denk ich mal. ;-) Das ist meiner Behinderung geschuldet. Nach der Vorfussamputation hab ich mit der Prothese keine Beweglichkeit im Fussgelenk und schalte mit dem ganzen Bein, Fuss nach unten abwinkeln um unter den Hebel zu kommen ist nicht. Auch nicht mit den Endurostiefeln, die ich ohne Prothese fahren (und gehen!) kann.
CRFcockpit.JPG
CRFcockpit.JPG (564.39 KiB) 412 mal betrachtet
Dann habe ich noch eine Bordsteckdose mit Sicherung von Louise mit Halterung von ebendort verbaut, direkt an der Batterie angeschlossen, dass man sie auch darüber laden kann. Passt von der Kabellänge her wunderbar, Sicherung liegt unter der Sitzbank. Als nächsten kommen noch Heizgriffe. Empfehlungen? Oxford Touring? Sollten passen mit ihren 120mm, gerade wenn noch Handprotektoren dazu kommen sollen. Welche sind da problemlos zu verbauen?

Dann dachte ich noch an einen kurzen Kennzeichenhalter, dass Geraffel am Heck ist nicht wirklich eine Augenweide, ich hatte ihn auch schon bestellt... aber dann habe ich doch Abstand davon genommen. Erst einmal. Spritzschutz ist auch nicht schlecht. Grad wo's wettermäßig so langsam berab geht. Und ich hab kein Saisonkennzeichen. :-)
Zuletzt geändert von thoma am Di 30. Okt 2018, 11:00, insgesamt 1-mal geändert.
---
LG thoma

Ex Beta RE125, Honda XL650V, Honda SLR650, Yamaha TW125

Benutzeravatar

Themenverfasser
Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 2178
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: NX 650 (89er) "LuckySeven"
KTM 1190 Adventure T "Die Festpatte"
CRF 250 LA "Wanderbursche"
Kontaktdaten:

Re: Was hast Du aktuell an Deiner CRF geschraubt

Beitrag von Andreas_NRW » So 23. Sep 2018, 22:42

Sitzbankbezug....
Nienimmernicht Sprühkleber!
Am besten den Bezug schön warm, zB. In der prallen Sonne oder halt nen normaler Fön,
und dann vom Knick, wo jetzt Deine Falten sind, zu beiden Enden "rausarbeiten".
Idealerweise hat man einen umfangreichen Vorrat an Leimklemmen zum Vorspannen.

Benutzeravatar

thoma
Domi-Fan
Beiträge: 30
Registriert: So 26. Aug 2018, 19:20
Wohnort: Hamburg-Eimsbüttel
Motorrad: Honda CRF250LAH MD44 MY 2018, Mash TwoFifty MY 2017
Kontaktdaten:

Re: Was hast Du aktuell an Deiner CRF geschraubt

Beitrag von thoma » Mo 24. Sep 2018, 10:22

Danke für eure Anmerkungen...

...und ja, ich lass die Finger vom Sprühkleber. Obwohl, nach meinem grandiosen Scheitern hab ich mir auf YT angesehen, wie die "Profis" so was machen. Und in einen Video...

https://www.youtube.com/watch?v=eWk-xwZ_-KU

...hantiert ein Mensch tatsächlich mit Sprühkleben an Bezug und Banane. Und das Ergebnis sieht recht überzeugend aus. Aber ich werde mich beim nächsten Versuch auf Willens- und Muskelkraft beschränken. Und den Fön von meiner Frau!

@ Schnatterinchen: Die Lampenmaske fand ich extrem fummelig, die mal eben so unterwegs... Klar hängt man sie erst oben rechts ein, geht ja auch nicht anders. Und das man nicht gleich alles fest anzieht ist auch klar... aber bei mir wollte die Schraube unter rechts partout nicht fassen!

Schalthebel... eigentlich habe ich mir vorgenommen, auch die CRF nicht in den Dreck zu werfen. Zumal sich meine "Off Road" Ambitionen auf Feldwege und Schotterpisten schwedischer Bauart beschränken. Kann aber natürlich immer passieren. Ich seh mir deine Empfehlung mal an.

Kurzes Heck? Danke für das Angebot, bin ich aber von ab. Heck ist nicht schön, aber zweckmäßig, kann ich erst einmal mit leben.

Steckdosenhalter... hab ich wie von dir geschildert befestigt. Trotzdem danke für den Hinweis. Lieber mal zu oft auf etwas Relevantes hinweisen als einmal zu wenig. Irgendwer lernt immer dazu.

Gabelprotektor... ich hab ziemlich blind das Set für ein 2017er Modell der CRF geordert. Passt ja auch alles, nur der Protektor links nicht so ganz. Er lässt sich montieren, aber die Anpassung an den ABS-Sensor fehlt (nicht weiter tragisch) und die Befestigung für den Leitungshalter sitzt einige Zentimeter tiefer (schon blöder). Ich habe jetzt einen Protektor für die Rally in schwarz bestellt, der sollte passen.
---
LG thoma

Ex Beta RE125, Honda XL650V, Honda SLR650, Yamaha TW125


kendo
Domi-Freund
Beiträge: 96
Registriert: So 13. Mai 2018, 08:15
Wohnort: wien mae rim
Motorrad: crf 286 l
yamaha wr450f
Kontaktdaten:

Re: Was hast Du aktuell an Deiner CRF geschraubt

Beitrag von kendo » Do 27. Sep 2018, 14:19

Kühler rep.
Ein Tipp, wenn du nach links umfaellst, in Ventilator auf Freilauf kontrollieren
Entweder er schmort ab, oder er fräst sich in denn Kühler
20180926_040654.jpg
20180926_040654.jpg
Dateianhänge
20180926_062005.jpg


kendo
Domi-Freund
Beiträge: 96
Registriert: So 13. Mai 2018, 08:15
Wohnort: wien mae rim
Motorrad: crf 286 l
yamaha wr450f
Kontaktdaten:

Re: Was hast Du aktuell an Deiner CRF geschraubt

Beitrag von kendo » Do 27. Sep 2018, 14:27

20180926_071530.jpg

Benutzeravatar

thoma
Domi-Fan
Beiträge: 30
Registriert: So 26. Aug 2018, 19:20
Wohnort: Hamburg-Eimsbüttel
Motorrad: Honda CRF250LAH MD44 MY 2018, Mash TwoFifty MY 2017
Kontaktdaten:

Re: Was hast Du aktuell an Deiner CRF geschraubt

Beitrag von thoma » Fr 28. Sep 2018, 14:44

Also, der von mir zuletzt bei den Jungs von BikerBitz georderte linke Gabelprotektor kam flott in 5 Tagen an...

...allerdings besitzt auch er keinen Schutz für den ABS-Sensor. Aber wenigstens die richtigen Ösen für die Halterung der Leitungen. Na ja, muss ich wohl doch mal hier bei Honda nachfragen. In Thailand fahren die ansscheinend nach wie vor und nur ohne ABS.

Dann hab ich die Oxford Touring angeschraubt. Wenn hier wer erzählt, er macht sowas mittlerweile in 'ner Stunde... Hut ab und Daumen hoch. Ich hab dafür, na, ich sag mal... deutlich länger gebraucht! ;)

Aber andere sind da was Werkzeug und Maschinen angeht, sicher besser ausgestattet. Allein in liebevoller Handarbeit die Gasgriffhülse glatt zu bekommen, holla. Irgendwer hatte erzählt, links geht der Griff schwer drauf... kann ich nicht sagen, flutschte bei mir ziemlich gut und passt wunderbar.
griffrechts.jpg
griffrechts.jpg (501.67 KiB) 410 mal betrachtet
Was man vom Griff rechts nicht behaupten kann, da muss muss dann doch das Cuttermesser noch mal bei. Oder die rostige Heckenschere...
controller.jpg
controller.jpg (540.38 KiB) 410 mal betrachtet
Den Controller habe ich auch mit der plattgemachten Halterung an der Spiegelbefestigung angebracht, da steht er nun auch ziemlich optimal, auch wenn er so senkrecht im Wind stehend den Luftwiderstand der CRF immens erhöht. ;)
ohoh.jpg
ohoh.jpg (575.73 KiB) 410 mal betrachtet
Und dann hab ich wieder die Lampenmaske entfernt. Ich wusste, ich würde es bereuen, aber irgendwo musste ich die ganze Kabelage (im Bild die liebevoll eingetüteten Stecker) ja unterbringen und hatte hinter der Maske noch ein wenig Platz vermutet. Und tatsächlich habe ich alles mit ein paar Kabelbindern vertäut bekommen. Und die Lampenmaske passte dann auch noch wieder rein, nach längerem Kampf hatte ich ihren Widerstand gebrochen. Und nun hoffe ich, dass ich das Sch....ding nie wieder anfassen muss! ;)
Zuletzt geändert von thoma am Di 30. Okt 2018, 11:04, insgesamt 1-mal geändert.
---
LG thoma

Ex Beta RE125, Honda XL650V, Honda SLR650, Yamaha TW125

Benutzeravatar

Themenverfasser
Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 2178
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: NX 650 (89er) "LuckySeven"
KTM 1190 Adventure T "Die Festpatte"
CRF 250 LA "Wanderbursche"
Kontaktdaten:

Re: Was hast Du aktuell an Deiner CRF geschraubt

Beitrag von Andreas_NRW » Fr 28. Sep 2018, 21:57

Die nächste durchgebrannte Scheinwerferbirne kommt bestimmt 😏


rayonne

Re: Was hast Du aktuell an Deiner CRF geschraubt

Beitrag von rayonne » Sa 29. Sep 2018, 08:44

ich habe an dieser Stelle eine Rammountkugel angebaut, dadurch kommt die Bremsleitung weiter nach vorne und der Blinker ist frei.

Gruß rayonne

Benutzeravatar

xralfx
Domi-Fan
Beiträge: 30
Registriert: Mo 20. Aug 2018, 17:23
Motorrad: Duke 1290R 2.0, CRF250L
Kontaktdaten:

Re: Was hast Du aktuell an Deiner CRF geschraubt

Beitrag von xralfx » Sa 29. Sep 2018, 10:46

Hallo,
habe bei mir die Halteschelle nach vorne mittels einer Buchse an der Befestigungsschraube versetzt. Nun ist es fast gut.
Sehe gerade das es mit org. Blinkern nicht geht.

Gruss Ralf

Benutzeravatar

thoma
Domi-Fan
Beiträge: 30
Registriert: So 26. Aug 2018, 19:20
Wohnort: Hamburg-Eimsbüttel
Motorrad: Honda CRF250LAH MD44 MY 2018, Mash TwoFifty MY 2017
Kontaktdaten:

Re: Was hast Du aktuell an Deiner CRF geschraubt

Beitrag von thoma » Sa 29. Sep 2018, 18:05

So, gestern sind sie eingetroffen und heute verbaut: Acerbis Rally Pro Handguards. Und ich muss sagen: Das ist ja einfach. Obwohl ich meine mich zu erinnern, dass jemand sagte, das wäre ein ziemliches Gefrickel... und ich dachte einen kurzen Moment, um die richtig verschraubt zu kriegen, müsste ich wieder an die Lampenmaske ran... aber das war nur ein kurzer und zum Glück völlig überflüssiger Schreck. Aber Andreas_NRW hat sicher recht. Irgendwann ist die Birne durch...
acerbis.jpg
acerbis.jpg (558.54 KiB) 402 mal betrachtet
Zuletzt geändert von thoma am Di 30. Okt 2018, 11:07, insgesamt 1-mal geändert.
---
LG thoma

Ex Beta RE125, Honda XL650V, Honda SLR650, Yamaha TW125

Benutzeravatar

thoma
Domi-Fan
Beiträge: 30
Registriert: So 26. Aug 2018, 19:20
Wohnort: Hamburg-Eimsbüttel
Motorrad: Honda CRF250LAH MD44 MY 2018, Mash TwoFifty MY 2017
Kontaktdaten:

Re: Was hast Du aktuell an Deiner CRF geschraubt

Beitrag von thoma » Sa 29. Sep 2018, 19:38

Ich mach noch mal ein, zwei Fotos...

Einmal das Ganze von hinten betrachtet...
vonhinten.jpg
vonhinten.jpg (589.41 KiB) 401 mal betrachtet
...und von vorne linke Seite...
linksV.jpg
linksV.jpg (579.96 KiB) 401 mal betrachtet
...und rechts von hinten...
rechtsH.jpg
rechtsH.jpg (524.05 KiB) 401 mal betrachtet
Zuletzt geändert von thoma am Di 30. Okt 2018, 11:09, insgesamt 1-mal geändert.
---
LG thoma

Ex Beta RE125, Honda XL650V, Honda SLR650, Yamaha TW125

Benutzeravatar

thoma
Domi-Fan
Beiträge: 30
Registriert: So 26. Aug 2018, 19:20
Wohnort: Hamburg-Eimsbüttel
Motorrad: Honda CRF250LAH MD44 MY 2018, Mash TwoFifty MY 2017
Kontaktdaten:

Re: Was hast Du aktuell an Deiner CRF geschraubt

Beitrag von thoma » Sa 29. Sep 2018, 20:41

Und TW125... ja , darauf bin ich nach vielen Jahren Pause '99 wieder gestartet. War schon witzig, mit den dicken Reifen auch voll das Poser-Bike. Aber deshalb auch etwas unhandlich. Ich weiß noch wie ich die Machine beim Handler in der Süderstr. abholte und dann rauf auf die Piste Richtung Süden... Elbrücken, A1 und dann den Rechtsabbieger Richtung Wihelmsburger Reichstr., Ansage 60 km/h... ach, da geht mehr... und dann das Bike bei der Geschwindigkeit mit den dicken Reifen in die Kurve drücken, das hab ich voll unterschätzt und es wäre fast das unrühmliche und schmerzhafte Ende meiner ersten Ausfahrt mit der TW geworden. ;)
---
LG thoma

Ex Beta RE125, Honda XL650V, Honda SLR650, Yamaha TW125

Benutzeravatar

thoma
Domi-Fan
Beiträge: 30
Registriert: So 26. Aug 2018, 19:20
Wohnort: Hamburg-Eimsbüttel
Motorrad: Honda CRF250LAH MD44 MY 2018, Mash TwoFifty MY 2017
Kontaktdaten:

Re: Was hast Du aktuell an Deiner CRF geschraubt

Beitrag von thoma » Sa 6. Okt 2018, 16:05

So meine Damen und Herren, ich war noch mal bei... bei der Bank und ihrem doch etwas welligem Bezug Und diesmal war es dank der Hilfe meiner Frau Angelika, ihrer Engelgeduld, ihres Föns und meiner fast schon übermenschlichen Kräfte von Erfolg gekrönt. Insbondere mein rechter Daumen hat etwas gelitten, aber der Bezug ist platt! Und das natürlich ohne irgendwelche Sprühkleber... ;-)

Beweisfoto:
bank.jpg
bank.jpg (586.49 KiB) 1920 mal betrachtet
---
LG thoma

Ex Beta RE125, Honda XL650V, Honda SLR650, Yamaha TW125

Benutzeravatar

Themenverfasser
Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 2178
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: NX 650 (89er) "LuckySeven"
KTM 1190 Adventure T "Die Festpatte"
CRF 250 LA "Wanderbursche"
Kontaktdaten:

Re: Was hast Du aktuell an Deiner CRF geschraubt

Beitrag von Andreas_NRW » Mi 10. Okt 2018, 22:57

So nachdem die Zwillinge Vorgestern ihre Erstinspektion hatten
War heute Fußrasten-Tag ...
Hab an meiner die tiefergelegten montiert.
Bremspedal noch so gerade im einstell - Bereich.
Ganz neues Fahrgefühl auf der minni Probefahrt einmal die Straße rauf/runter!
Was die wenigen Zentimeter ausmachen, entspannterer Kniewinkel im Sitzen
und nun passende Geometrie im Stehen.
Mit Freude festgestellt : das Geschraube am Bremspedal nebst Bremslichtschalter und
Rund um die Rasten ähnelt verblüffend dem was man so von der DOMI kennt.

IMG_1234.JPG

Benutzeravatar

Themenverfasser
Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 2178
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: NX 650 (89er) "LuckySeven"
KTM 1190 Adventure T "Die Festpatte"
CRF 250 LA "Wanderbursche"
Kontaktdaten:

Re: Was hast Du aktuell an Deiner CRF geschraubt

Beitrag von Andreas_NRW » Do 11. Okt 2018, 16:33

Wird sich zeigen 😈
.
sinniere aber auch schon ob vielleicht eine Nummer kleiner 🤔

Benutzeravatar

karin
Domi-Fahrer
Beiträge: 235
Registriert: So 26. Mär 2017, 21:01
Wohnort: Oer-Erkenschwick
Motorrad: Dominator 650
Stoppelhopps = NX250
Transalp 650
Kontaktdaten:

Re: Was hast Du aktuell an Deiner CRF geschraubt

Beitrag von karin » Do 11. Okt 2018, 18:25

Welche Größe hast du genommen?
Ich hab Rally, und die sehen an Stoppelhopps ganz schön gewaltig aus. Unser Tourguide hat mich glatt beneidet um die große Aufstandsfläche :) Fährt sich aber gut.
Obwohl Stoppelhopps niedriger ist als Ralfs CRF, hat sie einen bequemeren Kniewinkel.
Bin aber trotzdem nur 1x leicht angeeckt im Gelände.
War eine gute Wahl :)
Gruß, Karin

Benutzeravatar

Themenverfasser
Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 2178
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: NX 650 (89er) "LuckySeven"
KTM 1190 Adventure T "Die Festpatte"
CRF 250 LA "Wanderbursche"
Kontaktdaten:

Re: Was hast Du aktuell an Deiner CRF geschraubt

Beitrag von Andreas_NRW » Do 11. Okt 2018, 20:14

Das auf dem Bild sind auch die Rallye!
Werd erstmal testen, gespannt auf das Fahrgefühl!

Benutzeravatar

Themenverfasser
Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 2178
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: NX 650 (89er) "LuckySeven"
KTM 1190 Adventure T "Die Festpatte"
CRF 250 LA "Wanderbursche"
Kontaktdaten:

Re: Was hast Du aktuell an Deiner CRF geschraubt

Beitrag von Andreas_NRW » Sa 13. Okt 2018, 17:16

Nach heutiger ausgiebigerer Probefahrt ... ich bestell mir noch die "Standard"-Abmessung Version der Fußrasten .
Die Rallye sind doch ganz schön mächtig!
Wir werden sehen🤓

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast