Es soll wieder einen Domi-Wandkalender geben. Infos zur Mitgestaltung und Bestellung: Honda Dominator Forum Wandkalender 2022

Windschild für die CRF 250L

Alle Themen zur aktuellen 250er Honda Enduro.
Antworten

Themenverfasser
EnduristenRainer
Domi-Fan
Beiträge: 13
Registriert: Sa 30. Sep 2017, 15:29
Kontaktdaten:

Windschild für die CRF 250L

Beitrag von EnduristenRainer »

Bei wetzlos.westwärts sind die beiden mit 2 CRF 250L jetzt gerade in Tunesien unterwegs. Was mir auffällt: die schönen Windschilder. Sowohl optisch als auch als Regenschutz interessant. Soll es aus Tschechien sowie früher einmal aus der Türkei geben. Hat hier jemand Erfahrungen was Bezugsquelle, Zufriedenheit und auch Abnahmekonformität angeht?
Gruss Rainer

mago88
Domi-Profi
Beiträge: 871
Registriert: Sa 15. Apr 2017, 08:44
Wohnort: Sehnde
Motorrad: CRF 250 "the wasp"
Kontaktdaten:

Re: Windschild für die CRF 250L

Beitrag von mago88 »

Moin Rainer.
Ich war auch mal interessiert,aber leider gibt es keine ABE für die Teile.
Gibt es zum Beispiel in der Bucht und eine zweite Maske zum tauschen kostet vielleich so um die dreißig Euro.
Gruß Mago
PS: die heißen wetzlos-weltwärts
Um die 50...verrückt wie zwanzig...MD44

Themenverfasser
EnduristenRainer
Domi-Fan
Beiträge: 13
Registriert: Sa 30. Sep 2017, 15:29
Kontaktdaten:

Re: Windschild für die CRF 250L

Beitrag von EnduristenRainer »

Moin,
wir hatten ja auch schon auf dem anderem CRF Forum Kontakt. Hatte mir schon gedacht dass es zumindest mit der ABE kniffelig wird und in D ohne fahren und es passiert was..vergiss es. In anderen Ländern interessiert das keinen.
Gruss Endurorainer
Benutzeravatar

Büds
Domi-Superprofi
Beiträge: 3043
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:13
Wohnort: Echzell
Motorrad: RD02 Bj 95, NX 250 Bj 89
XJ600 Diversion Bj 97
GPZ 900 R Bj 87
Kontaktdaten:

Re: Windschild für die CRF 250L

Beitrag von Büds »

Ganz ehrlich, macht ein Windschild das Moped schneller? Habe auf der Domi und der Nixe ein Windschild einer Kawasaki Versis montiert.
Die Rennleitung hat das noch nie interessiert.
Gruß Andreas
Verlass' dich immer auf dein Herz, denn es schlug schon bevor du denken konntest!
Benutzeravatar

Enola Gay
Domi-Profi
Beiträge: 955
Registriert: Di 12. Feb 2019, 01:38
Wohnort: Karben
Motorrad: Bali100, CB100, NSR125SP, NX250-MD21, NX250-MD25, CB450K5,
BMW R27, BMW R69S,
Kontaktdaten:

Re: Windschild für die CRF 250L

Beitrag von Enola Gay »

Ich habe das auch nie verstanden, warum man bei Motorrädern unter 50PS oder unter 160km/h Dauer-Geschwindigkeit unbedingt ein Windschild braucht. Das letzte große unverkleidete Moped das ich hatte, war eine Honda CB1000F/SC30 Dauer-Geschwindigkeiten von 180 km/h waren Problemlos möglich;

mfG. Herbert
... war nie wirklich weg - hab mich nur versteckt ... (Marius-M.-W.)
Benutzeravatar

dodderer
Domi-Superprofi
Beiträge: 1050
Registriert: Fr 14. Aug 2020, 15:56
Wohnort: Bad Camberg
Motorrad: KLXR 250 / SLR 650 / XBR 500 / MG 750
Kontaktdaten:

Re: Windschild für die CRF 250L

Beitrag von dodderer »

Das ist solange kein Problem, solange nichts passiert oder einer kommt der sich auskennt.
Nicht umsonst haben die meisten Schilde eine ABE
Aber ich habe so Dinger schon eintragen lassen ohne Gutachten für das betreffende Mopped, halt mit Gutachten für irgend ein anderes Mopped. War nie ein Problem.
Herbert: Ich sehe schon Vorteile beim Winschild bei < 10°C ;)
Bei höheren Temparaturen macht es ohne eigentlich mehr Spaß :D
Viele Grüße
Andreas BC


Den guten Seemann erkennt man bei schlechtem Wetter
Benutzeravatar

Büds
Domi-Superprofi
Beiträge: 3043
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:13
Wohnort: Echzell
Motorrad: RD02 Bj 95, NX 250 Bj 89
XJ600 Diversion Bj 97
GPZ 900 R Bj 87
Kontaktdaten:

Re: Windschild für die CRF 250L

Beitrag von Büds »

dodderer hat geschrieben: Sa 21. Nov 2020, 18:29 Das ist solange kein Problem, solange nichts passiert oder einer kommt der sich auskennt.
Nicht umsonst haben die meisten Schilde eine ABE
Aber ich habe so Dinger schon eintragen lassen ohne Gutachten für das betreffende Mopped, halt mit Gutachten für irgend ein anderes Mopped. War nie ein Problem.
Herbert: Ich sehe schon Vorteile beim Winschild bei < 10°C ;)
Bei höheren Temparaturen macht es ohne eigentlich mehr Spaß :D
Wir weichen zwar vom Thema ab, aber ich möchte nicht ohne, schon gar nicht bei der GPZ und nein, die 245 haben wir beide noch nicht gefahren, warum auch. Ist nur Stress, schon auf 4 Rädern.
Schönen Abend euch allen
Verlass' dich immer auf dein Herz, denn es schlug schon bevor du denken konntest!
Benutzeravatar

xralfx
Domi-Freund
Beiträge: 56
Registriert: Mo 20. Aug 2018, 17:23
Motorrad: Duke 1290R 2.0, CRF250L
Kontaktdaten:

Re: Windschild für die CRF 250L

Beitrag von xralfx »

Ein Widschild an einer kleinst Enduro in dieser Größe geht gar nicht, sieht ja aus wie eine Vespa von 1950.
Wäre da ein Tourer nicht sinnvoller?
Da kann ich ja gleich Auto fahren.
Enola Gay hat geschrieben: Sa 21. Nov 2020, 18:27 Ich habe das auch nie verstanden, warum man bei Motorrädern unter 50PS oder unter 160km/h Dauer-Geschwindigkeit unbedingt ein Windschild braucht. Das letzte große unverkleidete Moped das ich hatte, war eine Honda CB1000F/SC30 Dauer-Geschwindigkeiten von 180 km/h waren Problemlos möglich;

mfG. Herbert

BjoernCRF
Domi-Fan
Beiträge: 33
Registriert: Do 7. Dez 2017, 15:48
Motorrad: Honda CRF 250L 2012
Honda Transalp XL600V 1993
Kontaktdaten:

Re: Windschild für die CRF 250L

Beitrag von BjoernCRF »

Hallo,

hab da schon mal was zu geschrieben, von Herbst bis Frühling und auf grßer Tour ist die Scheibe drauf. Eintragen ist leider schwierig, da Splittergutachten fehlt.

Luftwiederstand ist etwas niedriger, Höhstgeschwindigkeit einen Hauch höher, aber doof laut.

https://mrtransalp.blogspot.com/2017/12 ... f250l.html

Optik gefällt mir ganz gut Bild
Meine Reisen und Motorräder:
https://mrtransalp.blogspot.com/
Antworten