Beabastelt an ihrer Domi

Schraubertips und -tricks, sowie alles was sonst nirgends reinpasst.
Benutzeravatar

Themenverfasser
beabastelt
Domi-Fan
Beiträge: 30
Registriert: Di 1. Mai 2018, 13:37
Wohnort: 73252 L. - Schopfloch
Motorrad: Dominator NX 650 Bj.93
Harley Davidson FXR und MZ sm 125 (ab und an, aber eher selten)
Kontaktdaten:

Beabastelt an ihrer Domi

Beitrag von beabastelt » Di 11. Jun 2019, 15:40

Hallo zusammen, wollte eigentlich meine seit 19 Jahren im trocken stehende Domi wieder herrichten, aber ich krieg das fachlich und zeitlich nicht hin. Der Tank war innen mit Flugrost behaftet, ist soweit so gut mal "entrostet", nicht mit Hardcore-Chemiekeule, aber immerhin. Seitenteile und Vergaser (wollte ich zum Ultraschall bringen) sind abgebaut. Mit Zufügung von Sprit über Vergaser, Starterspray, neuer Batterie und Zündkerze ist sie angesprungen. Motor sollte sich nach erstem Test (schieben) drehen und bewegen. Die Vorderradbremse sitzt fest (denke mal die Kolben), hab noch nicht angefangen die abbzubauen.
Will das gute Stück jemand haben als Ersatzteilspender? Krieg ich dafür überhaupt noch gutes Geld? um in eine fahrbereite Domi zu stecken/anzusparen? Bitte einfach mal Bilder anschauen und überlegen und mir gerne per PN eine Nachricht / Ideen und Angebote schreiben. Die NX steht im Landkreis Esslingen am Neckar
RD02, 51.547km Baujahr 93, EZ 03.95, abgemeldet am 04.01.2000 - steht seither trocken!
Grüße Bea
Dateianhänge
12.04.2019 Dominator 1.jpeg
10.10.1998 Stilfsterjoch Dominator 3.jpg

Benutzeravatar

steffen
Administrator
Beiträge: 3690
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 21:58
Wohnort: Bad Schönborn
Motorrad: 88er Ur-Domi (natürlich in schwarz),
Honda CRF1000L Africa Twin DCT (2018)
Kontaktdaten:

Re: Biete Dominator NX 650 RD02

Beitrag von steffen » Di 11. Jun 2019, 16:07

Die Farbgebung wäre doch etwas für unseren Cobra-Andi. :mrgreen:

Ok, Spaß beiseite:
Was willst Du denn dafür haben?
Soll sie am Stück verkauft werden? Dann wird der Betrag eher niedriger ausfallen, weil noch viel Arbeit drin steckt, die Gute wieder fahrbereit hinzustellen.
Wenn Du sie in Teilen verkaufst, bekommst du tendentiell mehr dafür, hast aber auch deutlich mehr Aufwand (Zerlegen, viele kleine Pakete schnüren und adressieren, etc.).

Es findet sich für alles einen Käufer. Es kommt halt immer auf den Preis darauf an.

Gruß,
Steffen

Benutzeravatar

Mehrheit
Domi-Superprofi
Beiträge: 2073
Registriert: So 26. Mär 2017, 11:31
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: BMW F 700 GS
CRF 250 LA "Schmuddelkind"
Kontaktdaten:

Re: Biete Dominator NX 650 RD02

Beitrag von Mehrheit » Di 11. Jun 2019, 16:40

Fehlt der Guten das Federbein, oder ist sie nur ungünstig fotografiert ?

LG Sylvia (die mal die gleiche hatte....)

Benutzeravatar

Themenverfasser
beabastelt
Domi-Fan
Beiträge: 30
Registriert: Di 1. Mai 2018, 13:37
Wohnort: 73252 L. - Schopfloch
Motorrad: Dominator NX 650 Bj.93
Harley Davidson FXR und MZ sm 125 (ab und an, aber eher selten)
Kontaktdaten:

Re: Biete Dominator NX 650 RD02

Beitrag von beabastelt » Di 11. Jun 2019, 17:21

Mehrheit hat geschrieben:
Di 11. Jun 2019, 16:40
Fehlt der Guten das Federbein, oder ist sie nur ungünstig fotografiert ?

LG Sylvia (die mal die gleiche hatte....)
Ungünstig fotografiert - es ist alles noch dran!

Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 2803
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Biete Dominator NX 650 RD02

Beitrag von dieCobra » Di 11. Jun 2019, 20:54

Und über 50 tkm in 5 Jahren, Hut ab.
Das schaffen viele nicht in 25 Jahren.
Leider zu weit weg und zu viele KM.

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<

Benutzeravatar

Themenverfasser
beabastelt
Domi-Fan
Beiträge: 30
Registriert: Di 1. Mai 2018, 13:37
Wohnort: 73252 L. - Schopfloch
Motorrad: Dominator NX 650 Bj.93
Harley Davidson FXR und MZ sm 125 (ab und an, aber eher selten)
Kontaktdaten:

Re: Biete Dominator NX 650 RD02

Beitrag von beabastelt » Di 11. Jun 2019, 23:50

dieCobra hat geschrieben:
Di 11. Jun 2019, 20:54
Und über 50 tkm in 5 Jahren, Hut ab.
Das schaffen viele nicht in 25 Jahren.
Leider zu weit weg und zu viele KM.

Grüße
Andi
Danke - war auch ne super Zeit damals.

Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 2803
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Biete Dominator NX 650 RD02

Beitrag von dieCobra » Mi 12. Jun 2019, 08:07

Auf keinen Fall den Motor nochmals starten ohne den mit Öl auf vordermann gebracht zu haben.
Lust hätte ich schon, Dir das Möppi wieder flott zu machen, wenn der Motor noch Ok ist.
Mit ein bisschen Geld (auch für event. Ersatzteile) ist das zu schaffen.
Vergaser reinigen,
Kettensatz erneuern.
Bremsen,
Radlager wechseln,
Reifen und wuchten usw. kein Problem.#
Nur geht das nicht von heute auf morgen, aber Du hattest 19 Jahre Zeit. :D
Nur ne Idee von mir. Kannst mir ja ne PN schreiben.

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<

Benutzeravatar

steffen
Administrator
Beiträge: 3690
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 21:58
Wohnort: Bad Schönborn
Motorrad: 88er Ur-Domi (natürlich in schwarz),
Honda CRF1000L Africa Twin DCT (2018)
Kontaktdaten:

Re: Biete Dominator NX 650 RD02

Beitrag von steffen » Mi 12. Jun 2019, 08:17

dieCobra hat geschrieben:
Mi 12. Jun 2019, 08:07
Lust hätte ich schon, Dir das Möppi wieder flott zu machen, wenn der Motor noch Ok ist.
Mit ein bisschen Geld (auch für event. Ersatzteile) ist das zu schaffen.
(...)
Nur geht das nicht von heute auf morgen, aber Du hattest 19 Jahre Zeit. :D
Nur ne Idee von mir. Kannst mir ja ne PN schreiben.
Wow! Was für ein Angebot! 8-)

Benutzeravatar

Saruman
Domi-Superprofi
Beiträge: 1389
Registriert: So 16. Apr 2017, 13:44
Wohnort: Meßstetten
Motorrad: Honda NX 650 RD02 Dominator
Honda NX 650 RD08 Scrambler
Suzuki 1200 Bandit S
Kontaktdaten:

Re: Biete Dominator NX 650 RD02

Beitrag von Saruman » Mi 12. Jun 2019, 09:51

Also von mir ist Esslingen nicht so weit weg. Wäre nur die Preisfrage zu klären.
Gruß Mario

Manchmal kann man nichts machen, ....außer weiter....

Benutzeravatar

BinDo
Domi-Profi
Beiträge: 712
Registriert: Do 10. Mai 2018, 11:29
Wohnort: Bingen/Rhein
Motorrad: NX 650 RD 02, XJR, KLE
Kontaktdaten:

Re: Biete Dominator NX 650 RD02

Beitrag von BinDo » Mi 12. Jun 2019, 15:57

steffen hat geschrieben:
Mi 12. Jun 2019, 08:17
... Wow! Was für ein Angebot! 8-)
Allerdings! Sieht so aus als hätte Andi zu viel Zeit und zu wenig zu tun. ;) :mrgreen:

Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 2803
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Biete Dominator NX 650 RD02

Beitrag von dieCobra » Mi 12. Jun 2019, 19:05

BinDo hat geschrieben:
Mi 12. Jun 2019, 15:57
steffen hat geschrieben:
Mi 12. Jun 2019, 08:17
... Wow! Was für ein Angebot! 8-)
Allerdings! Sieht so aus als hätte Andi zu viel Zeit und zu wenig zu tun. ;) :mrgreen:
Nö, Zeit nie. Aber Schpass am Schrauben.

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<

Benutzeravatar

Der Bruder
Domi-Freund
Beiträge: 68
Registriert: Di 1. Aug 2017, 21:57
Wohnort: Mülheim
Motorrad: Der Burgi 125er
und endlich
HONDA NX650 Dominator RD02
Kontaktdaten:

Re: Biete Dominator NX 650 RD02

Beitrag von Der Bruder » Mi 12. Jun 2019, 19:10

die kofferträger gefallen mir


bandit
Domi-Freund
Beiträge: 60
Registriert: Di 5. Mär 2019, 13:13
Wohnort: rutsweiler
Motorrad: 92er dominator,Gsx-s 1000 f
Kontaktdaten:

Re: Biete Dominator NX 650 RD02

Beitrag von bandit » Mi 12. Jun 2019, 19:56

hab intresse sag mal einen preis


Kurtl
Domi-Fahrer
Beiträge: 119
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:17
Wohnort: 94107 Untergriesbach
Motorrad: Dominator NX650 RD 08 EZ. 16.02.2000
BMW R1100GS EZ. 31.05.1999
Kontaktdaten:

Re: Biete Dominator NX 650 RD02

Beitrag von Kurtl » Mi 12. Jun 2019, 21:15

An deiner Stelle würde ich das Angebot von Andi annehmen, wenn die Domi wieder läuft wirst Du auch wieder mit Freude fahren.

Benutzeravatar

Themenverfasser
beabastelt
Domi-Fan
Beiträge: 30
Registriert: Di 1. Mai 2018, 13:37
Wohnort: 73252 L. - Schopfloch
Motorrad: Dominator NX 650 Bj.93
Harley Davidson FXR und MZ sm 125 (ab und an, aber eher selten)
Kontaktdaten:

Re: Biete Dominator NX 650 RD02

Beitrag von beabastelt » Mo 1. Jul 2019, 19:26

Wollte mal kurz informieren dass wir begonnen haben sie selber herzurichten. Leider lässt der Alltag nicht immer so viel Zeit zu.... bin es ja gewohnt... stand ja 19 Jahre.... so lange soll es jetzt aber nicht mehr dauern..... Freue mich immer wenn ich im Forum oder Direktkontakt viele Infos bekomme, auch in Youtube gibt es zwei tolle Kanäle die sich der Domi widmen. Dankbar dass es Menschen gibt, die andere an Ihrem Wissen teilhaben lassen!! Werde mal später davon berichten ob alles glatt lief. Wenn, dann bin ich bei Eurem nächsten Treffen dabei :-) Gruß Bea

Benutzeravatar

steffen
Administrator
Beiträge: 3690
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 21:58
Wohnort: Bad Schönborn
Motorrad: 88er Ur-Domi (natürlich in schwarz),
Honda CRF1000L Africa Twin DCT (2018)
Kontaktdaten:

Re: Biete Dominator NX 650 RD02

Beitrag von steffen » Mo 1. Jul 2019, 19:41

Nur mal kurze Nachfrage:
Ist das jetzt noch eine Verkaufsanzeige, oder eher ein Thread bezüglich des Fortschritts der Herrichtung Deiner Domi?
Falls letzteres wäre der Thread durchaus erhaltenswert und ich würde ihn daher gerne in eine andere Rubrik verschieben wie z.B. Technik => Sonstiges. Dort habe ich auch den Restaurationsthread meiner Domi stehen.

Gruß,
Steffen

Benutzeravatar

Themenverfasser
beabastelt
Domi-Fan
Beiträge: 30
Registriert: Di 1. Mai 2018, 13:37
Wohnort: 73252 L. - Schopfloch
Motorrad: Dominator NX 650 Bj.93
Harley Davidson FXR und MZ sm 125 (ab und an, aber eher selten)
Kontaktdaten:

Re: Biete Dominator NX 650 RD02

Beitrag von beabastelt » Mi 17. Jul 2019, 11:50

steffen hat geschrieben:
Mo 1. Jul 2019, 19:41
Nur mal kurze Nachfrage:
Ist das jetzt noch eine Verkaufsanzeige, oder eher ein Thread bezüglich des Fortschritts der Herrichtung Deiner Domi?
Falls letzteres wäre der Thread durchaus erhaltenswert und ich würde ihn daher gerne in eine andere Rubrik verschieben wie z.B. Technik => Sonstiges. Dort habe ich auch den Restaurationsthread meiner Domi stehen.

Gruß,
Steffen
Hi Steffen, danke für Hinweis, daran hab ich auch schon gedacht.... Bitte Du als Admin verschieben.....
Sobald es wieder was zu berichten gibt schreib ich wieder was dazu. Aber es ist wie verhext, es fehlt einfach die Zeit dran zu bleiben.... Aber diesemal geb ich nicht auf.
Gruß Bea

Benutzeravatar

steffen
Administrator
Beiträge: 3690
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 21:58
Wohnort: Bad Schönborn
Motorrad: 88er Ur-Domi (natürlich in schwarz),
Honda CRF1000L Africa Twin DCT (2018)
Kontaktdaten:

Re: Beabastelt an ihrer Domi

Beitrag von steffen » Mi 17. Jul 2019, 12:45

Ok, habe ihn nach "Sonstiges" im Technik-Bereich verschoben, weil es bei einer "Reaktivierung" bzw. Restaurierung meistens um viele verschiedene Themen geht.
Ich habe mir erlaubt, den Thread in "Beabastelt an ihrer Domi" umzubenennen. :mrgreen:

Gruß,
Steffen

Benutzeravatar

sredju
Domi-Spezialist
Beiträge: 293
Registriert: So 2. Apr 2017, 17:03
Wohnort: Wien
Motorrad: Nx 500, MT07
Kontaktdaten:

Re: Beabastelt an ihrer Domi

Beitrag von sredju » Mi 17. Jul 2019, 13:15

Die arme, habts ihr arbeit angewchafft.

Benutzeravatar

Themenverfasser
beabastelt
Domi-Fan
Beiträge: 30
Registriert: Di 1. Mai 2018, 13:37
Wohnort: 73252 L. - Schopfloch
Motorrad: Dominator NX 650 Bj.93
Harley Davidson FXR und MZ sm 125 (ab und an, aber eher selten)
Kontaktdaten:

Re: Beabastelt an ihrer Domi

Beitrag von beabastelt » So 21. Jul 2019, 15:07

:-) na da passt ja mein Profilname :-)
Danke fürs verschieben - und ich halt Euch auf dem laufenden - aber bei uns dauert alles bissle länger, in der Ruhe liegt die Kraft :-)

Benutzeravatar

Themenverfasser
beabastelt
Domi-Fan
Beiträge: 30
Registriert: Di 1. Mai 2018, 13:37
Wohnort: 73252 L. - Schopfloch
Motorrad: Dominator NX 650 Bj.93
Harley Davidson FXR und MZ sm 125 (ab und an, aber eher selten)
Kontaktdaten:

Re: Beabastelt an ihrer Domi

Beitrag von beabastelt » Di 23. Jul 2019, 20:29

So, eben kam der erste große Test!
Was haben wir alles gemacht (nach 19 Jahren): Neue Batterie, Luftfilter erneuert, Vergaser ultraschallgereinigt, neue Düsen rein, Tank entrostet (kommt im Winter aber nochmal dran, bin noch nicht zufrieden), das war es mal so zum Thema Motor. Wenn wir schon dabei waren haben wir neue Bremsleitungen verlegt (Stahlflex), vorne neue Beläge. Hinten lassen wir erstmal. Auch die Reifen (das soll dann alles der TÜV bemängeln, dann wird das auch noch gewechselt. Müssen auch vermutlich getauscht werden. Waren zwar neu gewechselt vor der Standzeit, aber 19 Jahre machen den Gummi schon ganz schön hart).
Und siehe da: die Domi ist super gut angesprungen und gelaufen!!!!! Ich bin ganz glücklich. Haben sogar einen Universalbenzinfilter noch zwischengebaut. Heute erst mal noch über Trichter an Schlauch, Benzinfilter an Vergaser. Denn nun wissen wir dass sie so schon mal tut. Wenn sie dann mit Tank und Benzinfilter (das ist ja echt ne Frimelei) nicht anspringt, dann wissen wir woran es liegen könnte.
Ja und dann kommt der nächste große Test und sie wird gefahren. Natürlich auf Privatgelände. Ob vom Getriebe, Schaltwerk usw alles funktioniert.
Aber jetzt bin ich sehr zuversichtlich.
Ja und dann kommt der alles entscheidende Tag: Gutachten beim TÜV. Da die Domi ja länger als 7 Jahre abgemeldet war muss ich da durch. Aber ich bin da guter Dinge.
So, jetzt gibt es erst mal ein Feierabend Colabier :-) Ich freu mich so
Bea (bastelt an ihrer Domi)

Benutzeravatar

Büds
Domi-Superprofi
Beiträge: 2396
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:13
Wohnort: Echzell
Motorrad: RD02 Bj 95, NX 250 Bj 89
XJ600 Diversion Bj 97
CBR 125R JC50 ( Junior )
Kontaktdaten:

Re: Beabastelt an ihrer Domi

Beitrag von Büds » Di 23. Jul 2019, 21:29

Dann drücken wir mal die Daumen.
Gruß Andreas
Verlass' dich immer auf dein Herz, denn es schlug schon bevor du denken konntest!

Benutzeravatar

Saruman
Domi-Superprofi
Beiträge: 1389
Registriert: So 16. Apr 2017, 13:44
Wohnort: Meßstetten
Motorrad: Honda NX 650 RD02 Dominator
Honda NX 650 RD08 Scrambler
Suzuki 1200 Bandit S
Kontaktdaten:

Re: Beabastelt an ihrer Domi

Beitrag von Saruman » Di 23. Jul 2019, 21:41

Die bekommt bestimmt die Plakette und du wirst reichlich Spaß damit haben. Wenn du nicht vorher Colabierst.😜
Gruß Mario

Manchmal kann man nichts machen, ....außer weiter....

Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 2803
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Beabastelt an ihrer Domi

Beitrag von dieCobra » Di 23. Jul 2019, 21:46

Und was ist mit Ölwechsel?

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<

Benutzeravatar

Gurke650
Domi-Spezialist
Beiträge: 256
Registriert: Mo 24. Apr 2017, 08:47
Wohnort: Hannover
Motorrad: RD08 '98
VN800 '96
Christiania '15, ok kein Moped aber toll
Kontaktdaten:

Re: Beabastelt an ihrer Domi

Beitrag von Gurke650 » Di 23. Jul 2019, 21:50

Richtige Entscheidung! Gutes Gelingen weiterhin!
I like my coffee as I like my metal.

Antworten